Hat Windows 7 einen konfigurierbaren Fenstermanager?

Diskutiere Hat Windows 7 einen konfigurierbaren Fenstermanager? im Windows 7 Customizing Forum im Bereich Windows 7; Hallöchen, seit ein paar Tagen habe ich Windows 7 Professional 64 Bit in einer Virtuellen Maschine installiert. Hostsystem in ein Xubuntu...

  1. #1 Dinogebiss, 27.06.2012
    Dinogebiss

    Dinogebiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional
    System:
    Verschiedene
    Hallöchen,

    seit ein paar Tagen habe ich Windows 7 Professional 64 Bit in einer Virtuellen Maschine installiert.
    Hostsystem in ein Xubuntu 12.04 Linux, Win7 ist Gast in VirtualBox-OSE 4.1.12_Ubuntu r77245.

    Der Rechner hat ein aktuelles Board mit ausreichend Arbeitsspeicher und Dual Quadcore.
    Zur Zeit nutze ich noch die OnBoard Grafikkarte, aber eine Power-Grafikkarte ist bereits bestellt, soll morgen kommen.

    Ich habe die Gasterweiterung in VBOX installiert, zusammen mit DirectX9.
    Aero habe ich nicht aktiviert.

    Die benötigten Windows Programme laufen allesamt recht flott, ich bin angenehm überrascht.

    Wir benötigen ein 3D-CAD System für die tägliche Arbeit an 2 Arbeitsplätzen.
    Es nennt sich Pro/Engineer.
    Derzeit nutzen wir noch die Wildfire 4.0 Version, wollen demnächst aber die neue Creo 2.0 kaufen.

    Wildfire 4.0 benötigt OpenGL - VirtualBox unterstützt OpenGL 2.1.

    Das CAD-System startet schnell, große Baugruppen mit vielen komplexen Bauteilen (z.B. eine Kunststoff-Spritzgießform) wird zügig aufgerufen. Das Schattieren, 3D-Drehen, Zoomen und ins Drahtmodell schalten geht angenehm schnell. Damit könnte man durchaus arbeiten, wäre da nicht ein seltsamer störender Grafikfehler.

    Irgendwie schiebt sich ein graues Fenster vor die Menüs, welches etwa 1/5 der Bildschirmbreite ausmacht.
    Verschiebt man die Menüfenster, so legen sie sich teilweise über dieses graue Fenster, teilweise tritt es wieder hervor.
    Die Performance ist wirklich in Ordnung, aber dieser blöde Grafikfehler hindert daran mit dem CAD-System produktiv zu arbeiten.

    Ein ähnliches Problem hatte ich mal in Ubuntu. Im Fenstermanager Metacity konnte ich das Verhalten von Fenstern beeinflussen. Ich hatte eingestellt, dass sich neue Menüfenster stets im Vordergrund öffnen und schon war der "Fehler" behoben. Manche Menüfenster öffnen sich wie ein Rolladen, teilweise war das Öffnen sehr langsam, auch hier könnte ich einen Wert im Metacity Fenstermanager ändern und schon öffneten sich diese Schiebemenüs sehr schnell.

    Nun meine Frage:
    Gibt es für Windows 7 Professional einen editierbaren Fenstermanager ähnlich Metacity Linux?
    Falls ja - wie heißt er und wie kann man dort das Fensterverhalten editieren / verändern?

    Zu Metacity, siehe hier:
    Pro/Engineer

    Compiz ist ein weiterer Fenstermanager für Ubuntu Linux, hier man noch mehr Möglichkeiten das Fensterverhalten zu beeinflussen, siehe:
    Pro/Engineer

    Hoffentlich kann man das Fensterverhalten auch in Windows in einem Fenstermanager beeinflussen.

    Viele Grüße

    Dinogebiss
     
  2. #2 areiland, 27.06.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Nein, das Windows Prinzip ist nicht mit dem XWindow Prinzip von Linux vergleichbar. Einen editierbaren Fenstermanager gibt es hier nicht. Wenn sich ein (wohl) leeres Fenster vor die Menüs schiebt (ein Screenshot wäre gut), dann ist es möglicherweise ein Helperfenster oder ein Script - das für die Menüdarstellung zuständig ist.
     
  3. #3 Dinogebiss, 27.06.2012
    Dinogebiss

    Dinogebiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional
    System:
    Verschiedene
    Ich habe mit gtk-recordMyDesktop den Bildschirm abgefilmt und das Video auf Youtube hoch geladen, hier ist es:
    Windows7_ProE_Grafikfehler_VBOX-OSE - YouTube

    Man kann gut erkennen, dass die Performance an sich in Ordnung ist. Pro/E öffnet die Baugruppe schnell, schattiert drehen geht trotz Transparenz eines Bauteiles gut. Öffnen von Einzelteilen funktioniert auch ganz gut und schnell.

    Nur dieses seltsame graue Fenster.

    Das eigentliche Arbeitsfenster sollte normalerweise innerhalb des Pro/E Fensters sitzen, hier ist es leicht nach links oben versetzt und steht hervor.
    Ich vermute irgendwelche Schatten, die wahrscheinlich diese Fenster im Hintergrund erzeugen. Kann man Schatten unter Menüs abschalten?

    Irgend eine Art Fenstermanager muss Windows doch auch haben, oder?

    Das Video zeigt hoffentlich ganz gut wo das Problem liegt und was bereits ganz gut funktioniert.

    Hat jemand eine Idee, wie man das Problem lösen kann?
     
  4. #4 areiland, 27.06.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Sind in der VM die Guestadditions installiert? Ist auch das Extension Pack installiert. Mir kommt es so vor als wäre das bewusste Fenster genau das Fenster, in dem Du die Animation der Baugruppe anzeigen lässt. Eventuell könntest Du mal mit den Anzeigeeinstellungen der VM experimentieren. Was hast Du hier eingestellt?
     
  5. #5 Dinogebiss, 27.06.2012
    Dinogebiss

    Dinogebiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional
    System:
    Verschiedene
    Guestadditions und Extension Pack ist installiert.
    Hab jetzt mal die Puel installiert, denn ich hatte die OSE - macht keinen Unterschied.

    Mit der Auflösung habe ich bereits herum gespielt.

    Morgen kommt wahrscheinlich die neue Grafikkarte, mal abwarten was die kann.
    Dann hab ich an dem Rechner einen lausigen 17 Zoll Benq Monitor, werde mal den Samsung 21 Zoll ran hängen mit DVI, macht bestimmt noch mal einen Unterschied. Immerhin müssen nur 2 PC's für CAD optimiert werden.

    Danke für die Hilfe, ich berichte sobald die neue Graka drinne ist, mit Treiber und größerem besseren Monitor.
     
  6. #6 areiland, 27.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Tu das, es interessiert mich natürlich auch! Du könntest auch mal im Programm selbst schauen, ob Du den Renderer ändern kannst. Ich denke nämlich das liegt nicht an der Grafikkarte selbst, sondern am eingestellten Renderer.
     
  7. #7 Dinogebiss, 28.06.2012
    Dinogebiss

    Dinogebiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional
    System:
    Verschiedene
    Heute kam die nVIDIA GeForce GT 520.

    Eingebaut und festgestellt, dass diese Grafikkarte nicht sofort erkannt wird bzw. Treiberproblem. Die Suche nach dieser Karte in einer Suchmaschine ergab dann auch einige Berichte von verzweifelten Usern mit Linux Betriebssystemen.

    Wie dem auch sei - ich habe sie zum Laufen gebracht und sie läuft "geschmeidig" ... ;-) 2 GB - YEAH!

    In meinem Gast WIN7 habe ich allen grafischen Schnickschnack ausgeschaltet, alles auf optimale Leistung.

    Beim herum probieren mit 2D / 3D Beschleunigung (Anzeige Maschine ändern) hab ich mal nur die 2D Beschleunigung ausgewählt. WIN7 gestartet, Pro/E auch und siehe da das Renderfenster, in dem sich das CAD-Teil befindet ist nun in das Arbeitsfenster eingebettet, so wie gewohnt. Keine überlagernden Fenster. 3D-Drehen, Zoomen alles i.O.. Aber wenn ich ein Konstruktionselement anwähle, wird dies selektiert und danach erfolgt ein Bildneuaufbau - das dauert ... leider wieder nix, so kann man nicht arbeiten.

    Ich habe dann 3D Beschleunigung aktiviert, neu gestartet und whow - 3D-Drehen, Zoomen, was auch immer geht mit einer suuuper Geschwindigkeit - so könnte man prima arbeiten. Leider ist das "Renderfenster" wieder hervor gehoben und steht nach links oben versetzt - und dann wieder die bereits beschriebenen Fehler.

    Schade, schade.

    Der 22 Zoll Samsung SyncMaster 225 BW bringt 1680 x 1050 - auch hier eine deutliche Verbesserung - aber innerhalb von WIN7 immer noch der Fehler mit dem "grauen Fenster" in der Wildfire 4.0.

    Hat jemand eine Idee an was das liegen kann?

    Wahrscheinlich poste ich das Problem mal im VirtualBox Forum.
     
  8. #8 Dinogebiss, 11.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2014
    Dinogebiss

    Dinogebiss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional
    System:
    Verschiedene
    Hallöchen,

    es ist März 2014 und endlich läuft Pro/Engineer Wildfire 5.0 zufriedenstellend in einem virtualisierten Windows7 64-bit Gast-Betriebssystem.
    Host ist ein Xubuntu 13.10 64bit Linux-Betriebssystem.

    Folgende Hardware ist im Einsatz:
    Mainboard ASRock 990FX Extreme 3
    CPU AMD FX Series FX-8350 8x 4.00GHz So.AM3+ BOX
    SSD 120GB Kingston SSD Now V300 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC asynchron
    RAM DDR3 8GB (2x 4096MB) Corsair ValueSelect DDR3-1600 DIMM CL11-11-11-30 Dual Kit
    GPU VGA 2048MB Sapphire Radeon HD 6570 Aktiv PCIe 2.1 x16 1xDVI/1xHDMI/1xVGA (Lite Retail)
    PSU 600 Watt LC-Power Super Silent Serie Non-Modular 80+
    Samsung SH-224BB/BEBE interner DVD 24x Brenner (SATA) bulk schwarz
    3DConnexion SpaceNavigator.

    Genutzt wird VirtualBox 4.2.16 mit installierter Gasterweiterung im abgesichtertem Modus und experimentellem 3D-Treiber (VirtualBox Graphics Adapter).

    Hier ein Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=VAEXa-G6pBg&feature=youtu.be

    Damit lässt sich prima arbeiten!

    YEAH, Thema gelöst, auch wenn es lange dauerte bis VBOX soweit war.
    Nun kann es nur noch besser werden, denn XEN und KVM bieten mittlerweile schon VGA-Passtrough.
    Ich rechne damit, das VirtualBox nachzieht bzw. den experimentellen 3D Grafik-Treiber noch weiter verbessert.
     
Thema: Hat Windows 7 einen konfigurierbaren Fenstermanager?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. proengineer fenster im hintergrund

    ,
  2. fenster manager windows 7

    ,
  3. windows 7 opengl aktivieren

    ,
  4. windows 7 fenster öffnen sich langsam,
  5. windows 7 professional 64 bit einstellungen fenster immer im vordergrund,
  6. windows 7 fenstermanager aktivieren,
  7. windows fenstermanager,
  8. virtualbox creo elements,
  9. windows 7 fenstermanager,
  10. creo elements 1 grafikfehler,
  11. w7 fenstermanager,
  12. xubuntu 12.04 fenstermanager,
  13. Fenster Manager Windows,
  14. fenstermanager windows 10,
  15. windows professsional fenster öffnet sich,
  16. openGL aktivieren windows 7,
  17. pro engineer wildfire 5 drehen wird langsamer,
  18. windows 7 pro engineer wildfire 3 switch aero,
  19. nvidia fenster im vordergrund,
  20. win7 fenster öffnen sich im hintergrund,
  21. proengineer wildfire 4.0 fensterwechsel langsam,
  22. nvidia fenster manager win7,
  23. creo fenster nicht automatisch im vordergrund,
  24. windows 7 menüfenster werden langsam geladen,
  25. menüfenster konfigurieren windows 7
Die Seite wird geladen...

Hat Windows 7 einen konfigurierbaren Fenstermanager? - Ähnliche Themen

  1. Windos 7 auf Win 10 umstellen

    Windos 7 auf Win 10 umstellen: Hallo, mein Win 7- Acer-Notebook habe ich vor längerer Zeit auf Win 10 kostenlos umgestellt. Seit dem ruht dieses Notebook mit Ausnahme für...
  2. Windows Live Mail Kalender

    Windows Live Mail Kalender: Guten Tag, ich hatte einen Windows7-Rechner, dessen Motherboard defekt war. Die Festplatte wurde als LW F: in einen Windows10-Rechner eingebaut....
  3. WIN 7: Ordneroptionen finden

    WIN 7: Ordneroptionen finden: Nach der Anleitung soll ich über Start - Systemsteuerung - Ordneroptionen - Ansicht gehen und die Option: Einfache Dateifreigabe...
  4. Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7

    Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7: dies ist keine Frage, nur ein kurzer Bericht: da ich mittlerweile auf Windows 10 umgestiegen bin, aber manchmal noch den alten Windows 7 Rechner...
  5. Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?

    Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?: Wurde gern eure Meinung hören wie gefällt euch der Windows 7?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden