IDE Festplatten Passwort gelöscht, trotzdem Abfrage

Diskutiere IDE Festplatten Passwort gelöscht, trotzdem Abfrage im Windows 7 Sicherheit Forum im Bereich Windows 7; Danke werde ich auch noch testen. Ich denke aber die HDD hat eine Macke abbekommen, da alle Tools die ich angewendet habe, Fehler wie Hard Disk...

  1. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Danke
    werde ich auch noch testen. Ich denke aber die HDD hat eine Macke abbekommen, da alle Tools die ich angewendet habe, Fehler wie Hard Disk Drive ERROR, Bad Drive oder eins meldet über 3450 fehlerhafte Sektoren.
    Mit ZU.EXE erscheint übrigens nach Eingabe von ZU /P für IDE/PATA HDD Command or Filename not recognized !. Also wieder nichts erkannt worden, auch ein Indiz für eine BAD DRIVE.
    Und da ich ja mein PW kenne.
     
  2. #22 HerrAbisZ, 27.04.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Das Skript hat er ja doch auch mitgeliefert - du brauchst es nur ersetzen mit der .zip Datei

    Und hast du ZU /S auch versucht ?

    Bei mir auf meiner SATA mit IDE/SATA Enhanced Kontroller läuft er damit an (zählt die verstrichene Zeit) - aber die Seagate lässt sich nicht entsperren. Werde noch zwei andere Tools versuchen nun.

    3450 kaputte Sektoren hört sich viel an, aber bei 100Millionen davon.... - und da kann man eventuell auch noch was machen.
     
  3. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
  4. #24 HerrAbisZ, 27.04.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  5. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Besten Dank,
    ich habe keine Verluste durch die " Macke " dieser Platte, habe ja nicht mal mehr einen alten IDE Laptop, benutze ausschließlich Windows 10 auf meinem Lenovo Thinkpad. Und Daten waren eh keine mehr auf der IDE Platte, deshalb Elektroschrott.
    Wenn es geklappt hätte wäre auch schön gewesen. Aber man hat wieder etwas dazugelernt und es macht Spaß in den Foren zu sprechen, diskutieren.
    Besten Gruß
    odeexy
     
  6. #26 HerrAbisZ, 27.04.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Extern kann man so etwas immer wieder noch verwenden. Gibt ja Adapter
     
  7. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    40
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Ist das tatsächlich nur eine 100GB Platte ? Dafür würde ich keinen Aufwand verwenden. Entweder Diskpart kommt mit dieser nicht zurecht oder sie ist tatsächlich nicht mehr zu gebrauchen. Falls Du noch eine Dos-Boot-Diskette hast und auf dieser FDisk, dann kannst Du den PC im DOS starten und mit FDisk versuchen die Platte neu einzurichten (FAT32) danach im DOS formatieren. Oder in einem Linux-Life-System.
     
  8. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Ja
    ist mindestens 10 Jahre alt, hatte ich vor 5 Jahren für mein ASUS PRO 60 Laptop gebraucht gekauft und wie schon gesagt vor ca. 3 Monaten gelöscht und formatiert um sie zu verkaufen. Ist also völlig unwichtig.
     
  9. #29 Sogogi110, 09.05.2016
    Sogogi110

    Sogogi110 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Hardware Configuration
    Ihr müßt euch überlegen was der Sinn von so einem Paßwort ist
    logischerweise die Daten auf der Festplatte
     
Thema: IDE Festplatten Passwort gelöscht, trotzdem Abfrage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bei meinem surface kommt.beim einloggenins wlan immer netzwerkschlussel eing4brn

Die Seite wird geladen...

IDE Festplatten Passwort gelöscht, trotzdem Abfrage - Ähnliche Themen

  1. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  2. IDE-Festplatte ohne Treiber als Externe Master verwenden

    IDE-Festplatte ohne Treiber als Externe Master verwenden: Hallo, hab' vorher mal wieder was gelernt und bitte um Kommentar. Bei meiner alten Trekstor maxi x.u war die Festplatte defekt.. In den Schrank...
  3. IDE Festplatte wird vom System nicht erkannt

    IDE Festplatte wird vom System nicht erkannt: Hallo Leute Versuche seit geraumer Zeit eine alte IDE Festplatte Extern über USB an meinen Rechner anzuschließen und zu aktivieren. Da Win7...