Laufwerk-Buchstaben-Engpass

Diskutiere Laufwerk-Buchstaben-Engpass im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo Windows-7-Experten, Da meine interne Festplatte sehr stark partitioniert ist und ich außerdem so einige externe Festplatten benötige,...

  1. #1 hekakl45, 04.08.2014
    hekakl45

    hekakl45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Windows-7-Experten,

    Da meine interne Festplatte sehr stark partitioniert ist und ich außerdem so einige externe Festplatten benötige, gehen mir so langsam die Laufwerk-
    Buchstaben aus.

    Bisher hatte ich jeder externen Festplatte einen eigenen Laufwerk-Buchstaben zugeordnet. Da ich aber normalerweise immer nur Zugriff auf eine externe Festplatte benötige, wollte ich nun für alle externen Festplatten den gleichen Laufwerk-Buchstaben vergeben. Das geht aber leider nicht, weil die Festplatten zur Identifizierung verschiedene Partition-Namen tragen.

    Kann mir jemand bei der Problemlösung behilflich sein?

    Zu dem Problem mit dem Laufwerk-Buchstaben-Engpass stellen sich folgende Fragen:

    Gibt es eine Möglichkeit, außer den 26 Buchstaben des Alphabetes noch weitere Zeichen zu vergeben?
    Wenn ja, welche und wie geht das?

    Gibt es eine Möglichkeit, bei unterschiedlichen Partition-Namen die Laufwerk-Buchstaben mehrfach zu vergeben?

    Ist es möglich, die externen Festplatten als Wechselmedium zu definieren, dem vom System ein bestimmter Laufwerk-Buchstabe zugeordnet ist?
    Wenn ja, wie geht das?

    Gibt es noch andere Möglichkeiten, das Problem zu lösen?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. #2 areiland, 04.08.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Mehr als die 26 Buchstaben des Alphabets gehen nicht! Es gibt aber eine andere Lösung um das Problem zumindest zu lindern. Dazu öffnest Du eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten und führst die unten stehenden Befehle aus:

    diskpart
    automount disable
    automount scrub
    automount enable
    exit
    exit


    Das bereinigt die Automountliste und sorgt dafür, dass neue Einträge aufgenommen werden können. Angeschlossene Laufwerke sind davon nicht betroffen und Du kommst in die Lage den externen Platten den gleichen Buchstaben zuzuordnen.

    Ich würde grundsätzlich davon abraten, zu stark zu partitionieren - denn Du wirst immer an solche Grenzen stossen.
     
  3. #3 hekakl45, 06.08.2014
    hekakl45

    hekakl45 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo areiland,

    Zuerst möchte ich mich einmal dafür bedanken, dass Du Dich meinem Problem angenommen hast.

    Ich habe die von Dir empfohlenen Befehle durchgeführt.
    Die Rückmeldungen lassen darauf schließen, dass ich alles richtig gemacht habe.
    Ich muss allerdings zugeben, dass ich nicht ganz verstanden habe, was ich da eigentlich getan habe.
    Was heißt denn "Die Bereitstellungspunkteeinstellungen wurden erfolgreich vom System entfernt"?
    In welchem Zusammenhang steht das mit den Laufwerk-Buchstaben?

    Auf jeden Fall besteht das Problem leider nach wie vor.

    Ich kann den externen Festplatten zwar nach wie vor den gleichen Laufwerk-Buchstaben zuordnen, aber in dem Moment, in dem ich einen bereits vergebenen Laufwerk-Buchstaben zuordne, wird dieser bei der Festplatte, der er vorher zugeordnet war, wieder entfernt.

    z. B.:
    Festplatte 1 hat den Laufwerk-Buchstaben "Z".
    Ich entferne Festplatte 1 und schließe Festplatte 2 an.
    Ich ordne Festplatte 2 ebenfalls den Laufwerk-Buchstaben "Z" zu.
    Ich entferne Festplatte 2 und schließe wieder Festplatte 1 an.
    Festplatte 1 hat nun nicht mehr den Laufwerk-Buchstaben "Z" sondern einen Laufwerk-Buchstaben, der vorher noch nicht zugeordnet war.
    Deshalb muss ich jedesmal wieder, wenn ich eine Festplatte anschließe, den Laufwerk-Buchstaben ändern. Das ist sehr nervig.

    Wirklich geholfen wäre mir also nur, wenn der Laufwerk-Buchstabe auch bei Festplatte 1 bestehen bliebe.

    Warum kann ich eigentlich die externen Festplatten nicht dem Wechselmedium zuordnen, dem das System z. Zt den Laufwerk-Buchstaben "N" zugeordnet hat ?
    Wie kann ich denn überhaupt ein Laufwerk als Wechselmedium definieren?
    Ich habe sowohl bei externen Festplatten, wie auch bei USB-Sticks vergeblich versucht, diesen den Laufwerk-Buchstaben "N" zuzuordnen. Das ist aber nicht möglich, weil dieser Laufwerk-Buchstabe bei der Änderung gar nicht angezeigt wird.
     
  4. #4 areiland, 06.08.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die Bereitstellungspunkte, das sind in Deinem Fall die Laufwerksbuchstaben. Windows kann Datenträger aber noch auf andere Weise, nämlich als Ordner, ins System einbinden. Deshalb spricht man bei Windows inzwischen von Bereitstellungspunkten - weil die Laufwerksbuchstaben eben nur noch ein Teil der Möglichkeiten sind.

    Es ist doch klar, dass ein zugeordneter Laufwerksbuchstaben nicht mehr frei vergeben wird. Der bleibt dem Datenträger vorbehalten, dem Du ihn gibst. Das ist nunmal eine exklusiv Geschichte. Verzichte darauf den externen Festplatten ihre Buchstaben fest zu zuordnen und sortiere besser Deine Laufwerke so, dass zwischen den internen Festplatten und den Wechselmedien freie Buchstaben liegen. Die wird Windows nun bevorzugt an externe Datenträger verteilen. Bei mir sind das z.B. alle Buchstaben von E - W, danach kommen der Kartenleser (X) und das optische Laufwerk (Y) und das virtuelle Laufwerk (Z).

    Dadurch erhalten die externen Festplatten, wenn sie gewechselt werden, immer E: - zusätzlich angesteckte externe Platten dann F: und folgende. Anders geht es nicht. Deshalb musst Du auch bei der Nutzung der Laufwerke darauf achten, dass sie möglichst unabhängig von Laufwerksbuchstaben agieren können.

    Logischerweise kannst Du die Festplatten keinem Wechselmedium zuordnen - denn das ist der Kartenleser, der eine eigene Laufwerksklasse darstellt und mit Festplatten gar nichts zu tun hat. Wenn Du den Laufwerksbuchstaben des Kartenlesers verwenden willst, dann musst Du dem erst den Laufwerksbuchstaben entziehen oder ihm einen anderen zuordnen.
     
  5. #5 Ponderosa, 06.08.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.08.2014
    Ponderosa

    Ponderosa Guest

    Da muss sich Windows dann aber was einfallen lassen, wenn ich mich recht erinnere, sind bis zu 192 partitionen möglich.
    Ich würde da spontan an sowas denken FL:\ oder CP:\ oder H7:\

    Sind nur 128 partitionen aber immerhin http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/dn640535(v=vs.85).aspx
     
  6. #6 areiland, 06.08.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Mit GPT geht das auch, wir haben es hier aber von meist MBR Datenträgern und den zugewiesenen Laufwerksbuchstaben.
     
  7. wolf66

    wolf66 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7SP1 Ultimate x64
    System:
    Testsystem HP 635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
    Es lassen sich auch die LW-Buchstaben "A" und "B" nutzen wenn kein "Diskettenlaufwerk" mehr vorhanden ist, was in der Regel heute der Fall sein sollte.
    Hier habe ich dazu zwei USB-Sticks am Speedport eingebunden, die automatisch beim Rechnerstart per Bat mit gestartet werden.
    Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit beträgt aber nur 4.3 MB/s, bedingt durch die schlechte Anbindung der USB-Schnittstelle dort.(W920v)
     
  8. #8 areiland, 07.08.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Bei der Nutzung von A und B als Laufwerksbiuchstaben ist aber zu beachten, diese Laufwerke werden von der Indizierung nicht erfasst, so dass man auf denen keine schnellen Suchergebnisse erhalten kann. Deshalb sollte man diese Buchstaben nicht für Festplatten verwenden, wenn diese in die Indizierung aufgenommen werden sollen.
     
Thema: Laufwerk-Buchstaben-Engpass
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows mehr als 26 laufwerke

    ,
  2. wie viele laufwerksbuchstaben gibt es

    ,
  3. Mehr als 26 Laufwerke

    ,
  4. Windows 7 laufwerksbuchstaben von a bis z ,
  5. Laufwerksbuchstaben nach z,
  6. win 10mehr Laufwerke als Buchstaben,
  7. maximale anzahl laufwerksbuchstaben,
  8. mehr laufwerke als buchstaben,
  9. laufwerksbuchstaben vergeben mehr 26,
  10. windows laufwerkbuchstaben reichen nicht,
  11. Windows mehr Festplatten als Buchstaben ,
  12. alle laufwersbuchstaben vergeben,
  13. laufwerkbuchstaben reichen nicht aus,
  14. windows laufwerksbuchstaben reichen nicht,
  15. WINDows 10 MEHR ALS 26 LAUFWERKE,
  16. bdrom laufwerk buchstabe,
  17. Win7 mehr als 26 Laufwerke,
  18. windows 7 mehr als 26 laufwerksbuchstaben,
  19. windows laufwerksbuchstaben mehr
Die Seite wird geladen...

Laufwerk-Buchstaben-Engpass - Ähnliche Themen

  1. USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler

    USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler: mein Rechner hat mehrere USB2-und USB3 - Laufwerke. Wenn ich bei einem bestimmten USB2-2-Lw einen USB-Stick anschließe wird er meist nicht erkannt...
  2. Ordnerfreigabe bzw. Laufwerk freigeben einrichten

    Ordnerfreigabe bzw. Laufwerk freigeben einrichten: Einen schönen guten Tag! für eine MOBOTIX Kamera möchte ich einen Ordner bzw. ein Laufwerk zur Speicherung der Bilder freigeben. Im...
  3. Kann man das optische Laufwerk umbenennen (Nicht den Buchstaben) ?

    Kann man das optische Laufwerk umbenennen (Nicht den Buchstaben) ?: Hallo, Daß man den Laufwerksbuchstaben einfach ändern kann ist klar, aber die von Windows vorgegebene Bezeichnung "BD-ROM-Laufwerk" hält sich...
  4. externes Laufwerk wird erkannt, aber ein Laufwerks-Buchstabe wird nicht zugewiesen,

    externes Laufwerk wird erkannt, aber ein Laufwerks-Buchstabe wird nicht zugewiesen,: Bisher lief alles einwandfrei. Jetzt erhalte ich beim Anschluss eines externen Laufwerks über USB eine Ballonmeldung, dass das Laufwerk - es folgt...
  5. Laufwerks-Buchstabe fehlt plötzlich

    Laufwerks-Buchstabe fehlt plötzlich: Guten Tag, ich habe mehrere externe Festplatten für meine Sicherungen. Jetzt kommt es hin und wieder vor, dass immer von ein und derselben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden