Mainboard defekt? Oder ist die Software schuld?

Diskutiere Mainboard defekt? Oder ist die Software schuld? im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Aloha he, liebe leute :) Mein erster Beitrag hier, einfach weil ich bis jetzt noch keine Lösung für mein Problem finden konnte, nirgends. Und...

  1. #1 lolcore, 28.02.2015
    lolcore

    lolcore Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium
    Aloha he, liebe leute :)

    Mein erster Beitrag hier, einfach weil ich bis jetzt noch keine Lösung für mein Problem finden konnte, nirgends. Und zwar:
    Hat sich bei mir über Nacht, das heißt ohne besondere Vorkommnisse, keine Updates usw. sämtlicher Sound bei mir verabschiedet, vorher funktionierte alles. Weder über meine PCI Soundkarte ("Creative Soundblaster Z"), noch über die Onboard Karte meines "Asus P8 Z77-V Lx" Mainboard's kommt was. Klar, Treiber aktualisieren. Würde ich gerne, geht aber nicht. Denn weder das eine noch das andere werden vom System (Home Premium) erkannt! Im Geräte Manager wird's zwar noch gelistet, aber ich vermute, dass das nur irgendwelche Treiber Überreste sind die nicht gehen wollen, worauf Fehlercode 10 (Gerät kann nicht gestartet werden) hindeutet und die Tatsache, dass das Creative Installationsprogramm mir sagt, es sei kein Creativeprodukt angeschlossen. Dieses Produkt kriegt über den PCI übrigens noch saft, leuchtet nämlich. Auch meine Graka (GTX 680) geht einwandfrei. Das letzte Software Update war übrigens für diese Graka, ist allerdings schon ein paar Reboots her. Sämtliche Treiber sind auf dem neuesten Stand, alle Kabel sitzen und mein Sitz ist in aufrechter Position.

    Ich bedanke mich fürs lesen und hoffe jemand da draußen kann mir helfen. Auch Vorschläge zur Threadverbesserung (Bin neu hier) nehm ich gern entgegen.

    Liebe Grüße, Lolcore
     
  2. #2 areiland, 28.02.2015
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Installiere die Chipsatztreiber des Mainboards neu, dann die anderen Treiber. Aber alle von den Herstellerseiten! Die Option "Treiber aktualisieren" sucht immer nur in der MS-Treiberdatenbank, weshalb Du nie aktuellere Treiber als die schon vorhandenen Herstellertreiber finden kannst.
     
  3. #3 lolcore, 28.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2015
    lolcore

    lolcore Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium
    So unerfahren bin ich jetzt auch nicht :) Wie gesagt, alles aktualisiert, dierekt bei Asus und Intel.

    UPDATE: "Intel PCI express root port 8" ist ebenfalls "nicht angeschlossen". Soundkarte funzt aber auch am andern PCI nicht
     
  4. #4 ungarnjoker, 01.03.2015
    ungarnjoker

    ungarnjoker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    16
    Version:
    Home Premium
    System:
    Verschiedene
    Fingerprobe: Wird irgendwas heiß auf dem Board? Ich tippe auf Hardwarefehler.
     
  5. #5 lolcore, 01.03.2015
    lolcore

    lolcore Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium
    Heiß wird nöscht... Außerdem betrifft es ja sowohl onboard als auch PCIe sound, allerdings nicht meine Graka (beide Slots ok).
    ich tippe immernoch auch software, der PC start ist auch langsamer geworden. werde mal in die Treibern aufräumen.
     
  6. #6 HerrAbisZ, 01.03.2015
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  7. #7 lolcore, 01.03.2015
    lolcore

    lolcore Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium
    "Hast du auch nach Malware und Adware schon suchen lassen ?"

    hab ich, is sauber. Bios hab ich wieder auf default, bringt auch nix. langsam verzweifle ich...
     
  8. #8 HerrAbisZ, 01.03.2015
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Die hat ja auch Audio dabei: GeForce GTX 680 Grafikkarte − Schnell und leistungseffizient | NVIDIA

    Hast du schon eine Systemwiederherstellung vor diesem Update versucht ?
     
  9. #9 lolcore, 01.03.2015
    lolcore

    lolcore Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium
    jop. hat nichts gebracht. auch die graka komplett zu deinstallieren und auszubauen änderte nichts. lies sich übrigens wieder sehr leicht reinstallieren obwohl se ja ebenfalls am pci bus hängt... falls es dir was nützt: im bios ist unter componets->pci nur ein 16er slot gelistet. leider weiß ich nicht ob das schon immer so war...
     
  10. #10 HerrAbisZ, 01.03.2015
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Dann kann ich einen Defekt am Mainboard nicht ausschließen.
     
  11. #11 lolcore, 01.03.2015
    lolcore

    lolcore Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium
    hm, hab's befürchtet ...
    aber es ist ja sonntag, da kann ich noch en bissl rumprobieren :)
    Danke jedenfalls für die vielen Antworten^^

    übrigens, NVidia virtual audio liefert jetzt im ger-mngr auch einen fehler, Treiber kaputt/nicht vorhanden (code 39)

    langsam glaube ich, mein PC mag einfach keine Musik mehr...
     
  12. #12 HerrAbisZ, 01.03.2015
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.488
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
Thema:

Mainboard defekt? Oder ist die Software schuld?

Die Seite wird geladen...

Mainboard defekt? Oder ist die Software schuld? - Ähnliche Themen

  1. Batteriewechsel Mainboard

    Batteriewechsel Mainboard: Kann man diesen gefahr- und verlustlos am PC Desktop oder Laptop vornehmen ??
  2. Mainboard defekt - Neuer Rechner oder nur Upgrade

    Mainboard defekt - Neuer Rechner oder nur Upgrade: Hallo liebes Forum Leider hat sich glaube ich mein Mainboard verabschiedet. Da ich sowieso RAM, Grafikkarte und HDD/SSD upgraden wollte, stellt...
  3. Defektes Mainboard getauscht gegen Neues: Windows erneut aktivieren?

    Defektes Mainboard getauscht gegen Neues: Windows erneut aktivieren?: Hallo, ich habe eigentlich nur eine kurze Frage. Ich habe mir neue Hardware gekauft und Windows 7 x64 Pro frisch installiert. Dieses Windows 7...
  4. Fehlende Rechte nach Mainboard-Defekt

    Fehlende Rechte nach Mainboard-Defekt: Hallo zusammen! Das Mainboard meines alten Laptops ist kaputt gegangen und ich habe mich dagegen entschieden, es reparieren zu lassen (hätte so...