Ordneransicht

Diskutiere Ordneransicht im Windows 7 Tweaks & Tuning Forum im Bereich Windows 7; Hallo Freunde! Sicher ist den meisten bekannt das man als Ordneransichten nicht mehr die schönen großen Kacheln wie noch unter XP hat. Zwar gibt...

  1. #1 Habenichts, 17.02.2014
    Habenichts

    Habenichts Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Prof 64 Bit
    System:
    4GbRam
    Hallo Freunde!
    Sicher ist den meisten bekannt das man als Ordneransichten nicht mehr die schönen großen Kacheln
    wie noch unter XP hat. Zwar gibt es auch unter Win 7 diese Kachelansicht, die sind aber sehr klein.
    Oder man wählt 'große Symbole'. Dann kann man immerhin für jeden Ordner ein eigenes Ordnersymbol
    vergeben. Das läßt sich dann immerhin auch über die Menueleiste 'Ansicht ändern' in der Größe variieren.
    Soweit so gut.
    Mein Problem: Bei meinem riesigen Musikordner, z.B. Rock & Blues, muss ich nun für jedes Album (Ordner) darinnen
    einzeln die Eigenschaften aufrufen, dann Anpassen, Anderes Symbol, Durchsuchen, das Album wählen, die darin enthaltene *.ico Grafik anklicken und am Ende alles bestätigen.
    Dann habe ich die schöne 2-dimensionale Orderansicht für dieses eine Album !
    Und das bei Aberhunderten von Ordnern machen? Im Web habe ich nirgendwo ein HowTo gefunden, das diese Ansicht global für alle etwaig enthaltenen Unterordner in einem Ordner festlegen würde - sofern sich darin eine *.ico-Bilddatei
    befindet. Unter Win XP liess sich das noch global festlegen.
    Ich stelle mir vor, es müsste doch mit einer BAT-Datei gehen, die das ausführt/bestimmt was ich umständlich "zu Fuss" erledigen muss.
    Hat jemand eine Idee dazu? Einen Befehls-Code vielleicht?

    liebe Grüße, Habenichts
     
  2. #2 urmel511, 17.02.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Dann scroll hier mal nach ganz unten, da gibt es schon Fragen und Antworten zu Deinem Thema. Und wenn da nichts steht, dann nutze mal die Suche hier oben links, da wirst Du noch viel mehr finden.
     
  3. #3 Habenichts, 18.02.2014
    Habenichts

    Habenichts Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Prof 64 Bit
    System:
    4GbRam
    Och, schade dass Du meine Frage nicht richtig durchgelesen hast,
    sonst hättest Du DIESE Antwort nicht gegeben.
    Das Problem ist ja wahrlich nicht neu. Und die verbreiteten Antworten dazu auch nicht.
    Meine Frage war aber, ob jemand ein Angebot für den Lösungsweg hat,
    den ich vorgeschlagen habe.

    Vom Thema her bin ich bei Tweaks und Tuning durchaus richtig - will ich meinen.

    Gruß, Habenichts
     
  4. #4 urmel511, 18.02.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Doch, weil genau diese Problematik hier schon seit 2009 tausend fach durchgekaut wurde.
     
  5. #5 areiland, 18.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wenn Deine Fragestellung konkreter wäre, dann könnte man vielleicht sogar eine konkrete Lösung nennen. Bisher hab ich nur verstanden, dass Du die Ansichten von mehreren hundert Ordnern auf Grosse Symbole und auf das spezifische in den Unterordnern enthaltene Icon setzen möchtest und das möglichst ohne jeden Ordner anfassen zu müssen. Das erste lässt sich erreichen indem Du dem übergeordneten Ordner in seinen Eigenschaften unter "Anpassen" eine Ansicht verpasst und diese nach unten weitervererben lässt. Über die Ordneroptionen lässt sich dann dann, wie auch bei XP, die Ansicht verfeinern indem Du für den Musikordner "Grosse Symbole" einstellst und die dort dann auf alle Ordner des Typs "Musik" anwenden lässt.

    Vielleicht wirst Du ja jetzt mal konkreter und benennst Deine Anforderungen genau.
     
  6. #6 Habenichts, 18.02.2014
    Habenichts

    Habenichts Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Prof 64 Bit
    System:
    4GbRam
    Nun, Areiland,
    danke dass Du Dir die Mühe machst nachzufragen, aber genau dieser vielfach im WEB beschriebene Vorgang
    führt eben nicht zum gewünschten Ergebnis. Ich muss immer noch von Hand für Hunderte Musikalben die
    ganz individuelle *.ico-Grafik die in dem Ordner liegt, auswählen. Dann habe ich die Ordneransicht wie wenn
    ich im Ansichtsauswahlmenü 'Kacheln' wähle. Bloß ist es hier eben ein individuelles Symbol, welches sich aus
    dem Auswahlmenü heraus auch in der Größe verändern läßt. Aber es ist auch gleichgültig ob ich nun 'Kacheln' oder 'Symbole' wähle und 'Vorlage für alle Unterordner übernehmen': Win 7 zeigt weiterhin standardmäßig Ordner.
    Lediglich dort wo ich explizit den einzelnen Ordner "behandel" und ihm als Symbolansicht die darin enthaltene *ico Grafik
    zuweise, erscheint dann diese auch als Bild auf dem Ordner. Und zwar schön platt wie in der Kachelansicht. Und nicht wie in der Win 7 3d-Ansicht, also schräg.
    Da - wie man weiß - Win 7 diese Ordneransicht als global wirkende Standardansicht aus XP aufgegeben hat, muß man also
    irgendwie selber Hand anlegen.
    Wie ich in meinem ersten Post geschrieben habe, sollte es doch möglich sein mit eine Batchdatei für alle Unterordner in einem Ordner automatisiert die gewünschte Ansicht einzustellen. Wie gesagt - von Hand, für einzelne Ordner - geht es ja.
     
  7. #7 areiland, 18.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Alle Icondateien mit genau dem gleichen Namen (Ordner.ico) versehen und alle Ordner mit dem Attribut System versehen. Jetzt eine Desktop.ini erstellen die:

    [.ShellClassInfo]
    IconResource=Ordner.ico,0


    zum Inhalt hat.

    Anschliessend eine Batchdatei mit dem Inhalt:

    @ECHO OFF &SETLOCAL enableDelayedExpansion

    SET "Quelle=Desktop.ini"
    FOR %%a IN (a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z ä ö ü) DO (
    FOR /d %%b IN ("c:\Users\Benutzername\Music\Rock & Blues\%%a\*") DO (
    COPY "%Quelle%" "%%~b"
    )
    )
    PAUSE


    erstellen, dabei den rot markierten Teil durch den korrekten Pfad auf Deinem Rechner ersetzen. Die Batchdatei im gleichen Verzeichnis wie die Desktop.ini ablegen und mit der Endung .cmd versehen, wenn alles passt ausführen. Spätestens nach einem Neustart sollten alle mit der Desktop.ini versehenen Ordner das jeweilige Ordner.ico als Ordnersymbol zeigen.
     
  8. #8 Habenichts, 18.02.2014
    Habenichts

    Habenichts Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Prof 64 Bit
    System:
    4GbRam
    Das, areiland, werde ich die Tage mal ausprobieren.
    Nur noch schnell die Frage: Was meinst Du mit 'den Ordnern das Attribut System' geben?
    Was, wie, wo?
    Gruß, Habenichts
     
  9. #9 areiland, 18.02.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die Desktop.ini wird nur ausgewertet, wenn der Ordner das Attribut "System" besitzt, das musst Du in einer Eingabeaufforderung vornehmen. Mit der Befehlszeile: Attrib +s "%userprofile%\music\Rock & Blues\" /d /s sollten Rock & Blues sowie alle seine Unterordner das Systemattribut erhalten. Dann die Desktop.ini reinkopieren lassen.
     
  10. #10 Habenichts, 19.02.2014
    Habenichts

    Habenichts Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Prof 64 Bit
    System:
    4GbRam
    Schade, funktioniert alles nicht. Den Pfad musste ich natürlich anpassen für z.B. den Musikordner
    "Blues" auf dem Laufwerk "G".
    Ich kann auch schlecht in 1500 Ordner die *.ico's umbenennen und eine desktop.ini reinkopieren.
    Naja, war halt so'ne Idee. Gibt für das erstellen von *.ico Dateien übrigens auch ein Programm:
    Foldercover.exe. Das funktioniert aber sehr unzuverlässig.
    Trotzdem Danke!
     
  11. #11 areiland, 20.02.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wo liegt denn das Problem? Eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten öffnen und mit der Befehlszeile: for /r %x in (g:\blues\*.ico) do ren "%x" Ordner.ico alle Icons in Ordner.ico umbenennen. Anschliessend die Vorgehensweise in meinen vorigen Posts anwenden. Dort hatte ich Dir auch gezeigt, wie Du die Desktop ini auf einen Schlag in alle relevanten Ordner kopieren lassen kannst. Und ich hatte Dir gezeigt wie Du allen relevanten Ordnern auf einen Schlag das Systemattribut zuweisen kannst.
     
  12. #12 Habenichts, 20.02.2014
    Habenichts

    Habenichts Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Prof 64 Bit
    System:
    4GbRam
    Hm ...
    Die Eingabeaufforderung meckert rum.
    "Die Syntax für den Dateinamen, Verzeichnisnamen oder die Datenträgerbezeichnung ist falsch."
    und ...
    "Das System kann die angegebene Datei nicht finden".
    Ist aber alles so wie von Dir vorgegeben, von mir eingegeben.
    Komischerweise scannt er mit diesem Befehl auch alle anderen Ordner auf dem Laufwerk "G", also nicht nur "blues".
    Führe ich diesen Befehl aus in der Eingabeaufforderung ohne vorher ins Verzeichnis 'G' gewechselt zu sein, werden auch sämtliche Ordner auf der Systempartition gescannt.
    Gruß
     
Thema:

Ordneransicht

Die Seite wird geladen...

Ordneransicht - Ähnliche Themen

  1. Ordneransicht

    Ordneransicht: Hallo Da ich vor einiger zeit mein win 7 neu aufgesetzt hebe heb ich folgentes problemchen welches bis dahin nicht hatte. ich möchte mir die...
  2. Ordneransicht

    Ordneransicht: Hallo, die zuletzt ausgewählte Ordneransicht wird nicht behalten. Nach ca. 2Std. nach Rechnerstart wieder in Ordnung. mfg ejo
  3. Ordneransicht mit Reitern wie bei Detailansicht

    Ordneransicht mit Reitern wie bei Detailansicht: Hallo liebes Forum, seid gegrüßt, dieses ist mein erster Beitrag bei euch. Nun zu meinem Anliegen, ich hoffe es war nicht schon einmal, aber...
  4. Ordneransicht Win7 in XP Ansicht ändern?

    Ordneransicht Win7 in XP Ansicht ändern?: Hallo, ich bin schon eine ganze weile im Netz unterwegs um eine Lösung zu finden, wie ich die Ordneransicht von Win7 wieder so einstellen kann...
  5. Ordneransicht anpassen - Searchfunktion + Detailbereich

    Ordneransicht anpassen - Searchfunktion + Detailbereich: Hallo, ich bin seit kurzem von Windows XP auf 7 umgestiegen.. leider gefällt mir manches im Designt überhaupt nicht. Daher gleich mal zwei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden