Leistung mit AMD X4-Prozessor unzureichend?

Diskutiere Leistung mit AMD X4-Prozessor unzureichend? im Windows 7 Tweaks & Tuning Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen, ich hoffe, ich bin hier mit meinem Anliegen richtig: Seit 2 Monaten habe ich einen neuen PC mit folgender Austattung...

  1. kriki

    kriki Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium x64
    System:
    MSI 880GM-E43 (MS-7596), CPU AMD Athlon II X4 605, RAM 2-2GB DDR3-1600,
    Hallo zusammen, ich hoffe, ich bin hier mit meinem Anliegen richtig:
    Seit 2 Monaten habe ich einen neuen PC mit folgender Austattung

    Mainboard: MSI 880GM-E43, Sockel AM3, mATX, PCIe
    CPU: AMD Athlon II X4 605e Box AM3
    RAM: 4GB-Kit GEIL Value Plus PC3-12800 DDR3-1600 CL9
    FP: Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)

    Ich wandle manchmal Filme ins Avi-Format um. Bei meine alten Rechner mit einem Athlon-Prozessoer (1 Kern) ging die Prozessorleistung auf 100% während eines solchen Umrechnungsvorgangs hoch.
    Bei dem neuen Rechner rechnet jeder der 4 Kernel ca 30 %, die Gesamtauslastung liegt bei unter 40%. Ich würde mir wünschen, er gibt 100 % Leistung und ist dabei richtig schnell.
    Die Umrechengeschwindigkeit ist nämlich nicht schneller als an meinem Laptop mit einem "ollen" AMD Turion (2Kernel)-Prozessor.

    Hat jemand eine Idee, wo es dran liegen kann? BIOS, Win7 oder was ganz anderes?
    Oder ist das halt so?
    Danke für Hilfe
    Gruß Kriki
     
  2. #2 areiland, 08.04.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Mit was wandelst Du denn um? Das könnte nämlich auch die Ursache sein.
     
  3. kriki

    kriki Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium x64
    System:
    MSI 880GM-E43 (MS-7596), CPU AMD Athlon II X4 605, RAM 2-2GB DDR3-1600,
    Ich nehme normalerweise XMedia Recode und wandel ins Divx/Xvid-Format, habe aber auch schon direkt in VirtualDub umrechnen lassen, das Ergebnis ist immer gleich langsam....

    Kriki
     
  4. #4 areiland, 08.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.04.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Haben die beiden vielleicht ne Einstellung, die es erlaubt die CPU zu beschränken? Ansonsten kann es natürlich auch sein, dass die beiden Programme nicht optimiert sind für einen Vier Kerner.

    Der AMD Athlon II X4 605e ist auch nicht unbedingt der leistungsfähigste, er hat zwar vier Kerne - die aber in ihrer Anbindung an Speicher und Bus nicht unbedingt die 100% versprechen - die Du dir erhofftest.
     
  5. #5 Didée, 08.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2011
    Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Video-Encoder müssen für Multithreading optimiert sein. (Was, nebenbei gesagt, nicht gerade trivial ist.)

    Ältere Versionen von XviD konnten überhaupt kein Multithreading. Der aktuelle Zweig (v1.3.x) kann Multithreading, ist dabei aber nur "eingeschränkt" effektiv in Hinsicht auf Auslastung mehrerer Kerne.
    Wie es mit DivX aussieht weiß ich nicht, hab' ich schon Ewigkeiten nicht mehr benutzt.

    Das Paradebeispiel für Multithreading-Effizienz ist der H.264-Encoder x264.

    Ausserdem ist die die Generation Mpeg4-ASP (Xvid,DivX) mittlerweile technisch ziemlich überholt. Wenn man das nicht aus ganz bestimmten Gründen verwenden muss (wg. Hardware-Kompatibiltät zu [ebenfalls veralteten] Geräten, die nix anderes können), dann sollte man langsam mal den Schritt zu Mpeg4-AVC in Erwägung ziehen. Die Effizienz der Komprimierung und resultierende Bildqualität ist inzwischen so viel besser als bei Xvid & Co., das lässt sich mit Worten gar nicht richtig beschreiben.

    -edit-
    Und: schnell ist x264 außerdem. Mit "mittlerer" Einstellung rechnet mein i7-860 einen typischen DVD-Film mit ca. 100 fps, also 2 Stunden sind in 30 Minuten fertig. Mit "Burst" Einstellungen geht's über 400 fps (2 Stunden sind in 7 Minuten fertig), und selbst mit sehr rechenintensiven Einstellungen (für besonders hohe Qualitätsausbeute) reich's noch allemal für "Echtzeit".
     
  6. #6 areiland, 08.04.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Und der Athlon II X4 605e ist nicht unbedingt der ultimative Prozessor für solche Aufgaben. Er war eher von seiner Anlage her schon überholt von der Entwicklung.
     
  7. #7 urmel511, 08.04.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Das ist vollkommen normal, das die Kerne nur max halb ausgelastet sind wenn Du in Xvid / Divix konvertierst. Ich hatte hier irgendwann mal vor etlichen Monaten auf exakt die gleiche Frage auch mal einen Link gepostet der das wunderbar erklärt warum das so ist (habe aber jetzt keine Lust zu suchen). Zum Spaß kannst Du ja mal ins Format H264 umwandeln, da wird dann schwuppdiwupp Deine Auslastung bei allen 4 Kernen auf 100 % sein :)
     
  8. kriki

    kriki Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium x64
    System:
    MSI 880GM-E43 (MS-7596), CPU AMD Athlon II X4 605, RAM 2-2GB DDR3-1600,
    @areiland: Ja, der AMD Athlon II X4 605e ist ja ein sehr energiesparenderProzessor, die Auswahl war bewusst. Kenne mich im Zusammenspiel von Hardwarekomponenten nicht so aus, falls da der Grund liegt, dann habe ich halt Pech.

    @Didée: Ich wandel von h.264 nach divx bzw. xvid um, weil mein 5-6 Jaher alter DVD-Player andere avi-Formate nicht kann. Also so, wie Du schon vermutest.

    Danke und Gruß Kriki
     
  9. #9 Didée, 08.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2011
    Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    @ areiland: Stimmt schon, aber ... naja, böse Zungen würden behaupten, dass gelte für alle AMD's, vielleicht mit Ausnahme der X6-Serie mit 6 Kernen.
    (Bulldozer könnte durchaus das Blatt wenden, aber man weiß es eben noch nicht.)

    Aber hier geht's ja primär um die Auslastung der CPU-Kerne. Egal ob die CPU jetzt mehr Power hat oder eher etwas weniger ... wenn ein 4-Kerner nur zu 30-40% ausgelastet wird, dann kommt halt nicht so viel bei 'rum.
     
  10. kriki

    kriki Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium x64
    System:
    MSI 880GM-E43 (MS-7596), CPU AMD Athlon II X4 605, RAM 2-2GB DDR3-1600,
    Ich werde mir mal das BIOS ansehen, ich meine, da gebe es auch Einstellungen, die auf AMD zugeschnitten energieoptimierende Auswirkungen haben. Bin mir nicht bewußt,was da eingestellt ist.
     
  11. #11 areiland, 08.04.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Der Athlon II X4 605e hat einfach von seiner Anlage her, nicht das Potential den AM3 und die angeschlossenen Bussysteme auszunutzen. Er ist konzipiert für den AM2 und kann die Vorteile von Am2+ und AM3 nicht nutzen. Er ist beschränkt auf den Bus - den Dein vorheriger Prozessor schon genutzt hat.

    Dem Entsprechend hat der Athlon II X4 605e Dir keine wirklichen Vorteile verschafft.
     
  12. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Würde eher mal nachschauen, welche Encoder-Versionen dieses XMedia Recode eigentlich verwendet. Vielleicht sind die nicht so ganz up-to-date ...
    Und auch beim aktuellen Xvid-Encoder muss man das Multithreading erst mal aktivieren. Könnte sein, dass das mit Default-Einstellungen gar nicht eingeschaltet ist.

    Gerade einen schnellen Test mit dem aktuellen Xvid 1.3.1 gefahren, und mit mittleren Einstellungen sind da auch 80-100 fps drin. Zwar auch "nur" mit 40~55% CPU-Auslastung, aber der Wert ist eh' mit etwas Vorsicht zu genießen, wg. dem HT meiner CPU ("virtual Cores").
     
  13. #13 areiland, 08.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ansonsten:

    Ich hab immer Athlons verwendet - meist mit Tmpenc, um Filme zu konvertieren, interessant war für mich der Übergang vom 3000+ zum Athlon XII und dann zum Phenom und Phenom X4. Meine Zeiten haben sich in der Zeit von 4,5 Stunden (Athlon XP 3000+) auf 45 min (Athlon XII) und 7 min (Phenom X4) für ein 40 Gb File von MPG1 nach MPG2 verkürzt.

    Immer gemessen mit dem gleichen Referenzfile.
     
  14. #14 urmel511, 08.04.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Du könntest die Kerne noch manuell zuweisen:
    CPU-Kerne manuell zuweisen Tipps-Archiv

    aber auch dann wirst Du nie die 100 % Auslastung erreichen, da es der xvid / divix Codec nicht zulässt, bzw. die Programme selten Multithreading (4 kerne) unterstützen, wenn es Freeware ist. Daher ist es absolut vollkommen normal das Du nur knapp 40 % / 50 % Auslastung hast.

    Darum vorhin von mir der Tip das mal zum Spass ins h264 Format zu konvertieren, da wirst Du 100 % Auslastung haben.
     
  15. #15 Didée, 08.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2011
    Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Das bringt in diesem Fall hier Null Komma Garnix.


    Das ist etwas unglücklich ausgedrückt. Xvid und DivX unterstützen ja durchaus Multithreading. Und der "Freeware" Encoder x264 dreht ja sogar vielen "professionellen" Encodern eine lange Nase...

    Es muss klar sein, dass gerade beim Video-Encoding die Multithreading-Geschichte ziemlich kompliziert ist. Das Grundprinzip moderner Videocodecs ist ja, dass immer nur der Unterschied zum Vorganger-Frame komprimiert wird. Das heißt, dass jeder Frame von seinem Vorgänger ahbhängt, welcher von seinem Vorgänger abhängt, welcher von sein Vorgänger abhängt, usw.usf.
    Und eben deswegen ist es recht schwierig, wenn mehrere Threads parallel nebeneinander rechnen sollen.

    Beispiel:

    Ein Mann braucht 10 Minuten, um 100 Würfel zu *einem* Turm zu stapeln.

    Wie lange brauchen 10 Männer, um 100 Würfel zu *einem* Turm zu stapeln?

    => Es ist nicht sonderlich hilfreich, wenn mehrere Männer gleichzeitig an dieser Aufgabe arbeiten.

    (@Urmel: mit Frauen wird diese Rechnung auch nicht besser.) ;-)

    Und beim Video-Encoding ist die Problematik ganz ähnlich. Hat man die Problematik verstanden, dann wundert man sich nicht mehr so sehr, warum Xvid keine volle CPU-Auslastung erreicht.
    Stattdessen fängt man an sich zu wundern, wie zum T**fel es x264 dennoch schafft. (Antwort: es stecken ziemlich geniale Köpfe dahinter.)
     
  16. #16 areiland, 08.04.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Algorithmen denkt man sich nicht einfach so aus.
     
  17. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Das bedeutet ... was?
     
Thema: Leistung mit AMD X4-Prozessor unzureichend?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xmedia recode langsam

    ,
  2. amd x4 605e

    ,
  3. xmedia recode prozessor

    ,
  4. xvid multithread ,
  5. msi 880gm-e43 test,
  6. xmedia recode amd,
  7. athlon ii x4 605e test,
  8. xmedia recode multithread,
  9. xmedia recode zu langsam,
  10. cpu leistungsindex,
  11. xvid cpu auslastung,
  12. xmedia recode wird langsamer,
  13. xmediarecode langsam,
  14. cpu leistung unzureichend,
  15. xmedia recode fps,
  16. 605e test,
  17. trotz x4 prozessor langsam,
  18. amd prozessor tuning,
  19. x4 605e test,
  20. xmedia recode welcher prozessor,
  21. xvid multithreading,
  22. amd x4 605e test,
  23. X4 605e,
  24. xmedia recode cpu avc,
  25. xmedia recorde keine volle cpu last
Die Seite wird geladen...

Leistung mit AMD X4-Prozessor unzureichend? - Ähnliche Themen

  1. Leistung verbessern WIN 7 Rechner

    Leistung verbessern WIN 7 Rechner: Mein Rechner unter WIN 7 ist extrem langsam, wie kann ich ihn schneller machen?
  2. Deaktivieren der Abfrage "Möchten Sie das Farbschema zum Verbessern der Leistung ändern?" (x64)

    Deaktivieren der Abfrage "Möchten Sie das Farbschema zum Verbessern der Leistung ändern?" (x64): Guten Abend. Ich will mit meinem ersten Beitrag versuchen einigen Leuten zu helfen, die noch mit dieser Abfrage zu kämpfen haben (x64). Für...
  3. Datenmenge auf PC - verminderte Leistung

    Datenmenge auf PC - verminderte Leistung: Hallo, ich arbeite mit WINDOWS 7. Meine Festplatte hat 135 GB. Davon sollen ca. 100 GB belegt sein. Wenn ich alle mir zugänglichen...
  4. Was passiert auf meinem Notebook bei Rücksetzung auf Werkseinstellungen? (Prozesse rauben Leistung)

    Was passiert auf meinem Notebook bei Rücksetzung auf Werkseinstellungen? (Prozesse rauben Leistung): Hallo zusammen, ich habe mir durch diverse Aktionen einige Probleme mit meinem Notebook (siehe Sig.) eingefangen: Nach dem Beseitigen eines...
  5. Leistung des PC plötzlich niedrig

    Leistung des PC plötzlich niedrig: Hallo, Als ich heute am Spielen war, gingen plötzlich meine fps/gesamte PC-Leistung stark runter (nicht über 20fps bei über 100fps zuvor). Alles...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden