Partitionen ändern/sinnvoll nutzen

Diskutiere Partitionen ändern/sinnvoll nutzen im Windows 7 Customizing Forum im Bereich Windows 7; Hi zusammen, momentan bin ich dabei, meinen Laptop startklar fürs neue Schuljahr zu machen. Momentan habe ich zwei Partitionen, die ich so beim...

  1. #1 fusselchen1978, 10.08.2010
    fusselchen1978

    fusselchen1978 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,
    momentan bin ich dabei, meinen Laptop startklar fürs neue Schuljahr zu machen.
    Momentan habe ich zwei Partitionen, die ich so beim Laptopkauf mit übernommen habe.
    Inzwischen habe ich festgestellt, dass ich aber eigentlich nur und am Besten über die "Bibliotheken" arbeite.
    Dort rein lade ich quasi die Arbeitsblätter aus dem Net, PDF-Files und inzwischen speichere ich darunter auch alle Dokumente usw.

    Eigentlich würde ich jetzt gerne meinen Laoptop "neu organisieren", weiss aber nicht wirklich, wie.

    Die aufgespielten Programme laufen momentan alle unter "C", die Daten sollten ursprünglich mal alle auf "D". Da aber die Bibliotheken auf C sind, liegt "D" momentan quasi still.

    Die Partitionen umbenennen geht ja nicht, weil dann die Programme ja nicht mehr laufen, oder?!

    Hat hier jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen könnte, OHNE die Festplatte neu zu formatieren?

    Um noch mal klar zu machen, was ich will:
    Ich würde gerne mit den "Bibliotheken" arbeiten (Dokumente, Bilder, Musik, Videos) und die liegen ja auf "C".
    Auf "D" hätte ich dann gerne alles, was ich nicht täglich brauche ("D" als Pfad für installierte Programme etc.)
    Geht das überhaupt?!

    (Himmel, hoffentlich versteht hier überhaupt jemand, was ich meine.)

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  2. #2 Gast130810, 10.08.2010
    Gast130810

    Gast130810 Guest

    hiermit

    verkleiner d: , mach c: größer

    vadder
     
  3. #3 fusselchen1978, 10.08.2010
    fusselchen1978

    fusselchen1978 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Gedanke war auch schon da :D

    Prinzipiell könnte ich D ja dann auch löschen, oder?
     
  4. #4 Urmelviech, 10.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2010
    Urmelviech

    Urmelviech Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium 64
    System:
    HP G61
    Warum Partition verändern !

    Auf 2ter Partition bzw Laufwerk ein Verzeichnis anlegen mit Benutzernamen ( User) und den Unterververzeichnisssen Bilder und Dokumente usw. anlegen
    Unterhalb Dokumente eventuell EBooks...

    Über Start Bibliothek z.B. Bilder mit Rechte Maustaste Eigenschaften ->
    Ordner Hinzufügen ( dort den Ordner von 2ter Patition User\Bilder )
    aufnehmen, danach die Bilder und Dokumente verschieben in die neuen Zielordner.
    Das ist ja gerade der Vorteil der Virtuellen Ordner bei Windows 7 - Bibliotheken



    Ernst
     
  5. #5 Gast130810, 10.08.2010
    Gast130810

    Gast130810 Guest

    mehrere weg führen nach rom.

    man kann auch mit einer partition leben.
    nur besteht die wahrscheinlichkeit, dass das ganze unübersichtlich wird

    vadder
     
  6. #6 fusselchen1978, 10.08.2010
    fusselchen1978

    fusselchen1978 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt die Ordner zur Bibliothek dazugefügt...
    Genau nach SO WAS hab ich gesucht ;)

    Lieben Dank für den Tipp.

    Nicole
     
  7. #7 Gast130810, 10.08.2010
    Gast130810

    Gast130810 Guest

    ja, so sind wir hier im forum

    gnadenlos hilfsbereit :D

    vadder
     
  8. skys

    skys Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 prof 64bit
    Hallo,

    "gnadenlos hilfsbereit" - das klingt guuuut :)

    Warum Partition verändern !

    Muss ich glaub morgen nochmal lesen, jedoch wollte ich so etwas ähnliches *glaub* :
    wollte meine "Eigenen Dateien" (Relikt von win2000 und damit vermutlich die Bibliothek meine) auf E haben.

    Ohne Eingriff in die registry die Pfade wohl nicht völlig ändern kann - mir evtl für später aufheben wollte, da PC + System noch neu und eigentlich nicht gleich etwas versaubeuteln wollte.

    Hatte lediglich einen Pfad bzw Ordner mit Pfad kopiert und auf E gelegt. Auf C wurde gleicher Ordner wieder hergestellt. Ok, also nicht geklappt.
    Dh ich muss immer von Hand E auswählen und dort auch von Hand die Ordner erstellen, die mir dann auch nicht automatisch angeboten würden - umständlich fürs erste, aber machbar wäre.

    Nur woran erkenne ich einen originalen Ordner und einen Link, der im Kleidchen eines Ordners steckt ?

    Viele Grüße, skys
     
  9. rudi23

    rudi23 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64 bit
    @skys: BAHNHOF!

    Hi ... sorry, verstehe nicht ganz, was du möchtest!

    Zunächst vielleicht ganz allgemeine Tipps:
    Eigentlich braucht man nur 2 Partitionen ... im besten Fall extra Festplatten.
    Auf C sollte das Betriebssystem und die Programme (auch die Spiele) liegen.
    Auf der zweiten Partition (oder eben Festplatte) liegen dann alle anderen Daten. Also Musik, Bilder, Persönliches usw. Natürlich schön sortiert.
    Den Bibliotheken fügt man dann einfach alle Ordner zu (die auf D liegen).

    Grund: fliegt dir das Betriebssystem um die Ohren, liegen alle Daten schon sicher auf der anderen Partition. Wer schon mal seine Daten von C sichern musste, weil Windows nicht mehr funktioniert hat, weiß warum das Sinn macht!
    Im schlimmsten Fall kann man nämlich C ohne große Sorgen formatieren ... die lieb gewonnenen Daten liegen ja nicht drauf.

    Die Bibliotheken sind einfach nur "Sammelordner", die Verknüpfungen zu den Daten enthalten. Die Daten selbst liegen woanders.

    Außerdem ist der Ordner "eigene Dateien" oft ein beliebtes Zielen vieler Viren, Würmer Malware usw.
    Dort liegen häufig sensible Daten.

    Also: wichtiges Zeug weg von C!!

    gruß
    rudi
     
  10. skys

    skys Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 prof 64bit
    Hallo rudi,

    danke für deine Antwort :) und sorry, dass ich mich etwas verquer ausdrückte *kann ich manchmal gut ;)

    Genau das ist es, weshalb ich gerne außer dem Betriebssystem gar nicht mehr viel auf C haben möchte - nicht mal die Programme, obwohl das an sich Quark ist, da ich sie eh neu installieren muss.

    Glaube, das ist es, ich stehe einfach noch mit der Organisation von win7 wie zB den Bibliotheken auf Kriegsfuß.

    ahhh - und ich habe es genau anders versucht - und das gelang nicht :
    Ich wollte den Pfad der Ordner in der Bibliothek ändern, so dass zB der Dokumente-Ordner dann woanders liegt.

    Deine Version erscheint ungefährlicher :
    einen Ordner zB auf E anlegen und eine Verknüpfung in die Bibliothek legen.
    Nachteil, den ich im Moment noch sehe ist, dass die Bibliothek so mehr Ordner hat als nötig, da ich dort die ursprünglichen Ordner auch nicht löschen möchte und vermutlich auch nicht darf.

    Wäre aber auch die frage, ob nur, weil es der Ordner "Eigene Dateien" ist oder eher weil die Leute dort oft alles reinspeichern.

    Das irritiert mich auch noch etwas.
    Einziger Unterschied, der mir beim Suchen auffiel ist, dass ich bei manchen Ordnern unter Eigenschaften den reiter Pfad angezeigt bekomme und bei manchen nicht.

    Ist die Anzeige dieses Reiters ein Hinweis darauf, dass es ein "echter" Ordner ist und keine Verknüpfung ?

    Es mag für win vielleicht Vorteile haben, so viele normal aussehende Verknüpfungen darzustellen - aber für mich ist es eher verwirrend, da ich "echte" Ordner gewohnt bin bzw dass ich sofort erkennen kann, was nur eine Verknüpfung ist und was nicht.
    Das unterscheiden zu können wäre schon wichtig, gerade zB auch, wenn man einen Ordner löschen möchte.

    Wäre schön, wenn mir da jemand noch zu dem Durchblick verhelfen könnte.

    Viele Grüße, skys
     
  11. #11 rudi23, 20.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2010
    rudi23

    rudi23 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64 bit
    Hi Skys!

    Also die Programme kannst du ruhig auf C belassen. Wie du schon geschrieben hast musst du die sowieso neu installieren.

    Die Bibliotheken sind tatsächlich erstmal "gewöhnungsbedürftig". Ich z.B. nutze sie überhaupt nicht! ;)
    Die Idee dabei ist folgende:
    Du hast z.b. irgendwo verstreut Bilder liegen. Wenn du dir alle diese Bilder anschauen willst, müsstest du die Ordner nacheinander öffnen, reinschauen etc.
    In der Bibliothek "Bilder" kannst du alle deine Bilderordner sammeln. Du schiebst sie einfach rein, und hast somit einen zentralen Ort, wo du alle deine Motive findest. Die tatsächlichen Daten können sonst wo liegen. Die Bibliothek ist nur dein zentraler Anlaufpunkt.
    Das ist wie eine Musiksammlung bei Itunes. Du legst eine Sammlung an und schiebst da alles rein, was zu der Kategorie gehört. Die Mp3s werden dann ja auch nicht irgendwohin kopiert ... du hast nur eine sortierte Liste. Das ist besonders sinnvoll, wenn du dich in einem Netzwerk befindest und Bilder und Musik freigeben willst.
    Du gibst deine Bibliothek im Netzwerk frei und dann hat jeder, der Zugriff auf dein Netzwerk hat, auch Zugriff auf die Daten in deinen Bibliotheken ohne sich durch deine Ordner-logik klicken zu müssen.
    Bei XP hatte man im Zweifel ja zig freigegebene Ordner … jetzt reicht es, die Ordner der Bibliothek zuzuordnen.

    Du brauchst auch keine "Verknüpfung in die Bibliothek legen". Schiebst du einen Ordner mit deinen Urlaubsbildern in die "Bilder"-Bibliothek, wird der Ordner sozusagen „verknüpft“. Nur ein Hinweis zur Formulierung.

    Einen Link im Kleid eines Ordners ist ja mal ein netter Ausdruck! ;)
    Eine Verknüpfung erkennst du ja grundsätzlich an dem kleinen Pfeil, der an dem Icon hängt. Ansonsten gibt es nur noch die „besonderen“ Verknüpfungen.
    Die Bibliotheken wären eine Variante … alles was du da reinschiebst wird mit dem Original verknüpft.
    Dann noch die Favoriten in der Nav-Leiste des Explorers … auch eine Verknüpfung zu einem bestimmten Ordner. Das wars im Grunde schon.
    Verknüpfungen erkennst du normalerweise immer am anders aussehenden Icon.

    Ich hab ja am Anfang geschrieben, dass ich mit den Bibliotheken nicht arbeite. Liegt daran, dann ich eben Kontrolle darüber haben will und auch habe, wo welche Daten liegen. Der Weg zu meinen Bildern z.b. ist dafür evtl. etwas länger (mehr Klicks).
    Meine Musik hab ich mit Itunes organisiert, meine Bilder mit Picasa, ich befinde mich nicht in einem Netzwerk … von daher sind die Bibliotheken für mich unnütz.

    Wenn mal wieder einen Netzwerksession mit den Kumpels anliegt, ist es dann aber auch wieder recht praktisch, dass ich Ordner einfach über die Bibliotheken freigeben kann. Im täglichen Gebrauche hab ich sie aber nicht.

    Hoffe, dich erhellt zu haben! ;)

    gruß
    rudi
     
  12. #12 fantastic, 20.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2010
    fantastic

    fantastic Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Ähm verstehe ich das richtig das Du nur dein Benutzerverzeichniss auf einer anderen Partition ( d:\ ) haben willst was dann auch von Windows an diesem Ort weiter verwendet wird?

    Wenn ja dann hast Du doch die möglichkeit in den Erweiterten Systemeinstellungen unter der Registerkarte Erweitert und dann Benutzerprofile das Profil an einen anderen Ort zu Bewegen, der Benutzer dessen Profil du Bewegen bzw. Verschieben willst muss dazu Abgemldet sein.
     
  13. skys

    skys Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 prof 64bit
    Hallo,

    danke rudi, du hat mich erhellt :)
    Zum einen hast du mich verstanden *schon mal freu* und zum anderen quasi genau das beschrieben, was ich vor habe.

    Bingo ;)

    itune kenne ich nicht *fast schäme g*
    Die Idee mit den Bibliotheken ist grundsätzlich nicht schlecht - nur eben selbst wählen können möchte.

    Das klingt gut :)

    Den Unterschied per icon kenne ich - demnach geht es mir um die besonderen Verknüpfungen : Ordner, denen der Pfeif fehlt, die aber evtl doch nur eine Verknüpfung sind.

    Bsp Ordner "Eigene Dokumente" :
    Gehe ich über C habe ich den Ordner C:\Users\Gast\Documents, Pfad wird unter Eigenschaften angegeben und ich nehme an, es ist ein echter Ordner, da kein Pfeil im icon und in den Eigenschaften der Pfad steht und nirgends Verknüpfung.
    Ggehe ich unter Bibliothek zu dem Ordner, ist es jedoch das gleiche - obwohl dieser Ordner dort doch deiner Erhellung nach eine Verknüpfung sein müsste ?

    Bsp Ordner C:\Users\xy\Documents, den ich von den Bibliotheken her auf E legte - weiß nicht mehr, glaube, ich schnitt den Ordner ausund legte ihn auf E - aber er wurde in der Bibliothek wieder hergestellt. Jedenfalls habe ich nun auch keinerlei Hinweis auf die Verknüpfung, ka, welcher von beiden nun der richtige Ordner ist. Würde ich einen löschen, könnte ich den echten erwischen.
    Was soll ich nun machen ? einen Ordner aufs Geratewohl löschen ?

    Einen Unterschied noch entdeckte :
    manche Ordner haben unter Eigenschaften den Pfad angegeben - immerhin :)
    Aber manche nicht :(
    Noch keine Ahnung, von was es abhängt.

    Sowas ärgert mich. Bis jetzt habe ich zu der Ordnersturktur noch kein Vertrauen fassen können, weil ich einfach keinen Plan habe, wo ist das Echte ?
    Die windows-Versionen aufsteigend, werden den Usern immer mehr die Möglichkeiten genommen, selbst etwas zu sehen/machen - finde ich nicht gut.

    Versuche mal meine Ordnerstruktur anzulegen - aber schätze es gibt in der Bibliothek dann ein absolutes Wirrwarr an vielen Ordnern :(

    Viele Grüße + danke, skys
     
Thema: Partitionen ändern/sinnvoll nutzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 partitionen ändern

    ,
  2. partitionen ändern

    ,
  3. windows 7 bibliotheken auf systempartition

    ,
  4. laptop partitionen ändern,
  5. warum partition,
  6. warum partitionen,
  7. ssd sinnvoll nutzen,
  8. partitionen ändern windows 7,
  9. partitionen nutzen,
  10. partitionen sinnvoll nutzen,
  11. partition nutzen,
  12. windows 7 partitionieren sinnvoll,
  13. partitionen sinnvoll,
  14. windows 7 sinnvoll partitionieren,
  15. braucht man partitionen,
  16. partizipationen ändern,
  17. nutzen von partitionen,
  18. laptop sinnvoll partitionieren,
  19. laptop partition ändern,
  20. bibliotheken unter windows 7 sinnvoll nutzen,
  21. laptop 2 partitionen,
  22. mehrere partitionen sinnvoll,
  23. windows partition sinnvoll,
  24. partitionen sinnvoll erstellen,
  25. 1
Die Seite wird geladen...

Partitionen ändern/sinnvoll nutzen - Ähnliche Themen

  1. Windows Office Home and Student 2013

    Windows Office Home and Student 2013: Hallo Zusammen, habe mal wieder ein Problem. Ob in Word oder Exel, wenn ich eine Datei ausdrucken will, stürzt diese jeweils ab. Meldung:...
  2. Partition ohne Datenverlust erstellen

    Partition ohne Datenverlust erstellen: Hallo zusammen, ich habe eine 1TB Festplatte in meinem Laptop die mit ca. über der Hälfte voll ist. Nun möchte ich auf C höchstens 150GB haben....
  3. Partition wieder zusammenfügen

    Partition wieder zusammenfügen: Hallo zusammen, ich habe zwei Partitionen gehabt, bereits gegoogelt und bin so vorgegangen, wie dort beschrieben war. Partition gelöscht und...
  4. win update wurde so konfigu. das keine treiber instilliert werden wie kann ich das ändern ?

    win update wurde so konfigu. das keine treiber instilliert werden wie kann ich das ändern ?: win update wurde so konfigu. das keine treiber instilliert werden wie kann ich das ändern ?
  5. win 7 Bildschirmhelligkeit ändern

    win 7 Bildschirmhelligkeit ändern: WIN 7 Mit welcher Tastenkombination ändere ich die Helligkeit meines Bildschirmes?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden