Nach der Anmeldung braucht win7 extrem lange

Diskutiere Nach der Anmeldung braucht win7 extrem lange im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo, Nach langer Überlegeung und jetzt neuem PC habe ich nun Windows 7. Bin eigentlich zufrieden, nur der Start passt gar nicht. wie oben...

  1. #1 Indymama, 29.04.2012
    Indymama

    Indymama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    amd quad, 64 bit 8gb RAM
    Hallo,

    Nach langer Überlegeung und jetzt neuem PC habe ich nun Windows 7.
    Bin eigentlich zufrieden, nur der Start passt gar nicht.

    wie oben schon geschrieben habe ich folgendes Problem:
    Das Hochfahren an sich geht recht schnell.
    Es folgt der Startbildschirm mit normaler Desktopoberfläche.

    Ich kann aber nicht sofort anfangen mit Arbeiten.
    Egal ob Internet oder andere Programme, bis zum Öffnen eines dieser Programme vergehen ca 5 Minuten.
    Ich habe den Autostart mit CCleaner extrem verkleinert.

    Folgende Programme finde ich jetzt noch im Autostart:

    ASRockXTU - ist etwas vom Mainboard
    Sidebar - nur Uhr und Wetter
    zASRockInstantBoot - wieder Mainboarrd
    avast5 - Virenscanner
    RtHDVCpl - Realtek, also Sound
    StartCCC - ATI Technologie, also Grafikkarte

    alles andere habe ich deaktiviert.

    Auch allen visuellen Schickschnack habe ich entfernt, heißt "Visuelle Effekte"-für optimale Leistung.

    Ich habe win7 prof, 64 bit, mit 8GB Arbeitsspeicher, AMD FX 4100 Quad-Core Processor.
     
  2. #2 Meister Proper, 29.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.04.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
  3. #3 areiland, 29.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Visuelle Effekte abschalten - für optimale Leistung - ist Humbug. Sämtliche Effekte (einschliesslich Aero) abzuschalten, verlangsamt den Rechner sogar, denn damit werden auch Beschleunigungsfunktionen deaktiviert!

    Schau in der Ereignisanzeige (Eingabe ins Suchfeld des Startmenüs: Ereignis) unter "Anwendungs und Dienstprotokolle" - Microsoft - Windows - Diagnostics Performance - Betriebsbereit nach und nenn mir bitte die Daten der Ereignis ID's 100, 101, 102 usw. Da drin steht genau, warum der Rechner so lange zum Starten braucht.

    Avast kann schon mal eine mögliche Ursache sein - wenn er falsch konfiguriert ist.
     
  4. #4 Indymama, 29.04.2012
    Indymama

    Indymama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    amd quad, 64 bit 8gb RAM
    Also ,
    danke für die schnelle Antwort.
    Den Cleaner habe ich gleich nach der Erstinstallation installiert, war bei mir bei XP immer Grundausstattung.
    Der CCleaner hilft mir immer beim Autostart und beim Entmüllen von tem- Dateien,
    ab und an reinige ich noch die Registry damit.
    Der CCleaner ist wohl nicht so optimal für Win7??
    Habe den PC seit März 2012.
    Die Wiederherstellung geht aber nur bis 1.4 zurück, also hat die Wiederherstellung wenig zweck.

    Was habe ich optimiert? Gute Frage.

    Bei Windows 7 bin ich nicht so firm. XP war mein Steckenpferd, da wusste ich recht gut Bescheid.
    Also (warscheinlich nicht vollständig):
    -Visuelle Effekte abgeschaltet
    -Autostart entmüllt mit CCleaner und msconfig
    -Papierkorbgröße eingestellt
    -Oberfläche geändert ( einfarbiger Bildschirm ist jetzt ein einfarbiges Bild, da ich gelesen habe, bei Win 7 gibt es mit den vorkonfigurierten einfarbigen Probleme)

    Ich versuche immer mein PC ständig aktuell zu halten und habe die Programme Slimdriver und Secunia PSI drauf, aber nicht im Autostart sondern einmal im Monat bei der Generalreinigung.

    Das habe ich bei XP so gehandhabt und war zufrieden.

    Gibt es bei Win7 damit Probleme??
     
  5. #5 areiland, 29.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Was hier: http://www.windows-7-forum.net/windows-7-allgemeines/33140-windows-tuning-4.html#post242322 zum Thema Tuning Tools steht - gilt für alle Arten von solchen Tools. Auch hier kannst Du was dazu lesen: TuneUp: Wundermittel oder Placebo Reloaded | DerFisch.de

    Alles, aber auch alles, kann man mit Bordmitteln erreichen. Ausserdem muss man seine Treiber nicht tagesaktuell halten - es gilt immer der Grundsatz: Never change a running system. Das gilt selbstverständlich auch für Programmupdates.
     
  6. #6 Indymama, 29.04.2012
    Indymama

    Indymama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    amd quad, 64 bit 8gb RAM
    Danke für die schnelle Antwort.
    Wie soll ich nun die Effekte einstellen? bzw zurückstellen??
    Ich brauche den ganzen Kram nicht und arbeite lieber mit der optik von Win 95, klingt vielleicht altmodisch, aber ich mag es eben nicht so bunt, 3D...

    In der ereignisanzeige war ich noch nie,
    habe folgendes interessantes gefunden, werde aber nicht so ganz schlau.

    Ereignis100 Kritisch
    Windows wurde gestartet:
    Startdauer : : 186175ms
    Beeinträchtigung : false
    Vorfallzeit (UTC) : ‎2012‎-‎04‎-‎29T10:27:31.843200600Z

    Ereignis 102 Warnung
    Die Initialisierung des Treibers hat länger als erwartet gedauert und dadurch die Leistung des Systemstartprozesses beeinträchtigt:
    Dateiname : cdrom
    Anzeigename : SCSI CD-ROM Driver
    Version : 6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255)
    Gesamtzeit : 739ms
    Beeinträchtigungszeit : 295ms
    Vorfallzeit (UTC) : ‎2012‎-‎04‎-‎29T10:27:31.843200600Z

    Ereignis 103 Warnung
    Der Start des Startdiensts hat länger als erwartet gedauert und dadurch die Leistung des Systemstartprozesses beeinträchtigt:
    Dateiname : eventsystem
    Anzeigename : COM+
    Version : 2001.12.8530.16385 (win7_rtm.090713-1255)
    Gesamtzeit : 663ms
    Beeinträchtigungszeit : 433ms
    Vorfallzeit (UTC) : ‎2012‎-‎04‎-‎29T10:27:31.843200600Z

    Mit Avast war ich bisher zufrieden.
    Wie muss ich es denn einstellen???

    Ich glaube das wird mein dauerforum, klasse Hilfe beim einarbeiten in mein neues Betriebssystem
    DANKE

    LG Indymama
     
  7. #7 areiland, 29.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die Daten der Ereignis ID 100 benötige ich komplett - die sagen mir nämlich wann die Verzögerungen anfallen. ID 102 und 103 ergeben zusammen 1,42 sek. Beeinträchtigungszeit. Der Systemstart dauert aber 186,175 sek - also über drei Minuten. Deswegen benötige ich die Daten der ID 100 - da steht drin wo man suchen muss. Gab es keine ID 101?

    ...
    - EventData

    BootTsVersion 2
    BootStartTime 2012-04-28T18:12:49.718400000Z
    BootEndTime 2012-04-28T18:14:37.550450000Z
    SystemBootInstance 340
    UserBootInstance 336
    BootTime 33358 -> Startzeit in ms
    MainPathBootTime 13258 -> Startzeit des Betriebssystems
    BootKernelInitTime 24
    BootDriverInitTime 337
    BootDevicesInitTime 2775 -> Initialisierungszeit der Geräte und deren Treiber
    BootPrefetchInitTime 0
    BootPrefetchBytes 0
    BootAutoChkTime 0
    BootSmssInitTime 4052
    BootCriticalServicesInitTime 1303
    BootUserProfileProcessingTime 559
    BootMachineProfileProcessingTime 42
    BootExplorerInitTime 2731
    BootNumStartupApps 4
    BootPostBootTime 20100 -> Zeit für das Starten des Benutzerprofils, einschliesslich der Autostartprogramme
    BootIsRebootAfterInstall false
    BootRootCauseStepImprovementBits 1048576
    BootRootCauseGradualImprovementBits 0
    BootRootCauseStepDegradationBits 0
    BootRootCauseGradualDegradationBits 0
    BootIsDegradation false
    BootIsStepDegradation false
    BootIsGradualDegradation false
    BootImprovementDelta 8074
    BootDegradationDelta 0
    BootIsRootCauseIdentified false
    OSLoaderDuration 917
    BootPNPInitStartTimeMS 24
    BootPNPInitDuration 2794
    OtherKernelInitDuration 638
    SystemPNPInitStartTimeMS 3408
    SystemPNPInitDuration 317
    SessionInitStartTimeMS 3750
    Session0InitDuration 1606
    Session1InitDuration 297
    SessionInitOtherDuration 2148
    WinLogonStartTimeMS 7803
    OtherLogonInitActivityDuration 2121
    UserLogonWaitDuration 706
    ...

    Daraus kann man ersehen, wo man suchen muss.
     
  8. #8 Indymama, 29.04.2012
    Indymama

    Indymama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    amd quad, 64 bit 8gb RAM
    Ich kann die gesamte Ereignisdatei doch nicht hier rein kopieren???
    Da stehen jeden Tag 2-3 beim Systemstart und 2 beim Standby und auch 2-3 beim Herunerfahren.
    Ich komme irgendwie mit dem ruhestand nicht klar.
    Den hatte ich eingestellt, da es ja so lange dauert bis der rechner Betriebsbereit ist.

    Heute hatte ich nur die 3 geschriebenen beim Systemstart.

    ID 100 hatte ich geschrieben, was genau brauchst du?
    Das steht bei den Details:

    BootTsVersion 2
    BootStartTime 2012-04-29T10:27:31.843200600Z
    BootEndTime 2012-04-29T10:30:41.851531900Z
    SystemBootInstance 59
    UserBootInstance 56
    BootTime 186175
    MainPathBootTime 72484
    BootKernelInitTime 36
    BootDriverInitTime 1519
    BootDevicesInitTime 7285
    BootPrefetchInitTime 0
    BootPrefetchBytes 0
    BootAutoChkTime 0
    BootSmssInitTime 11975
    BootCriticalServicesInitTime 8784
    BootUserProfileProcessingTime 1555
    BootMachineProfileProcessingTime 0
    BootExplorerInitTime 33041
    BootNumStartupApps 5
    BootPostBootTime 113691
    BootIsRebootAfterInstall false
    BootRootCauseStepImprovementBits 0
    BootRootCauseGradualImprovementBits 0
    BootRootCauseStepDegradationBits 0
    BootRootCauseGradualDegradationBits 0
    BootIsDegradation false
    BootIsStepDegradation false
    BootIsGradualDegradation false
    BootImprovementDelta 0
    BootDegradationDelta 0
    BootIsRootCauseIdentified false
    OSLoaderDuration 2634
    BootPNPInitStartTimeMS 36
    BootPNPInitDuration 7313
    OtherKernelInitDuration 2084
    SystemPNPInitStartTimeMS 9172
    SystemPNPInitDuration 1491
    SessionInitStartTimeMS 10889
    Session0InitDuration 3916
    Session1InitDuration 354
    SessionInitOtherDuration 7703
    WinLogonStartTimeMS 22864
    OtherLogonInitActivityDuration 15022
    UserLogonWaitDuration 3833


    Gestern hat mein Sohn nicht richtig runtergefahren, das steht auch drin.
    101 habe ich am Mittwoch gehabt.
    Folgendes steht drin:Allgemein:
    Der Start der Anwendung hat länger als erwartet gedauert und dadurch die Leistung des Systemstartprozesses beeinträchtigt:
    Dateiname : svchost.exe
    Anzeigename : Hostprozess für Windows-Dienste
    Version : 6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255)
    Gesamtzeit : 9913ms
    Beeinträchtigungszeit : 9605ms
    Vorfallzeit (UTC) : ‎2012‎-‎04‎-‎25T08:51:33.858800600Z

    Details:
    StartTime 2012-04-25T08:51:33.858800600Z
    NameLength 12
    Name svchost.exe
    FriendlyNameLength 32
    FriendlyName Hostprozess für Windows-Dienste
    VersionLength 38
    Version 6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255)
    TotalTime 9913
    DegradationTime 9605
    PathLength 32
    Path C:\Windows\System32\svchost.exe
    ProductNameLength 35
    ProductName Betriebssystem Microsoft® Windows®
    CompanyNameLength 22
    CompanyName Microsoft Corporation


    Der Artikel mit dem tuning ist interessant!
    Ich werde wohl mein PC-verhalten umstellen, danke.

    Habe gelesen, der hohe Arbeitsspeicher von 8GB kann gar nicht so gut von Win7 erkannt werden, muss ich da was umstellen?? Wohl eher nicht oder??

    Vielleicht komme ich sogar besser ich fange noch mal von Null an! Mit Neuinstallation???
     
  9. #9 Indymama, 29.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2012
    Indymama

    Indymama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    amd quad, 64 bit 8gb RAM
    Hallo areiland

    Habe gerade bei dir im Systemkonfigurationen gelesen SSD platte 64 GB.
    Wollte das nachrüsten. Doch ich stehe wie die Kuh vor dem Kühlschrank :)
    Die Preisunterschiede sind doch recht groß, welche soll man nehmen?
    Was muss ich beachten??
    SSD rein und Win7 neu installieren auf diese Platte! Wird die automatisch erkannt? muss ich im BIOS was umstellen??
    Fragen über Fragen, die wohl in einen anderen Tread gehören :))
     
  10. #10 areiland, 29.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Der Rechner benötigt schon zum Starten des Betriebssystems 72,5 sek. - da ist also schon mal was im Argen. Was aber ins Auge fällt, sind die 113,7 sek. zum Laden des Benutzerprofils. Da keine Beeinträchtigungen ersichtlich sind und nur 5 Autostartprogramme vorhanden sind, tippe ich auf Avast. Nimm den mal probeweise aus dem Autostart.

    Ausserdem solltest Du in den Erweiterten Systemeinstellungen (findest Du am schnellsten über das Eingabefeld des Startmenüs) unter "Starten und Wiederherstellen" die Zeiten für die Anzeige der Betriebssystemliste und der Wiederherstellungsoptionen anpassen. 3-5 sek. reichen hier aus.

    Wenn Du beides gemacht hast, dann kontrolliere das Ergebnis in der Ereignisanzeige und stell mir die Daten hier rein.
     
  11. #11 Indymama, 29.04.2012
    Indymama

    Indymama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    amd quad, 64 bit 8gb RAM
    Also wie empfohlen avast aus dem Autostart und Anzeigendauer und Wiederherstellungsdauer herabgesetzt auf 5.
    Neustart
    Dauert trotzdem ewig (gefühlt)

    folgende Ereignisse:
    ID 200
    Allgemein:
    Windows wurde heruntergefahren:
    Dauer des Herunterfahrens : 16111ms
    Beeinträchtigung : false
    Vorfallzeit (UTC) : ‎2012‎-‎04‎-‎29T12:56:19.275535100Z
    Details:
    ShutdownTsVersion 1
    ShutdownStartTime 2012-04-29T12:56:19.275535100Z
    ShutdownEndTime 2012-04-29T12:56:35.387162100Z

    ID 100
    Allgemein:
    Windows wurde gestartet:
    Startdauer : : 187030ms
    Beeinträchtigung : false
    Vorfallzeit (UTC) : ‎2012‎-‎04‎-‎29T12:56:56.843200600Z

    Details:
    BootTsVersion 2
    BootStartTime 2012-04-29T12:56:56.843200600Z
    BootEndTime 2012-04-29T13:00:06.556131400Z
    SystemBootInstance 60
    UserBootInstance 57
    BootTime 187030
    MainPathBootTime 82002
    BootKernelInitTime 35
    BootDriverInitTime 1617
    BootDevicesInitTime 7294
    BootPrefetchInitTime 0
    BootPrefetchBytes 0
    BootAutoChkTime 0
    BootSmssInitTime 13211
    BootCriticalServicesInitTime 6471
    BootUserProfileProcessingTime 1800
    BootMachineProfileProcessingTime 0
    BootExplorerInitTime 44314
    BootNumStartupApps 3
    BootPostBootTime 105028
    BootIsRebootAfterInstall false
    BootRootCauseStepImprovementBits 0
    BootRootCauseGradualImprovementBits 0
    BootRootCauseStepDegradationBits 4
    BootRootCauseGradualDegradationBits 0
    BootIsDegradation false
    BootIsStepDegradation false
    BootIsGradualDegradation false
    BootImprovementDelta 0
    BootDegradationDelta 0
    BootIsRootCauseIdentified true
    OSLoaderDuration 2697
    BootPNPInitStartTimeMS 35
    BootPNPInitDuration 7321
    OtherKernelInitDuration 1697
    SystemPNPInitStartTimeMS 8837
    SystemPNPInitDuration 1590
    SessionInitStartTimeMS 10610
    Session0InitDuration 5081
    Session1InitDuration 387
    SessionInitOtherDuration 7742
    WinLogonStartTimeMS 23821
    OtherLogonInitActivityDuration 12065
    UserLogonWaitDuration 2683
    ShutdownTime 16111
    ShutdownUserSessionTime 5716
    ShutdownUserPolicyTime 14
    ShutdownUserProfilesTime 1179
    ShutdownSystemSessionsTime 6028
    ShutdownPreShutdownNotificationsTime 1415
    ShutdownServicesTime 4386
    ShutdownKernelTime 4366
    ShutdownRootCauseStepImprovementBits 0
    ShutdownRootCauseGradualImprovementBits 0
    ShutdownRootCauseStepDegradationBits 0
    ShutdownRootCauseGradualDegradationBits 0
    ShutdownIsDegradation false
    ShutdownTimeChange 0


    Also meine Zeiten weichen ja extrem von deinen ab!

    was läuft da falsch?
    Neuaufsetzen nach ner neuen SSD-Platte?
    oder Einstellungssache?
     
  12. #12 areiland, 29.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  13. #13 Indymama, 29.04.2012
    Indymama

    Indymama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    amd quad, 64 bit 8gb RAM
    Brauche ich die nicht?
    Ohne Mainboard startet doch der PC nich mehr?
    OK dann frage ich von meinem Sohn seinen weiter, also los!

    Ach- geht gar nicht!
    Im CCleaner steht es zwar, lässt sich aber nicht deaktivieren!
    in msconfig gibt es den Eintrag gar nicht!

    In ms Config steht nur
    -"Realtek"- also Sound
    - Betriebssystem- wird ja gebraucht
    -"Catalyst"- also Grafikkarte

    wird also alles gebraucht?, was nun?
     
  14. #14 areiland, 29.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ich zitiere Dich mal:

    Alles aus dem Autostart raus, damit man sehen kann was passiert. Reinnehmen kannst Du es ja immer noch.
     
  15. #15 Indymama, 29.04.2012
    Indymama

    Indymama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    amd quad, 64 bit 8gb RAM
    Ja das waren die Einträge von CCleaner.
    Ich habe aber festgestellt (heute zum ersten Mal), dass sich gar nicht alles deaktivieren lässt!
    In msconfig steht nur obengenanntes drin!
    Wenn der PC gar nicht mehr startet habe ich ja gar nix gekonnt!

    ASRockXTU nicht deaktivierbar
    zASRockInstantBoot nicht deaktivierbar
    avast5 hatte ich deaktiviert ohne große Änderung
    Realtek wurde deaktiviert
    ATI wurde deaktiviert
    Sidebar deaktiviert

    Ereignisprotokoll folgt!

    Reinnehmen wie, wenn der PC nicht ordnungsgemäß hochfährt?
    Kann ich den CCleaner im abgesicherten Modus starten (noch nie probiert)
    Oder doch msconfig?

    Was sagst du zu der Warnung beim Herunterfahren?
     
  16. #16 Xwin7userX, 29.04.2012
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Das solltest Du dringend mal Updaten!! Avast 7 ist aktuell! Außerdem kannst Du bei Avast unter Einstellungen -> Fehlerbehandlung "Avast Dienste erst nach anderen Systemdiensten starten" mal aktivieren. Das sollte den Start ziemlich beschleunigen, nimmt allerdings auch ein bisschen vom Schutz, da die Systemdienste dann nicht mehr direkt überprüft werden können und somit ein Schlupfloch für eventuelle Viren bieten würden.
     
  17. #17 areiland, 29.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Mach Dich nicht an den Symbolen oder Bezeichnungen der Ereignis ID's fest! Das hier: Beeinträchtigung : false ist ausschlaggebend. 16,1 sek. zum runterfahren ist ist ein akzeptabler Wert. Schliesslich werden im Hintergrund noch Prozesse beendet und Daten aus dem Speicher auf die Festplatte geschrieben.

    Überprüf mal die Dienste (stell mir am besten Screenshots der Dienste hier ein), eventuell ist hier das Problem zu suchen.

    @Xwin7userX

    Trotzdem, eine solche Verzögerung von 82 sek. für den BS Start und 105 sek. für das Laden des Profils erklärt das nicht.
     
  18. #18 Xwin7userX, 29.04.2012
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Das ist mir klar, aber trotzdem ist es fahrlässig mit einem so veraltetem Virenscanner sich im Internet zu bewegen.
     
  19. #19 areiland, 29.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Das sicher - solange die Virendeinitionen aktuell gehalten werden, sollte das aber das geringere Problem sein.

    Am Rechner kann es auch nicht liegen, denn die Indexdaten sind gut. Eigentlich müsste der Rechner mit ca. 45 sek. Startzeit auskommen können.
     
  20. #20 Indymama, 29.04.2012
    Indymama

    Indymama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    amd quad, 64 bit 8gb RAM
    screenshot1.jpg screenshot2.jpg screenshot3.jpg screenshot4.jpg

    Ich hoffe, das mit den Screenshots funktioniert.
    Mit den Diensten war das ja bei XP auch kompliziert,, da habe ich auch viel beendet.
    Hier war ich vorsichtig, da in Foren immer davon abgeraten wird.
    Mich stört aber das "Nach-Hause-Telefonieren" von Windows!
     
Thema: Nach der Anmeldung braucht win7 extrem lange
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 braucht ewig zum hochfahren

    ,
  2. preshellinit

    ,
  3. pc braucht lange nach anmeldung

    ,
  4. Win 7 braucht sehr lange zum starten,
  5. windows 7 braucht ewig zum starten,
  6. win7 braucht ewig zum starten,
  7. windows 7 braucht lange zum starten,
  8. win7 braucht lange zum hochfahren,
  9. windows 7 braucht extrem lange zum hochfahren,
  10. netzwerk braucht lange zum starten,
  11. windows 7 braucht sehr lange zum starten,
  12. windows 7 lange anmeldung,
  13. windows braucht lange zum starten,
  14. win7 anmeldung dauert sehr lange,
  15. windows 7 anmeldung langsam,
  16. windows 7 braucht sehr lange zum hochfahren,
  17. win 7 braucht ewig zum hochfahren,
  18. windows 7 dauert ewig beim starten,
  19. windows 7 braucht nach anmeldung sehr lange,
  20. windows 7 langsam nach anmeldung,
  21. windows 7 braucht lange nach anmeldung,
  22. pc braucht ewig nach anmeldung,
  23. windows 7 braucht zu lange zum hochfahren,
  24. windows 7 anmeldung dauert sehr lange,
  25. windows 7 anmeldung dauert 10 minuten
Die Seite wird geladen...

Nach der Anmeldung braucht win7 extrem lange - Ähnliche Themen

  1. Ordner freigeben Win7 zu Win10

    Ordner freigeben Win7 zu Win10: Habe auf meinem Win7 vor längerer Zeit 2 Ordner freigegeben, die ich z.B. auf meinem TV einsehen kann und dies auch auf meinem neuen Laptop Win10....
  2. HILFE! Win7 startet nicht mehr mit SSD Platte

    HILFE! Win7 startet nicht mehr mit SSD Platte: Hallo, habe folgendes Phänomen: Habe als Sytemplatte eine SSD mit Win7/64 Habe kürzlich eine zweite 500GB WD Blue SSD dazu erworben, eingebaut...
  3. Die Stunden-Win7-Systemuhr geht nach Korrektur immer wieder nach.

    Die Stunden-Win7-Systemuhr geht nach Korrektur immer wieder nach.: Ich muss ständig die Stunde der Win7-Systemuhr korrigieren. Sie geht immer nach. Die Minuten bleiben immer stimmig. Ich vermute einen Zusammenhang...
  4. Win7 und MSDOS mit Wechselwirkung?

    Win7 und MSDOS mit Wechselwirkung?: Guten Tag, kurz zur Überschrift: Ich habe offenbar die Begriffe BIOS und MSDOS miteinander verwechselt. Gemeint ist immer Bios. ich habe ein...
  5. Verlängerung des Supports durch Upgrade von Win7 hp auf WinProfessionell möglich?

    Verlängerung des Supports durch Upgrade von Win7 hp auf WinProfessionell möglich?: Hallo, ich weiß, Microsoft hört es nicht gern: Ich liebe Win7 und möchte alles ausreizen. Wenn ich jetzt meinen privaten PC auf Professionell...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden