HILFE! --- Bluescreen nach erzwungenem Windows Update --- HILFE!

Diskutiere HILFE! --- Bluescreen nach erzwungenem Windows Update --- HILFE! im Windows 7 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 7; Windows 7 x64 mit AMD Core 6 Bin am Verzweifeln :confused:, da mein wichtigster PC (mit dem ich die meiste Arbeit erledige, ich bin selbständig...

  1. #1 tomybyte, 16.08.2014
    tomybyte

    tomybyte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate / 64-bit
    System:
    AMD Northbridge 770, FX 6300, SATA-RAID
    Windows 7 x64 mit AMD Core 6

    Bin am Verzweifeln :confused:, da mein wichtigster PC (mit dem ich die meiste Arbeit erledige, ich bin selbständig und müsste gerade einen wichtigen Auftrag erledigen) seit Do. Abend nach Windows Updates mit Bluescreen permanent nicht mehr hochfährt.

    Am Donnerstag hatte ich festgestellt, dass Windows 27 (wichtige) Einzel-Updates installieren wollte, was mich genervt hat, da so viele Updates meistens lange zum Installieren benötigen und ich in dieser Zeit schlecht mit dem System arbeiten kann. Nachdem dies mit einem Neustart abgeschöossen war, musste ich feststellen, dass Windows nochmals 33 (wichtige) Einzel-Updates installieren wollte. Das hat mich wirklich verwundert, es waren ja gerade viele Updates neu installiert worden und danach direkt wieder so viele. Aber da ich schon dabei war, ließ ich Windows diese über Windows-Update installieren. Und dann die Katastrophe nach Konfiguration mit wiederholtem erzwungenem Neustart das:

    Stop 0 x 00000050 (PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA) in win32k.sys

    Dachte zuerst an einen Scherz oder an ein leicht lösbarers Problem. Nochmals Neustart mit gleichem Ergebnis. Dann alles versucht: Start im abgesicherten Modus: BSOD, Start mit letzter als sicher bekannte Konfig.: BSOD, Wiederherstellungspunkt vor Update: BSOD usw.
    Leider war ich in der letzten Zeit mit den Image-Sicherungen der System-Partition nachlässig (die Daten sichere ich mehrmals täglich), da ich mit Windows 7 bislang keinerlei Probleme hatte.

    Schweren Herzens spielte ich nach Image-Sicherung der defekten Partion (wegen spezifischer Userdaten) das alte Image von Ende Mai ein, das war gestern. Danach lief der Rechner wieder. Sofort versuchte ich die automatischen Updates auszuschalten, doch so einfach wie in Windows XP ist das nicht, es scheint sogar so zu sein, dass sich Windows überhaupt nicht darum schwert, was man da einstellt, aber dazu gleich.
    Ich wollte nun erstmal meine Arbeitsumgebung wieder so einrichten wie sie Donnerstag früh gewesen war und dazu musste ich einige Anwendungen nachinstallieren bzw. Updaten, damit war ich fast den ganzen Tag beschäftigt, am Ende machte ich eine Image-Sicherung der System-Partition.
    Nun sah ich, dass Windows 75 (!!) wichtige Updates installieren wollte (trotz "abgeschalteter" automatischer Updates. Ich wollte aber unbedingt ein Update nach dem anderen installieren und nicht alle auf einmal. Nur mit Abmelden des Benutzers und Herunterfahren in der Anmeldemaske war es möglich dies zu tun, ohne dass die Updates installiert wurden. Heute Morgen habe ich nun Windows Update in der Systemsteuerung aufgerufen und bei allen Windows-Updates den Haken entfernt, der Rest waren dann noch Updates für Office 2013, dass ich wieder neu installiert hatte, immerhin noch 50.

    Es stand dann da, das weiß ich noch: 75 wichtige Updates - 50 ausgewählte Update - Button: Updates installieren.
    Als ich auf den Button klickte kam sofort eine Fehlermeldung, dass ichzurzeit keine Updates installieren könnte, da bereits updates installiert werden.
    Hä - Wie bitte? Welche Updates werden da bereits installiert. Nun musste ich mit ansehen, wie die Liste der abgehakten Windows-Sicherheits-Updates immer kleiner wurde bis zum Schluss dann alle Updates installiert waren und nicht nur die 50 ausgewählten, sondern auch die 25 abgewählten. Windows interessierte nicht, was ich ausgewählt hatte und reitete das System sehenden Auges in die Scheiße!

    Ich bangte und hoffte, doch vergebens nach dem letzten Neustart wieder: BSOD:
    Stop 0 x 00000050 (PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA) in win32k.sys


    Und da das noch nicht reicht hat Acronis nun ein Problem, das letzte Image wieder einzuspielen, aber das ist ein anderes Problem, schlimmstenfalls muss ich das Image von Ende Mai wieder verwenden.
    Aber nun bin ich extrem ratlos und weiß nicht weiter. Ich benötige dringend HILFE.
    Kennt jemand dieses Problem und vor allem, wie man im Herr werden kann?

    es grüßt ein sehr verzweifelter und ärgerlicher :mad:

    Tom
     
  2. #2 areiland, 16.08.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  3. #3 tomybyte, 16.08.2014
    tomybyte

    tomybyte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate / 64-bit
    System:
    AMD Northbridge 770, FX 6300, SATA-RAID
    Ich konnte jetzt glücklicherweise das Image von gestern Abend wieder einspielen und bin auf dem Stand vor dem Crash und vor den 75 Updates. Habe nun Windows Update komplett deaktiviert, da ich es nicht hinbekomme einzelne Wiodows-Updates zu deaktivieren, wenn diese als sicherheitsrelevant angesehen werden. Es scheint so zu sein, dass wenn WU nach neuen Updates sucht, dann installiert Windows automatisch alle sicherheitskritischen Updates, zumindest ist dies jetzt meine Erfahrung und den Hinweis unter Windows-Update kann ich nur so interpretieren.
    Windows-Update_160814.PNG
    Meine Einstellungen sehen bis auf Weiteres so aus:
    Windows-Update-Einstellungen_160814.PNG

    Ich hoffe dass Microsoft das giftige Update bald identifiziert und aus der Liste entfernt.
    Doch egal, ich werde in Zukunft Updates versuchen selektiv einzuspielen und nicht mehr über Windows Update. Das hat mich zu viel Zeit und Nerven gekostet!
     
  4. #4 urmel511, 16.08.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
Thema: HILFE! --- Bluescreen nach erzwungenem Windows Update --- HILFE!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows update neustart bluescreen

    ,
  2. win7 nach update mehrmals bluescreen

    ,
  3. laptop blue screen wichtige updates sonst nichts

Die Seite wird geladen...

HILFE! --- Bluescreen nach erzwungenem Windows Update --- HILFE! - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 auf MSI MPG Z390I Gaming

    Windows 7 auf MSI MPG Z390I Gaming: Hallo, hat jemand schon versucht Windows 7 auf einem Z390 Board zu installieren? Bei mir funktionieren leider keine Maus oder Keyboard. Habe schon...
  2. Upgrade auf Windows 10

    Upgrade auf Windows 10: Da ja der Support von Windows 7 zum Ende des Jahres eingestellt wird habe ich versucht, den Laptop auf Windows 10 upzugraden. Dies ist mir nicht...
  3. Regelmäßige Bluescreens Minidamps enthalten

    Regelmäßige Bluescreens Minidamps enthalten: Hi, ich bin neu Hier. Mein PC hat vor und nach dem neu installierten hat regelmäßig Bluescreens. Die Fehlermeldung ist immer eine andere. Ich...
  4. Vorsicht mit noch möglichem Upgrade auf Windows 10

    Vorsicht mit noch möglichem Upgrade auf Windows 10: Ja, es ist auch jetzt noch möglich, ein kostenloses Upgrade zu machen (s. Techbook). Allerdings wurde ich mit dem letzten Update (1903) bei einem...
  5. [Windows 7 und S-ATA-Festplatte]Eigenartige Meldung bei Platte; angeblich Offline

    [Windows 7 und S-ATA-Festplatte]Eigenartige Meldung bei Platte; angeblich Offline: Hallo, habe da eine merkwürdige Fehlermeldung bei meiner neuen S-ATA-Platte. Die Platte ist eine HTE545050 von Hitachi und hat 2,5". Sie ist auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden