MS stoppt Desktop Gadgets

Diskutiere MS stoppt Desktop Gadgets im IT-News Forum im Bereich Community; Windows 7: Microsoft stoppt Desktop-Gadgets - WinFuture.de Ich interpretiere das so: MS will die Gadgets bekanntermassen aus Windows 8...

  1. #1 areiland, 12.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Windows 7: Microsoft stoppt Desktop-Gadgets - WinFuture.de

    Ich interpretiere das so: MS will die Gadgets bekanntermassen aus Windows 8 herausnehmen um die Apps zu vermarkten: Desktop-Gadgets könnten unter Windows 8 komplett verschwinden. Dazu benötigt man natürlich Argumente um die Gadgets gegen die Apps aus dem Rennen zu werfen. Allein mit der Ankündigung, dass die Gadgets deswegen nicht mehr unterstützt werden, weil die User sie ohnehin nicht nutzen, ist es nicht getan. Jetzt wird ein Sicherheitsproblem daraus.

    Liebe MS Leute - ich nutze die Gadgets sehr gerne um mir das Wetter anzeigen zu lassen, Webradio zu hören und Uhrzeit und Datum auf dem Desktop zu haben. Eure Ambitionen mögen Ehrenhaft sein, aber sie zielen in die falsche Richtung. Ich nutze keinen Tablet PC/Touchpad PC - sondern bin aus Prinzip auf einem traditionellen PC ohne Touchpad unterwegs. Das Metro UI mag ja ganz nett sein - aber ich nutze das Metro UI fast nicht. Ich nutze den tradtionellen Desktop, weil ich immer noch Programme einsetze, die schon von sich aus auf den Desktop umschalten.

    Die Bemühungen mich dazu zu zwingen einen Desktop zu benutzen, den ich eigentlich nicht benötige, laufen ins Leere. Erst recht wenn ich dadurch in meiner Freiheit den Rechner so zu benutzen, wie ich es möchte, massiv eingeschränkt werde. Genau das passiert aber gerade - ich soll das Metro UI als Interface nutzen, obwohl ich es in der vorliegenden Form gar nicht effektiv nutzen kann. Hier solltet Ihr erst mal was vorlegen, das auch auf einem traditionellen Desktop Rechner/Notebook eine effektive Nutzung verspricht. Die Metro Ui ist das sicher nicht, denn hier muss ich erst einmal auf einen anderen Desktop umschalten um die Einträge des Startmenüs zu erreichen.

    Alles in allem ist diese Nutzung des Rechners vielleicht für ein Smartphone machbar, für einen Rechner ohne Touchpad sicher nicht. Hier wünsche ich mir, dass Ihr nochmal darüber nachdenkt wie man beide Welten zusammenführt.
     
  2. Flosse

    Flosse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 7 HP 32 bit
    Meinste wirtlich das Microsoft das deshalb macht ? Ich für mein Teil nutze die Gadgets tatsächlich nicht hab es deinstalliert.

    mfg
     
  3. #3 areiland, 13.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  4. Flosse

    Flosse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 7 HP 32 bit
    Ich meinte das im Bezug auf die Sicherheitswarnung..wo ja viele vermuten das es nur ein Fake ist.Ich hab Windows 8 ein paar Tage auf einer zweiten Festplatte im Notebook getestet und für mich steht fest mit dieser Oberfläche nichts für mich,obwohl es ansonsten gut lief.

    mfg
     
  5. #5 areiland, 13.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Naja, dann müsste MS doch alle Software vom Rechner verbannen. Schliesslich ist ja jeder Fetzen Software ein potentielles Sicherheitsrisiko. Windows 8 ist nicht übel, ich habs auf dem NB laufen und auf dem PC eigentlich auch - wenngleich ich gestern erstmal wieder zu Windows 7 geswitcht bin.

    Ich hatte einfach gestern keine Lust alles neu zu machen, denn Sfc fand Probleme die es nicht beheben konnte - abgesichert mit Eingabeaufforderung ist es bei Windows 8 derzeit nicht möglich Sfc laufen zu lassen. Ich müsste Windows 8 also auffrischen oder zurücksetzen - was bedeutet, dass ich etliche Einstellungen neu vornehmen müsste und das sind nicht wenige. Ich hab zwar noch ein Image der Windows 8 Installation, aber der potentielle Auslöser der Probleme (Acronis TIH 2013 Beta) ist dort mit drauf. Deswegen bin ich mit dem PC jetzt erst mal zurück zu 7.

    Prinzipiell hab ich an Windows 8 nichts auszusetzen - selbst das Metro UI ist durchaus brauchbar. Was mir allerdings sauer aufstösst, ist die Tatsache dass MS anfängt uns immer mehr zu gängeln. Nach dem Startmenü sollen jetzt die Gadgets verschwinden. Allein aus der Tatsache heraus, dass MS seinen Appstore pushen möchte und deswegen die unliebsame Konkurrenz der Gadgets eliminieren will. Sollen die doch uns die Entscheidung darüber lassen, welches Userinterface wir bevorzugen und ob wir die Gadgets einsetzen wollen.
     
  6. socke

    socke Guest

    Zu Windows 8 habe ich in Fachmagazinen viel gelesen und habe mir auch entsprechende Vorstellungsvideos im Netz angesehen. Erfahrungen aus erster Hand habe ich nicht. Die Meinung der Fachzeitschriften ist, dass wer über Jahre die Bedienung von Windows verinnerlicht hat, große Schwierigkeiten bei der Umstellung haben wird. Die alte Vorgehensweise ist in Windows 8 nicht verschwunden, versteckt sich aber hinter der neuen Metro-Oberfläche und diese muss man ja erst einmal zur Seite schieben, will man wieder an das gewohnte Desktop kommen.

    Eine eindeutige Empfehlung für Windows 8 wird daher nicht ausgesprochen. Es bleibt aber abzuwarten. Es gab von Microsoft Neuerungen mit welchen Windowsversionen beworben wurden, die haben total gefloppt. Andere hingegen wurden überhaupt nicht beworben, waren dann aber der Grund wieso die neue Version bei den Verbrauchern angekommen ist.

    Die Idee über alle Plattformen, also vom Desktop PC bis zum Smartphone eine identische Bedienung zu haben ist ja erst einmal so schlecht nicht. Alleine mir will sich aber nicht erschließen wie ich bei einem Desktop PC, dessen Eingabemedium die Maus und Tastatur ist mir jetzt eine Wischtechnik über einen Monitor weiterhelfen soll, welcher auf dem Schreibtisch hinter der Tastatur steht?

    Auch will sich mir nicht erschließen wir mir das bei der Programmierung, beim Schreiben von Emails oder Briefen bzw. Rechnungen, Buchaltung oder beim Erstellen der Steuererklärung weiterhelfen soll?

    Auch will mir nicht in den Kopf wieso ich genau eine Anwendung, vielleicht noch 2 parallel, auf der Oberfläche sehen kann. Ich habe im Regelfall mehrere Anwendungen, jetzt bekomme ich die Kurve zu den Gadgets, auf.

    Fernsehsoftware
    Emailclient
    Browser
    Wetter
    Newsfeed

    das läuft parallel und das will ich auch parallel sehen und im Regelfall läuft alternativ zum Fernsehen noch ein Mediaplayer für Videos oder Musik. Auf eine Anwendung konzentriere ich mich ausschließlich wenn ich mit dem Rechner spiele und selbst dann ist noch ein Chatclient offen.

    Also ich werde erst einmal auf Windows 8 verzichten. Vielleicht ist der Spruch ja richtig nur jedes 2. Windows ist von Microsoft gelungen.

    XP war toll
    VISTA war Mist
    7 ist wieder gut
    8 ?????
     
  7. #7 areiland, 16.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Du solltest Dir erst einmal ansehen was Windows 8 bietet. Ich hab die Windows 8 RP auf dem NB laufen und auch auf dem Desktop. Es läuft einfach Klasse, keine Frage. Im System hat sich viel getan, es ist definitiv flotter als Windows 7 und bietet in Sachen Systemwartung auch viel mehr Möglichkeiten als Windows 7. Hier erspart man sich durchaus Neustarts und Umwege. Meine komplette Software läuft problemlos unter Windows 8.

    Das neue Startmenü ist per se keine schlechte Alternative! Was machst Du, wenn Windows gestartet wurde? Du startest ein Programm - dieses Programm kannst Du aber auch aus dem neuen Startmenü heraus starten und dazu auch noch so platzieren, dass Du es sofort auffindest. Oder Du legst das am meisten gestartete Programm an die linke obere Position und drückst nach Eingabe des Passwortes ENTER - hältst ENTER aber etwas länger (1-2 Sek.) gedrückt. Dann aktiviert Windows 8 nämlich genau dieses Programm sofort und Du landest unweigerlich auf dem Desktop. Also doch kein Rückschritt - denn bei Windows 7 müsstest Du dafür entweder den Autostart bemühen, oder erst einmal das entsprechende Icon anvisieren und anklicken (bei den meisten dürfte das sogar ein Doppelklick sein).

    Dass in der RTM die Gadgets weggefallen sind, stösst mir auch sauer auf - aber es wird sich wohl über die Apps kompensieren lassen. Man kann sich ja die Apps auch im Desktop Modus anzeigen lassen - indem man den Bidschirm teilt.

    Schau Dir erst einmal die RP an: Windows*8*Release*Preview (läuft uneingeschränkt bis 16.01.2013) und entscheide dann.

    Dass nur jedes zweite Windows ein gutes Windows ist - ist ein dummer Spruch, der jeder Grundlage entbehrt. Denn bis zu Windows XP hat Microsoft zwei parallele Entwicklungslinien von Windows geführt - die bis dahin unterschiedliche Ansätze verfolgten und nur das Aussehen gemein hatten.

    Windows 1.x, 2.x, 3.0, 3.1, 3.11, 95, 98, ME - waren Dos (16 Bit) basierte Windows Versionen (ab 3.11/95) mit 32 Bit Aufsatz.
    Windows NT 3.1, 3.5, 3.51, 4.0, 2K, XP, Vista, 7, 8 - waren/sind rein 32/64 Bit basierte Versionen.

    Mit Windows XP wurden beide Entwicklungslinien zusammengeführt, so dass das heutige Windows entstanden ist. Damit ist diese Verschwörungstheorie "Jede zweite Windowsversion ist schlecht" schon mal ad absurdum geführt. Denn NT 3.1, 3.5, 3.51 und 4 sowie 2K waren parallele Linien, die neben den 16 Bit Versionen nach Windows 3.0 entstanden. Übrigens als direkte Nebenlinie und Weiterentwicklung von Os/2, dessen Urheber IBM und Microsoft waren. Os/2 sollte nämlich ursprünglich der Nachfolger von MS-DOS/Windows werden. Dokumentiert ist das bis heute in der Partitionskennung von NTFS, die immer auch für das HPFS von Os/2 verwendet wurde und auch heute noch verwendet wird.

    Ausnahmslos alle Windowsversionen haben immer Neuerungen eingeführt - die als Vorbereitung auf zukünftige Versionen kamen, erst optional und dann ohne Abwahlmöglichkeit verpflichtend. Das war immer so und war aus meiner Sicht selten ein Nachteil. Es kam dazu dass man sich umstellen musste - aber das muss man sich auch im Real Life.
     
  8. SiRPiT

    SiRPiT Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64bit
    System:
    http://www.sysprofile.de/id47403
    Hallöchen Alex,

    da muss ich dir tatsächlich recht geben ich habe die Ganze Diskussion über die "Microsoft entfernt Desktop-Gadgets" auch mitverfolgt, habe es aber so aufgefasst das die beiden Patches sowohl für Windows 8 als auch für Windows 7 sind.

    Ich weiß natürlich nicht wie die Windows Desktop Gadgets auf die Oberfläche von Windows 8 Reagieren und ob es da Tatsächlich ein Sicherheitsrisiko gibt, aber sehe die Deaktivierung der Desktop-Gadgets als ein lächerlicher Vorwand die Metro Oberfläche mit Gewalt durchzusetzen.

    Ich nutze die Desktop Gadgets mittlerweile schon seit vielen Jahre, sofern ich mich erinnere schon seit Windows XP um mir Uhrzeit mit Sekundenanzeige sowie Temperatur von CPU als auch GPU am Desktop anzeigen zu lassen. Sicherlich kann man sich mit Desktop Gadgets aus nicht sicheren Quellen auch seinen Rechner mit Schadsoftware infizieren, aber das geht auch sehr schnell wenn man auf den Falsche Seiten Surft.

    Windows 8 läuft bei mir schon seit einigen Monaten Virtuell auf der Oracle VirtualBox die Metro UI Oberfläche geht überhaupt nicht an mich, habe das lästige teil erst mal gestoppt, hatte auch mal kurzzeitig W8 auf einer Wechsel Festplatte installiert da es mit meiner Windows 7 Version zu konfigurations Problemen kam, war aber durchaus begeistert.

    Ich kann ja Microsoft durchaus verstehen das sie über ihren eigenen App Shop auch ein bisschen Geld verdienen wollen, aber bitte nicht zu lasten von mir, ich verwende Hauptsächlich Freeware oder Open Source Programme unter Windows und brauche kein Gekachel auf meinem Desktop, natürlich kann ich auch verstehen das ich nicht zu dem Kunden Stamm gehöre den Microsoft damit ansprechen möchte.
     
  9. #9 raptor49, 17.08.2012
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)
    Und Linux gibts ja auch noch. :cool: Ich sehe keinen Grund auf 8 zu wechseln und werde wohl bei 7 bleiben.
     
  10. SiRPiT

    SiRPiT Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64bit
    System:
    http://www.sysprofile.de/id47403
    Also es gab bisher bei jedem neuen Windows irgendetwas auszusetzen man denke nur an die Einführung von Windows XP oder Vista was habe die Leute geschrien wie schlimm das neue ist.

    Meiner Meinung war Windows 2000 immer noch das beste, auch wenn Windows 7 dem fast nahe kommt :)

    Allein schon von Berufswegen muss ich mich mit Windows 8 auseinandersetzen, aber nicht anfreunden geschweige den Kaufen.

    und wenn es mich nervt kann man es ja ausschalten [​IMG]
     
Thema: MS stoppt Desktop Gadgets
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. internetradio minianwendung

    ,
  2. windows 7 stopt gadgets

    ,
  3. metro ui uhr anzeigen

    ,
  4. wetter gadget von heise lässt sich nicht öffnen,
  5. win 7 wischtechnik deaktivieren,
  6. webradio gadget,
  7. erinner-mich gadget für windows 7,
  8. Windows Desktop Gadgets,
  9. webradio gadget windows 7 funktioniert nicht,
  10. microsoft stoppt wetter gadget,
  11. gadgets gestoppt,
  12. minianwendungen win 7 wieder sicher,
  13. webradio gadget funktioniert nicht,
  14. microsoft stoppt minianwendungen,
  15. webradio gadget 4 funktioniert nicht,
  16. Metro-Oberfläche zeit anzeigen,
  17. uhrzeit auf metro ui,
  18. datum uhrzeit in metro ui,
  19. geht nicht desktop-minianwendungen ,
  20. windows 7 minianwendungen erinner mich,
  21. win7 gadgets gestoppt,
  22. windows 7 gadget um zu sehen wie lange man schon im Internet war,
  23. metro ui uhrzeit datum anzeigen,
  24. desktop temperaturanzeige festblatte windows xp gadgets,
  25. welche dinge sollte man auf dem desktop haben win7
Die Seite wird geladen...

MS stoppt Desktop Gadgets - Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand den MS Registerserver?

    Kennt jemand den MS Registerserver?: [ATTACH] Hallo zusammen, seit einigen Tagen erscheint nach dem Start das obige Fenster im Bildschirm. Sage ich ja oder nein??? Was will es,...
  2. Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...

    Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...: Ich habe einen Windows 7 Rechner als Arbeitsrechner und verbinde diesen über Remote Desktop mit einem Windows 10 Rechner, der im wesentlichen die...
  3. MS Security Essentials, Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software x64

    MS Security Essentials, Microsoft-Tool zum Entfernen bösartiger Software x64: Hallo Auskenner, MSE ist hier eh installiert, mit aktuellen Definitionen, trotzdem immer wieder Update-Aufforderung, sowie auch MRT, was man...
  4. Remote Desktop Connection

    Remote Desktop Connection: Hallo, ich habe mir bei Google einen Server erstellt und wollte mich über die Remote Desktop Connection connecten. Wenn das ganze anläuft sehe...
  5. Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht)

    Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht): Hallo, folgende Information habe ich an den Microsoft-Support unter *** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *** gesendet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden