Kaufberatung / Tipps, neue Grafikkarte

Diskutiere Kaufberatung / Tipps, neue Grafikkarte im Kaufberatung Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, Vor ca.2 Jahren hatte ich mir in einem E-Markt einen neuen PC gekauft. ( mit Null Ahnung ) Marke : HP, i7, Win 7, 64 bit, 860 @ 2.80 GHz,...

  1. Geried

    Geried Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Win 7
    Hallo,
    Vor ca.2 Jahren hatte ich mir in einem E-Markt einen neuen PC gekauft. ( mit Null Ahnung )
    Marke : HP, i7, Win 7, 64 bit, 860 @ 2.80 GHz, 2.80 GHz, 8,00 GB RAM. .... habe das so abgeschrieben.

    Ich Schneide damit nur Videos mit Magix VDL 17, und es kommt dann das Pro X 4 noch dazu.
    Sonst wird nichts anderes mit dem PC gemacht.
    Videos kommen von SDHC / SDXC Karten auf Blu-ray Discs.

    Von Anfang an Ruckelten die Scenen in der Timeline, sodass kaum ein richtiger Schnitt gemacht werden konnte.
    Beim Brennen mit DVDs klappte noch alles, dann mit Blu-ray gab es immer Probleme.

    Bei Recherchen erzählt mir jeder was anderes woran es liegt : Festplatte mit 7200 RpM, gegen eine neue mit 10.000 RpM
    Einige meinten dass die GraKa nichts taugt : NV-GF, GT 230.

    Frage : Welche Karte sollte ich nehmen ?
    Die ganzen Typen und Zahlen sagen mir nichts.

    Im Net sehe ich : 1024 - 2048 - 4096 MB, 2-4 GB RAM, PCI Express, usw. dann die Preise ......
    Angedacht gehe ich mal bis 150.-€, welche Empfehlung habt Ihr da für mich, falls es dafür was "gutes" gibt ..... ?

    Danke und Gruss, Geried.
     
  2. #2 Sonnschein, 07.10.2012
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Mh*
    Ich mache privat nichts anderes wie du. Ich bearbeite Videos, ich bearbeite Fotos und erstelle, wenn den einer möchte eine DVD von ihrer Hochzeit.

    Ich nutze ein Notebook. (siehe Signatur) Beide Notebooks haben bzw. machen diese Arbeit ohne zu ruckeln. Das neue ist beim Umwandeln um einiges schneller, aber geruckelt hat da nichts beim alten Notebook.

    Ich vermute mal was ganz anderes bei deinem Rechner.

    Der i7 wird die erste Generation sein? Das Bord wird ein NoName Bord sein?

    Unter Umständen ist auch deine Hardware nicht untereinander 100% kompatibel.

    Da wäre ein Profi gefragt, was man noch nutzen kann von der Hardware und was muss alles ausgetauscht werden. So etwas macht sich recht schwierig in einem Forum, wenn du selbst nicht 100% genau weißt, was alles bei dir verbaut wurde.
    Auch wenn du jetzt mühselig alles raus suchen würdest, müsstest du alleine die Hardware austauschen.

    Du kommst ja glücklicherweise aus Berlin. Es gibt einige fähige Läden in Berlin, die nichts anderes machen als Rechner optimal zusammen zustellen. Mir fällt auf Anhieb comPC ein, oder in der Rheinstraße K&M Computer Shop Berlin-Steglitz. Dorf würde ich anrufen und mal vorsichtig fragen, ob du mit der Kiste vorbei schauen darfst.

    Alternative kann ich mir vorstellen, das du dir auch bei einen der beiden Läden einen Rechner zusammenstellen lässt. So viel teuer ist diese Rechner nicht, wie die Rechner von der Stange. Sie machen aber dann genau dass, was du möchtest.
     
  3. Geried

    Geried Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Win 7
    Hallo @ Sonnenschein,
    Danke für Deine ausführliche Antwort.

    Deine Tipps sind schon mal ganz gut dass ich mit dem Teil zum Fachmann gehe, der Einbau dürfte kein Problem für mich sein.
    Ich muss nur auf die Kosten achten, sonst hätte ich auch schon jemand geholt.
    Einen Neuen geht erst mal nicht, das Teil ist ja ca.2 KJahre alt, für 1.100.-€, der muss es noch machen.

    Habe davor mit einem jetzt 7 jahre alten XP meine Videos geschnitten, ohne diese Probleme.
    Dann hieß es dass ich für die neuen Programme einen neuen PC brauche, und der Ruckelt, und bei Blu-ray Bockt er auch.

    Gruss, Geried.
     
  4. #4 urmel511, 07.10.2012
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Die NV Geforce 230 GT ist allenfalls eine bessere Office Graka ...

    Selbst mit einer ATI HD 5750/6750 oder HD 5770/6770 (die 6er Modellse sind absolut baugleich mit den 5er Modellen) hättest Du schon mehr als 50 % mehr Leistung als jetzt. Die Grakas sind zwar nicht mehr das aktuellste, benötigen aber im Gegensatz zu den neuen "Monster" GraKas nur einen Stromstecker und sind unter 100 € zu bekommen. Dazu reichen sie auch vollkommen aus um Videos zu bearbeiten.

    Ich selbst habe einen X4 Phenom, 4 GB RAM, HDD mit 7200 RP und eine HD 5750 im PC. Alles ist absolut ruckelfrei beim bearbeiten mit Magix VDL 17 (sowohl SD als auch HD Aufnahmen) und zum zocken aufwendiger Rennsimulationen reicht die GraKa auch aus.

    Evtl. wäre bei Dir auch eine saubere Win 7 Installation ein erstes Mittel (sofern noch nie geschehen und der ganze vorinstallierte Mist noch auf dem PC ist). Den Link zur iso findest Du hier im Forum.
     
  5. #5 Sonnschein, 07.10.2012
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    mir ist noch eingefallen, das du schauen kannst, ob du die aktuellsten Treiber hast. Manches mal liegt es auch daran.
     
  6. Geried

    Geried Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Win 7
    Hallo @ Urmel, Danke für Deine Einschätztung.
    Win 7 wurde vor ein paar Wochen neu installiert, alles wurde davor gelöscht, die älteren Videos Ruckeln aber immer noch.
    Ich muss jetzt sehen wie es bei meinem nächsten Projekt alles läuft.

    Vor 2 Jahren beim Neukauf kam auch Magix VDL 17 dazu, nichts weiteres sonst, kein Net, Mails, usw. nur für den Schnitt.
    Ich hatte eine Hochzeit von drei Stunden von HDV Kassetten drauf in der Timeline.
    Schon beim Start, ohne Schnitt, noch keine Effekte usw, Ruckelte das Video.

    Dafür habe ich mir einen neuen PC geholt auf den neuesten Stand, und dann so ein Mist.
    Da war mein alter XP noch besser ....
    Falls ich eine neue Graka holen würde, dazu ist aber meine Frage noch nicht beantwortet auf was ich achten muss wegen der ganzen Daten die ich geschrieben habe in der Startfrage.
    Was hat es auf sich mit einem neuen Netzteil, usw, nur bei "Monster" GraKas ?
    Danke und Gruss, Geried.
     
  7. Geried

    Geried Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Win 7
    ...... ich denke dass bei der Neuinstallation das mit rauf gekommen ist.
    Der Rechner ist von HP, und weiß nicht ob die nur Querbeet was hinein geworfen haben, gehe mal davon aus dass die Komponenten stimmen müssten (?)
     
  8. #8 urmel511, 08.10.2012
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Neues NT würde theoretisch nur dann sein, wenn Du eine von den GraKas kaufen würdest welche 2 Stromstecker (2 x 6 PIN) benötigen. Denke da mal, das HP da mehr einen China Böller verbaut hat der sowas nicht mehr übrig hat.

    Bei einer von mir bereits genannten GraKa soltest Du keine Probleme haben. Dafür brauchst Du nur einen 6 PIN Stromanschluss. Zudem sind die GraKas auch keine Stromfresser, selbst unter Vollast nicht.
     
  9. Geried

    Geried Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Win 7
    Hallo @ Urmel und Sonnenschein,
    zunächst einmal meinen herzlichen Dank an Euch für Eure gute Hilfe durch Eure Einschätzung und Tipps ...... !!
    PC Technik ist einfach nicht mein Ding, daher muss ich mich mit jeder Antwort immer ein Stück weiter Schlau machen .... DANKE.

    Falls Ihr noch einen Nerv habt, hätte ich noch eine Grundsatzfrage zu klären mit den Grafikkarten.
    Es dreht sich für mich dabei > Ausschliesslich nur um den Videobereich, Spiele usw. mache ich nicht.

    Also, Von ein paar Experten..(?) höre ich vehement dass für Video die Graka KEINE Bedeutung hat > Thema: Ruckeln in der Timeline <
    Bearbeitung im Schnittprogramm geht nur über den Prozessor ..... !
    Es wäre Blödsinn wenn ich mir eine neue bessere Karte kaufen würde, und die das Ruckeln verhindern würde, natürlich muss alles im PC stimmen .... Zitat Ende.

    Im Net, bei Magix und im Videoaktiv Forum, und auch hier, wird das Gegenteil behauptet, besonders wenn es sich um die "neue" Technik von HD, SDHC, SDXC und Blu-ray handelt, wäre die Graka SEHR Wichtig.

    Eure Meinung dazu ...... ??

    Hatte im Net meine Graka mal eingegeben, GT 230, die kam nicht gut davon, wäre ein übles Teil, OEM, usw.
    Danke und Gruss, Geried.
     
  10. #10 Sonnschein, 09.10.2012
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Hallo Geried,

    mit der Graka und dem Prozessor stimmt nur bedingt. Neue Grafikprogramme insbesondere Videobearbeitungsprogramme greifen zum Teil auf die Rechenleistung der Grafikkarte zurück.
    Zumindest weiß ich es von dem Programm Adobe Premiere Elements, was ich nutze. Einige Filter werden von meiner Grafikkarte berechnet.
    Das macht sich ungemein auf die Geschwindigkeit bemerkbar. Dieses Programm wurde mir sehr an das Herz gelegt und wurde auch mir von Profis empfohlen.
    Des wegen habe ich mir auch das neue Notebook gekauft. Weil meine Grafikkarte von Adobe Premiere Elements unterstützt wird.
     
  11. Geried

    Geried Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Win 7
    @ Sonnenschein,
    Deine Aussage überzeugt mich so wie Du es darstellst.
    Danke.
    Gruss,Geried.
     
Thema: Kaufberatung / Tipps, neue Grafikkarte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. video berechnung auf grafikkarte

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung / Tipps, neue Grafikkarte - Ähnliche Themen

  1. Neuen Access Point?

    Neuen Access Point?: Hallo Leute, ich habe leider das Problem, das die W-Lan Verbindung in meiner Wohnung nicht ausreichend ist. Nun habe ich mir überlegt dafür hier...
  2. Ein neues IPhone?

    Ein neues IPhone?: Hallo liebe Community, ich bin ein Riesen Apple IPhone Fan und kann es kaum erwarten ein neues IPhone zu kaufen. Doch habe ich jetzt gehört das...
  3. Stelle PC neu zusammen

    Stelle PC neu zusammen: Hallo liebe Community, ich will mir meinen PC etwas aufrüsten. Das heißt ich will mir eine neue Grafikkarte sowie andere Komponenten besorgen. Zu...
  4. Neue Berufe für nichts gut..

    Neue Berufe für nichts gut..: Bin gerade auf Jobsuche und was es da so für Jobbezeichnungen gibt ist echt unglaublich... Junior Clerk für Tippse, Payroll Executive für...
  5. nach hochfahren muß mtp-treiber neu installiert werden

    nach hochfahren muß mtp-treiber neu installiert werden: Hallo, seit ca. 2 Wochen habe ich dieses kleine Treiber Problem mit meinem Samsung Galaxy S8. Im Win7/64 Gerätemanager taucht dieses Symbol...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden