IDE Festplatten Passwort gelöscht, trotzdem Abfrage

Diskutiere IDE Festplatten Passwort gelöscht, trotzdem Abfrage im Windows 7 Sicherheit Forum im Bereich Windows 7; Hallo, habe ein seltsames Problem. Eine IDE HDD hatte ich mit PW versetzt, danach gelöscht, neustart zum prüfen, alles OK. Die Platte habe ich...

  1. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Hallo,

    habe ein seltsames Problem. Eine IDE HDD hatte ich mit PW versetzt, danach gelöscht, neustart zum prüfen, alles OK.
    Die Platte habe ich dann über einen USB-Adapter an mein Thinkpad angeschlossen, alles OK, habe zugriff und muss kein PW eingeben.
    Da ich die IDE nicht benötige habe ich sie verkauft.
    Käufer meldet sich , dass immer ein PW verlangt wird, das und noch 3 andere habe ich ihm mitgeteilt, trotzdem kommt beim ihm immer PW Abfrage und er kann nicht auf die Platte zugreifen.

    Frage : WIE ist das möglich ??.
     
  2. #2 Urmelviech, 15.04.2016
    Urmelviech

    Urmelviech Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium 64
    System:
    HP G61
    Gelöscht ist nicht gleich gelöscht. ( Bootsektor ... )
    Zumindest sollte die HDD formatiert werden.
    Der bessere Weg ist ein bootfähiges Partioninierungsprogramm zu nutzen. Die Partition löschen und Formatieren so möglich ( FAT32 ).
    Ernst
     
  3. #3 Ronald BW, 15.04.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    hattest du das Paßwort zurückgesetzt? oder nur die Partition gelöscht und neu formatiert
    möglich ist auch das Paßwort zurücksetzen gar nicht geht, wenn es mal aktiv ist.
    Ich hatte mal eine Platte mit mir unbekanntem Paßwort da war nichts zu machen um die Platte wieder nutzen zu können
     
  4. #4 Harald aus RE, 15.04.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
  5. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Hallo,
    das PW habe ich ganz normal im Bios unter Security Hdd Passwort oder ähnlich nach Eingabe des alten PWs durch enter enter gelöscht, also kein neues Wort eingegeben und nach Neustart getestet, alles Ok, keine PW-abfrage mehr vorjanden, dann an mein Thinkpad über USB-Adapter angeschlossen , konnte darauf zugreifen, Daten löschen ,kopiern und formatieren. Nun hat der Käufer das Problem mit dauernder PW Abfrage. Mir unverständlich wie das gehen soll.
     
  6. #6 Harald aus RE, 15.04.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Es nützt nichts,

    Du bist zur Rücknahme verpflichtet oder aber Du machst die Platte Lauffähig, darum die Einlassung #4

    Wenn Du Pech hast, hat Ronald recht.

    Gruß Harald
     
  7. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Hallo,
    Selbstverständlich habe ich schon alles mit dem Käufer geregelt, Platte zurück, Geld zurück auf sein PayPal Konto. Er möchte sie sogar gerne zurück falls sie Passwortfrei ist und hat sich für meine Unterstützung zur PW löschung sogar bedankt.
     
  8. #8 Harald aus RE, 15.04.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Alles wird Gut, viel Glück bei Deinem Bauvorhaben.

    Gruß Harald
     
  9. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Hallo,
    leider habe ich ja den alten Asus Laptop nicht mehr, so werde ich mir jetzt den alten Sony Vaio ( IDE Laufwerk ) meiner Freundin ausleihen, die Platte mal anklemmen und sehen , ob meine PWs wieder nicht gehen, obwohl ich das alte Pw hundertprozentig kenne. Denke wenn es nicht angenommen wird , hat die Platte wohl einen Firmware Defekt.
    testen werde ich auf jeden Fall dieses : Seagate HDD Unlocking Instructions

    Gruß odeexy
     
  10. #10 Harald aus RE, 15.04.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Nun denn, wenn wirklich die Firmware für das Passwort zuständig ist, dann hilft das oben unter # 4 nicht. Probieren würde ich das aber vorher. Danach erst das Teil von Seagate.

    Gruß Harald
     
  11. #11 HerrAbisZ, 16.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.377
    Zustimmungen:
    123
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Achtung ist relativ alt und für XP gemacht - ich werde mich mal damit beschäftigen

    EDIT: Das sind alles Floppy Disketten EXE!
     
  12. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Hallo,
    leider habe ich gar keine Email Benachrichtigung mehr erhalten, deshalb spätes Melden.
    Kennt sich jemand mit zu.betta.050911 aus ? damit soll man ebenfalls HDD PWs löschen können.
    Habe die Platte jetzt bei mir und im Sony Lap getestet, sofort erscheint PW Abfrage und kann auch nicht mit HDD Tools von DVD CD oder USB Stick starten , da direkte PW Abfrage erscheint und mein PW kann auch nicht imBios gelöscht werden----
    INVALID PASSWORD.
     
  13. #13 HerrAbisZ, 26.04.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.377
    Zustimmungen:
    123
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Ich kenne mich nicht aus - werde es mir anschauen

    Das habe ich noch gefunden

    Google Translate
     
  14. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Hallo,
    danke für den Link, ganz schön kompliziert, hatte eine Boot DVD mit MHDD-4.6 erstellt, bootet aber nicht mit der PW geschützten HDD, da ja sofort die PW Abfrage erscheint, man soll ja die 4.5 Version anwenden, was ich noch testen werde.
    Gruß odeexy
     
  15. #15 HerrAbisZ, 26.04.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.377
    Zustimmungen:
    123
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  16. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Hallo,
    Ins Bootmenü gehen ist kein Problem, habe auch DVD LW als erstes Device eingestellt im Bios , trotzdem sofort die PW Abfrage.
    leider habe ich kein Floppy LW, aber die DVD startet auf meinem Thinkpad ohne Probleme, nur da kann ich die Seagate HDD nur über USB Adapter anschließen.
    Werde erst mal mit der v.4.5 eine neue brennen, wieder den alten Sony meiner Freundin leihen und mal experimentieren.
    Das mit dem ZU.EXE soll ganz einfach sein, ebenfalls über Boot CD oder Stick booten und ZU.EXE ausführen mit Befehlen ZU /P für IDE Laufwerke , schreibt dann direkt in den Controller und löscht das PW, so etwa wurde es mir in einem anderen Forum beschrieben, und man kann auch ohne HDD starten und dannerst die HDD anschließen ??!!,
    Naja , einiges zum testen.
     
  17. #17 HerrAbisZ, 26.04.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.377
    Zustimmungen:
    123
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  18. odeexy

    odeexy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    Ja,
    da hab ich es auch gelesen. Mit den Scripten kenne ich mich nicht aus. Werde sobald ich den SonyLap habe mal testen.
     
  19. #19 Ronald BW, 27.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Ihr müßt euch überlegen was der Sinn von so einem Paßwort ist
    logischerweise die Daten auf der Festplatte auch dann zu schützen wenn ein physischer Zugriff möglich ist.
    Das bedeutet nach meiner Erfahrung, No Way um es zu entfernen oder den Schutzmechanismus zu umgehen.
    Das kann bedeuten wenn das einmal gesetzt ist Ende Gelände
    und jede Änderung an der Umgebung der Festplatte bedeutet kein Zugriff
    falls dann noch eine Zeitverzögerung für die Annahme weiterer Versuche bei erfolgloser Anmeldung eingebaut ist
    geht irgendwann nichts mehr, auch dann nicht wenn das Paßwort korrekt eingegeben wird.

    warum sich das jetzt wie im ersten Beitrag geschildert nach offensichtlicher erfolgreicher Löschung wieder aktiv gesetzt hat?????
    dazu müßte jeder Schritt nochmal genauestens hinterfragt werden, was sich aus meiner Erfahrung oft schwierig gestaltet
    oft wird etwas übersehen.

    Gruß Ronald
     
  20. #20 hkdd, 27.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2016
    hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    40
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Ich würde die Platte einfach mit einem USB-IDE-Adapter anschliessen und dann mit DiskPart komplett löschen.
    Code:
    DiskPart
      List disk
      select disk [COLOR="#FF0000"]n[/COLOR]
      clean all
      exit
    Statt n muss die Nummer des betreffenden Laufwerkes angegeben werden, die mit List disk angezeigt wird. Das könnte der Käufer auch selbst machen, falls DiskPart nicht selbst durch das PW ausgebremst wird.
     
Thema: IDE Festplatten Passwort gelöscht, trotzdem Abfrage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bei meinem surface kommt.beim einloggenins wlan immer netzwerkschlussel eing4brn

Die Seite wird geladen...

IDE Festplatten Passwort gelöscht, trotzdem Abfrage - Ähnliche Themen

  1. Kopfhörer anschließen, aber trotzdem Ton über PC Lautsprecher hören

    Kopfhörer anschließen, aber trotzdem Ton über PC Lautsprecher hören: Hallo zusammen, ich kenne z. B. eine Option und zwar in den Lautsprecher Einstellungen, die ich jedoch nicht mehr finde. Es ist die Option, mit...
  2. Nicht auffindbare Daten? Festplatte voll

    Nicht auffindbare Daten? Festplatte voll: Ich habe das Problem dass mir meine Festplatte meines Zweitrechners anzeigt dass diese nahezu voll ist. Unter Windows zeigt er mir 27 GB an Unter...
  3. 1 Netzteil für 10 Festplatten

    1 Netzteil für 10 Festplatten: Hallo, ich brauche etwas Nachhilfe in Elektronik. Im Laufe der Zeit haben sich zehn „Western Digital WD Elements Desktop 6TB“ Festplatten in...
  4. [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?

    [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?: Hallo, habe einen selbst-zusammengebauten Tower-PC mit AMD-CPU und Windows 7 Pro/32 drauf. Ich habe das 32er genommen, weil ich auch SCSI habe und...
  5. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden