Nach autom. Update mega-langsam

Diskutiere Nach autom. Update mega-langsam im Windows 7 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 7; Gestern beim Runterfahren des Notebooks wurden noch 5 Updates installiert. Beim nächsten Start dachte ich schon, das Gerät sei kaputt. Es dauerte...

  1. #1 robert43, 16.09.2010
    robert43

    robert43 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    HP Notebook-PC Pavilion Dv7 4013eg mit vorinst. Software Windows 7 HP, NIS 2010, div. HP Utilities
    Gestern beim Runterfahren des Notebooks wurden noch 5 Updates installiert. Beim nächsten Start dachte ich schon, das Gerät sei kaputt. Es dauerte - ohne Übertreibung über 15 min. bis alles hochgefahren war. (Denke normal braucht das Ding so 1-2 min.) An ein normales Arbeiten ist bei diesem Tempo nicht zu denken.:mad::mad::mad:
    Kennt jemand dieses Problem bzw. was kann man tun, dass Gerät wieder normal läuft. (ist 1 Monat alt.).
    Wer hat den "goldenen" Tipp? Danke vorab
     
  2. #2 manny4566, 16.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2010
    manny4566

    manny4566 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Pro / Ultimate / Ubuntu 12.04
    System:
    siehe Signatur
    guck mal in der ereignisanzeige nach fehlermeldungen oder entsprechenden meldungen, weshalb der systemstart solange dauert
     
  3. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
  4. #4 daen, 16.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Gib in der SUFU, windows update, ein.
    Im nächten Fenster Ca. in der Mitte des Textes
    klick auf... Updateverlauf anzeigen.....
    Im nächten Fenster klicke oben auf installierte Updates....
    im nächstem Fenster werden alle instalierte Updates angezeigt...nun kannst du eins nach dem anderen (rechter Mausklick drauf> deinstalieren) deinstalieren. Am besten aufschreiben. Danach neustarten und schauen ob es der Übertäter war.

    Bisschen Arbeit, aber so kommst du dein Problem auf der Schliche.
     
  5. #5 robert43, 16.09.2010
    robert43

    robert43 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    HP Notebook-PC Pavilion Dv7 4013eg mit vorinst. Software Windows 7 HP, NIS 2010, div. HP Utilities
    Danke für den Lösungsvorschlag - aber das hatte ich schon zuvor versucht. Bin echt ratlos :(
     
  6. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Wurden denn alle Updates korrekt installiert?
     
  7. #7 robert43, 16.09.2010
    robert43

    robert43 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    HP Notebook-PC Pavilion Dv7 4013eg mit vorinst. Software Windows 7 HP, NIS 2010, div. HP Utilities
    Da keine Fehlermeldung oder sonstige Meldungen angezeigt wurden und werden, nehme ich an, dass die Updates vollständig und korrekt installiert wurden. - und auch wieder deinstalliert. Beim nächsten Herunterfahren jedoch wurden diese Updates wieder installiert.
     
  8. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Schau doch mal unter Updateverlauf nach. Da steht immer der Status dabei.
     
  9. #9 robert43, 16.09.2010
    robert43

    robert43 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    HP Notebook-PC Pavilion Dv7 4013eg mit vorinst. Software Windows 7 HP, NIS 2010, div. HP Utilities
    Werd mir das morgen in Ruhe anschauen und hoffe, die Ursache zu finden. Auf jeden Fall Danke einstweilen für die Ratschläge.
     
  10. #10 robert43, 21.09.2010
    robert43

    robert43 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    HP Notebook-PC Pavilion Dv7 4013eg mit vorinst. Software Windows 7 HP, NIS 2010, div. HP Utilities
    Der oder die Fehler konnten leider noch immer nicht behoben werden. Hab mich nun an den HP Support gewendet. Festplattenselbsttest im BIOS konnte nicht beendet werden (nach ca. 2 1/2 Stunden wurden gerade mal 13 % geprüft). Habe dies HP mitgeteilt. Verdacht auf Festplattendefekt. Bemerkung: Notebook im Fachhandel vor 1 Monat neu gekauft! HP hat kostenlosen Festplattentausch vorgeschlagen. Wäre Gerätetausch (Garantie) nicht besser? Vermute, dass ich den Auslieferungszustand mit den selbsterstellten Recovery-Disks nicht korrekt herstellen kann, da bei der ersten Inbetriebnahme schon einiges nicht so funktioniert hat wie es sollte. Habe auch dies HP mitgeteilt. Antwort steht noch aus. Also, dass genau nach den ursprünglich ausgeführten Updates das Notebook sooooooo langsam wurde, dürfte nur Zufall sein.
     
  11. #11 manny4566, 21.09.2010
    manny4566

    manny4566 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Pro / Ultimate / Ubuntu 12.04
    System:
    siehe Signatur
    wäre wäre....schön wäre es, wenn du hp dazu bewegst.......
    da es sich anscheinend um einen Garantiefall über den Hersteller ( HP ) handelt, liegt es im ermessen des herstellers was er macht, sprich ob er die Platte tauscht oder das ganze notebook.....

    selbst wenns ein Gewährleistungsfall wäre, darf der hersteller/händler 2 mal nachbessern, bevor er das Teil tauschen muss.... und nen Festplattentausch gehört wohl auch zur Nachbesserung, denke ich
     
  12. #12 robert43, 22.09.2010
    robert43

    robert43 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    HP Notebook-PC Pavilion Dv7 4013eg mit vorinst. Software Windows 7 HP, NIS 2010, div. HP Utilities
    Danke für Deine Info,
    Die Festplatte ist lt. HP-Support schon unterwegs. Recovery-Disks hab ich auch gleich dazu angefordert, da das Ding schon von Anfang an Probleme gemacht hat. Hab zwar so eine Hard Disk noch nie getauscht, hoffe aber, dass ich das auch noch hinbekomme. Und vor allem, dass dann alles funktioniert - einfach nur funktioniert. Mehr will ich gar nicht. Ist schon ärgerlich, nach ein paar Wochen solch Probleme mit dem Notebook zu bekommen. Oder wäre es vielleicht besser es beim Händler, der es ja wahrscheinlich an HP senden würde, abzugeben bevor man selber rumschraubt (w/Garantie)?
     
  13. #13 manny4566, 22.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2010
    manny4566

    manny4566 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Pro / Ultimate / Ubuntu 12.04
    System:
    siehe Signatur
    hp schickt dir ja ne festplatte zu... also geht hp davon aus, dass du die selber tauschst....
    von daher wäre es mehr als verarsche, wenn sie dann sagen du hast keine garantie mehr, weil du die platte getauscht hast...

    ein festplatte zu tauschen ist nicht so schwer.... du müsstest unter dem laptop ein symbol für ne festplatte haben... dort sollte dann auch eine klappe / verschluss sein, denn du aufschrauben kannst... dadurch kommst du direkt an die platte dran, kannst sie rausholen, abziehen und die neue einbauen.... nähere details solltest du aber im handbuch finden..

    grundsätzlich ist es so, dass die Garantie immer freiwillig vom Hersteller gegeben wird... somit kann er diese auch jederzeit zurückziehen, wenn du gegen seine Garantiebestimmungen verstößt... diese hat er ja explizit festgelegt und sollten dabei liegen beim laptop...
    wenn er z.b. sagt, dass du nicht rumbauen darfst an dem teil, du das aber machst und ein z.b. siegel zerstört hast, kann er dann sagen, dass die garantie verfallen ist durch den siegelbruch

    anders siehts wieder mit der gewährleistung aus... die ist 2 jahre gesetzlich vorgegeben...
    selbst wenn du rumschraubst und ein siegel zerstörst, dann hast du anspruch auf die gewährleistung..... der handler muss nur in den ersten 6 monaten beweisen, dass dein umbau für den defekt verantwortlich ist... ab dem 6 monat musst du beweisen, dass dein umbau nicht dafür verantwortlich war...

    war das nicht der fall, dann hast du eben anspruch auf die gewährleistung...

    somit darf man auch pcs aufschrauben wo siegel drauf sind... gewährleistung hat man immer... das aufschrauben darf halt nur nicht für diesen defekt, denn man dann reklamiert, verantwortlich sein
     
  14. #14 robert43, 23.09.2010
    robert43

    robert43 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    HP Notebook-PC Pavilion Dv7 4013eg mit vorinst. Software Windows 7 HP, NIS 2010, div. HP Utilities
    Ja, das sehe ich auch so, dass die Garantie aufrecht bleiben muss, da ja der Hersteller selbst den Austausch empfiehlt. Aber man weiss ja nie.....

    Scheinst Dich gut auszukennen in der Materie. Danke für Deine Infos und Tipps.

    Jetzt muss ich halt lt. HP noch 10-15 Werktage warten, bis die neue Platte eintrifft (samt angeforderten Recovery-Disks) und hoffe, dass das Notebook dann wieder läuft.
     
  15. #15 Unregistriert, 29.09.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    also ich kämpfe gerade mit dem selben Problem. Ist ein hp notebook 8440p knapp 1 woche alt :-(
    ebenfalls seit 2 tagen das selbe trauerspiel : 3 wichtige updates werden installiert, herunterfahren (geht noch in der zeit) danach unendlich langes aufstarten und das selbe beliebig oft .....
     
  16. #16 Unregistriert, 29.09.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    ok, hab grad nochmals im updateverlauf nachgesehen und festgestellt, dass ein packet für x64-basierende versionen 3 mal fehlgeschalgen war (datum heute), beim letzen versucha aber anscheinend geklappt hat. habe geraded nochmals gebootet, aber immer noch das selbe problem, minutenlanges anstarren des win-start-bildes einfach ohne login.....
     
  17. #17 Unregistriert, 29.09.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    tja ich bin's schon wieder.
    hab grad noch nen anderen hp notebook (8510w) nochmals neu gestartet und habe auch hier das selbe problem !!

    ich bekomme aber bei beiden notebooks nach dem einlogen die fehlermeldung, dass nicht alle netzlaufwerke verbunden werden konnten (welche auch immer)
    eventuell ist das das Problem..
     
  18. #18 Unregistriert, 30.09.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    glaub hab den übeltäter gefunden .
    es ist der dienst "HP CUE DeviceDiscovery Service", resp. bei mir hatte der fehlermeldungen generiert und auf dem anderen notebook ist das booten nach dem deaktivieren wieder in ordnung ;-)

    hab aber keine ahnung was das nun für meinen rechner bedeutet, wenn der dienst deaktiviert ist
     
  19. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Wenn man nach diesem Dienst suchen lässt"HP CUE DeviceDiscovery Service", scheinen da einige ihre Probleme mit zu haben.
     
  20. #20 robert43, 10.10.2010
    robert43

    robert43 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    HP Notebook-PC Pavilion Dv7 4013eg mit vorinst. Software Windows 7 HP, NIS 2010, div. HP Utilities
    So, das Problem scheint nun gelöst. Habe neue Festplatte von HP erhalten, habe diese eingebaut und sofort im BIOS getestet. Alles in Ordnung. Ebenfalls hab ich mir ein Recovery-Kit schicken lassen, da meine selbsterstellten Disks - wie vermutet - auch schon nicht korrekt erstellt werden konnten.
    Aber so unproblematisch war die Neuinstallation auch wieder nicht. Erst beim 4. Anlauf konnte die Wiederherstellung erfolgreich beendet werden. Das ganze hat schon so um die 5 Stunden gedauert.
    Trotz, dass jetzt endlich alles ordnungsgemäß läuft, vermute ich, dass es noch irgendeinen Hardware-Fehler auf meinem Notebook gibt. Habe das DVD-Laufwerk in Verdacht.
    Aber jetzt bin ich mal froh, dass das Ding wieder funktioniert. Sehr schnell sogar.
     
Thema: Nach autom. Update mega-langsam
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 update langsam

    ,
  2. laptop nach update langsam

    ,
  3. windows 7 langsam nach update

    ,
  4. nach windows update langsam,
  5. windows 7 nach update langsam,
  6. windows 7 nach updates langsam,
  7. laptop nach windows update langsam,
  8. firefox nach update langsam,
  9. win7 nach update langsam,
  10. windows nach update langsam,
  11. windows 7 startet langsam nach update,
  12. windows 7 service pack 1 langsam,
  13. windows 7 seit update langsam,
  14. windows 7 nach update sehr langsam,
  15. nach windows 7 update pc langsam,
  16. windows langsam nach update,
  17. win7 update langsam,
  18. pc langsam nach windows 7 update,
  19. windows 7 sp1 langsam,
  20. windows 7 nach update extrem langsam,
  21. windows 7 update pc langsam,
  22. f,
  23. laptop langsam nach update,
  24. windows vista nach update langsam,
  25. win7 nach sp1 langsam
Die Seite wird geladen...

Nach autom. Update mega-langsam - Ähnliche Themen

  1. August Update

    August Update: Moin Ich habe auch ein Problem mit dem Update KB 4512506 wen ich es installiert habe, startet bei mir ein Programm Aqamarin Haushaltsbuch nicht...
  2. August Update

    August Update: Hallo zusammen. Habe versucht das Update vom August einzuspielen. KB4474419 läßt sich installieren; KB4512506 bricht mit Fehler 80092004 ab....
  3. Windows 7 Home macht nicht alle Updates

    Windows 7 Home macht nicht alle Updates: Hallo zusammen, mein Windows 7 H macht seit kurzer Zeit nicht mehr alle Updates. Z.B. 3 wichtige updates, 1 empfohlens Update. Ergebnis:...
  4. Nach Update auf 60.7.2 kein Senden aus Excel und Word mehr möglich

    Nach Update auf 60.7.2 kein Senden aus Excel und Word mehr möglich: Thunderbird-Version: 60.7.2 Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional (64bit) Kontenart (POP / IMAP): Imap und Pop Postfach-Anbieter (z.B....
  5. Win updates, Systemwiederherstellung

    Win updates, Systemwiederherstellung: Hallo zusammen. seit längerer Zeit kann Win7 keine updates installieren und keine Systemwiederherstellungen machen. Die von Windows...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden