Kleines Problem bei WIN7 Installation

Diskutiere Kleines Problem bei WIN7 Installation im Windows 7 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 7; Hallo Wissende, ich wollte gerade mein WIN7 System aufbauen (WEchsel von XP). Ich boote von der DVD und komme dann aber nciht sehr weit. Der...

  1. #1 anninha, 27.01.2012
    anninha

    anninha Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    System:
    c2d 2,4GHz, 4GB RAM, nvidio quadro 512MB
    Hallo Wissende,

    ich wollte gerade mein WIN7 System aufbauen (WEchsel von XP).
    Ich boote von der DVD und komme dann aber nciht sehr weit.

    Der Bildschirm zeigt an: Select the driver to be installed, darüber ist ein geöffnetes Fenster ("Load Driver"), welches sagt:

    "NO device drivers were found. Make sure that the installation media contains the correct drivers, then click OK."


    Nun weiß ich nciht so recht weiter. Ich habe keine Treiber-CD o ae zu meinem HP 8510w. Was will der denn für Treiber? Der Schritt laesst sich leider nciht ueberspringen...

    Ich meine bei XP INstallationen habe ich das nie gebraucht. Zumindest konnte man doch nach INstallatipon des Systems alle aktuellen Treiber laden.

    Also:
    WAS TUN?

    GRüße + guten Start ins Wochenende!!

    Anninha

    PS:
    Ich habe von der Uni (über MSDNAA ein DVD Image vin win7 mit sp1 runtergeladen und mit der damit gebrannten DVD versuche ich, das o. g. System zu installieren.)
     
  2. #2 Meister Proper, 27.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
  3. #3 cardisch, 27.01.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.291
    Zustimmungen:
    46
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Moin,

    handelt es sich um einen PC oder einen Laptop ?! Ich habe nämlich aktuell ein Lappi HP Compaq 8510p zur Pflege hier und den habe ich sauber mit einer Win7-DVD installiert, OHNE einen Treiber angeben zu müssen.
    Evt. im BIOS die Option SATA Native aktivieren.

    Gruß

    Carsten
     
  4. #4 anninha, 27.01.2012
    anninha

    anninha Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    System:
    c2d 2,4GHz, 4GB RAM, nvidio quadro 512MB
    ich habe einfach auf die Isodatei geklickt und nach darauffolgendem "automatischen" Oeffnen des Brennprogramms auf Brennen geklickt. Demnach habe ich nirgends mit etwa einem Hacken "bootfaehig" markiert o ae, sofern es soetwas ueberhaupt gibt. Wie macht man eine bootfaehige dvd?

    Und waere es moeglich, dass ich diese vorhandene mutmaßlich nciht bootfaehige dvd ueber mein brennprogramm kopiere mit der zusaetzliche option "bootfaehig"? denn: ich habe die iso datei bereits geloescht. da es im wlan netz immer unterbrechungen gibt, sind groessere downloads ziemlich nervig...
     
  5. #5 anninha, 27.01.2012
    anninha

    anninha Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    System:
    c2d 2,4GHz, 4GB RAM, nvidio quadro 512MB
    es handelt sich um ein notebook, mobile workstation. im bios kann ich aber vorerst nciht herumfummelt, solange ich nciht genau weiss, was ich da mache....:)
     
  6. #6 cardisch, 27.01.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.291
    Zustimmungen:
    46
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Wenn du mit XPBurner oder Nero arbeitest, dann heisst diie Funktion zum korrekten Brennen "ISO-Image brennen".
    Da kümmert sich das Programm selbst ums bootfähig machen.
    Und wenn die DVD bootet (und das tut sie schienbar), hast du alles richtig gemacht.
    Da das Lappi morgen meine Wohnung gen Besitzer verläßt vorab:
    Mit F10 ins Bios gehen, dort unter System Konfiguration, dann device konfiguration den Punkt native Mode abändern, mit F10 das ganze speichern und auch beim verlassen des BIOS mit F10 alles speichern.
    Mehr Optionen, die dich ärgern könnten sehe ich dort nicht.

    Gruß

    Carsten
     
  7. #7 Meister Proper, 27.01.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Entweder stimmt mit der DVD etwas nicht, oder mit dem DVD-Laufwerk.
    Stell im BIOS auf AHCI um und, wenn es dann immer noch nicht klappt, benutze meinen Link aus Post #2.
    Dein Key zur Aktivierung ist auch damit gültig.
     
  8. #8 areiland, 27.01.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    @MeisterProper
    Genau das denke ich auch - wenn Windows 7 feststellt dass der SATA Controller nicht auf AHCI steht, dann bricht es schon mal mit einer solchen Fehlermeldung ab, wenn es keine Standardtreiber für den Controller laden kann.
     
  9. #9 anninha, 03.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
    anninha

    anninha Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    System:
    c2d 2,4GHz, 4GB RAM, nvidio quadro 512MB
    Hallo wieder mal,

    leider hat bisher nichts funktioniert.

    Ich habe versucht, mit aktiviertem SATA Modus zu starteb, aber am alten bekannten Punkt hat es wieder nicht funktioniert. (siehe Ursprungsproblem ganz oben)

    Wo man jedoch auf diesen besagten AHCI umschaltet im BIOS, weiß ich nciht. Ich weiß ja auch gar nicht, ob ich nen SATA Controller habe geschweigedenn was es ist.

    Ich würde liebend gerne langsam WIN7 installieren...:(

    FRAGE:
    (1) Was kann ich noch tun?


    Ich habe das WIN7 Image von der MSDNAA-Seite heruntergeladen. Da bekommt man dann einen Key dazu. Allerdings weiß ich gar nciht, welche Version ich da heruntergeladen habe, denn bei "Produkt" steht nur:
    "Microsoft Windows 7 with SP1 Debug/Checked".

    FRAGE:
    (2) Kann man denn hieraus ersehen, um welche Version es sich hierbei handelt?

    Denn:
    Wenn ich jetzt von einer anderen Seite ein anderes Image herunterlade, wird doch mein Key auch nur für die ursprüngliche Version, für die ich den Key habe, gelten, oder?

    Hypothese:
    Beim Download des Images traten einige Unterbrechungen auf. Dies sollte allerdings kein Problem sein, da ich zum DL extra eine Art DL-Manager (eine exe Datei) bei Microsoft heruntergeladen habe, mit deren Hilfe man abgebrochene DLs auch wiederaufnehmen kann. Aber möglicherweise ist es doch ein Problem mit den DL-Unterbrechungen.

    Allerdings, weitere FRAGE:
    (3) Merkt denn die heruntergeladene Datei ncihtspätestens am Ende des DLs, dass sie fehlerhaft ist??

    Nächste Frage:
    (4) Welche Einstellungen müssen denn generell im BIOS herrschen, dass eine INstallation von DVD möglich ist? Zuvorderst, dass er - mit oder ohen spezielle Aufforderung - von DVD bootet. Und weiter?



    Und ncoh zum Language Pack, den ich mir gleich mit heruntergeladen habe:

    (5) Muss ich das WIN erst auf English installieren (offenbar geht es nciht anders bei meiner vorliegenden WIN DVD) und dann nach tatsächlichen Start des WIN7 Systems den Deutschen Pack "drüberinstallieren"?

    Bitte und Danke für Hilfe!

    Anninha
     
  10. #10 cardisch, 03.02.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.291
    Zustimmungen:
    46
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Tach,

    ich hatte dir doch gepostet, wie man ins BIOS kommt und wo man etwas umschaltet.
    Wenn du keine Ahnung oder einfach nur Angst davor hast, dann empfehle ich dir jemanden, der das schon einmal gemacht hat und für die Zukunft guckst du dir das einmal an.
    Mehr kann ich (ohne das Lappi noch zu haben) nicht mehr für dich tun.

    Gruß

    Carsten
     
  11. #11 anninha, 04.02.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.02.2012
    anninha

    anninha Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    System:
    c2d 2,4GHz, 4GB RAM, nvidio quadro 512MB
    Hallo Carsten,

    genau was Du gesagt hast, habe ich gemacht!
    Unter "native mode" gibt es nur 2 Einstellungen - die eine Option war voreingestellt, und die andere (nämlich SATA) habe ich auf Deinen Rat hin geändert, wodurch es auch nicht funktioniert hat. Daher habe ich meine vorherige Einstellung wieder eingestellt.

    (NIcht so schlimm, aber: SEit dieser kurzen Umstellung bekomme ich hin und wieder nen blauen Systemfehler-Screen...)

    ...viel mehr habe ich im BIOS keinen Schalter gefunden, mit welchem ich gemäß eines ebenso oben nachzulesenden Rates auf AHCI umschalten kann.
     
Thema: Kleines Problem bei WIN7 Installation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. no device drivers were found. make sure that the installation media contains the correct drivers

    ,
  2. no device drivers were found windows 7 installation deutsch

    ,
  3. no device drivers were found. make sure that the installation media contains the correct drivers deutsche antworten

    ,
  4. make sure that the installation media contains the correct drivers auf deutsch,
  5. no device drivers were found make sure that the Installation Media cointains the correct drivers and the then click ok ich kann windows nicht installieren,
  6. windows 7 neu aufsetzen load driver no device drivers found,
  7. hp 8510p win7 installieren,
  8. ich habe ein problemm no device drivers were found windows 7 installation,
  9. 8510p probleme win 7,
  10. hp 8510w windows 7 installation problem ,
  11. HP Compaq 8510p windows 7 installation,
  12. hp compaq 8510p bios update windows 7,
  13. win 7 debug checked build,
  14. hp 8510w ahci driver for windows7,
  15. bios richtig einstellen hp 8510p für windows xp,
  16. hp compaq 8510p ahci win7,
  17. no device drivers were found. make sure that the installation media contains the correct drivers and then click ok,
  18. windows 7 installation no device drivers were found,
  19. warum muß man windows sofort installieren bei build,
  20. 8510p ahci,
  21. dvd treiber für win 7 installation,
  22. ahci modus windows 7 dvd no drive founded,
  23. hp 8510w xp update auf win7,
  24. hp 8510p ahci,
  25. windows 7 no device drivers were found installation
Die Seite wird geladen...

Kleines Problem bei WIN7 Installation - Ähnliche Themen

  1. Klassisches Problem: freier Speicherplatz auf C weg / zu klein

    Klassisches Problem: freier Speicherplatz auf C weg / zu klein: Original ca. 20 GB frei. Jetzt nur noch ca. 11 GB. Wiederherstellungspunkte gelöscht. Hyberfile auf ca. 3,8 GB gestellt. Pagefile gesplittet, auf...
  2. Ein kleines Problem, bzw. ein paar Fragen

    Ein kleines Problem, bzw. ein paar Fragen: Hallo Leute, Ich muss etwas weiter ausholen, damit ihr mein Problem versteht, und die Fragen beantworten könnt. Vor ein einigen Jahren habe...
  3. Kleines Problem auf meinem Laptop!

    Kleines Problem auf meinem Laptop!: Hi ich bin nicht so der "Genie" aber mir sind ein paar Probleme aufgefallen, ich habe mir gestern einen Virus eingefangen und habe daraufhin heute...
  4. kleines Problem..

    kleines Problem..: Guten Morgen Windows 7 Forum :p ich hab da ein kleines Problem, und zwar.. immer wenn ich meinen Pc hochfahre stockt er beim Windows Lade...
  5. Kleines Problem mit den Desktop-Icons für .ppt-Dateien

    Kleines Problem mit den Desktop-Icons für .ppt-Dateien: Hallo, ich habe ein kleines, zwar eher kosmetisches, aber für mich ärgerliches Problem. Ich habe LibreOffice 4 unter Win7 Ult. installiert. Auf...