.: Mac vs. Windows :.

Diskutiere .: Mac vs. Windows :. im Smalltalk Forum im Bereich Community; Hallo, mich interessiert für ein Schulprojekt was ihr an Mac bzw. Windows schätzt. Zum Beispiel: Grafik, Kompatibilität etc... Schreibt...

  1. #1 riggy93, 02.07.2010
    riggy93

    riggy93 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Hallo,

    mich interessiert für ein Schulprojekt was ihr an Mac bzw. Windows schätzt.

    Zum Beispiel: Grafik, Kompatibilität etc...


    Schreibt hier einfach rein, was euch grade einfällt.


    Danke für antworten!!!


    PS: Ihr könnt auch Vorteile bzw. Nachteile beider Systeme hier reinstellen!
     
  2. #2 lexeaus, 03.07.2010
    lexeaus

    lexeaus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt müssen wir hier schon deine Hausaufgaben machen :D?
    Das ist doch ein altes Thema.

    Also ich finde persöhnlich MAC besser, jedoch gibt es dort 2 dicke "Nachteile".

    1. Softwarekompatibilität
    2. Preis

    Es gibt zwar auch (genug) Software für MAC, jedoch wird die meiste Software ( Programme & Spiele vorallem ) für Windows entwickelt, da dessen Marktanteil (noch) viel größer ist.

    Wenn es rein um Internet & Office geht, würde ich MAC OSX klar bevorzugen, da es einfach stabiler ist.

    Da ich nunmal auch gerne hin und wieder spiele, kommt für mich auch nur Windows in Frage, zumal ich auch kein Geld für einen MAC habe.

    Ein weiterer Vorteil für einen Mac ist, das auf diesem auch ohne Probleme Winows zu betreiben ist, was mit einem "normalen" PC nicht möglich ist (hackintosh lassen wir hier mal rauß - ist eh der größte Misst!)
     
  3. #3 Maiersepp, 03.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.07.2010
    Maiersepp

    Maiersepp Guest

    Hallo Riggy,

    da dies ein Windows 7 Forum ist, wirst Du hier vor allem die Vorteile von Windows finden. Vielleicht suchst Du dann noch in einem Mac Forum nach deren Sichtweise. Es heißt ja nicht Projektabschreiben sondern Projektarbeit, gell?

    :D:cool:

    Sepp
     
  4. #4 nik_1995, 03.07.2010
    nik_1995

    nik_1995 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Ultimate 64-Bit SP1
    System:
    ASUS X5DIJ-SX247V
    Ich muss sagen, mich begeistert mich Mac auch noch total von meiner alten Schule. Da war alles Apple.

    Das Problem ist, ich mag Windows 7 aber auch. deswegen wollte ich beides verwenden. was aber nicht so einfach ist :D
    Das Geld für einen Mac habe ich nicht :(
     
  5. Rylox

    Rylox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Professional 64-Bit
    System:
    Asus X70ABseries
    Da ich Mac hasse und gar nicht finde wie alle angeben mein "Mac ist stabiler als dein Windows" ein großer Anteil hat pro Jahr Probleme mit Mac.

    Gründe GEGEN Mac und FÜR Windows

    1. Vielseitigkeit
    Das Angebot an Windows-PCs, -Notebooks sowie -Netbooks ist unüberschaubar. Es gibt Windows-Rechner in allen Formen für die unterschiedlichsten Einsatzwecke. Da kann Apple mit seinen Macs nicht mithalten, da es von Mac gerade einmal nur neun Modelle gibt!

    2. Preis
    Wer einen Mac kauft, zahlt einen teueren betra . Zudem gibt es PCs für fast jedes Portemonnaie, das kann man bei Macs nicht behaupten, so richtig günstig bekommt man keine Maschine von Apple.

    3. Leistungsumfang
    Einen Windows-PC können Sie nach Belieben um Software und weitere Hardware ergänzen. Integrierte Speicherkartenleser, HDMI-Anschlüsse für HDTV-Geräte, Breitband-WLAN, TV-Karten und so weiter ... sind bei Windows-PCs normal. Apple-Kunden kommen nur durch Drittanbieter in den Genuss vieler dieser Features.

    4. Software-Auswahl
    Für Windows gibt es für fast jeden Zweck mehrere Programme. Die Auswahl vom Mac hingegen hat eine eingeschränkte Menge.

    5. Software- und Treiber-Updates
    Neue Software und Treiber erscheinen in erster Linie für Windows, weil das der grösste Markt ist. Mac-OS-Anwender müssen sich oft länger gedulden, bis ein Programm oder Treiber auch für sie bereitsteht.

    6. Individualität
    Nur wer sich seinen Rechner komplett selbst zusammenstellen kann, bekommt seinen eigenen individuellen PC. Das geht nur mit Windows-PCs, nicht aber mit Macs, die nun einmal nur von Apple zusammengestellt und bestückt werden.

    7. Spass & Multimedia
    Die meisten Spiele erscheinen nun einmal für Windows, Mac OS Anwender schauen meist in die Röhre. Ihr Markt ist einfach zu klein und lohnt sich oft nicht für Spielehersteller. Und Bildbearbeitung sowie Videoschnitt gehen auf dem PC ebenso leicht von der Hand wie auf dem Mac.
     
  6. #6 nik_1995, 04.07.2010
    nik_1995

    nik_1995 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Ultimate 64-Bit SP1
    System:
    ASUS X5DIJ-SX247V
    ja das stimmt schon einigermaßen alles. aber Mac ist auch erst am kommen. und es werden immer mehr. Klar ist, windows wird Apple wahrscheinlich niemals in allen Punkten übertreffen. Es muss noch viel verbessert werden. Erstrecht der Punkt das osX nur auf Apple läuft (legal usw.). Und das mit den Treibern ist auch da so ein Punkt. Vlt. sollte Apple mal ein paar Verträge mit Firmen machen. das auf deren Rechnern auch osX angeboten wird. Aber dann wäre Apple nicht mehr so "edel" oder wie man es nennen soll.

    Apple ist auch weniger für Spielen und sowas. Eher so einer zum Arbeiten usw.

    also es ist allgemein nur eine Ansichtssache. Ich brauche Windows. Aber würde auch sehr gerne osX nutzen!
     
  7. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Jetzt muß ich aber lachen...

    MAC´s gibt es fast so lange wie es PC´s gibt. Was soll den da noch kommen???
    Den ersten Apple (Apple II) gab es schon, da war an PC´s noch garnicht zu denken!

    lg
     
  8. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    @Pefo: Und wann? :D
     
  9. #9 Maiersepp, 04.07.2010
    Maiersepp

    Maiersepp Guest

    Den Mac haben früher vor allem Graphiker genutzt, weil CAD Programme unter DOS schlecht liefen und es auch zu wenig gute gab. Der Mac ist also älter als Windows, oder?

    Sepp
     
  10. #10 Maiersepp, 04.07.2010
    Maiersepp

    Maiersepp Guest

    Habe gerade mal gegoogelt. Der erste Mac kam 1984 raus, also sogar noch vor den DOS-Zeiten.
     
  11. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Apple wurde am 1. April 1976 gegründet. (1. April, das erklärt einiges :D )
    Hier was zur Geschichte : Apple ? Wikipedia
     
  12. #12 nik_1995, 04.07.2010
    nik_1995

    nik_1995 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Ultimate 64-Bit SP1
    System:
    ASUS X5DIJ-SX247V
    ja ist erst am kommen, damit meinte ich nicht das er neu ist, sondern erst nach und nach immer mehr genutzt wird.
     
  13. Rylox

    Rylox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Professional 64-Bit
    System:
    Asus X70ABseries
    Nein das schwankt gewaltig momentan Linux hat gerade auch seine Top Zeit mit Ubuntu, dass neue ist gut geworden meine sehr viele. MAC User finden sich an sich so toll und die Dinger gehen genauso so kaputt wie jede andere Haustaugliche Computer. Die Preise sind auch überteuert. Klar der Mac ist Bugfreier und lauft flüssiger das kann ich nicht abstreiten.

    Ach ja wer gerne spielt ist so oder so mit MAC nicht bedient die in Windows eingebaute "Windows Taste" hat ja die Funktion bei Vollbildspielen wieder zurück zum Desktop zu kommen und die gibt es beim MAC nicht!. Und auch das einfache Maximieren im MAC ist nicht möglich. Ich würd mal sagen MAC muss sich von Windows was abschneiden und Windows von MAC. Der Grund warum ich es nicht nutze ist eindeutig die Werbung die beleidigen immer Windows. Diese unausstehliche Arroganz gefällt mir nicht.

    MAC hatte auch mehr Zeit als Windows, aber Windows hat mehr User wie kommt das? MAC hatte die Zeit. Außerdem warum gibt es von MAC "Virtuellen PC" für Windows, aber von Windows kein "Virtuellen PC" für MAC? Und wenn es ein Problem bei MAC gibt wird sofort Windows die Schuld in die Schuhe gegeben. Im Vordergrund ist MAC TOP! Im Hintergrund ein FLOP! Aber manche lieben ihren Mac überalles jeder Mensch hat andere Bedürfnisse der MAC hat seine Spezialgebiete für Grafiker ist es jedenfalls ein MUSS, auch wenn man auch auf Windows Computer das heute bewerkstelligen können.

    Der MAC ist nicht stabiler, dass hat sich mit Windows 7 geändert, dass läuft genauso stabil. Allerhöchstens kann es an der Hardware liegen!
     
  14. #14 Mosuito, 04.07.2010
    Mosuito

    Mosuito Guest

  15. Rylox

    Rylox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Professional 64-Bit
    System:
    Asus X70ABseries
    Muss ich doch noch schreiben :D

    MAC ist nicht flexibel man ist eingeschränkt und unter Windows gibts auch gute Programe. Ja und wer Windows hat braucht kein MAC? Windows Nutzer brauchen MAC Anwendungen gar nicht, aber man kann das umgekehrt nicht behaupten.

    Ja man sehe was da stehe. Warum nicht mit MAC OS X starten? Warum mit Windows wenn man so einen tollen MAC hat? Unter Windows gibts auch Virtual Software...

    Nein das ist falsch. Mit Virtualen Computer kann man sie nutzen ja! Doch wer nutzt dauerhaft einen Virtual Computer, dann bleibt man lieber bei Windows, die Virtual Computer sind nicht so schnell. Mit Windows kann man ebenfalls sehr sehr tolle Programme nutzen.

    Natürlich die Zahlenden sollen ja erneut kaufen. Und auch sich mitreißen lassen Windows schlecht zu reden. Windows ist genauso benutzerfreundlich. Da der MAC über 80% weniger Nutzer hat als Windows ist der Support natürlich leicht. Und Viren Macher interessiert MAC nicht es ist für sie nocht zu unwichtig.

    Ah ja nur wer mit Microsoft Office,... sollte bei Windows bleiben. Man verzichtet auf Kommunikation fast jeder hat ein Windows, aber nur sehr wenige einen MAC. Fast jedes Unternehmen nutzt Windows aus guten Grund es ist viel bequemer.
     
  16. #16 Mosuito, 04.07.2010
    Mosuito

    Mosuito Guest

    @ riggy93,

    dann bedanke Dich mal bei Rylox.
    Der Beitrag ist doch schon mal eine Basis für Dein Projekt.
    Und für das nächste Mal: Keine Frage in den Raum werfen, sondern eine Behauptung aufstellen. Das führt schneller zu einer Diskussion. :rolleyes:

    @ Rylox
    Gut argumentiert. :)
     
  17. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Und außerdem zeigt Microsoft doch mit seinem Office mal wieder, wie beliebt es ist!
    Seit eh und je gibt es auch Office für MAC, allerdings immer erst einige Zeit nach Erscheinen der Windows Version! Und dann zahlt man als MAC User, doch gerne mal auch ein paar "Apple Euronen" extra um auf den "Komfort" nicht zu verzichten...
     
  18. Rylox

    Rylox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Professional 64-Bit
    System:
    Asus X70ABseries
    @ Mosuito : Danke dir. Ich hab gegen MAC OS X Allgemein nichts ist ein System das Grafiker nutzen und einige die im Büro arbeiten. Ich mag nur Unklarheiten nicht und die Werbung von MAC :) Wer es nutzt, denn hoffe ich das beste hoffentlich wird er glücklich damit.
     
  19. #19 nik_1995, 04.07.2010
    nik_1995

    nik_1995 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Ultimate 64-Bit SP1
    System:
    ASUS X5DIJ-SX247V
    was mir eben nochmal aufgefallen ist. Wenn man einen Windows-Rechner schon hat und eine neue Windows-Version kommt raus (win7). Muss man sich die neue Version für sehr teures Geld kaufen.
    Hat man schon einen Mac rechner kostet das neuste OS gerade mal 29€ blechen.
    kleines Plus für Mac
     
  20. #20 Fiehlgud, 05.07.2010
    Fiehlgud

    Fiehlgud Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    PhenomII x4 940, Enermax 565W, 4GB RAM, GTX 260, HDD Western 500+150, 2xDVD, Syncmaster T260
    mac ist in erster linie ein glaubensbekenntnis, raffiniert geschürt von steve jobs und co. er ist schick und attraktiv, wer etwas auf sich hält, hat ihn zu haben. er hat pionierqualitäten gehabt, das steht außer frage. dass mac auch seine macken haben kann, was solls.
    allerdings sind die schon erwähnte softwarekompatibilität ebenso wie der schicke preis schwer wiegende gegenargumtente. das bedingt aber auch, dass geldbörseschonendes hardwareauf- bzw. umrüsten wesentlich mehr mühe macht, als bei einem win-tower. es sei denn man, hat einen mac pro o.ä. dafür legt man aber auch locker das doppelte bis dreifache hin.
    ich bleibe jedenfalls weiterhin bei meinem selbstbaukasten mit win7, dem ich die meisten unarten bereits ausgetrieben habe ;).
     
Thema: .: Mac vs. Windows :.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mac vs windows 7

    ,
  2. mac versus windows

    ,
  3. mac vs win

    ,
  4. mac vs. windows,
  5. Windows 7 vs mac,
  6. bildbearbeitung mac vs windows,
  7. apple vs windows game,
  8. mac vs. windows 7 ,
  9. apple vs windows,
  10. bildbearbeitung mac windows,
  11. fotobearbeitung mac oder windows,
  12. windows vs. mac,
  13. vorurteile gegenüber mac,
  14. bildbearbeitung mac oder windows,
  15. fotobearbeitung mac oder win,
  16. windows vs mac,
  17. macintosh vs windows,
  18. mac vs windows,
  19. bildbearbeitung windows oder mac,
  20. mac vs windows werbung,
  21. mac vs win 7,
  22. gründe gegen mac,
  23. apple vs windows spiel,
  24. windows vs mac os vor und nachteile,
  25. mac vs windows 2010
Die Seite wird geladen...

.: Mac vs. Windows :. - Ähnliche Themen

  1. [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren

    [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren: Hallo, an anderer Stelle habe ich von meinem Treiber-Problem berichtet. Meine Idee war nun, dem Setup-Programm XP nicht nur vorzugaukeln, sondern...
  2. [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS

    [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS: Hallo, ich habe gebraucht ein älteres Mainboard von ASUS (A8R-MVP) gekauft, weil ich die PCI-Slots brauche. Neuere Boards haben die nicht, nur...
  3. Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden

    Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden: Hallo! Aus softwaretechnischen Gründen muss ich meinen alten PC mit Windows 7 laufen lassen. Wie ich mitlerweile heraus gefunden habe läuft der...
  4. [Windows Start]Wie kann man die Starthilfe abschalten?

    [Windows Start]Wie kann man die Starthilfe abschalten?: Hallo, ich muss schon mal, aus unterschiedlichen Gründen, den Rechner zurücksetzen (Resetten; mein Rechner hat den Knopf noch). Danach würde ich...
  5. Windows 7 Home macht nicht alle Updates

    Windows 7 Home macht nicht alle Updates: Hallo zusammen, mein Windows 7 H macht seit kurzer Zeit nicht mehr alle Updates. Z.B. 3 wichtige updates, 1 empfohlens Update. Ergebnis:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden