Massiver RAM-Bedarf

Diskutiere Massiver RAM-Bedarf im Windows Server 2008 Forum Forum im Bereich Windows Server Forum; Hallo, Ich habe auf meinem Server (Intel Atom D510, 2GB RAM, 250GB und 2TB Festplatte, windows auf 1. installiert) Windows Server 2008 R2 laufen,...

  1. #1 thomy_pc, 12.10.2010
    thomy_pc

    thomy_pc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Intel Core i7 3370T, 16GB DDR3-1600, AMD Radeon HD6870, Asus P8H77-I
    Hallo, Ich habe auf meinem Server (Intel Atom D510, 2GB RAM, 250GB und 2TB Festplatte, windows auf 1. installiert)
    Windows Server 2008 R2 laufen, benötigt direkt nach dem start etwa 400MB RAM.

    sobald aber jemand mit dem windows explorer eine netzwerkfreigabe auf Server durchsucht steigt der ram-verbrauch soweit an das im Taskmanager unten bei Physikalischer Speicher 100% steht und eine Anwendung nach der Anderen abstürzt, Auslagerungsdatei ist vorhanden (4GB) nach ner weile ist diese aber auch voll. dann beginnen anwendungen der Reihe nach abzustürzen, bis zum schluss nur noch ein gaaanz paar prozesse laufen und der srerver neustarten muss. und dies auch von selbst tut.
    Die Summe des RAM-Verbrauchs der Prozesse (Arbeitssatz) liegt bei unter 300MB wenn der Ram kurz vor voll ist (ca 98%).
    Das Heißt das es kein Prozess ist was dort den ram voll frisst.

    Das gleiche Problem beobachte ich an meinem Standrechner wenn ich eine Suche lokal auf einer angeschlossenen Festplatte (medien, sehr viele Große dateien, durchschnittsgröße etwa 7-10GB, wie am server auch) durchführe, nur dort habe ich 8GB ram, weshalb noch genügend Luft nach oben ist, aber dennoch steigt der bedarf um satte 6GB an. Ich bin nun völlig am ende, habe etliche stunden durch mit diversen anwendungen, Ressourcen Monitor, Taskmanager, ProcessHacker...

    Updates wurden alle installiert. hat das Problem nicht gelöst

    Weiß jemand einen Rat?

    Ich bin informatiker, und habe gute kenntnisse in dieser Kategorie, aber das übersteigt dann doch mein wissen.

    Und eine Kleine Bitte, schreibt nicht gleich, "nehm doch linux da gibt es diese Probleme nicht", oder irgendwelche vorschnellen Antworten. (Zumal gibt es mindestens ein halbes Duzend Gründe weshalb windows gewählt wurde)
     
  2. #2 Michael, 13.10.2010
    Michael

    Michael Guest

    Deine Hardware halte ich denn doch für etwas schwach für den 2k8r2. Beim Netzzugriff auf den Server hab ich nichtmal ein Zucken in der RAM-Auslastung. Nur bei der CPU kleine Ausschläge, siehe Bild.
    Michael
     

    Anhänge:

    • TM.PNG
      TM.PNG
      Dateigröße:
      24 KB
      Aufrufe:
      332
  3. #3 Tha.Piranha, 13.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Genau, auf so einer Maschine einen Server zu betreiben, na ja. :eek:
    Evtl. Kaspersky im Einsatz? Wenn ja dann benutze den "napfix".
     
  4. #4 thomy_pc, 15.10.2010
    thomy_pc

    thomy_pc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Intel Core i7 3370T, 16GB DDR3-1600, AMD Radeon HD6870, Asus P8H77-I
    Hallo,

    Virenscanner sind alle deaktiviert

    sobald ich eine dateisuche auf dem server durchführe mittels explorer von einem anderen computer aus schießt der ram-bedarf in die höhe, erst nach ordnetlicher wartezeit geht es runter. Durchsucht wird eine 2TB Festplatte mit Mediendateien, deren durchschnittsgröße bei >10GB liegt.

    http://screens.thomy-pc.de/imgs/Screen20101015-132412.jpg

    Ich muss den suchvorgang abbrechen, da sonst der rechner abschmiert.

    Auch nach längerer Wartezeit gibt es keine Besserung:

    http://screens.thomy-pc.de/imgs/Screen20101015-132603.jpg

    Bei meinem Standrechner war das problem nach mehreren neustarts völlig verschwunden, am server bleibts jedoch weiterhin.

    Und nochmal zur schwachen kiste und 2k8r2,
    es läuft wirklich sehr gut, bis auf diese kleinigkeit, welche auch erst seit kurzem probleme macht.
     
  5. #5 Michael, 15.10.2010
    Michael

    Michael Guest

    Hab das bei mir mal simuliert. Externe Platte per USB an den Server, freigegeben im Netz, vom Client drauf auf eine 40 GB-Datei. Der RAM-Verbrauch des Servers stieg von 1,22 auf 1,3 GB.
    Michael
     
  6. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Sprich: Unerheblich!

    :D
     
  7. #7 Michael, 15.10.2010
    Michael

    Michael Guest

    Dann kommt ja noch dazu reset, dass ich im Gegensatz zum TE auch noch Aero aktiv hab, ein Virenscanner läuft und der Server noch den DC macht. Zudem hab ich das pagefile deaktiviert. Dennoch komm ich nie in die Verlegenheit, zuwenig RAM zu haben.
    Was ich allerdings wegen SSD deaktiviert habe, ist die Indizierung.
    Michael
     
  8. #8 thomy_pc, 15.10.2010
    thomy_pc

    thomy_pc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Intel Core i7 3370T, 16GB DDR3-1600, AMD Radeon HD6870, Asus P8H77-I
    Beim Speichern einer großen Datei (32GB) auf den Server sieht es auch etwas seltsam aus, oben der speicherbedarf beim server, unten die Netzwerkauslastung.
    Mache ich das über ftp, liegt die durchschnittliche datenrate irgendwo bei 80MB/s, hier habe ich etwa 50MB/s
    und am server stark schwankenden ram-bedarf...
    Hier habe ich eine 32GB Datei mittels Hex-Editor HxD auf den server gesoeichert. Die graphen laufen parallel im gleichen aktualisierungstakt.

    [​IMG]
     
  9. #9 Tha.Piranha, 15.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Virenscanner deaktivieren nützt in so einem Fall nichts.
    Du hast immer noch nicht meine Frage beantwortet:
    Kaspersky im Einsatz?
    Wenn ja > Installation "napfix".
     
  10. #10 thomy_pc, 15.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2010
    thomy_pc

    thomy_pc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Intel Core i7 3370T, 16GB DDR3-1600, AMD Radeon HD6870, Asus P8H77-I
    Nein, Kasperky hab ich nicht im einsatz.
    habe sowieso keine Virenscanner aktiv am server laufen,
    ich mache einen regelmäßigen scan, das muss reichen.
     
  11. #11 Michael, 15.10.2010
    Michael

    Michael Guest

    Du hast im TM auch schon mal nachgesehen, wohin sich der RAM verteilt?
    Michael
     
  12. #12 thomy_pc, 15.10.2010
    thomy_pc

    thomy_pc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Intel Core i7 3370T, 16GB DDR3-1600, AMD Radeon HD6870, Asus P8H77-I
    Mit TM meinst du sicherlich Taskmanager, ja da habe ich nachgeschaut,
    die Summe aller Prozesse (ja alle, haken ist unten gesetzt) benötigt etwa 700MB bis 1,2GB, auch wenn der RAM voll ist.

    Ressourcen-Monitor zeigt das selbe ergebnis...

    wenn ich wüsste welcher Prozess den vielen RAM schluckt dann hätte ich einen anderen Titel genutzt und dies auch im ersten post geschrieben...
    deshalb bin ich ja so "ratlos"
     
  13. #13 Tha.Piranha, 16.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Habe schon oft erlebt das SharePoint massig schluckt.
    Wenn nicht benötigt, weg damit.
    SQL am laufen? Hier mit der Konsole den Speicherbedarf eingeschränkt? Ansonsten saugen die auch alles was sie kriegen können.
     
  14. #14 thomy_pc, 16.10.2010
    thomy_pc

    thomy_pc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Intel Core i7 3370T, 16GB DDR3-1600, AMD Radeon HD6870, Asus P8H77-I
    Sharepoint, weiß ich nicht gneua was das ist, aber ich habe nichts installiert was irgendwie sharepoint im namen beinhaltet...

    SQL ist nur MySQL am laufen, benötigt kaum ram, auch wenn ich mysql, webserver, etc ... beende gibts keine änderung im ram bedarf, zumindest keine welche solch einen hohen bedarf hat.

    Wie gesagt, das hat irgendwas mit dem SMB-Server von windows zu tun...
     
  15. #15 Michael, 16.10.2010
    Michael

    Michael Guest

    Du wirst doch mal in der Lage sein, den Taskmanager zu öffnen, auf Prozesse zu gehen und dann erst den Zugriff per Netz auszuführen, der TM wird doch dann noch etwas anzeigen.
    Michael
     
  16. #16 Tha.Piranha, 16.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Eben nicht, das habe ich, speziell seit den 2008er Server schon des öfteren beobachten können (komischerweise nie bei virtuellen Maschinen)?!
    Oft auch bei einem SBS; hier ist es jedoch meist die store.exe vom Exchange.
    Doch dazu gibt der TM auch nicht viel her.
     
  17. #17 Michael, 16.10.2010
    Michael

    Michael Guest

    @Tha.Piranha: Der TE hat weder SQL, SharePoint, Exchange oder sonstwas drauf. Er hat einen nackigen 2k8r2, der keine Zicken macht und in seiner Konfiguration (klassisch ohne visuelle Effekte) locker mit 2 GB läuft. Das Teil ist weder DC noch SBS und sollte bei ihm weniger Ressourcen brauchen, wie Win7. Probleme damit, wie du sie berichtest, kann ich nicht bestätigen.
    Michael
     
  18. #18 Tha.Piranha, 17.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Mal probiert die Auslagerungsdatei nicht auf C: zu legen?
     
  19. #19 thomy_pc, 18.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2010
    thomy_pc

    thomy_pc Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Intel Core i7 3370T, 16GB DDR3-1600, AMD Radeon HD6870, Asus P8H77-I
    Hallo,
    zeigt leider keine wirkung, egal auf welchem Laufwerk...

    Ich kann den Server leider auhc nicht all zu häufig neustarten da ich dort einen datenlogger laufen habe und dieser permament daten auf die platte schreibt (jede minute ~70 Byte, alle drei minuten zusätzlich ~750 Byte, datenmengen nun angeben, falls fragen auftreten)

    gruß
    Thomas

    Nachtrag, wenn ich chkdsk ausführe und alle geöffenten dateien zwangsschließen lasse dann ist der ram auf einen schlag leer...

    kann man irgendwo nachschauen welche Prozesse welche datei geöffnet halten?


    Anbei das Ergebnis der einfachen Überprüfung:
    Code:
    C:\Users\Administrator>chkdsk D: /F
    Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
    
    CHKDSK kann nicht ausgeführt werden, da das Volume von einem anderen
    Prozess verwendet wird.  Die Bereitstellung des Volumes muss zuerst
    aufgehoben werden.
    ALLE OFFENEN BEZÜGE AUF DIESEM VOLUME SIND DANN UNGÜLTIG.
    Möchten Sie die Bereitstellung des Volumes aufheben? (J/N) J
    Bereitstellung des Volumes aufgehoben. Alle offenen Bezüge auf dieses
    Volume sind ungültig.
    Die Volumebezeichnung lautet Medien.
    
    CHKDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 3)...
      4352 Datensätze verarbeitet.
    Dateiüberprüfung beendet.
      338 große Datensätze verarbeitet.
      0 ungültige Datensätze verarbeitet.
      0 E/A-Datensätze verarbeitet.
      0 Analysedatensätze verarbeitet.
    CHKDSK überprüft Indizes (Phase 2 von 3)...
      4462 Indexeinträge verarbeitet.
    Indexüberprüfung beendet.
      0 nicht indizierte Dateien überprüft.
      0 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt.
    CHKDSK überprüft Sicherheitsbeschreibungen (Phase 3 von 3)...
      4352 SDs/SIDs verarbeitet.
    Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
      55 Datendateien verarbeitet.
    Das Dateisystem wurde überprüft. Es wurden keine Probleme festgestellt.
    
    1953512447 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
    1707844308 KB in 317 Dateien
           292 KB in 57 Indizes
             0 KB in fehlerhaften Sektoren
        130059 KB vom System benutzt
         65536 KB von der Protokolldatei belegt
     245537788 KB auf dem Datenträger verfügbar
    
          4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
     488378111 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
      61384447 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar
    
    C:\Users\Administrator>
     
  20. #20 Tha.Piranha, 18.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Mal probiert den Datenlogger zu deaktivieren? ;)
     
Thema: Massiver RAM-Bedarf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. win7 ram bedarf

    ,
  2. windows 7 ram bedarf

    ,
  3. windows server 2008 physikalischer speicher voll

    ,
  4. windows 7 hauptspeicherbedarf,
  5. windows server 2008 r2 arbeitsspeicher voll,
  6. sql server arbeitsspeicher auslastung,
  7. RAM Bedarf windows 7,
  8. server 2008 r2 ram auslastung,
  9. sql server speicher läuft voll,
  10. windows server 2008 arbeitsspeicher freigeben,
  11. sql server ram auslastung,
  12. windows server 2008 ram auslastung,
  13. ram bedarf sql server,
  14. sql server 2008 ram auslastung,
  15. sql server 2008 arbeitsspeicher auslastung,
  16. sql server 2008 r2 speicher läuft voll,
  17. windows server 2008 arbeitsspeicher voll,
  18. Windows Server 2008 R2 RAM Bedarf,
  19. server 2008 ram auslastung,
  20. windows server 2008 r2 arbeitsspeicher freigeben,
  21. windows 2008 ram auslastung,
  22. windows server 2008 r2 ram voll,
  23. windows server 2008 r2 ram freigeben,
  24. win 7 ram bedarf,
  25. ram bedarf server 2008
Die Seite wird geladen...

Massiver RAM-Bedarf - Ähnliche Themen

  1. Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht)

    Massives Sicherheitsproblem MS Security Essentials (Microsoft-Support interessiert dies nicht): Hallo, folgende Information habe ich an den Microsoft-Support unter *** Die E-Mail-Adresse wurde aus Datenschutzgründen entfernt. *** gesendet...
  2. Ich habe 32 GB Ram installiert kann aber nur 14.9 GB verwenden Betriebssystem Windows 7...

    Ich habe 32 GB Ram installiert kann aber nur 14.9 GB verwenden Betriebssystem Windows 7...: Er zeigt an Installiert 32 GB verwendbar 14,9 GB Betriebssystem Windows 7 Ultimate
  3. Auslagerungsdatei auf eine Ram-Disk legen

    Auslagerungsdatei auf eine Ram-Disk legen: Guten Tag Ist es sinnvoll die Auslagerungsdatei auf eine Ram-Disk zu legen? Ich habe 16GB Ram und es ist schade das Programme und Spiele...
  4. Bluescreen Windows 7 nach Ram upgrade 0x0000007f (0x0000000000000008, 0x0000000080050031,...

    Bluescreen Windows 7 nach Ram upgrade 0x0000007f (0x0000000000000008, 0x0000000080050031,...: Hallo, ich habe Windows 7 SP1 64Bit ohne Probleme laufen, mit 2x2GB DDR2 DIMM (240 PIN) 800Mhz PC2 6400 von Komputerbay in Bank A1 und B1 von MB...
  5. Richtiger Schraubendreher für HP Compaq 6710b (RAM-Aufrüstung und Festplattentausch)

    Richtiger Schraubendreher für HP Compaq 6710b (RAM-Aufrüstung und Festplattentausch): Hallo! Ich möchte an einem HP Compaq 6710b RAM aufrüsten (2GB auf primären Platz vorhanden (zumindest glaube ich, dass 2GB verbaut sind**);...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden