Heftige Bootbremsen bei WIN 7, 32 Bit (TrustedInstaller, WmiPrvSE, svhost)

Diskutiere Heftige Bootbremsen bei WIN 7, 32 Bit (TrustedInstaller, WmiPrvSE, svhost) im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo Forum, habe nach diesen "Bremsen" mal im Forum gesucht. Es gibt einige Antworten die leider mit meinem Problem wenig zu tun haben oder für...

  1. #1 Dieter60, 11.03.2016
    Dieter60

    Dieter60 Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Forum,
    habe nach diesen "Bremsen" mal im Forum gesucht. Es gibt einige Antworten die leider mit meinem Problem wenig zu tun haben oder für mich nicht aussagekräftig genug sind.
    Seit einigen Wochen habe ich, warum auch immer, einige "Bootbremsen". Das größte Problem ist TrustedInstaller.exe. Der belastet die Prozessor Leistung zum Teil um und über 50% und das viele Minuten vom Start an. Es gibt noch weitere Kandidaten die gleichzeitig "tätig" sind. Zum Beispiel WmiPrvSE.Exe mit bis zu 30% Prozessorauslastung. Dann steht da eine ganze Reihe svhost.exe. Da liegen auch einige im 10-20% Bereich und keiner weiß was da eigentlich geschieht. Der Prozessor läuft dann viele Minuten am Anschlag (zu sehen im Task-Manager). Ein Versuch in dieser Zeit Programme zu starten ist fast nicht möglich. Auch der Arbeitsspeicher ist in dieser Zeit bis zu 80% genutzt.
    Hatte bis vor diesem Zeitpunkt einen "recht schnellen" PC (schnell ist relativ) durch den Einbau von SSD´s. Der Start ist zwar immer noch "rasant" aber ohne dass ich den PC sofort richtig nutzen kann. Auf Firefox und Thunderbird muss ich nach dem Klick jeweils über eine Minute warten. Das war vorher in wenigen Sekunden geschehen. Als Anhang eine Bildschirmkopie als PDF-Datei des "Reiters" Prozesse im Task-Manager, leider waren da schon WmiPrvSE.Exe und svhost.exe nicht mehr so aktiv.
    Vielleicht hat jemand eine Idee.
    Danke und Gruß
    Dieter60
     

    Anhänge:

  2. #2 cardisch, 11.03.2016
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.240
    Zustimmungen:
    36
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Hi,

    SVCHost sind Systemprogramme, an denen kann man direkt nichts ändern.
    Trusted Installer :
    TrustedInstaller – Was ist das? - CHIP
    Ich würde zunächst mal abgesichert starten (mit Netzwerk) und das Verhalten dort eruieren.
    Sind die Auslastungen immer noch so hoch könnte sich Schadsoftware eingenistet haben.
    Ist die Auslastung deutlich niedriger, dann würde ich per MSConfig zunächst die Autostarts (Nicht-Microsoft-Dienste nicht vergessen!!) aufräumen und neu starten.
    Wenn alles nichts hilft würde ich einen offline Virenscan (Kaspersky und Avira bieten solche Boot-CDs an) durchfürhen.

    Gruß

    Carsten
     
  3. #3 xxxwin7ASW, 11.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2016
    xxxwin7ASW

    xxxwin7ASW Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 32 bit ultimate
    Also zum Jahreswechsel rum fiel mir an meinem T61 Leny (win 7 32b ultim) was auf - das Lüfterverhalten hatte sich drastisch verändert und die Intervalle waren kurz und stark - hörte sich an wie der berühmte Dyson.
    Nun mal recherchiert - Bootzeit usw. Aufbau war auch gestört und da konnte was nicht stimmen . Kam durch Tipps dann auf die Lösung - es waren die berühmt berüchtigten Update KB Nummern (Anfangs mal 4 - mittlerweile über 20 ).
    Ein Bericht im Netz https://www.google.de/url?sa=t&rct=...tispy/&usg=AFQjCNG-unHkj1U51D0gUVuT5J_CwAyLCQ listet alles auf was nötig ist diesen Müll zu entsorgen und so umzustellen dass unbeliebte KBs nicht mehr drauf kommen.

    Was soll ich sagen - die KBs entsorgt (Tipp noch bei abgestöpseltem I-Net machen) und es ist wieder ganz normale Ruhe eingekehrt - das Lappi kühlt sich wieder wie früher und die Seitenwechsel sind so rasch wie neu - das Booten ebenso ...
    Mal hier schauen in diesem Bereich KB Nummern - entsorgen - die Zuckerstückle von win 10 eben die so heimlich still und leise - verschenkt wurden.
     
  4. #4 Win7Experiment, 12.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2016
    Win7Experiment

    Win7Experiment Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Da wirst Du nicht lange Freude dran haben ,
    wenn Du die Updates anlässt .
    Irgendwann jubelt Dir Microsoft ein Update unter ,
    was Du nicht deinstallieren kannst .
    Da hilft eigentlich nur ne' kostenpflichtige Firewall-Software
    und Updates ausstellen .
    Dann ist Ruhe !
    Die "angeblichen Sicherheitlücken" wegen nicht
    durchgeführter "Sicherheits"-Updates sind
    m. M. nur Angstmacherei ,
    ......mit dem bekannnten Ziel --> Windows 10 .
     
  5. #5 xxxwin7ASW, 12.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2016
    xxxwin7ASW

    xxxwin7ASW Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win7 32 bit ultimate
    Ja gewiss - aber es gibt (im link) genaue Anleitung wie man das ewige Neuerscheinen der updates wirkungsvoll umgehen kann.
    Habe es deshalb nicht ausführlicher selbst beschrieben .
    Diese ewigen Updates von MS zur Sicherheit finde ich auch eine Art Angst Mache und man tut gut daran - wirklich nicht alles drauf spielen.
    Seit neuesten geben sie sich ja sogar dorthin - die Schnüffel tools auch unter die ,,optionalen,, updates zu mischen - Es hilft mittlerweile nur noch -aufschreiben und Kontrolle der KBs.
    Angefangen hat es mal mit vier verdächtigen KB Nummern - mittlerweile liegen wir schon um die 20 +- (deshalb weil nicht alle KBs auf jedem Rechner auch auftauchen) .

    Empfehlung : Bei updates Einstellungen wie sie installiert werden sollen - Zeitpunkt auf manuell umstellen und drunter alle Haken raus und OK- nicht vergessen (nützliche updates kann man später immer selbst nach installieren !)

    http://www.spin.de/url?url=http://w...-2016-fr-windows-788-1-und-server/;s=KxHvDSbW

    http://www.heise.de/newsticker/meld...-10-kommt-per-Sicherheits-Update-3125661.html


    Hier noch etwas zum Lesen ist immer sehr interessant !
     
Thema: Heftige Bootbremsen bei WIN 7, 32 Bit (TrustedInstaller, WmiPrvSE, svhost)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wmiprvse ständig gestört

Die Seite wird geladen...

Heftige Bootbremsen bei WIN 7, 32 Bit (TrustedInstaller, WmiPrvSE, svhost) - Ähnliche Themen

  1. Heftige CPU spikes die sporadisch auftauchen und nach Neustart verschwinden

    Heftige CPU spikes die sporadisch auftauchen und nach Neustart verschwinden: Hallo liebe Windows 7 Community! Ich habe schon seit Jahren ein Problem mit meinem Computer, und dass sind wirklich extreme CPU spikes die für...
  2. Heftige Boot Probleme

    Heftige Boot Probleme: Guten Tag. Ich brauche dringend einen Rat. Ich hoffe ich bin hier richtig. Da hier bereits vielen schon geholfen wurde, hoffe ich, dass jemand in...
  3. Heftige Kritik von Heise an MS Security Essentials

    Heftige Kritik von Heise an MS Security Essentials: heise online - Microsofts Antiviren-Software verschläft Updates Hoffentlich wird da bald nach gebessert. Wie alt sind Eure Signaturen? :rolleyes:
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden