Kein Betreuungsgeld für ALG II Bezieher

Diskutiere Kein Betreuungsgeld für ALG II Bezieher im Smalltalk Forum im Bereich Community; Davon abgesehen, dass ich das Betreuungsgeld nicht als unbedingt empfehlenswert ansehe, ist diese Meldung dazu einfach nur unsozial zu...

  1. #1 Meister Proper, 25.04.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
  2. #2 urmel511, 25.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2012
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Unsoszial ist auch, das bei ALGII Beziehern das Kindergeld komplett angerechnet wird als Einkommen ...

    Würde man ALGII Beziehern diese 184 € (glaube ich sind es im Moment) nicht als Einkommen anrechnen, dann müßten diese Menschen auch nicht um Gelder aus dem Bildungspaket für ihre Kinder betteln und alle 6 Monate seitenweise Anträge dafür ausfüllen ...

    Aber bestimmt wird Mutti mit den 7 Zwergen sich auch für die Herdprämie wieder was ganz tolles einfallen lassen.
     
  3. socke

    socke Guest

    Also darüber kann man jetzt ewig streiten. Der verlinkte Artikel im OP hat doch die entscheidende Formulierung hier wiedergegeben:

    Zum anderen sei Hartz IV aber eine reine Mindestsicherung

    Dieser Satz sagt doch alles aus. Ob die Hartz IV-Gesetzgebung unsozial oder sozial ist, nun darüber kann man vortrefflich streiten. Ich persönlich möchte es mal so formulieren: Das was der Staat in aller Härte gegen die sozial Schwachen in der Bevölkerung durchdrückt vermisse ich bei der Schließung von Steuerschlupflöchern, egal ob es nun das Abkommen mit der Schweiz ist, Vermögenssteuer, Transaktionssteuer oder was auch immer.

    Aber es dauert sowieso nicht mehr lange bis bei den "gelben verbliebenen Krümmeln" die Lichter ausgehen. Vor den Wahlen mögen sie ja noch kleinere Hallen füllen, doch nach den Wahlen reichen dafür die Hinterzimmer von Gaststätten völlig aus. Ja und wenn die Union keinen Koalitionspartner mehr hat, dann ist es Zeit für Neuwahlen. Ich gehe davon aus, dass die FDP nach beiden Landtagswahlen weg ist.
     
  4. Vanilo

    Vanilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium, WinXP Prof 32
    System:
    Asus P5E, Intel Q6700, 2x2GB Corsair DDR2 800-RAM,ATI 5750 512VRAM, Samsung 501 LJ, 1033UJ,HD203WI,.
    Ja Betreuungsgeld soll als Einkommen zählen, genauso wie Kindergeld.
    Eine Sozialleistung osllte nie als Einkommen gezählt werden, dann sollte sie lieber es gleich lassen mit dem Betreuungsgeldes.
     
  5. socke

    socke Guest

    Noch ist nichts entschieden. Ich gehe davon aus, dass Berlin, imho ist das die Familienministerin Schröder, die hier in der Verantwortung steht, das Fänchen in den Wind halten wird, also was für die nächsten Wahlen von Vorteil wäre. Die Sozialverbände kritisieren, dass es hier um eine sachbezogene Leistung geht, die man nicht als Einkommen zählen darf. Dann gibt es die Fraktion, die das sogar begrüßt, da befürchtet wird, dass Kinder in prikären Familiensituation zuhause bleiben und die Eltern das Geld einstreichen. Das würde die sozialen Kontakte des Kindes, z.B. auch die Erlernung der deutschen Sprache, nicht förderlich sein. Wieder andere können nicht nachvollziehen, wieso der Kitaplatz für H4-Empfänger kostenlos ist, aber dann das Betreuungsgeld als Einkommen an H4 angerechnet wird, also zur Nullnummer wird.
    Vortrefflich hat die Ungerechtigkeit die Künast auf den Punkt gebracht. Während Wohlhabende (wobei das auch der normale Arbeitnehmer ist, der in den Genuss kommt) von den 100 Euro (?) die Nanny noch bezahlen, obwohl sie das bereits aus dem normalen Einkommen können, bekommt der H4-Empfänger nichts. Das ist sozial ungerecht.

    Ich glaube, wenn es so kommt, das soll ja jetzt wohl bis nach dem Sommer vertagt werden, wird das von den Medien zerrissen und findet dann in der gesamten Bevölkerung keinen Anklang und wird eher schädlich für Wahlen sein. Dann besteht die Hoffnung, dass es in der jetzigen Form gekippt wird.
     
  6. #6 soeren23, 26.04.2012
    soeren23

    soeren23 Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Home Premium (64 Bit)
    System:
    Packard Bell Easynotes TS
    Das Betreuungsgeld dient aber nicht der sozialen Gerechtigkeit. Die Verechnung des Betreuungsgeldes mit H4-Leistungen ist systembedingt, da H4-Zahlungen das Erreichen einer Einkommensuntergrenze sicherstellen sollen. Wenn man das änder will, muss man die H4-Gesetzgebung ändern, - völlig unabhängig vom Betreuungsgeld.

    Ich persönlich bin für eine Verrechnung. Ziel der Sozialgesetzgebung sollte sein, dass Menschen, die gemeinhin als sozial schwach (eigentlich: einkommensschwach)gelten, sozial aufsteigen (können).
    Kinder aus H4-Familien, gelingt dies (bisher) zu selten. Die Politik ist nun offensichtlich zu der Erkenntnis gelangt, dass es besser ist, Kindern zumindest einen Teil ihrer Erziehung in öffentlichen Einrichtungen zuteil werden zu lassen.
    Allerdings funktioniert das Konzept natürlich nur, wenn es überhaupt ausreichend KiTa-Plätze gibt.

    VG
     
  7. #7 New-bienchen, 27.04.2012
    New-bienchen

    New-bienchen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    muss soeren23 zustimmen; außerdem war es von vornherein klar, dass das ganze Zeugs angerechnet wird - versteh auch das Drama darum nicht ... Sommerloch oder ??
    Andererseits ist es natürlich auch so, dass wenn ich Millionär bin weil zufällig die richtigen EuroJackpot-Gewinnzahlen getippt wurden, ich dann dieses Geld natürlich auch nicht bräuchte - ich wäre als für Einkommenssperre bei 50000 Euro im Jahr - und H4 - dann sparen wir uns eine Menge Geld
     
  8. #8 urmel511, 27.04.2012
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Familienpolitik: Nicht nur ungerecht, auch unlogisch | Politik | ZEIT ONLINE

    Zitat:
    ... Die neue Leistung sei gedacht als Anerkennung für die Erziehungsleistung von nicht berufstätigen Müttern beziehungsweise stelle sie eine Kompensation für die Nicht-Inanspruchnahme eines staatlich geförderten Kita-Platzes dar, behaupten die Befürworter des Betreuungsgeldes schließlich. Doch wieso sollte die Erziehungsleistung einer Hartz-IV-Empfängerin weniger wert sein als die einer Zahnarzt-Gattin? Und wieso, wenn es sich denn um eine Kompensationszahlung handelt, sollte dann nur letztere darauf einen Anspruch haben, obwohl doch die Hartz-IV-Empfängerin, die keinen Krippen-Platz in Anspruch nimmt, ebenso wenig von den Kita-Subventionen profitiert?

    Dazu sollte man dann auch das Gesetz ändern, auf welches sich das u.a. Betreuungsgeld beruft (§ 16 Abs. 4 SGB VIII ). Explizit das hier H4 Empfänger selbstverständlich von ausgeschlossen sind.

    SGB VIII - § 16

    Zitat:
    (4) Ab 2013 soll für diejenigen Eltern, die ihre Kinder von ein bis drei Jahren nicht in Einrichtungen betreuen lassen wollen oder können, eine monatliche Zahlung (zum Beispiel Betreuungsgeld) eingeführt werden. (***)


    Aber wie auch beim Kindergeld, welches ebenfalls schon komplett verrechnet wird als Einkommen, die beschissenen sind einzig die Kinder ... Und aus lauter Dankbarkeit dürfen die Eltern nun alle 6 Monate Anträge stellen, alle 6 Monate Nachweise einreichen, betteln das die Anträge bearbeitet werden um Geld aus dem Bildungpaket zu bekommen und mit viel Pech sich dann auch noch darum kümmern das sie ihr Geld z.B. vom Sportverein dann auch wieder bekommen (die Argen zahlen nämlich nicht an die Eltern sondern an die Vereine das Geld aus).

    Dazu sind es max 100 € im Monat. Das macht eine Differenz von 80 € zum Kindergeld. Da braucht man nicht lange überlegen um zu merken wer hier Gewinner ist. Nicht die Kinder.
     
  9. #9 daen, 27.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2012
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Das ganze Gefasel der Regierung um das ..Betreueungsgeld..ist Augenwischerei, sonst nix. Die Regierung versucht eine Klagewelle entgegen zu wirken, da ab 2013 jedes Kind Anspruch auf einen KiTa Platz hat. Und DIE das nicht auf der Reihe kriegen. Also ist es doch billiger den Eltern einen Obolus zukommen zu lassen als mehr KiTa Plätze mit Betreuern ein zu richten. So einfach kann man es erklären.
    Und meine persönliche Meinung, wozu setzen solche Eltern Kinder in die Welt wenn Sie sich nicht drum kümmern wollen und schon mit 2 Jahren (am besten noch früher) in die KiTa abschieben. Einfach die Verantwortung und Erziehung den KiTa Betreuern überlassen?? Und später beschweren Sie sich das sie keinen Draht zu Ihren Kindern finden. Also meine Tochter ging erst mit 4 ein Halb (bis zur Einschulung) in die KiTa. Meine Frau und Ich waren uns da einig. Wir hatten eine Eltergruppe (8) gebildet und haben die Spiel und Lern-Treffen abwechselnd gestaltet. Und die Zeit kann man durch nix ersetzen Sie war sehr schön.
     
  10. #10 Meister Proper, 27.04.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Das ist mal wieder ein typischer unqualifizierter Kommentar, der, erstens, am Thema vorbeigeht und, zweitens, vollkommen realitätsfern ist!
    Naja, gut, von Dir ist da auch eher nichts anderes zu erwarten.

    Dürfen sich jetzt nur noch Eltern ihren Kinderwunsch erfüllen, die genug Knete haben, dass ein Elternteil daheim bleiben kann?
    Ab 2013 gibt es einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz, den unsere Regierung :rolleyes: jetzt möglichst billig ablösen will.
    Ein Platz in der Tagesstätte ist auf jeden Fall besser, als der auf der Couch vor dem Fernseher neben den RTL schauenden und Bild Zeitung lesenden Eltern.
     
  11. #11 urmel511, 27.04.2012
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Oder die Teletubbis ... und das Kind kann mit 4 Jahren immer noch nicht richtig sprechen. Steht nur vor dem Kühlschrank und zeigt mit dem Finger drauf und sagt "da" -> und das war eine wahre Geschichte, welche ich genauso erlebt habe. Beim zweiten Kind war es übrigens nicht anders.

    @dean
    Nicht alle Eltern können es sich finanziell leisten das einer zu Hause bleibt. Ich kenne genug Paare mit Kindern wo einer gerade mal 1000 € mit Hause bringt. Da muß die Mutter oder Vater weiterarbeiten. Oder dürfen diese Menschen jetzt keine Kinder mehr bekommen???


    Schlimmer sind da solche Menschen wie Frau Schröder. Da hat das Kind schon nach 8 Wochen die Tagesmutti, weil Mama ja Vollzeit Ministerin spielen muß.
     
  12. #12 MikeNuo, 27.04.2012
    MikeNuo

    MikeNuo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2012
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Siehe Signatur
    Diesen Zuschuss sollten nur die bekommen, wo es *echt unmöglich* ist Kinder in eine Betreuung zu bringen.
    Ich meine was ich in den Nachrichten gesehen habe spricht dafür das sehr viele Leute obwohl sie eine Möglichkeit
    haben das Kind in den Kindergarten zu geben dieses nicht tuen weil, dieses Geld ja jeder gut gebrauchen kann.
    Und das finde ich überhaupt nicht gut (Ich finde das echt schmarotzerhaft!!!!!!)

    Harz 4 macht abhängig

    Aber mir soll es egal sein ... Ich muss viel arbeiten, und bekomme auch nichts!!!!
     
  13. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Ach Meisterli, wird's wieder Persönlich, ja?? Ich habe ja wenigstens noch ne Meinung.
     
  14. socke

    socke Guest

    Genau das ist es, was in dem Link des OP steht.

    Das halte ich für ausgemachten Unsinn. Der praktizierte Sozialismus / Kommunismus hat in keinem Land dieser Welt wirklich funktioniert.
    Solange die Menschheit nach Macht und Reichtum giert werden sich die Menschen immer gemäß ihrer persönlichen Vorteilnahme orientieren. Da ist es völlig egal ob arm oder reich. Ich kann es auch anders formulieren: völlig realitätsfremder Vorschlag

    Das ist nicht selten der Fall bei Kindern aus sozialschwachen Familien oder Familien mit Migrationshintergrund. Der Kita-Platz ist die deutlich bessere Alternative als ein Betreuungsgeld.
    Das halte ich für ausgemachten Unsinn. Sollen Frauen jetzt wieder Heimchen am Herd spielen - oder was?
     
  15. #15 soeren23, 28.04.2012
    soeren23

    soeren23 Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Home Premium (64 Bit)
    System:
    Packard Bell Easynotes TS
    Wie "Meister Proper" schon sagte, das ist ein unqualifizierter Kommentar.

    In der landwirtschaftlichen Großfamile arbeiteten die Mütter auch schon kurz nach der Geburt wieder ganztägig. Die Kinderbetreuung übrnahmen die Großeltern und ggf. größere Geschwister, die nebenbei auch noch mitarbeiteten.
    Solche Großfamilien gibt es heutzutage nicht mehr. Die Alternative dazu sind dann eben Kitas.
    Die Grundannahme früher hätten sich alle Mütter jahrelang ausschließlich um ihre kleinen Kinder gekümmert, ist jedenfalls realitätsfern.

    VG
     
  16. #16 urmel511, 28.04.2012
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Und da war es keine Familie mit Migrationshintergrund oder sozialschwach. Da war es einfach so das die Frau keinen Bock mehr auf Ihre damalige arbeit hatte und darum erstmal artig 3 Kinder schön hintereinander mit 3 Jahren abstand geworfen hat ... und solche Fälle kenne ich auch zur Genüge. Gut situierte ohne Migration und nicht sozialschwach.

    So und nun gehe ich Fussball gucken. Das für mich wichtiger ...
     
  17. #17 MikeNuo, 28.04.2012
    MikeNuo

    MikeNuo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2012
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Siehe Signatur
    Man kann sich deswegen auch streiten ... :confused:
     
Thema: Kein Betreuungsgeld für ALG II Bezieher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betreuungsgeld und alg2

    ,
  2. betreuungsgeld alg2

    ,
  3. betreuungsgeldantrag

    ,
  4. betreuungsgeld auch bei sgb 2,
  5. betreuungsgeld für alg2 empfänger,
  6. betreuungsgeld und alg ii,
  7. betreuungsgeld antrag hilfe beim ausfüllen,
  8. wird betreuungsgeld auf das alg2 angerechnet,
  9. wird betreuungsgeld auf h4,
  10. alg2 ab wann steht mir kitaplatz zu,
  11. antrag online ausfüllen auf betreuungsgeld,
  12. betreuungsgeld antrag online stellen,
  13. betreuungsgeld für betreuer antrag,
  14. meine NB 520 lamgsam,
  15. betreuungsgeld auch h4,
  16. betreungsgeld und alg2,
  17. betreuungsgeld auf alg,
  18. sgb 2 und Betreuungsgeld,
  19. betreuungsgeld und arbeitslosengeld 2,
  20. SGB II Betreuungsgeld,
  21. welche vorteile hat betreuungsgeld,
  22. betreuungsgeld antrag online ausfüllen,
  23. alg 2 antrag auf kosten für pc software,
  24. vorteile alg2,
  25. ab wann darf man das ALG2 bei Krippenplatz Unterstützung anrechnen
Die Seite wird geladen...

Kein Betreuungsgeld für ALG II Bezieher - Ähnliche Themen

  1. Age of Empires II Gold Edition

    Age of Empires II Gold Edition: Hallo Microsoft-Team Ich habe mir vor Jahren das Spiel Age of Empires II Gold Edition gekauft nun hat die 2. DVD The Conquerors Expansion einen...
  2. Star Trek: Armada II läuft nichtmehr unter Windows 7

    Star Trek: Armada II läuft nichtmehr unter Windows 7: Ich habe vor einigen Tagen wieder mein altes Star Trek: Armada II aus der Schublade gekramt und wollte es auf meinem neuen (auch schon wieder 4...
  3. Sudden Strike Total War II läuft unter Windows 7 nicht

    Sudden Strike Total War II läuft unter Windows 7 nicht: Hallo,wie kann ich Sudden Strike Total War II unter Windows 7 installieren.
  4. Phenom II X4 940 BE, EKL Groß Clockner, HIS HD 5750, NT Corsair vx550W, Teamgroup RAM

    Phenom II X4 940 BE, EKL Groß Clockner, HIS HD 5750, NT Corsair vx550W, Teamgroup RAM: V: HIS HD 5750, NT Corsair vx550W Nach meiner Aufrüst Aktion ist nun etliches über. Alles lief bis zur letzten Minute des ausbaus einwandfrei....
  5. woher 2 Lizenzschlüssel bzw.2-Platz Lizenz beziehen?

    woher 2 Lizenzschlüssel bzw.2-Platz Lizenz beziehen?: Ich baue mir gerade einen 2ten Rechner zusammen, nun kann/darf ich mein vorhandenes Win7 Prof. ja nun nicht einfach auf 2 Rechnern nutzen, gibt es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden