Nach Mainboard-Wechsel Treiberprobleme (USB Keyboard/Maus)

Diskutiere Nach Mainboard-Wechsel Treiberprobleme (USB Keyboard/Maus) im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen, nach einem Board-Defekt (ASUS P5E3 Deluxe, Int. Core 2 Quad 9660) mußte ein neues Board her (ausschließlich Board...

  1. #1 Blacksaphier, 05.06.2013
    Blacksaphier

    Blacksaphier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 32 + 64Bit, Debian 7.0, Gendoo, Solaris, Red Hat Linux
    System:
    Gigabyte Z77-UD5H, i7 3770, 16GB, 2xNvidia Tesla K10, Matrox RT.X2, 512 OCZ SSD SATA III
    Hallo zusammen,

    nach einem Board-Defekt (ASUS P5E3 Deluxe, Int. Core 2 Quad 9660)

    mußte ein neues Board her (ausschließlich Board getauscht):

    jetzige Konstellation:
    Gigabyte Z77X-UD5H (aktuellste BIOS-Vers.), i7 3770k, 16Gb DDR3
    2x NVIDIA GeForce 8800 GTX (SLI)
    OCZ Vengeance 512GB SSD SATA III
    USB Tastatur(keywi) und USB HID-komp. Maus (SideWinder) kein PS/2-Anschluß onboard

    alle anderen Hardwarekomponenten spielen beim Problem keine Rolle

    Installierte Betriebssysteme: Win7 32 und 64 Ultimate auf SSD

    Nach dem Hardware-Tausch:

    Mit 64Bit gebootet --> nach der üblichen Wartezeit und kleinen manuellen Treiber-Korrekturen
    --> System läuft einwandfrei

    PROBLEM:
    Mit 32Bit gebootet
    --> Startbildschirm erscheint
    --> Password eingegeben
    --> Windows startet
    --> Desktop erscheint (normal)
    --> Windows installiert diverse Treiber (normal)
    --> nach Installation eines Treibers funktionieren Maus und Tastatur nicht mehr
    --> über Nacht angelassen
    --> am nächsten Morgen nur Reset möglich
    --> win7 startet normal bis zum Benutzer-Login
    --> Maus/Tastatur funktionieren nicht: kein Login möglich


    Bisher folgendes versucht (immer nur mit notwendigster Hardware):
    - Im BIOS USB3.0 deaktiviert
    - Im BIOS USB2.0 deaktiviert und KB/Maus an 3.0 angeschlossen
    - USB Anschlüsse gewechselt
    - KB/Maus/Graka ausgetauscht bzw. an anderem PC getestet
    - Systemreparatur durchgeführt:
    --> findet keine Probleme
    - auf Wiederherstellungspunkt(WP) zurückgesetzt
    --> Win bootet normal, Desktop erscheint --> versucht Treiberaktualisierung
    --> nach kurzer Zeit sind KB/Maus "tot"
    - auf WP zurückgesetzt
    --> Win im abgesicherten Modus gestartet
    --> gleiches Problem. KB/Maus frieren nach kurzer Zeit auf dem Desktop ein
    - auf WP zurückgesetzt
    --> Systemreparatur
    --> Eingabeaufforderung
    --> mit reg load die betroffene regedit (bzw. HKLM) eingebunden
    --> ControlSet001 (CurrentControlSet logischerweise nicht vorhanden)
    --> unter System/Enum folgendes gelöscht
    - IUSB3
    - USB
    - USBSTOR
    --> die korrigierte registry mit reg unload ausgebunden und kontrolliert
    --> im abgesicherten Modus gebootet
    Problem bleibt bestehen
    - versucht mit gpedit die automatische Treiberaktualisierung auszuschalten
    --> leider reicht die Zeit nicht um diesen Vorgang durchzuführen


    Win 32 scheint bei der Treiberaktualisierung einen inkompatiblen Basis-Treiber zu laden.

    Kurz zusammengefasst:
    PC mit 64 und 32 Bit System
    64Bit: funktioniert einwandfrei
    32Bit: KB/Maus bleibt beim Login hängen
    Systemrep findet keinen Fehler

    Kann man in der Eingabeaufforderung der Systemreparatur mit gpedit in den Gruppenrichtlinien
    die automatische Treiberaktualisierung abschalten?
    Wenn ja: Hat jemand Erfahrung damit? Was muss beachtet werden?

    Sorry für die langen Ausführungen.

    Neuinstallation wäre das einfachste, aber im 32bit System sind Softwarelizenzen vorhanden,
    die nicht alle wieder kostenlos beschafft werden können.
    Backups (Win, Acronis TI, Norton, CreativeCloud), Original Win7 und Rep.-Datenträger
    sind jede Menge da.

    Vielleicht seh ich vor lauter Wald die Bäume nicht oder das Brett vorm Kopf ist zu dick.:cool:

    Schon mal vielen Dank für die Mühe das alles überhaupt zu lesen.
     
  2. #2 areiland, 05.06.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Schon mal daran gedacht dass, Du die Chipsatztreiber des Mainboards installieren musst, damit Windows die Hardware auch richtig erkennen kann? Du koenntest ja dazu einfach mal eine PS2 Tastatur anschliessen, um die Moeglichkeit dazu zu bekommen.
     
  3. #3 Blacksaphier, 05.06.2013
    Blacksaphier

    Blacksaphier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 32 + 64Bit, Debian 7.0, Gendoo, Solaris, Red Hat Linux
    System:
    Gigabyte Z77-UD5H, i7 3770, 16GB, 2xNvidia Tesla K10, Matrox RT.X2, 512 OCZ SSD SATA III
    Danke für die Antwort!

    Ja hab ich. Das Board hat keinen PS/2 Anschluß!

    Das Intel Z77 - Chipset sollte doch kein Prob für Win darstellen.
    Da das Chipset direkt beim Start abgefragt wird, käme ich doch gar nicht bis zum Login mit der Passwordabfrage, oder?

    Bei falschen Chipset-Treibern habe ich entweder einen Bluescreen oder "bunte Win-Kugeln", schön eingefroren.
    Oder liege ich da falsch?

    Dem Board liegt eine CD mit einem Treiber-Setup bei. Um das zu installieren, muss ich aber in win7.

    Ich habe das sogar versucht gleichzeitig mit der Treiberaktualisierung nach WP/abg. Modus in Gang zu bringen.

    Gleiches Problem! (War mir aber klar, das das nicht funkt.)
     
  4. #4 cardisch, 05.06.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Mahlzeit,

    du hast nicht einfach nur das Board getauscht, dein alter Q9650 ist ein Sockel 775 , dein Z77-Mainboard aber ein Sockel 1155.
    Deswegen fehlen definitiv die richtigen Treiber.
    Guck aber zunächst mal im BIOS nach USB-Keyboard und Mouse-Support, bzw Usb Legacy Support und spiel mal mit den Werten rum...
    Ich hatte mal ähnliche Probleme mit einem älteren Gigabyte Board und Windows XP.
    Dann MUSST du klären, ob der PC die Schnittstellen deaktiviert oder er ganz einfriert.
    Zunächst würde ich mal ein Live-Linux booten und DESSEN Verhalten kontrollieren.
    Dann könntest du etwas, dass den PC "belastet" gleich unter diesem Linux einem User in den Autostart packen, z.B. einen Ping auf eine Webseite.
    Dann kann man auch unter Windows kontrollieren, ob die Schnittstellen des PC oder er selbst das Problem ist.
    Aber ich tendiere wirklich zum letzteren und einer Neuinstallation für dich,....

    Gruß

    Carsten
     
  5. #5 areiland, 05.06.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Eine Neuinstallation ist eigentlich unumgänglich. Windows 7 kommt mit dem Z77 ganz gut zurecht, nur wenn im System schon ein anderer Chipsatz installiert ist - dann hat Windows eben das Problem, dass es meist abschmiert. Jeder halbwegs clevere Mensch hätte vor dem Tausch zumindest die Treiber entfernt, wenn er schon keine Lust hat seine Lizenzdaten zu sichern um eine Neuinstallation durchzuführen.
     
  6. FeFi

    FeFi Guest

    Dann würde das x64-System ja auch Probleme haben.
     
  7. #7 Blacksaphier, 05.06.2013
    Blacksaphier

    Blacksaphier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 32 + 64Bit, Debian 7.0, Gendoo, Solaris, Red Hat Linux
    System:
    Gigabyte Z77-UD5H, i7 3770, 16GB, 2xNvidia Tesla K10, Matrox RT.X2, 512 OCZ SSD SATA III
    Vielen Dank für die Tipps!

    der Board-Wechsel war nicht gewollt!!!!

    Board ist von jetzt auf gleich abgeschmiert.

    Verratet mir mal, wie man da Treiber deinstalliert!!!

    Aber: 64Bit läuft bei gleicher Hardware Konfiguration einwandfrei.
    Das Rendern unter Premiere CS6 läuft wie geschmiert. Beide LAN Ports verarbeiten parallel jede Menge Daten.
    Das speichern auf einer externen 2TB Sata III Festplatte, die Firewire-Schnittstelle, alles funktioniert.


    Debian 7.0 ebenfalls.
    Alle Devices sind korrekt gemounted, die Softlinks stimmen. Apache läuft. Alles ok.

    Zum Bootvorgang:
    Die "BIOS Boot Specification API", das ist ein BIOS Standard, auf den sich die Hersteller der Boards geeinigt haben, garantiert,
    daß das Betriebssystem eine Art Basis-Kommunikation mit der Hardware herstellen kann.
    Die Basistreiber für diese API werden beim Booten geladen (Windows jongliert die Farbkugeln.
    Läuft diese Kommunikation einwandfrei ab, startet Windows weitere Treiber und das Betriebssystem --> Logo erscheint.
    Ansonsten --> bluescreen oder systemhold
    Ist das alles klar, also funktioniert die Komm. mit dem chipset, geht's zum Login.

    Also liegt es nicht an den Chipset-Treibern, jedenfalls nicht an den Basistreibern.

    Vorgehensweise:
    1. Systemreparaturdatenträger
    2. System auf Wiederherstellungspunkt zurückgesetzt (vor Board-Wechsel)
    3. im abgesicherten Modus gestartet
    4. Windows startet normal bis ins Desktop (LAN steht, KB/Maus funktionieren, Programme lassen sich öffnen)
    5. Jetzt startet die "Automatische Treiberaktualisierung"
    6. Ich kann das Fenster der Aktualisierung öffnen und sehen wie die ACPI-treiber uvm. geladen und installiert werden.
    7. nach ca. 1 min. funktionieren KB/Maus nicht mehr
    8. Windows aktualisiert weiter
    9. Nach 1-2 min kommt das Fenster "das System muss neu gestartet werden"
    10. drücken des Powerknopfes
    11. Win aktualisiert 5 min und fährt "normal" runter

    Neustart des Systems:
    --> KB/Maus funktionieren am Login nicht mehr.

    Windows ersetzt also entweder den funktionierenden Basistreiber durch einen "besseren" oder installiert
    einen Treiber für ein Device der in Konflikt mit den USB - Treibern steht.
    (Deshalb auch mein Versuch, wie im 1. Post beschrieben, die USB - Treiber in der Registry zu löschen.)

    Ich muss versuchen die automatische Aktualisierung abzuschalten.
    Das funktioniert nur über die Gruppenrichtlinien in der Konsole.

    gpedit habe ich bisher allerdings selten genutzt und schon gar nicht in der Eingabeaufforderung der Systemreparatur.

    Außerdem nervt es mich furchtbar, wenn ich so ein Prob nicht lösen kann.

    Vielen Dank für die Mühe

    Gruß Lutz
     
  8. FeFi

    FeFi Guest

  9. #9 Blacksaphier, 09.06.2013
    Blacksaphier

    Blacksaphier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 32 + 64Bit, Debian 7.0, Gendoo, Solaris, Red Hat Linux
    System:
    Gigabyte Z77-UD5H, i7 3770, 16GB, 2xNvidia Tesla K10, Matrox RT.X2, 512 OCZ SSD SATA III
    Problem gelöst:

    Nach Erstellung folgender Schlüssel startet Win 7 32bit ohne automatische Treiberaktualisierung:

    HKLM\Software\Policies\Microsoft\Windows\DeviceInstall\Restrictions!AllowAdminInstall
    DWORD mit dem Wert "1"

    und

    HKLM\Software\Policies\Microsoft\Windows\DeviceInstall\Restrictions!DenyUnspecified
    DWORD mit Wert "1"

    Danach habe ich alle notwendigen Treiber manuell installiert.

    Der Problemtreiber war der Standardtreiber für die 1394 (Firewire-) Schnittstelle.
    Und das, obwohl im Bios abgeschaltet!!!

    Nach Ersatz durch den originären Gigabyte-Treiber war das Problem gegessen.:cool:

    Herzlichen Dank Felix.:D

    MFG

    Lutz
     
Thema: Nach Mainboard-Wechsel Treiberprobleme (USB Keyboard/Maus)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 startet nach mainboard tausch nicht mehr

    ,
  2. neues mainboard tastatur geht nicht

    ,
  3. neues mainboard usb geht nicht

    ,
  4. windows neues mainboard kein usv,
  5. neues mainboard erkennt usb nicht,
  6. mainboardwechsel treiber usb aus,
  7. nach hardwaretausch keine usb erkennung unter win 10,
  8. mainboard usb geht nicht,
  9. neues mainboard windows friert ,
  10. t500 friert bei windows installation ein,
  11. neues mainboard erkennt tastatur nicht,
  12. pc erkennt nach hardware wechseln die maus nicht mehr,
  13. boardwechsel keine tastatur und maus,
  14. neues mainboard windows neu installiert Maus wird nicht erkannt,
  15. Maus und tastatue Gigabyte motherboard wechsel,
  16. nach mainboardwechsel keine maus,
  17. nach Mainboard tausch keine maus und tastatur,
  18. magic mouse wird nach mainboard tausch nicht erkwnnt,
  19. win7 Mainboardtausch kein usb,
  20. neues mainboard maus hängt,
  21. intel mainboard maus geht nicht,
  22. Wechsel von AMD auf intel Maus geht nicht,
  23. windows xp hardwarewechsel maus,
  24. nach mainboardwechsel kein usb,
  25. neues motherboard keine usb geht nur im bootmenu
Die Seite wird geladen...

Nach Mainboard-Wechsel Treiberprobleme (USB Keyboard/Maus) - Ähnliche Themen

  1. USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler

    USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler: mein Rechner hat mehrere USB2-und USB3 - Laufwerke. Wenn ich bei einem bestimmten USB2-2-Lw einen USB-Stick anschließe wird er meist nicht erkannt...
  2. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  3. Wechsel von windows7 zu windows10

    Wechsel von windows7 zu windows10: Hallo an alle und guten Tag, Seit 25.02.2010 bin ich hier angemeldet. Immer habe ich Hilfe bekommen, wenn ich nicht mehr weiter wusste. Nochmal...
  4. Datensicherung über USB-Kabel und Laufwerk

    Datensicherung über USB-Kabel und Laufwerk: Hallo, ich betreibe regelmäßig die Sicherung meiner Daten auf 2 1/2" Laufwerken mit z. B. 500 GB. Nun habe ich ein neues 1 TB LW...
  5. Windows 7 USB Treiber beim Start

    Windows 7 USB Treiber beim Start: Hallo, hoffe ihr könnt mir helfen, bin schon am verzweifeln. Ausgangssituation: Hatte einen alten aber sehr wichtigen Windows 7 Rechner mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden