Partitionsgröße für Windows7

Diskutiere Partitionsgröße für Windows7 im Windows 7 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 7; Hallo, Welche Partitionsgröße schlagt ihr vor um Windows 7 zu installieren? Sind 20GB ausreichend? Will halt nur Win7 installieren,...

  1. #1 Unregistriert12, 20.02.2009
    Unregistriert12

    Unregistriert12 Guest

    Hallo,


    Welche Partitionsgröße schlagt ihr vor um Windows 7 zu installieren?
    Sind 20GB ausreichend?

    Will halt nur Win7 installieren, eventl. noch Office2007 drauf und ein paar kleinere Programme zum testen. Was meint ihr, sind da 20GB ausreichend?
    Ich will mit win7 nichts größeres anfangen, nur installieren und updaten, bisschen umschauen und so, mehr aber nicht.

    Wenn nur Win7 fertig installiert und geupdatet ist, wieviel GB sind dann auf der Platte belegt?

    Eine Antwort von euch wäre nett.





    VG unregistred ;)


    P.S. @mod: Sorry für den Doppelpost von da, aber hier passt es eventuell besser :eek:
     
  2. Ray

    Ray Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    XP, 7, 8.10
    System:
    AMD Sempron 2400+ 1,67 GHz
    Guten Tag,

    20 GB sind mehr als ausreichend.
    Nach einer frischen Windows 7 Installation sind glaube ich so um die 2 GB belegt. Ich hab eine Partition mit 7 GB für Windows 7 zur Verfügung gestellt und hab also noch rund 5 GB frei, was ausreichend sein sollte um Programme zu testen.

    Da ich eine zu alte Netzwerkkarte habe, hatte ich noch keine Chance was zu updaten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ray
     
  3. #3 unawave, 22.03.2009
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir waren es so um die 7 Gb. Davon aber ca. 2 Gb für "hiberfil.sys" und "pagefile.sys".

    Vorschlag: Gar keine Partition. Einfach in eine VHD-Datei mit variabler Größe installieren. Siehe hier.

    Das hat auch den Vorteil: Man kann beliebige Kopien dieser Datei anfertigen. Sollte das Windows 7 in dieser virtuellen VHD-Datei mal "verkonfiguriert" sein: Einfach diese Datei löschen und durch eine saubere Kopie ersetzen.

    Das ging mir ebenso bei einer Installation. Glücklicherweise hatte ich einen USB-WLAN-Stick zur Hand. Der wurde problemlos erkannt. Damit konnte ich mich mit meinem Router verbinden. Und das automatische Windows-Update hat dann gleich einen Treiber für die alte Netzwerk-Karte nachinstalliert so daß ich den WLAN-Stick wieder entfernen konnte.
     
  4. #4 waterboy, 23.03.2009
    waterboy

    waterboy Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    @unawave wirklich nice...
    die vhd datei müsste sich ja aber dann auch transportieren und von nem anderen pc mit virtual-pc starten lassen oder? (natürlich mit ein paar änderungen)... kenn das zumindest von vmware, da man dort dann einfach nur anklicken muss, ob man die virtuelle umgebung kopiert oder verschoben hat.:confused:
     
  5. #5 unawave, 24.03.2009
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, daß das so einfach gehen wird.
    1. Das installierte Windows 7 ist ja von den Treibern her vollständig an den realen Ursprungs-PC angepaßt. Bei "VMWare" ist das ja anders: Da wird dem Betriebssystem ein immer gleicher virtueller PC vorgegaukelt.
    2. Und es wird Schwierigkeiten mit der Aktivierung von Windows 7 geben. Microsoft hat ja bei der Aktivierung eingeführt, daß nur eine begrenzte Anzahl von Hardware-Änderungen vorkommen werden dürfen. Danach muß neu aktiviert werden.
     
  6. Ray

    Ray Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    XP, 7, 8.10
    System:
    AMD Sempron 2400+ 1,67 GHz
    Mh, hast du es gut. Ich habe leider kein W-Lan Stick, da ich von dem schnurlosen Internet nichts halte und es viel zu unsicher finde. Aber cool, dass es Treiber für veraltete Netzwerkkarten downloadet, obwohl es keine im Netz gibt :D
     
  7. #7 waterboy, 25.03.2009
    waterboy

    waterboy Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    stimmt, soweit hatte ich garnicht gedacht. aber wie gesagt nettes tutorial.
     
  8. Cotton

    Cotton Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    WinXP 64-bit, Win7 64-bit
    System:
    Core 2 Quad Q9550, GTX 260, 4GB DDR2 1066
    Ich habe Windows 7 sowie sämtlich noch notwendigen Treiber auf einer 20GB-Partition installiert. Inkl. des virtuellen Speichers habe ich jetzt nur noch 3,6GB frei auf dieser Partition. Und da manche Spiele mehrere GB freien Speicherplatzes auf meiner Systempartition verlangen, hatte ich damit schon Probleme.
     
  9. #9 unawave, 28.07.2009
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Welche Version ? 32 bit oder 64 bit ?

    Wie groß sind die Dateien hiberfil.sys und pagefil.sys ?
     
  10. Cotton

    Cotton Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    WinXP 64-bit, Win7 64-bit
    System:
    Core 2 Quad Q9550, GTX 260, 4GB DDR2 1066
    Achso, ja. Die 64-bit Version.

    Öhm, wo finde ich diese Dateien?
     
  11. #11 Cotton, 28.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2009
    Cotton

    Cotton Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    WinXP 64-bit, Win7 64-bit
    System:
    Core 2 Quad Q9550, GTX 260, 4GB DDR2 1066
    Schon gut.
    hiberfil.sys hat rund 2,4GB und pagefile.sys hat fast 3,4GB.
     
  12. #12 unawave, 28.07.2009
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    @Cotton:
    OK, dann belegt deine 64 bit Version ca. 10 Gb (20-3,6-2,4-3,4=10,6)
    Meine 32 bit Version belegt 5,75 Gb
     
  13. Cotton

    Cotton Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    WinXP 64-bit, Win7 64-bit
    System:
    Core 2 Quad Q9550, GTX 260, 4GB DDR2 1066
    Darauf wollte ich nicht hinaus. Man kann bei der Größe der Systempartition nicht nur von Windows alleine ausgehen, man benötigt auch Reserven für andere Dinge. Bei der 32-bit Version sollten 20GB allerdings völlig ausreichen, für die 64-bit Version schlage ich aber eher mind. 25GB vor.

    Cotton
     
  14. #14 Unregistriert, 29.12.2009
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich habe Win7 Ultimate, und ein NACKTES Win7 braut da schon ca. 13GB!!!!!!
    Nix 2GB. Viel zu wenig. Wenn man auf der sicheren Seite sein will, empfehle ich min 30GB, besser 40GB
     
  15. #15 unawave, 29.12.2009
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Wieder die Frage: Wie groß sind bei dir die Dateien hiberfil.sys und pagefil.sys ?
     
  16. #16 Unregistriert, 16.09.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    30GB ist absolutes Minimum! Mein Windows 7Prof 64Bit läuft seit Dezember auf ner 29,1GB großen Partition. Aktuell habe ich 5,21GB (von ehemals ca. 10GB) frei.
    Ich werde mein Windows bald neu aufsetzten (auf ner SSD *hrhrhr*) und dann eine Partitionsgröße von min. 50GB wählen.
    Das Problem ist das im Laufe der Zeit einiges an Software Dateien auf C ablegt, selbst wenn man die Software selbst auf eine andere Partition installiert. Ein Verhalten das mich übrigends schon immer gestört hat.
     
  17. #17 MacbookPro, 31.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2011
    MacbookPro

    MacbookPro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich wollte jetzt nicht extra noch mal ein neues Thema starten da ich eine ähnliche Frage habe.

    Welche Partitionsgröße sollte ich wählen wenn ich Windows 7 Professional (x64) nutzen möchte und Matlab auch noch mit drauf soll (falls das überhaupt damit zusammen hängt?)??

    Vielen Dank schon mal!
     
  18. #18 areiland, 31.05.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ich würde Dir zu mindestens 40 Gb raten. Zum einen, weil jede Programminstallation Dateien auf der Systempartition ablegt - auch wenn das Programm selbst in einer anderen Partition installiert ist. Dann kommen Hiberfil.sys (die Datei für den Ruhezustand - hat etwas weniger als Arbeitsspeichergrösse) und Pagefile.sys (die Auslagerungsdatei - die Grösse ist auch hier wieder vom installierten Arbeitsspeicher abhängig) hinzu. Ausserdem werden die installierten Updates auf der Platte gepuffert, was den Platzbedarf immer weiter ansteigen lässt, so dass es keine klare Aussage zum Platzbedarf geben kann. Dies ist nämlich sehr stark abhängig davon welche Programme installiert sind und was in Zukunft noch installiert wird.
     
  19. kirk65

    kirk65 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann man die Pagefile.sys nicht auf eine andere Partition auslagern?

    Ich hab mir so bei meinem alten PC mit WIN XP Pro Luft verschafft, hatte damals bei der Installation noch in WIN ME Größenordnung gedacht,dadurch die Größe für Laufwerk C zu gering eingeschätzt.

    Geht das nicht bei Win7, dass man die Auslagerungsdatei auf eine andere Partition schiebt?
    Ich kriege nächste Woche ein schon etwas älteres TinkPad R60, wenn ich die passenden Treiber für Win7 bei Lenovo finde, werde ich Win7 installieren, ansonsten bleibt's bei XP Pro.

    Als Partition für Laufwerk C hatte ich an 30 GB gedacht.

    Kirk
     
  20. #20 Ralfxxx, 30.07.2011
    Ralfxxx

    Ralfxxx Gesperrt

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 / Enterprise / x64 / 4 GB RAM
    System:
    Eigenbau
    Hi,

    natürlich kannst Du sie auf eine andere "schnelle" Partition verlagern.
    [​IMG]
     
Thema: Partitionsgröße für Windows7
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. partitionsgröße windows 7

    ,
  2. windows 7 systempartition größe

    ,
  3. größe partition windows 7

    ,
  4. größe windows 7,
  5. win7 installationsgröße,
  6. windows 7 empfohlene partitionsgröße,
  7. windows 7 partitionsgröße,
  8. win7 größe,
  9. windows 7 größe nach installation,
  10. windows 7 größe systempartition,
  11. windows 7 partitionsgröße empfohlen,
  12. win7 installation größe,
  13. empfohlene partitionsgröße windows 7,
  14. windows 7 grösse,
  15. windows 7 partition,
  16. größe von windows 7,
  17. windows 7 partitionsgrösse,
  18. f,
  19. installationsgröße win 7,
  20. installationsgröße windows 7,
  21. windows 7 20gb,
  22. partition windows 7 größe,
  23. partitionsgröße win 7,
  24. windows 7 partitionieren,
  25. größe systempartition windows 7
Die Seite wird geladen...

Partitionsgröße für Windows7 - Ähnliche Themen

  1. Win7 mit Hilfe von Systemabbild auf größerer Festplatte --> falsche Partitionsgröße

    Win7 mit Hilfe von Systemabbild auf größerer Festplatte --> falsche Partitionsgröße: Hallo zusammen, ich habe Win7 auf meinem MacBook Pro via Bootcamp installiert. Da ich jetzt eine größere Festplatte eingebaut habe, habe ich...
  2. Wie groß muß versteckte Recovery Partition sein ?

    Wie groß muß versteckte Recovery Partition sein ?: Hallo, werde demnächst meine Festplatte im Notebook mit größerer tauschen und da ergibt sich die Frage nach Partitionsgrößen.Derzeit ist die...
  3. Partitionsgröße verändern bei Backupdateien

    Partitionsgröße verändern bei Backupdateien: Hallo nachdem mein Dell in punkto Festplatte am Boden war und ich mir nun gleich eine größere 1 TB Platte eingebaut habe, möchte ich die...
  4. Partitionsgrößen ändern

    Partitionsgrößen ändern: Aus gegebene Anlass muss ich meine Partitionen ein bisschen umschachteln. Ich hab das mal irgendwie hinbekommen, während das Betriebssystem...
  5. Nach Systemwiederherstellung lassen sich Partitionsgrößen nicht mehr ändern

    Nach Systemwiederherstellung lassen sich Partitionsgrößen nicht mehr ändern: Hallo! Ich hatte ein RAID0 mit 2 x 500GB, darauf waren 4 Partitionen inkl. Win7 die ich alle mit dem Windows Systemabbild gesichert habe. Nun...