Kaspersky entdeckt neue Staatstrojaner-Version

Diskutiere Kaspersky entdeckt neue Staatstrojaner-Version im IT-News Forum im Bereich Community; Virenanalysten von Kaspersky haben eine neue Version des Staatstrojaners von Digitask entdeckt. Sie unterstützt auch 64-Bit-Windows und kann ...

  1. #1 Kerberos, 18.10.2011
  2. #2 areiland, 19.10.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    War doch klar, dass man in Zeiten der fortschreitenden Verbreitung von 64Bit Systemen eine angepasste Version des Trojaners anschafft.
     
  3. #3 Kerberos, 19.10.2011
  4. #4 areiland, 19.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Das Stuxnet von den Geheimdiensten aus den USa und Israel stammt - ist wohlbekannt. Dass die USA uns - ungeachtet unserer Souveränitätsrechte - unverschämt ausspähen - ist ebenso bekannt. Dass ich das nicht gutheisse, ist ebenso bekannt.

    Dass unsere "Staatsorgane" uns aufs übelste belauschen und die so gewonnenen Erkenntnisse an die USA weitergeben - ist genauso bekannt. Unsere "lieben Freunde" aus den USA, sind die übelsten und hartnäckigsten Wirtschaftsspione - die man sich vorstellen kann. Was die verwerten können - wird gnadenlos verwertet. Damit US Konzerne ein Maximum an Gewinn erwirtschaften, ungeachtet der Rechte - die bei anderen liegen.
    Die "Guten Freunde aus Übersee" sind nix anderes als die übelsten Heuschrecken des Planeten.

    Das ist meine ehrliche Meinung!
     
  5. #5 Kerberos, 19.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.10.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

  6. #6 Ochsenfrosch, 19.10.2011
    Ochsenfrosch

    Ochsenfrosch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 64 bit
    System:
    Packard Bell TS11HR
    Da kann ich nur sagen DDR hoch zehn............Warum haben wir die denn überhaupt abgeschafft.
     
  7. #7 win7expert, 20.10.2011
    win7expert

    win7expert Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 8.1 (64Bit)
    System:
    DELL XPS 8700
    Wie funktioniert die Infizierung mit dem Statstrojaner überhaupt.

    Kann mir das mal einer Erklären?
     
  8. #8 Kerberos, 20.10.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Angeblich so:

    ... Wie kommt der Bundestrojaner auf den Computer des Verdächtigen?

    Über den Download einer Datei (z.B. ein Photo, ein Text oder ein Software-Update), den Besuch einer "verseuchten“ Website "oder den manipulierten Datei-Anhang an einer Mail. Jede Mail kann gefälscht werden. Mails mit dem Absender einer Behörde will das BKA dabei "nur in begründeten Ausnahmefällen" dazu einsetzen. Am meisten vertraut man ja den Mails von Freunden und Bekannten…
    :rolleyes:

    (ich weiss ja nicht, was so manche Leut' für Bekannte haben *lol*)
     
  9. #9 Kerberos, 21.10.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

  10. #10 Xwin7userX, 21.10.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Funktioniert die Infizierung von 64bit Systemen jetzt eigentlich? Der neue Trojaner soll ja 64bit tauglich sein, aber das Zertifikat soll wohl als nicht vertrauenswürdig angezeigt werden. Dann bringt doch der ganze 64bit Teil nichts? Oder hat der Trojaner auch schon einen Weg gefunden, die Frage, ob man dem Zertifikat vertraut zu umgehen?
     
  11. #11 Kerberos, 22.10.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Es gibt zu viele Artikel, in denen unterschiedliche Meinung dargestellt werden; ich halte mich an die "alte Weisheit": Vorsichtig ist die Mutter mit der Porzelankiste ...
    und klicke halt nicht überall drauf.
    Ich gehe davon aus, dass es auf der x64 auch funktioniert, wenn dann das Zertifikat "manipuliert" wird. Aber hierzu haben wohl selbst die Hacker noch groen Respekt.
    Aber vlt. liest du dich mal hier durch :)

    Neue Version des Bundestrojaners - News Hartware.net
    Kaspersky-Entdeckung: Staatstrojaner R2D2 existiert auch als 64-Bit-Version - Golem.de
    Kaspersky findet weitere Version des Staatstrojaners - Datenschutz - derStandard.at
    https://der0bserver.wordpress.com/tag/bundestrojaner/
     
  12. #12 Xwin7userX, 22.10.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Ich blick da immer noch nicht durch:
    Wird wohl noch ein bisschen dauern, bis da Klarheit reinkommt...
     
  13. #13 unawave, 26.10.2011
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre wohl zu breit bestreut. Die Abhöraktion muss ja richterlich genehmigt werden - für jede Abhöraktion separat.

    In dem vorliegenden Fall "soll" es so gewesen sein:
    Die abzuhörende Person ist nach einem Auslandsflug durch den deutschen Zoll gekommen. Der Zoll wurde um Amtshilfe gebeten. Der Zoll hat den Trojaner auf dem Notebook der betroffenen Person eingespielt.

    Zur Meldung betreffs Kaspersky:
    Es soll auch "ein namhafter" Virenhersteller aufgefordert worden sein den Trojaner nicht zu erkennen - siehe hier.
     
  14. #14 Kerberos, 26.10.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Diesen "Verein" sollte man dann auch strafrechtlich belangen, denn wer sich mit solchen illegalen Aktionen befasst und auch an solchen TKÜ's "mitarbeitet", der hat keinerlei Vertrauen seiner Kunden verdient :(
     
Thema: Kaspersky entdeckt neue Staatstrojaner-Version
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. staatstrojaner windows 7

    ,
  2. kaspersky pure aktuelle version

    ,
  3. statstrojan

    ,
  4. Kaspersky entdeckt neue Staatstrojaner-Version,
  5. statstrojaner feststellen,
  6. windows 7 statstrojaner,
  7. win 7 als ms update staatstrojaner,
  8. staatstrojaner win7 64bit,
  9. aspersky entdeckt neue Staatstrojaner
Die Seite wird geladen...

Kaspersky entdeckt neue Staatstrojaner-Version - Ähnliche Themen

  1. Neuen Access Point?

    Neuen Access Point?: Hallo Leute, ich habe leider das Problem, das die W-Lan Verbindung in meiner Wohnung nicht ausreichend ist. Nun habe ich mir überlegt dafür hier...
  2. Ein neues IPhone?

    Ein neues IPhone?: Hallo liebe Community, ich bin ein Riesen Apple IPhone Fan und kann es kaum erwarten ein neues IPhone zu kaufen. Doch habe ich jetzt gehört das...
  3. Stelle PC neu zusammen

    Stelle PC neu zusammen: Hallo liebe Community, ich will mir meinen PC etwas aufrüsten. Das heißt ich will mir eine neue Grafikkarte sowie andere Komponenten besorgen. Zu...
  4. Neue Berufe für nichts gut..

    Neue Berufe für nichts gut..: Bin gerade auf Jobsuche und was es da so für Jobbezeichnungen gibt ist echt unglaublich... Junior Clerk für Tippse, Payroll Executive für...
  5. nach hochfahren muß mtp-treiber neu installiert werden

    nach hochfahren muß mtp-treiber neu installiert werden: Hallo, seit ca. 2 Wochen habe ich dieses kleine Treiber Problem mit meinem Samsung Galaxy S8. Im Win7/64 Gerätemanager taucht dieses Symbol...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden