Office 2010 - Darüber-Installation?

Diskutiere Office 2010 - Darüber-Installation? im Office 2010 Tutorials Forum im Bereich Office 2010 Forum; Guten Tag Ich habe mit meinem Office 2010 etwelche funktionale Irritationen, die ich hier noch nicht ausbreiten möchte. Macht es als erstes...

  1. flowe

    flowe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    Gigabyte GA-Z87-HD3, i5-4670 3,4GHz, 2x4GB, GTX660, 2HD500GB
    Guten Tag

    Ich habe mit meinem Office 2010 etwelche funktionale Irritationen, die ich hier noch nicht ausbreiten möchte. Macht es als erstes Sinn, eine Darüber-Installation auszuführen in der Erwartung, dass damit eine klare Situation hergestellt werde? Was wäre dabei besonderes zu beachten?

    Mit bestem Dank - flowe
     
  2. #2 wingdancer, 15.04.2014
    wingdancer

    wingdancer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win10 Home 64Bit
    System:
    Board:Gigabyte GA-990FXA-UD7 ,ATI Radeon 6670, AMD Athlon II X4 640 , 8 GB DDR3
    Ich würde die Formulare und Dateien sichern die mit Office erstellt wurden, dann Office deinstallieren und neu machen.
    Dem Drüberbügeln traue ich nicht.
     
  3. flowe

    flowe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    Gigabyte GA-Z87-HD3, i5-4670 3,4GHz, 2x4GB, GTX660, 2HD500GB
    Hallo Reiner

    Ich hab's genau so und problemlos gemacht, anscheinend ist die Office-Installation intakt. Ob manche Holperer im Office oder im W7 enthalten sind, kann man nicht wissen.

    Vielen Dank - flowe
     
  4. flowe

    flowe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    Gigabyte GA-Z87-HD3, i5-4670 3,4GHz, 2x4GB, GTX660, 2HD500GB
    Guten Tag

    Das Ganze hackt irgendwie noch immer.

    Nach dem Schliessen von Word oder Excel starten diese unmnotiviert nochmals mit der Meldung "xxxx wird neu gestartet" und müssen separat gekillt werden. Dies unabhängig davon, ob vorerst die Datei und dann die Anwendung oder direkt die Anwendung geschlossen wird.

    Merkwürdig auch, dass die Office-Teile unter "Standardprogramme" zwecks Zuordnung von Erweiterungen nicht erscheinen. Das direkte Starten von docx-Dateien gelingt manchmal – oder auch nicht, dann mit der Meldung, wonach Word letztmals nicht korrekt geschlossen worden sei und besser im geschützten Modus geöffnet und untersucht werden soll. Bestätige ich diese Meldung, dann geht die Datei doch ordnungsgemäss auf. Das angeblich inkorrekte Schliessen bezieht sich wohl auf das Abwürgen der unmotivierten Neustarts?

    Alles keine Arbeitsverhinderungen, aber doch lästig und misstrauisch machend. (Office 2010 B&H und W7Prox64)

    Dankbar für gute Ideen - flowe
     
  5. #5 daen, 27.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2014
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Wenn du keine separate andersweitige Speicherungen deiner Dokumente/ Dateien machst, sondern immer brav in C:\Dokumente,
    so kannst du getrost Office deinstallieren. Deine Sachen bleiben unangetastet. (kein Versprechen aber bei mir hat's immer so gefluppt).
    Danach Neustart - deine Registry exportieren (dabei drauf achten das Computer Markiert ist, somit wird die komplette Registry exportiert)
    danach wieder importieren. So sind die fehlerhafte Einträge weg. Neustart. Danach Office (Benutzerdefiniert, das was du brauchst, mit allen Filtern) neu installieren.
    Dies ist meine Vorgehensweise.
     
  6. flowe

    flowe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    Gigabyte GA-Z87-HD3, i5-4670 3,4GHz, 2x4GB, GTX660, 2HD500GB
    Hallo Daen - verspätete Empfangsquittung ;-)

    Vor dem Lesen deiner Zeilen schritt ich schon zur Tat: De- und Neuinstallation Office, dazwischen Reg-Reinigung mit CCleaner. Alles fluppt (danke für das träfe Wort!), aber die alten Macken bleiben - es könnte also an der W7-Installation liegen. Freiwillig flachzumachen kann ich mir im Moment schlecht vorstellen - mit etwa 50 Anwendungen und obendrauf VirtualBox samt XP etc. Es könnte theoretisch ja auch an Hardware und deren Treiber liegen. Vorläufig also den Kompromiss aushalten...

    Mit freundlichem Gruss - flowe
     
  7. #7 daen, 05.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2014
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Hättest du mir vorher erzählt das du mit CCleaner hantierst, hätte ich dazu geraten, das Programm zu deinstallieren und dabei die Registry wiederherstellen zu lassen zum Zeitpunkt VOR des Cleanens.
    Es gibt für Win 7 nix schlimmeres als solche CCleaner/ Tunup Verschlimmbesserungstools.
    Zu XP Zeiten hatte ich diese Tools drauf (muss ich eingestehen). Aber meine Überzeugung begann zu wanken, nachdem ich in den letzten 3 Jahren immer öffters mein System (nach dem Cleanen) zerschossen hatte mit Meldungen das Registryeinträge nicht stimmten oder noch schlimmer sie defekt sei, oder .dll's fehlen würden usw. Seit Win 7 verzichte ich auf solche Tools und brauchte bis heute nicht 1x mein System neu aufsetzen.
    (doch 1x Wechsel von 32 auf 64Bit OS)
    Um dich auch davon zu überzeugen:
    Der Alex hat dazu einen Thread eröffnet, dem ich 100% zustimmen kann. (mach dir die Mühe und lese komplett, es lohnt sich zb: ab #37)
    Lies mal: http://www.windows-7-forum.net/windows-7-allgemeines/33140-windows-tuning.html
     
  8. #8 wingdancer, 05.05.2014
    wingdancer

    wingdancer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win10 Home 64Bit
    System:
    Board:Gigabyte GA-990FXA-UD7 ,ATI Radeon 6670, AMD Athlon II X4 640 , 8 GB DDR3
    Moin,
    genauso ist es. Win7 kommt sehr gut ohne die Verschlimmbesserungsprogramme aus.
     
  9. flowe

    flowe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    Gigabyte GA-Z87-HD3, i5-4670 3,4GHz, 2x4GB, GTX660, 2HD500GB
    Schönen Gruss, daen und wingdancer

    Vielen Dank für eure plausiblen Kommentare und Links, welche den CCleaner abschreiben. Es *könnte* tatsächlich sein, dass meine nun 3-monatige Leidensgeschichte darauf zurückzuführen wäre - unbesehen vieler anderer Möglichkeiten. Mich interessiert eigentlich nur, wie ich daraus entrinnen könnte. Also einmal mehr und ungewiss bei Null neu anfangen. Ziel wäre ein W764 mit Office und Bildbearbeitung etc. sowie VirtualBox mit XP und einer Handvoll alter Anwendungen.

    Ich wäre willens, mit dem aktuellen Kompromiss zu leben, nur: VM/XP läuft, aber es gelingt mir mit keinen foralen Tricks, die VM-Gasterweiterungen zu installieren - unbrauchbar, Abschreiber, Teufelskreis...

    Vielen Dank für eure Kommentare - flowe
     
  10. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Generell kann ich dir nur ans Herz legen, dir von es *könnte* zu 99% sicher, um zu denken. Und verabschiede dich von allen ,,sogenannten'' Optimierungstools.
    Wie jetzt mit VM vorgegangen wird, da muss ich passen.
     
  11. #11 areiland, 06.05.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    @flowe
    Was funktioniert denn nicht bei der Installation der Guest Additions? Fehlermeldungen! Hast Du schon mal die VBoxWindowsAdditions-x86.exe direkt gestartet?
     
Thema:

Office 2010 - Darüber-Installation?

Die Seite wird geladen...

Office 2010 - Darüber-Installation? - Ähnliche Themen

  1. Windows Office Home and Student 2013

    Windows Office Home and Student 2013: Hallo Zusammen, habe mal wieder ein Problem. Ob in Word oder Exel, wenn ich eine Datei ausdrucken will, stürzt diese jeweils ab. Meldung:...
  2. Microsoft Word Starter 2010 öffnet nicht mehr nach zurücksetzen eines früheren Zeitpunkt.

    Microsoft Word Starter 2010 öffnet nicht mehr nach zurücksetzen eines früheren Zeitpunkt.: Hallo, habe meinen PC Windows 7 auf einen früheren Zeitpunkt zurückgesetzt, nach Fertigstellung, komme ich nicht mehr auf meine gespeicherten...
  3. Windows Live Essentials 2012 Installation schlägt fehl!

    Windows Live Essentials 2012 Installation schlägt fehl!: Hallo, ich möchte gerne auf meinem PC Windows Live Essentials installieren, da mir z.B. das Mail Programm gefällt! Ich habe es heute versucht zu...
  4. Neues Motherboard lässt keine Windows-7-Installation zu -weder von USB-Stick noch von...

    Neues Motherboard lässt keine Windows-7-Installation zu -weder von USB-Stick noch von...: W 7 kann nicht installiert werden. Tastatur- und Maustreiber fehlen. . Was tunß
  5. Installation KB4474419 Fehlgeschlagen

    Installation KB4474419 Fehlgeschlagen: Die Installation von KB4474419 schlägt unter Win 7 Prof x64 wiederholt mit Fehler 0x80004005 Installation läuft fehlerfrei durch, nach Neustart...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden