Illegale Windows 7 Tricks

Diskutiere Illegale Windows 7 Tricks im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Was ist eigentlich erlaubt ? Welche Features darf man aktivieren, die eigentlich nur den "höheren" Versionen vorbehalten ist ? Ist alles erlaubt,...

  1. #1 unawave, 26.03.2010
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Was ist eigentlich erlaubt ? Welche Features darf man aktivieren, die eigentlich nur den "höheren" Versionen vorbehalten ist ? Ist alles erlaubt, was möglich ist ? Oder ist nur erlaubt, was man einfach z.B. per Registry-Eintrag "einschalten" kann ?

    Einige Beispiele:
    • In der Windows 7 "Starter"-Version ist es "normalerweise" nicht möglich das Desktop-Hintergrundbild zu ändern (mit Zusatzprogrammen ist das aber problemlos möglich). Microsoft nennt das auch als Einschränkung der Starter-Version; bzw. hebt hervor, daß dieses Feature in den "höheren" Versionen möglich ist. In den Lizenzbedingungen steht natürlich nichts von dieser Einschränkung. Ein Verweis auf eine verbindliche Feature-Liste habe ich auch nicht gefunden. So eine Liste müßte auch sehr lang sein. Es gibt teilweise sehr exotische Features, deren Bedeutung nicht jedermann versteht. Z.B. gibt es nur in den Versionen Professional, Ultimate und Enterprise das Programm "gpedit.msc" (Gruppenrichtlinieneditor).
    • Es gibt Marken-PCs mit verbundeltem Betriebssystem. Da steht dann auf dem Datenträger, daß diese Lizenz nur mit diesem PC betrieben werden darf. Diese Verbundelung ist aber nach europäischem Recht unzulässig. Man darf also auf so einem PC z.B. Linux installieren und diese entbundelte Windows 7 Lizenz bei eBay verkaufen.
    • Eine Windows 7 Upgrade Version kann man normalerweise nur dann installieren, wenn das Setup-Programm aus einem laufendem Windows heraus aufgerufen wird. Vielfach wird aber im Internet und in Computermagazinen beschrieben wie eine Installation und anschließende Aktivierung auch ohne installierte Vorversion möglich ist. Das ist so von Microsoft nicht vorgesehen - aber ist es deshalb verboten ?
    • Ebenso ist ein Downgrade von einer Windows 7 Ultimate Testversion (RC, Release Candidate) zu einer finalen Home Premium Version möglich. Auch das ist so von Microsoft nicht vorgesehen - aber ist es deshalb verboten ?
    • Das Windows 7 Basic Theme läßt sich farblich anpassen - aber nur, wenn man zuvor drei andere Dateien patched ("uxtheme-Patch").
    • "Windows Mail" wird mit Windows 7 ausgeliefert (im Ordner C:\Programme\Windows Mail\). Nur: Es läuft nicht. Ersetzt man allerdings eine DLL-Datei im Windows Mail Ordner durch eine DLL-Datei aus Vista - dann funktioniert "Windows Mail" auch unter Windows 7 tadellos. Darf man auf diese Weise ein Programm reparieren, welches mit Windows 7 ausgeliefert wird ?
    • Was ist, wenn man eine aktivierte Windows 7 Installation auf die eigene Festplatte in eine separate Partition klont ? Laut Lizenzbestimmungen ist nur eine Aktivierung pro PC erlaubt - was ja in diesem Falle zutrifft.
    • Oder kann man sowieso auf seinem PC beliebig viele parallel Installationen machen und aktivieren ?
      Zitat Microsoft Lizenzbestimmungen: "Die Software wird auf der Basis pro Kopie pro Computer lizenziert."
    • Der Aktivierungszeitraum von 30 Tagen kann man ja per Kommandozeile bis zu dreimal um jeweils 30 Tage verlängern. Ist das erlaubt ? Der Befehl dazu ist ja quasi in Windows 7 enthalten. In den Lizenzbestimmungen steht dazu nur sehr schwammig:
      "Wenn die Software ordnungsgemäß lizenziert ist, verfügen Sie vor der Aktivierung über das Recht, die während des Installationsvorgangs installierte Version der Software bis zum für die Aktivierung zulässigen Zeitpunkt zu verwenden."
      Der Begriff "bis zum für die Aktivierung zulässigen Zeitpunkt" ist ansonsten nicht näher definiert. Sind es 30 oder 120 Tage ?
    • Nach dem oben zitierten Lizenzausschnitt darf man wohl keine Windows 7 Version zu Testzwecken installieren (auch nicht 30 Tage ohne Aktivierung), wenn man keine Lizenz dazu hat. Als Ordnungsgemäße Lizenz beschreibt Microsoft:
      • Entweder Retail-Version bestehend aus Lizenz-Key und original Datenträger (DVD) und Kaufnachweis und Echtheitszertifikat (Certificate of Authenticity = COA Label)
      • Online-Version (Software dann per Download) bestehend aus Lizenz-Key und Kaufnachweis von einem autorisierten elektronischen Lieferanten originaler Microsoft-Software
      Aber: Auf einer Windows 7 DVD befinden sich ja immer alle 4 (64 Bit) oder 5 Versionen (32 Bit). Wenn man eine spezielle Datei löscht kann man alle Versionen installieren. Hat man nun z.B. eine Windows 7 Home Premium Lizenz, dann darf man wohl trotzdem nicht die Starter-Version auf seinem Notebook für 30 Tage zu Testzwecken installieren.
    • Der Windows XP-Mode, also ein voraktiviertes Windows XP in einer virtuellen Maschine nutzen, ist normalerweise nur mit den Versionen Professional, Ultimate und Enterprise möglich. Anbieter anderer virtueller Maschinen laden sich einfach das voraktivierte Windows XP direkt von Microsoft und binden es in ihre virtuellen Maschinen ein.
    Also:
    Viele dieser Tricks sind in den Lizenzbestimmungen nicht verboten.
    Ist alles erlaubt, was nicht verboten ist ?
    Oder ist nur das gestattet, was ausdrücklich zugesagt ist ?

    Und noch ein Gesichtspunkt:
    Viele diese Tricks werden in großen Computermagazinen veröffentlicht.
    Erweckt das nicht bei vielen den Eindruck, daß alle diese Tricks erlaubt sind ?
     
  2. DerWu

    DerWu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Ultimate x86
    System:
    Thermaltake Soprano,ASrock A785GXH/128M,AMD Phenom II X4 945,4GB OCZ Titanium, HD 5670 512MB DDR5
    Moin! Also erstmal Danke, was diese nette Liste angeht...
    Ich denke, nicht das alles erlaubt ist, was nicht verboten ist, sich in ´ner Grauzone aufzuhalten ist nicht ohne, denke, das Microsoft sich vorbehält, bei gewissen Geschichten nen Riegel davor zu schieben.... Ähnlich, wie beim kopieren von Musik, für den Eigenbedarf okay, aber sobald man das weitergibt, hat man sich quasi strafbar gemacht....
     
  3. #3 urmel511, 26.03.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Ich werfe da noch den spannenden "3 Dateien Trick" ein ... der auf jeder Version funktioniert. :cool:

    Oh Wunder, man hat Dich im Chip Forum für den Beitrag ja noch nicht zerissen und Dir lebenslange Sperre angedroht ...
     
  4. Gast1

    Gast1 Guest

    hi, also ich hab nen key gefunden und die dvd von einem kumpel geborgt. denke mal das ist ne grauzone oder? weil wenns illegal wär, würden die im media markt die keys verdecken.
     
  5. #5 urmel511, 26.03.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Du willst nicht wirklich eine Antwort, oder???? :eek:
     
  6. ceekay

    ceekay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    VAIO VPC-F11Z1E/BI
    Wer sowas macht, klaut auch Bonuscodes aus's Nutella-Deckel.
     
  7. #7 unawave, 26.03.2010
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Das ist völlig legal. Was sollte daran "Grauzone" sein einen Key zu besitzen.
    Was sollte an "offen liegenden" Keys illegal sein ?

    Nur: Einsetzen - das heißt zur Aktivierung benutzen - darf diesen Key nur derjenige, der die Lizenzbestimmungen erfüllt:
    • Retail-Lizenz bestehend aus Lizenz-Key und original Datenträger (DVD) und Kaufnachweis und Echtheitszertifikat (Certificate of Authenticity = COA Label)
    • Online-Lizenz (Software dann per Download) bestehend aus Lizenz-Key und Kaufnachweis von einem autorisierten elektronischen Lieferanten originaler Microsoft-Software
    Und wenn deine illegale Nutzung durch Übermittlung deiner IP-Adresse bei Microsoft bekannt wird ???
     
  8. #8 urmel511, 26.03.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Mist die sind da auch drunter??? :p
     
  9. ceekay

    ceekay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    VAIO VPC-F11Z1E/BI
    Jop, da sind sogar ganz sinnvolle Sachen bei. Hab schon Bonuscodes für "Antwort unseres Supports innerhalb von nur 5 Tagen." oder "Nur 50% Fehler bei den nächsten 10 Windows-Sitzungen." gesehen. Sehr nützlich! ;)
     
  10. Gast1

    Gast1 Guest

    * Retail-Lizenz bestehend aus Lizenz-Key und original Datenträger (DVD) und Kaufnachweis und Echtheitszertifikat (Certificate of Authenticity = COA Label)
    * Online-Lizenz (Software dann per Download) bestehend aus Lizenz-Key und Kaufnachweis von einem autorisierten elektronischen Lieferanten originaler Microsoft-Software

    genau diese punkte erfüllt die version von meinem kumpel. aber was meinst du mit ip? werd ich von ms spioniert oder was? noch mal zum thema illegal, ich denk mal wenns illegal wäre würde mein körper reagieren und das schlechte gewissen aktivieren. bis jetzt merk noch nichts...
     
  11. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    Die entscheidendste Frage hast du meiner Meinung nach vergessen: In wie fern gelten die Lizenzbestimmungen in Relation zum deutschen Recht?

    Im Prinzip kann man alles vergessen, was man erst beim Start der Installation zu lesen bekommt und mit dem kleinen Häckchen bestätigen muß. Hier sagt das deutsche Recht etwas anderes. Also ohne Lesen Häckchen rein und installieren.

    PS: Das pro PC eine erworbene Lizenz der SW nötig ist, steht jedoch generell nicht in Frage!
     
  12. #12 unawave, 26.03.2010
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube da hast du wohl Recht.

    Habe mir jetzt noch mal den Text der Verpackung angesehen – also das, was man vor der Installation lesen kann - also im Prinzip auch im Laden vor dem Kauf:
    1. Auf der Home Premium Verpackung steht auf der Rückseite eine Feature-Liste – und da ist bei "Home Premium" der XP-Mode nicht aufgeführt. Und: "Erfordert den Download von Windows XP Modus (verfügbar für Windows 7 Professional und Ultimate)".
    2. Allerdings auch der Hinweis: "Sie müssen den Lizenzbedingungen zustimmen, bevor Sie die Software verwenden können. Die Lizenzbedingungen finden Sie unter www.microsoft.com/useterms". Anmerkung: Sogar in deutsch als PDF downloadbar.
    3. Und: "Eine Aktivierung per Telefon oder über das Internet ist erforderlich"

      Richtig. Steht auch außen auf der Verpackung:

    4. "Zur Verwendung auf einem Computer oder Gerät"
     
  13. #13 unawave, 26.03.2010
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Freilich. Du hast dem sogar in den Lizenzbedingungen zugestimmt:
     
  14. #14 Gast1, 26.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.03.2010
    Gast1

    Gast1 Guest

    ist das immer so mit windows oder nur bei 7?
    ps: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx?

    Zensiert! - Keine fragen dieser Art hier im Forum!
     
  15. #15 unawave, 28.03.2010
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    • Kopieren für den Eigenbedarf einer eigenen Musik-CD - z.B. als Kopie für den PKW-CD-Player: OK
    • Aber: Kopieren für den Eigenbedarf aus einer Musik-Tauschbörse: Nein.
     
  16. #16 unawave, 31.03.2010
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Funktioniert der auch noch nach dem neuesten Windows 7 Update (KB971033 - Optionales Update: Windows Activation Technologies Update WAT für Windows 7 - 17.02.2010) ?
     
  17. #17 urmel511, 31.03.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Das war das 90 Tage Schnüffel Update?
    Ich habe es nicht installiert (was ich nicht brauche und was nicht wichtig ist, installiere ich auch nicht ;) ), aber ohne das funktioniert der Trick einwandfrei.
     
  18. #18 DubliCAT, 12.01.2012
    DubliCAT

    DubliCAT Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows7 Enterprise 64bit
    System:
    ASRock 970Extreme4-AMD FX-2x nVidia9600GT-16GB RAM, SSD 120GB A-Data+SSD 60GB OCZ+Seagate250GB+80GB
    Man sollte natürlich nicht sagen, dass man den Key im Media Markt abgeklauschaut hat.
    Wenn ich jetzt z.B. einen Key legal kaufe um etwas Gutes zu tun und ihn zu verschenken, dann darf ich das sicher!Auf Grund der Unschuldsvermutung, und dass ich nicht zu ermitteln habe, darf ich bei jedem Key z.B. im Internet davon ausgehen, dass es sich einfach um einen freundlichen Gönner handelt, der einen legal erworbenen Key an Andere verschenkt! Und es ist auch nicht MEINE Aufgabe zu ermitteln, ob vielleicht andere User zu Unrecht ebenfalls diesen Key verwenden;
    ICH bin jedenfalls im Recht; zumindest darf ich mit Recht davon ausgehen im Recht zu sein!
     
  19. #19 areiland, 12.01.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Du weisst aber sicher, dass der letzte Eintrag vom 31.03.2010 war?

    Ausserdem: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Gibst Du einen illegalen Key weiter oder benutzt Du ihn - dann begehst Du nach gültiger Rechtsprechung eine Straftat, oder Du hehlst mit ihm - auch wenn Dir die Tatsache, dass der Key illegal war, nicht bewusst gewesen ist.

    Auch dass Verschenken eines illegalen Keys wäre eine Straftat, der Einsatz des geschenkt bekommenen Key`s zumindest ein Verstoss gegen das Urheberrecht.

    Die Unschuldsvermutung hat nichts damit zu tun - die sagt nur aus, dass Du unschuldig bist, bis Dir die Tat nachgewiesen ist. Die Unschuldsvermutung schützt Dich nur vor einer Verurteilung, bis ein Gerichtsverfahren Deine Schuld festgestellt hat. Nicht vor einer Strafe wegen eines Deliktes an sich.

    Du bist im Zweifel tatsächlich dazu verpflichtet, nachzuprüfen ob der Key rechtmässig ist. Wenn Dir das zuzumuten ist (Windows Aktivierung, Registrierung beim Softwarehersteller, Zertifikate prüfen) dann musst Du Dich registrieren, die Aktivierung durchführen oder auch Zertifikate prüfen um sicherzustellen, dass Du einen gültigen Key besitzt.

    Du bist verpflichtet, alle Deine Möglichkeiten zu nutzen um nachzuprüfen ob ein Key legal ist.
     
  20. #20 unawave, 12.01.2012
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Der Begriff "legaler Key" ist eigentlich irreführend. Denn wovon "DubliCAT" spricht ist eigentlich ein "funktionierender Key" oder ein "noch nicht gesperrter Key".

    Solche Keys können sich einige Leute haufenweise besorgen; z.B.
    • Verkäufer in Computerläden können nach Ladenschluss massenweise Keys von PCs und Notebooks abschreiben oder mit dem Handy abfotografieren.
    • Oder Supportmitarbeiter können von zur Reparatur eingesandten PCs und Notebooks die Keys abschreiben oder mit dem Handy abfotografieren.
    Der Besitz eines solchen Keys besagt also nicht viel über die Legalität.

    Viel wichtiger ist doch vielmehr ob man eine legale Lizenz besitzt. Und zu einer legalen Lizenz gehören der Key und der Kaufnachweis:
    Freilich kann ein "noch nicht gesperrter Key" zur Aktivierung weiterer, illegaler Installationen verwendet werden. Aber wenn der Key aufgrund zu häufiger Aktivierung auf unterschiedlichen Rechnern irgendwann mal gesperrt wird, dann sitzt man auf dem trockenem wenn man ihn für eine erneute Aktivierung verwenden will. Z.B. für eine Neuinstallation nach einer Vireninfektion. Oder wenn man bei einer bestehenden Installation zu viel Hardware verändert hat - auch dann ist eine erneute Aktivierung notwendig.
     
Thema: Illegale Windows 7 Tricks
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 tricks

    ,
  2. windows 7 echtheitszertifikat ausschalten

    ,
  3. office 2010 illegal aktivieren

    ,
  4. windows 7 illegal aktivieren,
  5. windows 7 3 Dateien trick,
  6. win7 tricks,
  7. win 7 tricks,
  8. windows 7 key illegal,
  9. 3 dateien trick,
  10. windows 7 illegal installieren,
  11. windows 7 starter coa,
  12. kaufnachweis coa,
  13. echtheitszertifikat windows 7,
  14. office 2010 illegal downloaden,
  15. illegaler windows 7 key,
  16. illegales windows 7,
  17. 3 dateien trick windows 7,
  18. echtheitszertifikat windows 7 umgehen,
  19. win7 illegal aktivieren,
  20. drei dateien trick windows 7,
  21. win7 illegal,
  22. illegale tricks,
  23. windows 7 starter tricks,
  24. 3 dateien trick win7,
  25. windows 7 echtheitszertifikat umgehen
Die Seite wird geladen...

Illegale Windows 7 Tricks - Ähnliche Themen

  1. Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?

    Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?: Wurde gern eure Meinung hören wie gefällt euch der Windows 7?
  2. Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?

    Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?: Wie ihr sehen könnt, mich wurde mal interessieren welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf euren Computer?
  3. Windows Office Home and Student 2013

    Windows Office Home and Student 2013: Hallo Zusammen, habe mal wieder ein Problem. Ob in Word oder Exel, wenn ich eine Datei ausdrucken will, stürzt diese jeweils ab. Meldung:...
  4. [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren

    [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren: Hallo, an anderer Stelle habe ich von meinem Treiber-Problem berichtet. Meine Idee war nun, dem Setup-Programm XP nicht nur vorzugaukeln, sondern...
  5. [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS

    [Windows 7] Treiberinstallation scheitert am Setup-Programm von ASUS: Hallo, ich habe gebraucht ein älteres Mainboard von ASUS (A8R-MVP) gekauft, weil ich die PCI-Slots brauche. Neuere Boards haben die nicht, nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden