Museum - Old School Computers

Diskutiere Museum - Old School Computers im Smalltalk Forum im Bereich Community; Jaja. Die gute alte Zeit. Wer hat da nicht schöne Erinnerungen. Ich mach mal einen Thread auf mit Gustostücken aus der alten Zeit. Damit die...

  1. #1 orpheus_2003, 25.06.2010
    orpheus_2003

    orpheus_2003 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    Quad Core, GTX260 TOP
    Jaja. Die gute alte Zeit.
    Wer hat da nicht schöne Erinnerungen.

    Ich mach mal einen Thread auf mit Gustostücken aus der alten Zeit.
    Damit die Jungens mal die Augen verdrehen können:

    Mein erster ca. 89:
    Hatte schon Ausgabe auf TV und Basic...
    Yeah.. Das war geil... Balken auf den Schirm mit 16 Farben....
    Und Grünmonitor...
    Aber Diskettenlaufwerk!!!
    Amstrad CPC ? Wikipedia

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us
     
  2. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
  3. #3 orpheus_2003, 25.06.2010
    orpheus_2003

    orpheus_2003 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    Quad Core, GTX260 TOP
    Cool.

    Lässig wäre es halt mit Fotos aus der Jugend.
    Im google nachschauen ist net so der Burner.
    Orginal Fotos. Das wäre interessant!!! ;)
     
  4. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Hab ich aber keine davon!
    Und ich hab auch keine davon gemacht. Warum auch? :D
     
  5. Flosse

    Flosse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 7 HP 32 bit
  6. #6 Gast1308102, 25.06.2010
    Gast1308102

    Gast1308102 Guest

  7. #7 Michael, 25.06.2010
    Michael

    Michael Guest

    damit hab ich angefangen:
    Michael
     

    Anhänge:

  8. #8 Maiersepp, 25.06.2010
    Maiersepp

    Maiersepp Guest

    Den habe ich zwar nie besessen aber wer dir Wurzeln kennenlernen möchte muss ihn gesehen haben:

    Zuse Z3 ? Wikipedia

    Liebe Grüße

    Sepp
     
  9. #9 HAL9000, 25.06.2010
    HAL9000

    HAL9000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HAL9000-Edition 64 Bit
    System:
    I7 3770 K, 16 GB DDR3-1600, GF670, 128GB SSD, 256GB SSD SATA3
    @Sepp

    Kein Witz ! Mein Vater hat bei Zuse in Bad Hersfeld gearbeitet-als Buchhalter. :eek:

    Zuse hat meinen Vater dann so um 1955 entlassen und gesagt Er solle auf Computertechnik umschulen , da Er Talent dazu hätte und als Buchhalter eh bald arbeitslos würde. :eek:

    Hat mein Vater gemacht und 4 Jahre später bei Honeywell angefangen. :D

    In deren Auftrag hat Er dann bei den Banken die Buchhalter durch elektronische Datenverarbeitung ersetzt :eek:
     
  10. #10 Maiersepp, 25.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.06.2010
    Maiersepp

    Maiersepp Guest

    Geil, oder?:D


    Ich war fast 15 Jahre lang bei der BBC beschäftigt (Brown Boveri & Cie), der späteren ABB. Die hatten Zuse wohl in den 50er Jahren aufgekauft und dann wieder verkauft, weil "kein Mensch Elektronenhirne" braucht. In den 80 er Jahren mussten sie dann einsehen, dass das ein Fehler war und kauften einen IBM Großrechner Typ 38 und später dann einen AS 600.

    Liebe Grüße

    Sepp
     
  11. #11 Hauseltr, 25.06.2010
    Hauseltr

    Hauseltr Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein erster Computer war ein Atari 1024 ST, den ich dann dummerweise später verschenkt habe. Ein geniales Gerät :)

    Während meiner Lehre 1959 - 61 wurde in meinem Betrieb ein Fakturierautomat eingesetzt, der damals das Feinste vom Feinen war. Ein relaisgesteuerter Fakturierautomat der Firma Eichner mit einer damals brandneuen IBM Kugelkopfschreibmaschine als "Drucker". Das war meine erste Begegnung mit der elektronischen Datenverarbeitung. Beeindruckendes Relaisgeklapper bei jedem Rechenschritt! :rolleyes:
     
  12. #12 Maiersepp, 25.06.2010
    Maiersepp

    Maiersepp Guest

    Konnte man mit dem Atari auch schon Basic-Programme schreiben, wie mit dem C 64?

    Das hat mir damals auch einen Risenspaß gemacht.

    Sepp
     
  13. #13 Gast130810, 26.06.2010
    Gast130810

    Gast130810 Guest

    nach dem vc20 was das mein 2.
    mit floppie und datasette.
    mit dem konnte man schön in basic programmieren.
    technisch war er besser als der c65

    vadder
     

    Anhänge:

    • plus4.jpg
      plus4.jpg
      Dateigröße:
      43,4 KB
      Aufrufe:
      131
  14. #14 Hauseltr, 26.06.2010
    Hauseltr

    Hauseltr Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Atari-BASIC
     
  15. #15 Maiersepp, 26.06.2010
    Maiersepp

    Maiersepp Guest

    Mein alter C64 steht noch irgendwo im Keller samt separatem Floppy-Laufwerk. Da bekommt man richtig Lust, das Ding mal wieder auszupacken. Mein Sohn hatte -zig Spiele für das Teil, alle auf 5,25 Zoll Disketten.

    :D:D:D

    Sepp
     
  16. #16 orpheus_2003, 27.06.2010
    orpheus_2003

    orpheus_2003 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    Quad Core, GTX260 TOP
    Zuse Z2,, Z5
    Mann das waren Zeiten.
    Echt geil...

    Baisc. Geil.
    Programmier ich heute noch. Zwar mit Direct3D Unterstützung.
    Aber was solls..
     
  17. #17 areiland, 27.06.2010
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Angefangen hab ich auch mit nem Brotkasten, mein erster PC war ein XT 80086 mit einem Diskettenlaufwerk und monochromer Grafik von Epson. Drauf war damals MS Dos 3.3.
     
  18. wkt

    wkt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 HP 32Bit SP1, Upgrade Vista HP OEM, WinCE 6/7 Linux- Android auf wm8505/wm8650/, Linux Mint 17
    System:
    MSI G31M V2 (MS-7379) Intel Q6600 RAM 3GB HDD 500GB NVIDIA GeForce 8600 GS
    Ich hatte auch einen ATARI 1024 ST. Da konnte man schon C programmieren.
    Ich hatte damals gedacht die würden eine schöne Windows Oberfläche rausbringen und Microsoft die Stirn bieten - aber das wurde nichts.
    Jetzt ist er und die vielen Disketten unter Schmerzen auf dem Müll gelandet.

    Konnte aber auf der Kiste das Satzsystem TeX nutzen - mit einer 1200 DM teuren 20MB Festplatte von Kontron. Aber : von der Steuer wenigstens abgesetzt...:D
     
  19. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
  20. #20 daen, 29.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Im Anhang meine erste Conner 40MB Festplatte.
    Da haben wir viel Wert auf den Cirrus Logic Controler gelegt (war der schnellste) mit nem Durchsatz von ca.3MB/s. Man musste noch Jumpern und im Bios die MB-Größe, die Anzahl Zylinder, Köpfe und Blöcke von Hand eintragen. Das war immer ein Spiel.
    Das ist noch ein Relikt aus meiner DX2 66 MHz (2x33MHz) Zeiten. Mit Dos 6.0 und Win 3.1.

    Gruß Daen
     

    Anhänge:

Thema: Museum - Old School Computers
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elsa victory 3d veröffentlicht

    ,
  2. festplatte für amstrad 1512dd

    ,
  3. oldschoolcomputers

    ,
  4. ibm kugelkopfschreibmaschine museum,
  5. schneider pc 1512 festplatte,
  6. schneider pc 10mb,
  7. ubuntu 10.10 pentium 166
Die Seite wird geladen...

Museum - Old School Computers - Ähnliche Themen

  1. Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner

    Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner: Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner
  2. IPhone und Computer

    IPhone und Computer: Mein IPhone erscheint nicht unter Windows 7 obwohl unter "Geräte und Drucker" das Sybol "Apple Mobile Device USB Driver" wird ein- oder...
  3. Systemstartreparatur kann den Computer nicht automatisch reparieren

    Systemstartreparatur kann den Computer nicht automatisch reparieren: Hallo liebe alle, beim Hochfahren von meinem PC (Windows 7, 64bit) treten folgende Probleme auf: - PC kann nicht gestartet werden - darauf...
  4. die auf diesem computer für das Netzwerk gespeicherten Einstellungen entsprechen nicht den...

    die auf diesem computer für das Netzwerk gespeicherten Einstellungen entsprechen nicht den...: Schwarmwissen gefragt. Ich habe ein eigenartiges Problem: die auf diesem computer für das Netzwerk gespeicherten Einstellungen entsprechen...
  5. Netzwerk Computer nicht mehr Sichtbar

    Netzwerk Computer nicht mehr Sichtbar: Hallo, seit tagen versuche ich mein Windows 7 Pro richtig zum laufen zu bekommen. Zunächst einmal zu meinen Komponenten. -Fritz Box 6490 mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden