Netzgerät defekt?

Diskutiere Netzgerät defekt? im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Mein PC hing an einer abschaltbaren Steckerleiste mit Überspannungsschutzfunktion. Heute hat es geknallt beim einschalten und die Haussicherung...

  1. #1 BertiIrmo, 09.03.2012
    BertiIrmo

    BertiIrmo Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64
    System:
    Phenum II X4 945, ASUS M4A78T-E, Sapphire Ultimate Radeon HD 7750
    Mein PC hing an einer abschaltbaren Steckerleiste mit Überspannungsschutzfunktion. Heute hat es geknallt beim einschalten und die Haussicherung für diesen Stromkreis ist herausgesprungen.
    CD-Spieler und Verstärker funktionieren noch an dieser Steckerleiste. Der Monitor nur an der Hauptsteckdose. Der PC macht keinen Mucks, egal an welcher Steckdose.

    Frage: Hat das Netzteil Enermax Pro 82+ eine Sicherung die defekt sein kann? Hat der PC eine Sicherung?
    Was kann es sein?

    Der PC ist immer in der Ruhepositon beim ausschalten der Steckerleiste.

    Kann mir bitte jemand helfen?

    Friedrich
     
  2. #2 ErichsRache, 10.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2012
    ErichsRache

    ErichsRache Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    64 Bit
    Versteh ich nicht ganz?
    Du fährst den PC in Ruheposition und schaltest dann die Steckerleiste ab?
    Das finde ich nicht ganz OK irgendwie. Besser finde ich, den PC ganz herunterfahren und dann Strom aus. Ich hab auch eine Steckerleiste mit Ausschalter, wenn ich ausschalte, ist der + Pol unterbrochenund der PC vorher richtig heruntergefahren und aus.

    Das Netzteil ist warscheinlich irreparabel defekt gegangen, muß aber nicht sein. Selten knallt es bis zum MB durch.
    Du kannst das NT ausbauen, aufschrauben und nachsehen, ob etwas verbrannt ist. Manchmal haben Netzteile auch eine Sicherung drInnen.

    Wenn NT noch Garantie/Gewährleistung hat, schraube es nicht auf, und setze dich mit dem Händler in Verbindung.

    Normal dürfte nichts weiter defekt sein, bis auf das Netzteil. Das Netzteil hat natürlich auch 2 Jahre ab Kaufdatum Gewährleistung. Garantie ist ja eine freiwillige Leistung, manchmal geht Sie über den Zeitraum der Gewährleistung hinaus.

    Steckdosenleisten mit integrierten Überspannungsschutz nehme ich nicht. Denn die Praxis hat mir gezeigt, das es hin und wieder probleme mit den Teilen gab. Dabei handelte es sich aber immer um Billigproduckte, so um die 20 bis 30 Euro. Richtig gute Steckerleisten mit integriertem Schutz kosten richtig Geld.
    Besser finde ich persönlich "Zwischenstecker" mit integriertem ÜSP-Schutz (ca. 10 Euro pro Stück) die sehr gut abgesichert sind und von da ab dann Steckerleisten mit Ausschalter. Ich verwende 4 Stück permanent in meinem Haushalt.
    (mit Phasenschutz, Neutral- und Schutzleiter)

    Sowas hier zum Beispiel von Firma Brennenstuhl:

    Brennenstuhl Überspannungsschutz-Adapter SP 230 V bei Mercateo günstig kaufen
     
  3. #3 ErichsRache, 12.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2012
    ErichsRache

    ErichsRache Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    64 Bit
    Wenn man sein System, die Zusammenhänge und das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten nicht genau gennt, kann das durchaus ein hohes Risiko mit sich bringen. Kein Hersteller wird Sie darauf hinweisen.
    Man geht einfach davon aus, das Sie sich ein wenig in Sachen Elektronik auskennen.

    Ein Fallstrick kann eine angeschlossene externe USB HDD sein. Aus Sicherheitsgründen sollte die beim Hochfahren grundsätzlich vom USB Host ausgestöpselt sein, wenn man sich nicht auskennt. Wenn man die ext. HDD natürlich für Systemabbild Zurückspielen braucht und es funktionierte immer, kann man das natürlich mal, aber nur deswegen vernachlässigen.

    Das gleiche gilt nach einem Stromausfall. Grundsätzlich erst die ext. HDD vom USB Host trennen und dann den Strom wieder Zuschalten, sonst könnte sogar das "MB" Schaden nehmen.

    Ist ein USB Y Kabel mit im Spiel, könnte es richtig gefährlich werden.

    Wer sein System genau kennt, und es gibt keine gravierenden Konflikte, Der wird natürlich auch anders verfahren.
     
  4. #4 cardisch, 12.03.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Es steht bestimmt ein Aufkleber auf dem Gerät, dass nur qualifiziertes Personal das Gehäuse öffnen sollte...
    Selbst abgeschaltet haben die Kondensatoren noch ne Menge verletzungspotential für dich, ergo: Finger weg !!!.
    Und wenn es geknallt hat ist (aus meiner Sicht) MINDESTENS das Netzteil durch.
    Ob und was noch kaputt ist bekommst du nur durch intensives testen heraus !!!.
    Viel Spaß dabei,
    Gruß

    Carsten
     
  5. #5 BertiIrmo, 12.03.2012
    BertiIrmo

    BertiIrmo Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64
    System:
    Phenum II X4 945, ASUS M4A78T-E, Sapphire Ultimate Radeon HD 7750
    Danke für Eure Antworten,
    eine externe Festplatte ist nie am System während des ausschaltens, es hat halt ein paar Jahre funktioniert.
    Natürlich steht ein warnhinweis auf dem Netzteil sonst hätte ich hier garnicht gefragt sondern wäre von einer vorhandenen Sicherung ausgegangen.

    Welches Netzteil ist zu empfehlen? Kann evtl. etwas kleiner sein, das Alte hatte 525 W? Es sollt leise und sicher sein. Außer den in der Signatur genannten Geräten ist noch eine USB 3 Karte, eine Soundkarte Esi@Juli und eine TV-Karte verbaut ( 3x HDD + 1x BluRay)

    Bin am überlegen ob ich nicht gleichzeitig meine Grafikkarte tausche und eine passive SAPPHIRE ULTIMATE HD 7750 1GB GDDR5 einsetze. Für meine Fotobearbeitung benötige ich Open CL, was die alte Karte noch nicht kann.

    Gruß
    Friedrich
     
  6. #6 cardisch, 12.03.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Mahlzeit
    Mit Enermax und Bequiet macht man normalerweise nichts verkehrt, du wirst auch mit einem guten 350er auskommen (zumindest wenn du nicht großartig aufrüsten willst).
    Aber ich würde mir immer noch Sorgen um deine bisherigen Komponenten machen, die können durchaus Schaden genommen haben...

    Gruß

    Carsten
     
  7. #7 BertiIrmo, 20.03.2012
    BertiIrmo

    BertiIrmo Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64
    System:
    Phenum II X4 945, ASUS M4A78T-E, Sapphire Ultimate Radeon HD 7750
    Hallo Carsten,
    danke für Deine Antwort. Ich habe Glück gehabt. Der PC funktioniert wieder nach der Montage eines neuen Netzgerätes.

    Das alte Enermax-Netzgerät kommt jetzt zur Reparatur, vielleicht erfolgt das im Rahmen der Gewährleistung.

    Grüße
    Friedrich
     
Thema: Netzgerät defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. netzgerät für computer defekt

    ,
  2. enermax netzteil schraube abgedreht garantie

    ,
  3. netzgerät defekt

    ,
  4. pc netzteil sicherung wechseln,
  5. hat pc netzteil sicherung,
  6. netzgerät kaputt,
  7. pc netzgerät defekt,
  8. hat ein pc netzteil eine sicherung,
  9. netzgerät pc,
  10. hat das netzteil eine sicherung,
  11. haben netzteile sicherungen,
  12. hat ein pc eine sicherung,
  13. pc netzgerät,
  14. pc netzteil sicherung kaputt,
  15. enermax pro 82 sicherung,
  16. pc netzteil hat geknallt,
  17. pc hat geknallt und ist ausgegangen,
  18. pc netzteil defekt sicherung ,
  19. enermax pro 82 defekt ,
  20. netzteil kaputt garantie,
  21. hat ein computer eine sicherung,
  22. geht computernetzteil kaputt wenn man pc nicht ausschaltet,
  23. netzteil hat geknallt,
  24. enermax 82 Sicherung,
  25. netzwerkkarte geht immer kaputt
Die Seite wird geladen...

Netzgerät defekt? - Ähnliche Themen

  1. 2,5'' HDD 7200 defekt

    2,5'' HDD 7200 defekt: Eine WD Black 7200 500GB. Nur 4000 h. Liest mit 120 MB/s normal, schreibt nur noch mit 7-10 MB/s. Windows meldet in EAZ Controllerfehler. Ist es...
  2. Aufgabenplanung defekt

    Aufgabenplanung defekt: Die ist bei mir defekt, Abbild beschädigt, Standardfehler. Kann man da was reparieren ohne ein Inplace Upgrade ?? Neuerdings verschwinden auch...
  3. Samsung 860 QVO 1 TB dauerhaft defekt, unklar

    Samsung 860 QVO 1 TB dauerhaft defekt, unklar: Hatte die o.g. SSD gekauft und von Windows 7 System mit mehreren Partitionen drauf geklont, von 1 TB 7200er NP HDD. alles im Notebook Medion mit 2...
  4. Windows 7 Home Premium auf einen gebrauchten Rechner aufgespielt nach Defekt des alten Rechners

    Windows 7 Home Premium auf einen gebrauchten Rechner aufgespielt nach Defekt des alten Rechners: Hallo, ich habe Windows 7 Home Premium auf einen gebrauchten Rechner ohne Betriebssystem aufgespielt nach Defekt des alten Medion-Rechners. Nach...
  5. Nach zurücksetzen Windows defekt

    Nach zurücksetzen Windows defekt: Hallo liebe Leute, Ich habe einen All in One Pc von Medion, den ich gestern auf Werkseinstellungen zurücksetzen wollte, nach ca. 4 Stunden ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden