Merkwürdige Verhaltensweise + Bluescreens

Diskutiere Merkwürdige Verhaltensweise + Bluescreens im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Also leute ich hoffe ihr könnt mir helfen ... ich bin echt mit meinen Latein am Ende nach ungefähr 10 x Windows aufsetzen und die Verschiedensten...

  1. #1 TomHalo, 08.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2012
    TomHalo

    TomHalo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate (64)
    System:
    Phenom II X6 1055T Asus M4A77D, Readon HD 6950 , 6 gb DDR 2 , 1 TB Samsung HDD
    Also leute ich hoffe ihr könnt mir helfen ... ich bin echt mit meinen Latein am Ende nach ungefähr 10 x Windows aufsetzen und die Verschiedensten hardware komponenten Tests Funktioniert dieser Computer immernoch nicht Ich erzähle mal was alles so Schönes passiert ... :

    Ich habe von jemanden einen Computer bekommen um diesen wieder flot zu machen. Der besitzer meinte "es Öffnet sich ein Schwarzes fenster und er Fängt an zu ratern"
    Nach einen echt Schwierigen gespräch und einigen tests habe ich hereausgefunden was passiert.
    Der rechner Schaltet sich aus Startet neu und es wird CHKDSK ausgeführt, ok. einfach mal CHKDSK abgebrochen (mit ihrgend einer taste drücken vorm ausführen) und siehe da es funktioniert garnichts mehr ständig versucht der Computer diese Systemstartreparatur ohne erfolg auszuführen mit dem Fehlercode f4.

    Naja habe ich mir gedacht ok sie wollte eh das betriebssystem neu haben bevor ich jetzt stundenlang rum Doktore und es dann Funktioniert und ich eh dann Windows neu installieren mus ... Ok Daten gesichert mit Linux, und neu Installiert und er lief wieder

    Am nächsten Abend bekomme ich wieder nen Anruf ja der Computer Ratert schon wieder.
    Darufhin habe ich gesagt ok ich mus den mitnehmen. Hier angekommen habe ich gleich mit der Ultimate Boot Disk RAM und HDD getestet beides Scheint zu funktionieren. Ok.
    Dann habe ich das Betriebssystem neu Installiert und gefragt was sie immer macht, also in dem Moment wo er Abstürtzt, Meinte sie: sie Spielt.
    Ok Grafikkarte gecheckt und wer sagts denn wen ich die Grafikkarte belaste Stürtzt er ab. Ok habe ich gedacht Probierstes mal mit ner Anderen Dann habe ich ne Neue eingesteckt und er Wollte nichtmehr Booten mit der Begründung "TZBQM" (Ich bin mir nichtmehr sicher) Fehlt. "Ok" Habe ich gedacht Spielste Windows eben Nochmal auf.
    Gesagt getahn. Neu installiert und er hat den Langzeittest überlebt ohne Abzustürzen.
    Ich habe mich gefreut ja ich habs gefunden die Graka is Schuld ok nochmal die Alte Graka eingebaut. Zu meinen Bedauern Hielt die Graka dann auch den Langzeittest durch.
    Naja danach habe ich den CPU noch mit Prime 95 getestet und der rechner ist nach ner guten Stunde wieder Abgestürzt.
    Reboot und er hat wieder CHKDSK ausgeführt.
    Diesesmal habe ich ihn Durchlaufen lasen und Siehe da er Hat wirklich nen paar Tausend Index einträge Korigiert ... nachdme er Fertig war und erfolgreich Gebootet hat bekam ich nen haufen Speicher zugriffs verletzungs Meldungen von der WerFault.exe und explorer.exe und die Ansicht wechselte in die Klassiche.
    Danach habe ich den Computer wieder neu Gestartet und er Hat CHKDSK schonwieder Ausgeführt. als er fertig war Zeigte er mir nen Bluescreen und ist Neugestartet ... Das macht der Gerade durchgehend wen ich CHKDSK Abbreche kommt diese Systemstartreparatur und sagt mir was ich eh Schon weis ... das der PC nicht geht.

    Jetzt meine frage Hat wer ne Ahnung was an diesen MONSTER nicht funktioniert ich verzweifle hier schon seit vorgestern.

    Ich versuche mal hier die hardware Config zu Posten soweit sie mir Bekannt is:

    Maiboard: Asus
    Ram: 2x hynix PC3200U 512 mb
    Graka: Radeon X1600 Series 512 mb
    CPU: Amd Athlon 64 X2
    HDD: Western Digital 2500JS

    Update:
    Noch Lustiger jetzt kommt bei jeden Start nen andere Fehler. eben waren es noch Bluescreens Danach wars nen Windows Start error mit dem Status: 0xC000000f und jetzt fehlt ihm der BOOTMGR, und es Wechselt sich immer untereinander ab.
     
  2. #2 Holgi1964, 08.01.2012
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    schon einmal daran gedacht, dass die Festplatte den Geist aufgeben könnte
    und der Arbeitsspeicher ist mit 1 GB Ram für Windows7 an der absolut untersten Grenze.

    Das Rattern ist ein ziemlich sicheres Indiz für eine defekte Festplatte. :eek:
     
  3. #3 TomHalo, 08.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2012
    TomHalo

    TomHalo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate (64)
    System:
    Phenom II X6 1055T Asus M4A77D, Readon HD 6950 , 6 gb DDR 2 , 1 TB Samsung HDD
    Ich habe auch an eine neue festplatte gedacht aber laut hersteller diagnose tool is die Voll da ... Morgen werde ichs mal mit ner anderen Probieren
     
  4. #4 areiland, 08.01.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  5. #5 cardisch, 09.01.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.291
    Zustimmungen:
    46
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Diesen Tools zur HDD-Diagnose kann man aber nur begrenzt trauen..
    Wenn eine Festplatte ungewöhnlich rattert, beim Test selbst hängt (warum auch immer), etc.pp, ABER die Platter in der Platte in Ordnung sind, dann wird der Gesamtstatus "I.O." sein.
    Ich habe das zum hunderte Male erlebt, dass eine Platte wirklich signifikant "anders" klingt, als normal, aber JEDES Tool die als i.O. deklariert hat.
    Ich hatte es aber sehr leicht, da bei meinem vorherigen Brötchengeber nur eine handvoll unterschiedlicher Platten eingesetzt wurde.
    Bei jeder neuen Generation an HDD´s musst du dich ersteinmal an die gewöhnen.
    Frage ist dennoch ob die Platte die BSOD´s verursacht, oder z.B. eine defekte CPU/RAM die Daten, die weggeschrieben werden sollen, so manipuliert, dass ein anschliessendes Booten nicht mehr möglich ist (vielleicht hat das Board aber auch einfach einen Schaden).
    Und wenn ich mir dann noch die Ausstattung des PC´s angucke würde ich dringend zum Neukauf raten, der dürfte doch locker 5-6 Jahre auf dem Buckel haben...
    Wirtschaftlich ist das auf keinen Fall !!! (vom Sinnvoll möchte ich hier aber auch nicht reden ;-)

    Gruß

    Carsten
     
  6. #6 TomHalo, 09.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2012
    TomHalo

    TomHalo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate (64)
    System:
    Phenom II X6 1055T Asus M4A77D, Readon HD 6950 , 6 gb DDR 2 , 1 TB Samsung HDD
    Hab ich auch geraten einfach nen neuen kaufen und die Kiste Vergessen.

    Ich habe eine neue Theorie ... Da er Unterlast ist wen er das Ganze system zerschießt kommt da der CPU in frage ?
     
  7. #7 wingdancer, 09.01.2012
    wingdancer

    wingdancer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win10 Home 64Bit
    System:
    Board:Gigabyte GA-990FXA-UD7 ,ATI Radeon 6670, AMD Athlon II X4 640 , 8 GB DDR3
    Wie cadisch schon sagte: froh wirst Du mit dem Rechner mit der Ausstattung nicht. Mit den Speichern läuft er gerade eben und wenn dann noch gespielt wird reicht es hinten und vorne nicht mehr. Dann muß er ja explodieren.
     
  8. #8 TomHalo, 09.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2012
    TomHalo

    TomHalo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate (64)
    System:
    Phenom II X6 1055T Asus M4A77D, Readon HD 6950 , 6 gb DDR 2 , 1 TB Samsung HDD
    Ja is ja nicht meiner was der Kunde will wird gemacht ich habe ihr gesagt das der Überhollt ist aber sie will den erstmal Behalten
    Ok nen anderen SATA Controller probiert an den liegts schonmal nicht ... ich probiere jetzt nen anderes MB mit neuen RAM ...
     
  9. #9 cardisch, 10.01.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.291
    Zustimmungen:
    46
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Mein Gott,
    dafür bekommst du doch (Umbau eingerechnet) schon nen halben, neuen PC !!
    Und undankbar ist es als Techniker doch auch, wenn dann was nicht geohnt läuft.
    Bei einem neuen hast du wenigstens gute Gründe so etwas abzuschmettern....
    An deiner Stelle würde ich mir das gut überlegen !!

    Gruß
     
  10. #10 TomHalo, 11.01.2012
    TomHalo

    TomHalo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate (64)
    System:
    Phenom II X6 1055T Asus M4A77D, Readon HD 6950 , 6 gb DDR 2 , 1 TB Samsung HDD
    Joa ich konnte sie überreden sich einen neuen zu Kaufen ... Jetzte soll mich die Kiste nichtmehr Interessieren
     
Thema: Merkwürdige Verhaltensweise + Bluescreens
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach umbau der festplatte bluescreen

    ,
  2. werfault.exe defekte festplatte

    ,
  3. systemstartreparatur f4

    ,
  4. gründe für systemstartreparatur,
  5. systemstartreparatur fehlercode f4,
  6. win 7 start bricht mit bluescreen ab,
  7. chkdsk bricht ab windows 7 bluescreen f4,
  8. bootmgr manipulieren,
  9. chkdsk abgebrochen und startet neu,
  10. windows 7 chkdsk beim boot wird abgebrochen,
  11. windows 7 bluescreen nach umbau der festplatte in neuen pc,
  12. chsdk windows 7 wird laufend ausgeführt,
  13. windows 7 zeigt bluescreen sollte chkdsk ausführen,
  14. chkdsk abgebrochen bluescreen,
  15. was passiert bei bluescreen,
  16. amd athlon 3200 bluescreen nach 30 min,
  17. festplatte schaltet sich ab windows 7 bluescreen f4,
  18. was passiert wenn ich chkdsk abbreche,
  19. nach ultimate boot immer noch bluescreen,
  20. win7 startet nicht werfault exe,
  21. pc werfault.exe startet nicht mehr
Die Seite wird geladen...

Merkwürdige Verhaltensweise + Bluescreens - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire 8730 verhält sich merkwürdig

    Acer Aspire 8730 verhält sich merkwürdig: Hallo zusammen, mein Notebook verhält sich seit einiger Zeit merkwürdig. Es bootet ganz normal und startet auch Win7 aber das Display schaltet...
  2. Merkwürdiges Verhalten beim browsen mit Firefox

    Merkwürdiges Verhalten beim browsen mit Firefox: Hallo zusammen, ich nutze auf meinem Laptop den Firefox Browser und das schon seit Jahren, eigentlich von Anfang an, seit wir das Laptop gekauft...
  3. Merkwürdiges Problem bei pdf-Einbindung

    Merkwürdiges Problem bei pdf-Einbindung: Hallo, zusammen! Ich erstelle mir gerade eine Vorlage für meine Abschlussarbeit und bin dabei auf ein Problem gestoßen, das sich mit meinem...
  4. Merkwürdige Partitionierung der Festplatte

    Merkwürdige Partitionierung der Festplatte: Hallo an alle! Ich habe ein sehr interessantes Problem, welches ich bis jetzt nicht in der Lage war zu lösen: Auf meiner internen Festplatte...
  5. Merkwürdiges Druckproblem, druckt nicht

    Merkwürdiges Druckproblem, druckt nicht: Hallo, ich habe mehrere Rechner mit identischer Hard- und Software. Einer der Rechner druckt nicht über WLAN - alle Anderen drucken problemlos....