Micro SD Card kann weder gelesen noch in der Computerverwaltung verändert werden

Diskutiere Micro SD Card kann weder gelesen noch in der Computerverwaltung verändert werden im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe auch gleich ein Problem, bei dem ich nicht weiter komme. Es geht um eine Micro SD Karte (64...

  1. #1 DiceHunter, 15.03.2016
    DiceHunter

    DiceHunter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    64 bit
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum und habe auch gleich ein Problem, bei dem ich nicht weiter komme.
    Es geht um eine Micro SD Karte (64 GB), die bisher funktioniert hat. Ich habe das Handy verkauft, in der sie bisher genutzt wurde, dafür einen USB reader gekauft, mit dem ich die Karte formatieren wollte.
    Der USB reader wird erkannt und die Treiber wurden erfolgreich installiert. Im Explorer kann ich auch sehen, dass er als Wechseldatenträger (F:) angezeigt wird.
    Sobald ich allerdings die SD Karte einschiebe, verschwindet diese Anzeige wieder.
    Ich habe also im Gerätemanager nachgeschaut, dort wird folgendes angezeigt:
    1.jpg
    Also schaue ich in der Computerverwaltung nach, aber dort habe ich keine Handlungsmöglichkeiten und es wird auch kein Laufwerkname angezeigt:
    2.jpg
    Wenn ich versuche, den Laufwerksbuchstaben zu ändern, bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    3.jpg

    An dem Punkt komme ich jetzt seit einem Tag nicht mehr weiter, aber vielleicht hat jemand von euch ja eine Idee :)
    Übrigens: ich will keine Daten auf der SD Karte sichern, sondern sie nur formatieren und wiederverwenden können.

    Liebe Grüße,
    Sascha
     
  2. #2 urmel511, 15.03.2016
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Kann der USB Reader auch Micro SDXC bzw Micro SDHC Karten lesen?

    Leider verschweigst Du uns ja welchen USB Reader und welche Karte Du verwendest.
     
  3. #3 DiceHunter, 15.03.2016
    DiceHunter

    DiceHunter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    64 bit
    Das reiche ich natürlich gerne nach:
    Die Micro SD Karte ist eine SanDisk Ultra, 64 GB, micro SDXC I
    Der USB reader ist:
    Transcend TS-RDF5K Kartenlesegerät (SDHC/SDXC/MicroSDHC/microSDXC, USB 3.0)
     
  4. #4 Harald aus RE, 15.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi DiceHunter,

    das gelbe Fragezeichen im Gerätemanager stört auf jeden Fall. Da stimmt schon mal was nicht. Ein Kartenleser kann aber meist mehr. Gibt es andere Karten z.B. eine normale SD Karte, die funktioniert? Welcher USB Reader ist es denn genau? Wurden die Treiber vom Reader installiert oder von Dir von einer CD? Wenn letzteres auch als Admin?

    Gruß Harald
     
  5. #5 urmel511, 15.03.2016
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Harald, mach die Glupschis auf .....

    Verwendete Karte und verwendeter USB Stick steht über Deinem Post.

    @TE
    Ich bin raus, da ich diese USB Sticks nicht mehr kaufe. Bei mir hat davon nie auch nur ein einziger mal funktioniert. Stattdessen gab es dann mal irgendwann mal einen Card Reader für den 3,5" bzw. 5.25" Schacht.
    Sowas wie das:
    CSL All in One USB2.0 Kartenleser 3,5": Amazon.de: Computer & Zubehör
    Das funktiniert wenigstens, im Gegensatz zu den USB Sticks.
     
  6. #6 Harald aus RE, 15.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    oh Frau , Du hast ja so Recht... Hefeteilchen auf den Augen gehabt :eek:

    Gruß Harald
     
  7. #7 Harald aus RE, 15.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    @TE,

    Habe mir das Teil mal angesehen, schwache Vorstellung.... ich habe da einen einfachen Kartenleser von Hama, der mir noch nie Verdruß gemacht hat. Womit ich leider immer Probleme hatte, war USB 3. Eine externe USB3 Platte von mir hat zum Glück eSATA, sonst könnte ich die gar nicht benutzen wegen 2 TB und der Geschwindigkeit.
    Hast Du den Kartenleser schon mal an USB2 probiert? Ansonsten fällt mir da nicht weiter ein.

    Gruß Harald
     
  8. #8 Holgi1964, 16.03.2016
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    jetzt mal die Frage:

    Wie ist dein Reader denn angeschlossen ?,

    ist der direkt mit einem freien USB Port am
    Computer verbunden ist,
    denn an einem passiven USB HUB wird es Probleme geben,
    da hier die Stromversorgung evtl. nicht ausreichend ist.

    Die Karte lässt sich aber auch an fast jedem Smartphone neu formatieren,
    das einen entsprechenden Slot zur Verfügung stellt
    und die Größe der Karte unterstützt.
     
  9. #9 halbsowild, 16.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2016
    halbsowild

    halbsowild Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    W 7 Prof 32 bit
    System:
    ASUS P7P55D, i5 750, 4 GB RAM
    Harald mag sein, aber selbst solch ein "billig Spielkram" funktioniert bei mir an USB 2: Einmal mit ner ScanDisk Extreme 32GB - SDHC und auch mit ner ScanDisk Ultra 64GB SDXC

    Wenn's mal etwas schneller gehen soll, dann kommt der HAMA USB 3.0 zum Einsatz. Der hängt aber nicht am Hub, sondern hinten direkt am MB.

    Und selbst solch ein Dingen als Musi Speicher für solch ein Biest wird auch vom PC zum Formatieren & Bestücken ohne Probleme erkannt.


    Hier läuft meine externe USB3 2TB über einen externen USB 3.0 Hub und läuft und läuft .... ;-) Natürlich nur dann, wenn sie in Betrieb genommen wird. ;-)

    Ich weiß nicht was die Speicherkartenhersteller sich noch für Typen-Bezeichnungen einfallen lassen? Urmel steht auf Einbau Card Reader. Ich auch mal. Aber als ich mal sehr viel Zeit damit verbrachte eine Karte "nicht" kontaktiert zu bekommen, seit dieser Zeit ist mir ein externer Leser für um die 10 Euronen 100* lieber, als erst ein Gehäuse öffnen zu müssen.

    @urmel511
    das bei dir nie einer funktioniert haben soll, sorry, dass kann und will ich dir nicht glauben.
    Ich gebe zu, auch ich habe mich schon mal geärgert. Meistens dann, wenn ich von einer Karte zu einer anderen etwas rüber kopieren wollte, gilt auch für USB Sticks.
    Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass zumindest bei mir immer das Problem an der Tastatur saß. Z.B. 2 Karten gleichzeitig mit Laufwerksbuchstaben "H". "H" für Handy(s). Oder "2* Stick" mit Laufwerksbuchstaben "N" für Navigation oder ganz einfach: der interne Leser konnte mit den neuen Micro Speicherkarten Typisierungen nix anfangen.

    Mal ne dumme Frage:
    Hast du mal mit kontaktiertem Lesegerät und eingelegter Karte einen Neustart durchgeführt?

    Lieben Gruß
     
  10. #10 urmel511, 16.03.2016
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    @halbsowild
    Dann lasse es. Ich würde diese USB Dinger nie empfehlen.
    Und blond bin ich auch nicht, als das ich nicht wüßte wie man Laufwerksbuchstaben vergibt. (Kann ich sogar bei jedem Smartphone einrichten es als USB Laufwerk zu verwenden, da ich grundsätzlich keines als MTP verwende).

    Es geht nichts über einen eingebauten Card Reader. Das Ding tut jetzt seid fast 10 Jahren seinen Dienst. Selbst mit den neusten Ultra-Extreme-hasste-nicht-gesehen Karten jeglicher Bauart.
     
  11. #11 Harald aus RE, 16.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    @halbsowild,

    schön dass es bei Dir läuft, aber selbst der Hersteller Fantec des USB 3 Plattengehäuses hat das Handtuch geworfen und das ist keine Billigware, zumal da andererseits ein USB 3 Stick von SanDisk abgeht wie Schmidts Katze. Ich lese immer wieder von Unverträglichkeiten mit USB 3 und finde mich damit ab.

    Gruß Harald
     
  12. #12 halbsowild, 18.03.2016
    halbsowild

    halbsowild Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    W 7 Prof 32 bit
    System:
    ASUS P7P55D, i5 750, 4 GB RAM
    Hallöchen Harald

    bei mir hängt auch eine ext. Fantec USB 3.0 - 2TB über einen 3.0 Hub am Asus P7P55D MB. Dieses MB hat von Hause aus keinen USB 3.0 Port. Ich habe nachträglich eine Asus U3S6 Karte mit den zugehörigen Treibern installiert. Funktioniert hat sie von Beginn an, bis auf: wenn sie in Betrieb war (Druckschalter auf on) und ich den Rechner neu gestartet habe, dann tauchte sie im Explorer nicht mehr auf. Das war aber zu der Zeit, als "C" noch mit einer HDD unter IDE lief und ich das kostenlose Acronis für's Backup einsetzte. Da hatte ich immer Bauchschmerzen wenn ich daran dachte, für den Ernstfall im Startvorgang mit dieser Platte zu booten.
    Seit ich das BIOS auf den AHCI Modus umstellte, eine SSD verbaut und auf ein kostenpflichtiges Paragon prof Proggi umgestiegen bin, gibbet es diese "Startprobleme" nicht mehr. Woran es lag, ???.
    Und den Ärger den ich manchmal mit den Speicherkarten u.o. USB Sticks hatte ......, das schrieb ich schon. Da gehe ich einfach davon aus, dass ich diese Probleme selbst provozierte.

    So ganz nebenbei gehöre ich zu den Nutzern, der grundsätzlich immer seine Geräte in Bezug auf BIOS & Treiber auf den aktuellsten Stand hält.
    Ganz das Gegenteil von: "Never change a running system"

    Ja, auch ich habe schon davon gelesen: Windows PCs zicken manchmal und beim "angebissenen Apfel" gibt es im wahrsten Sinne des Wortes weniger Kontaktprobleme. Aber .... ;-)

    LG und schönes Weekend
     
  13. #13 Harald aus RE, 18.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi,

    Danke für Deine Hinweise. Auch ich hatte eine zusätzliche USB 3 Karte eingebaut, obwohl das Bord mit USB 3 ausgestattet ist. Die Fantec wollte weiterhin nichts damit zu tun haben. Die heiß übrigens Fantec DB-F8U3e

    Gruß Harald und auch ein schönes WE
     
  14. #14 urmel511, 18.03.2016
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Und was hat jetzt USB3 Gehäuse mit einem USB2/3 Stick für Micro SD und SD Karten zu tun??
     
  15. #15 Harald aus RE, 18.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    nichts, :eek: hätte besser als OT verfasst werden sollen oder neuer Thread.

    Gruß Harald
     
Thema: Micro SD Card kann weder gelesen noch in der Computerverwaltung verändert werden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus p8z77-v lx cardreader geht nicht

    ,
  2. Kartenleser karte wird gesehen aber nicht dargestellt

    ,
  3. sdcard kein laufwerk

Die Seite wird geladen...

Micro SD Card kann weder gelesen noch in der Computerverwaltung verändert werden - Ähnliche Themen

  1. Micro SD Karte defekt

    Micro SD Karte defekt: Servus Leute, eine 32er Micro SD Karte von SanDisk, die ich seit einem Jahr ausschließlich in meinem Samsung S7 stecken hatte, die ich mit meinen...
  2. Micro Soft Life Cam HD 5001

    Micro Soft Life Cam HD 5001: Hallo, meine o.a. Cam funktioniert seltsamerweise bei Skype. Aber sie läßt sich nich alleine starten. Die Firmenware und der Treiber sind auf...
  3. Bluetooth Treiber für BToes 2.0 EDR Micro Dongle installieren ohne Blusoleil

    Bluetooth Treiber für BToes 2.0 EDR Micro Dongle installieren ohne Blusoleil: Bluetooth Treiber für BToes 2.0 EDR Micro Dongle installieren ohne Bluesoleil Hallo, ich habe einen BToes 2.0 EDR Micro Dongle (MSI) und...
  4. COD Ghost micro schaltet sich aus...

    COD Ghost micro schaltet sich aus...: Hallo Fans. Energiesparmodi ist bei der kompletten Hardware aus. Hardware: USB Logitech Micro. Sennheiser Kopfhören angeschlossen am...
  5. USB Micro 30 Meter ohne Latenzen

    USB Micro 30 Meter ohne Latenzen: Ich bin gerade dabei mir wieder ein Tonstudio zu bauen alles bis jetzt perfekt. Jetzt hat sich aber ein andere problem im weg gestellt und zwar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden