Office Programme stürzen ab

Diskutiere Office Programme stürzen ab im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen, wir haben in unserer Firma seit geraumer Zeit (eigentlich seit der Umstellung auf Windows 7 X64 Pro und Enterprise) das...

  1. #1 Forever BVB, 16.09.2014
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Hallo zusammen,

    wir haben in unserer Firma seit geraumer Zeit (eigentlich seit der Umstellung auf Windows 7 X64 Pro und Enterprise) das Problem, dass Office Programme abstürzen. Zu den Abstürzen kommt es, wenn unsere Anwender ".rtf"-Dateien öffnen und dann bearbeiten, welche von einer Auslegungs-/Konfigurator Applikation (Camos Software) erstellt wurden. Diese Applikation kann nur ".rtf"-Dateien erzeugen (für etwas höheres, besseres als ".rtf" wären Lizenzkosten fällig gewesen). Es kann aber auch kein anderes Format, wie z.B. ".txt" verwendet werden, da auch Grafiken in die Dokumente eingebracht werden sollen/müssen. Unter dem alten Windows XP trat das Problem mit dem Abstürzen nicht auf.
    Ich habe einige Screenshots angefügt, welche Auskunft über den Absturzeintrag im Ereignisprotokoll und das PC-System geben.
    Ich habe schon etliche Sachen ausprobiert (Ram getauscht, es sind zwei Rambausteine gleichen Typ's installiert, einen Rambaustein entfernt und den PC mit "halber Kraft" laufen lassen, alle nicht Microsoft Add Ons und Add Ins deaktiviert...). Nichts hat bisher zu einem positiven Ergebnis geführt.
    Betroffen sind ca. 6 Kollegen.
    Wäre für jeden Tip der zu einer Lösung führt dankbar.
     

    Anhänge:

  2. #2 areiland, 16.09.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Passieren diese Abstürze auch, wenn in den Dokumenten keine Grafiken enthalten sind?
     
  3. #3 Forever BVB, 16.09.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.09.2014
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Das lass ich jetzt mal testen. Wir haben ja ein Produktmanagement. Die sind für die Applikation zuständig.
    Ich hoffe, dass das überhaupt geht. Melde mich entsprechend.
    Vorab schon mal Danke für die schnelle Antwort:)

    Update: das Produktmanagement sagt, ja, ist grundsätzlich möglich. Problem ist nur, dass diese erzeugten Dokumente von unserem Vertrieb an unsere Kunden gesendet werden. Und das geht ohne die Grafiken leider gar nicht.
     
  4. #4 areiland, 16.09.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ich möchte erst mal nur wissen ob die Abstürze auch dann passieren, wenn keine Grafiken eingebunden sind. Also mal mit einem Testdokument ohne Grafiken testen ob die Abstürze auch dann passieren. Der Grund ist, Grafiken werden in RTF Dateien als ASCII Code (7 Bit) eingebunden, wenn sie die Abstürze verursachen, dann ist entweder der Konverter Binär zu ASCII oder der der Konverter ASCII zu Binär der Auslöser.

    Das sollte auf jeden Fall geklärt werden. Ausserdem solltet ihr Camos ansprechen und nachfragen ob denen dieses Problem bekannt ist.
     
  5. #5 Forever BVB, 17.09.2014
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Hallo zusammen,

    kurze, neue Info. Unser Produktmanagement und auch die Firma Camos haben nicht so wirklich ein Einsehen, dass mit den Dokumenten ohne Grafiken zu versuchen:(
    Wir werden nun einen neuen Client von der Firma Camos einspielen und sehen dann weiter. Sobald ich neue Infos habe, werde ich sie hier einstellen.
    Bis dahin,
    Grüße von einem weiteren Alex:)
     
  6. #6 areiland, 17.09.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Komische Reaktion vom Produktmanagement und Camos - das ist ja schon fast das Eingeständnis, dass ich den richtigen Riecher habe. Die wollen wohl gar nicht herausfinden ob der ASCII Konverter das Problem ist.
     
  7. #7 Forever BVB, 17.09.2014
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Ja, das Gefühl hab ich auch. Erst recht, als ich jetzt erfahren habe, dass nach dem Camosclientupdate auch noch ein Serverupdate folgen soll.
    Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
    Ich halte diese Geschichte jedenfalss weiter aktuell.
    Bis später:)
     
  8. #8 Forever BVB, 10.07.2015
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Hallo mal wieder,

    es gibt Neuigkeiten! Und zwar war unser Riecher absolut richtig. Eine ganze Zeit nach der Aktualisierung des Camosclients, wurde dann auch die Serverversion angehoben. Schlagartig waren die Officeabstürze Geschichte. Von Seiten der Firma Camos oder unseres Produktmanagements war aber nichts zu hören von wegen dass es denen leid tun würde, dass wir den Ärger mit unseren Anwendern hatten. Bleibt die Genugtuung für uns, es doch besser gewusst zu haben:D

    Gruß
    Alex
     
Thema:

Office Programme stürzen ab

Die Seite wird geladen...

Office Programme stürzen ab - Ähnliche Themen

  1. Zum Ausführen der gewünschten Aktion ist kein E-Mail-Programm zugeordnet

    Zum Ausführen der gewünschten Aktion ist kein E-Mail-Programm zugeordnet: Hallo alle zusammen! Ich bin neu hier und habe ein Problem beim importieren meiner Kontaktdaten in meinen hp 7520e all in one- einen Fax-Drucker....
  2. Probleme mit Programm Installation Open Office

    Probleme mit Programm Installation Open Office: Hallo, ich wollte kürzlich Open Office 4.1.1 runterladen und bekam im Installationsprozess immer die Meldung s. Anhang. Es war nicht möglich, das...
  3. MS-Office 2013 Home User Programm lässt sich nicht installieren

    MS-Office 2013 Home User Programm lässt sich nicht installieren: Hallo, seit Wochen (!) versuche ich das Programm zu installieren. Ich dachte bisher das Problem läge am Router, siehe meinen Thread im...
  4. Office-Programme starten nicht mehr

    Office-Programme starten nicht mehr: Hallo, habe auf meinem Rechner Windows 7 (64bit) und Office 2010 laufen, letzteres seit langer Zeit problemlos. Jetzt kann ich plötzlich die...
  5. Administrator ohne Administratorrechten bei Office-Programmen

    Administrator ohne Administratorrechten bei Office-Programmen: Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe mein Windows 7 Professional neu installiert, weil sich zu viel Müll angesammelt und den Rechner...