Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben?

Diskutiere Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben? im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Guten Tag, ich habe folgendes Problem: Mein PC meldet ständig „Keine Rückmeldung“...! Meistens „erholt“ er sich dann von alleine;...

  1. #1 Rebecca, 12.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2011
    Rebecca

    Rebecca Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate - 32 Bit
    Guten Tag,

    ich habe folgendes Problem:
    Mein PC meldet ständig „Keine Rückmeldung“...! Meistens „erholt“ er sich dann von alleine; gelegentlich muss ich aber das Programm, welches diese Meldung verursacht, über den Task Manager schließen.

    Dieses Verhalten tritt auch auf, wenn ich „nur“ zwei oder drei Programme geöffnet habe.
    Eine Überprüfung, bzw. dem daraus resultierenden Vergleich laufender Programme, brachte nur zum Vorschein, das eigentlich jedes Programm zum „freezen“ neigt :confused: .

    Um das Übel zu beheben, habe ich schon nicht benötigte Hardware deaktiviert, Images soweit vorhanden aufgespielt, Temperatur überprüft und natürlich „gegooglet“.
    So sind auch schon ein paar Wochen verstrichen, und das Problem besteht weiterhin.

    Der PC ist mit 2 GB OCZ RAM bestückt, welche ich auch schon mit diversen Checks überprüft habe. Das BS ist ein Win 7 Ultimate Version 32 bit.

    Ist es möglich, das die Festplatten Samsung „green“ SATA -AHCI mit eben „nur“ mit 5400 Umdrehungen daran schuld sind?
    Leider haben alle Platten die selbe Bauart, und so kann ich meinen Verdacht nicht austesten.

    Wäre sehr nett, wenn jemand hier im Forum etwas dazu „sagen“ (schreiben) würde.

    Viele Grüße

    Rebecca :)
     
  2. #2 Ptronics, 12.04.2011
    Ptronics

    Ptronics Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 Ultimate BUILD7601
    System:
    ASUS M3N78Pro,Nvidia 9400 GT,4GB DDR2,500GB S-ATA,AMD Phenom X4 9950 Quad Core 4x3.0ghz,
    Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben

    Am besten wäre es wenn du mal deine kompletten Specs posten könntest.
     
  3. #3 daen, 12.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben

    Hallo Rebecca.
    Das freezverhalten ist aber kein komplettes einfrieren (abstürzen), sondern der Rechner erholt sich immer von alleine. Habe ich das richtig verstanden? Antworte erst mal darauf.
     
  4. #4 Gast23511, 12.04.2011
    Gast23511

    Gast23511 Guest

    Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben

    Das ist eigentlich eher unwahrscheinlich.
    Schreib doch mal Details zu Deiner Hardware und ob es ein "Fertigsystem" ist oder ob das 7er nachträglich auf vorhandene Hardware montiert wurde.
     
  5. #5 Rebecca, 12.04.2011
    Rebecca

    Rebecca Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate - 32 Bit
    Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben

    Guten Abend Allerseits,

    Daen,

    genau wie Du es beschrieben hast: Der Rechner "erholt" sich nach ca. 10-20 sec. Dann geht es weiter, als ob nichts gewesen wäre.
    Der nächste, ich sag mal "Freeze" könnte dann von einem völlig anderen Programm kommen.
    Wenn es mir zu "bunt" wird, stoppe ich den Task über den Taskmanager.


    @Ptronics und @Ödelgedödel

    es handelt sich um einen Intel Core2 6600 (2 Core; 2 Threads) auf einem Asus Maximus Formula Board, mit dem Sockel 775.
    Der Chipsatz ist ein P45 / mit dieser "Fast Memory" -Dingens (müsste ich aber noch mal genauer nachsehen...).
    Wie gesagt, nicht übertaktet, und Temperatur eher niedrig.

    Vorhin fiel mir auf, das die RAM Anzeige im TaskManager bei "Frei" fast immer gegen 3-0 MB geht.
    Diese Grafik Anzeige ist ja eh irrelevant. Zumindest darüber bin ich informiert...!

    Nein, wollte sagen, während ich hier den Post tippe, steht der Freie Speicher bei max. 3 MB. obwohl der PC rein gar nichts macht. Tippe an meinem Notebook.
    CPU Auslastung gegen 0, nur gelegentlich ein "Zucken" wie so eine "Schrecksekunde".
    Hab zwar die RAM Riegel schon einzeln in unterschiedlichen Speicherbänken mit diversen Tools gestresst, aber alles in Ordnung.

    So was Dummes...:( .
    Ach ja, das System besteht aus Einzelteilen, halt alles so zusammen gebaut. Daher weiß ich auch, was so alles drin ist. Zumindest an was ich mich erinnern kann.

    So, das soll es erst mal gewesen sein. Werde über Nacht trotzdem die Speicher Riegel noch mal checken lassen.
    Hab event. etwas übersehen.
    Die Riegel sind übrigens 2x1 GB 800 von OCZ. Gerade sehe ich das der freie Speicher nun auf 4 MB angewachsen ist.

    Bei dem Notebook hier, ist er fast immer zwischen 100 und 200 MB.

    Dann bis bald, und danke das Ihr Euch mit meinem Problem beschäftigt.

    Geruhsamen Feierabend

    Rebecca :)
     
  6. #6 Ptronics, 12.04.2011
    Ptronics

    Ptronics Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 Ultimate BUILD7601
    System:
    ASUS M3N78Pro,Nvidia 9400 GT,4GB DDR2,500GB S-ATA,AMD Phenom X4 9950 Quad Core 4x3.0ghz,
    Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben

    Also an den Systemeigenschaften kanns nicht liegen die sind völlig ausreichend ich hatte das selbe mal bei meinem Win7 allerdings dauerten die Freezes ungefähr 5 sek. als mir das dann entgültig auf den Geist ging hab ich einfach mein System neu aufgesetzt und alles funktionierte wieder einwandfrei das einzig nervige daran ist, alles neu installieren zu müssen das aber inzwischen schon Gewohnheitssache ist.Also mein Tipp,
    System neu aufsetzen!
     
  7. #7 daen, 13.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben

    Kontrollier mal im Taskmanager> Leistung> ob Windows mit beiden CPU Kernen arbeitet/ angemeldet ist.
    Na ja bei 2GB Arbeitsspeicher muss Windows viel Auslagern.
    Wenn du 2 Festplatten hast dann würde ich die Auslagerungsdatei bzw. Virtueller Arbeitsspeicher, auf die zweite verlagern.
    (Danach neustarten)
    Im Ressourcemonitor mal nachschauen, (nach Virtueller Speicher Umstellung auf zweite Platte) ob die Auslastung von verwendetem Speicher und Virtueller Speicher ausgeglichen ist. Platten defragmentieren. Welche Grafikkarte verwendest du???
    Bei den Visuellen Effekten mach mal die Häckchen so wie bei mir. (bei Animationen so wie Fenster/ Mausschatten weg)

    Was mich an deiner Aussage Irritiert sind die ....freier Speicher 3MB und 4MB Aussage.
    Häng mal ein Sreenshot vom Taskmanager dran.
     

    Anhänge:

  8. #8 Rebecca, 14.04.2011
    Rebecca

    Rebecca Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate - 32 Bit
    Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben

    Guten Abend @daen,

    so, jetzt aber der Reihe nach:
    Die CPU arbeitet korrekt mit den zwei Kernen.

    Zuerst aber zu meiner falschen Darstellung der Ram-Auslastung:
    Ich meinte, im Task Manager unter


    "Physikalischer Speicher (MB)"
    "Insgesamt" 2047

    "Frei" 3-4 MB (die Anzeige wechselt ja) somit lagert "er " wohl eine Menge aus :confused

    Im Moment ein wenig knapp Zeit (Screen Shot) mach das hier nebenbei... , aber ich denke, meine Erklärung sollte "Licht ins Dunkel" bringen.

    Auslagerungsdatei:
    Habe die Auslagerungsdatei auf eine extra Platte(Partition) eingerichtet. Allerdings nur eine für alle.
    Sollte denn für jede Partition eine extra Auslagerungsdatei eingerichtet werden?
    Z. Zt. sehen die Ressourcen so aus:
    Leistung optimiert für Programme
    C,D,E keine Auslagerungsdatei (extra Platten...)

    Benutzer eingestellte Größe:
    Auf der E Platte eine Partition von 10GB, mit einer Auslagerungsdatei von 3070MB.

    Habe also 3 Platten im Gehäuse. Die anderen werden über HotSwap bei Bedarf hinzugefügt (Wechsel Rahmen).
    Der Laufwerksbuchstabe für die Auslagerungsdatei ist Z; und hat sich bis jetzt noch nicht selbstständig geändert.

    Alle anderen Einstellungen sind auf "optimale Leistung" getrimmt.

    Tja, so weit so gut. Habe heute noch einmal 4 GB RAM bestellt. Wollte dies schon immer, aber dann gingen die Preise so in die Höhe; und jetzt werden die DDR 2 RAM Riegel immer weniger.
    Vielleicht liegt es ja, wie Du auch schon vermutest, mit an der knappen RAM Bestückung.

    @Ptronics,
    mach mich nicht fertig :cool:, mit Neuinstallation, das hätte noch gefehlt. Na ja, dann werde ich das aber schon mal vorbereiten, für den Fall, das wir nicht weiterkommen.
    In 2-3 Tagen kommt das RAM, und dann hoffe ich, das ich noch einmal drum herum komme.

    Bis dann
    viele Grüße
     
  9. #9 Ptronics, 14.04.2011
    Ptronics

    Ptronics Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 Ultimate BUILD7601
    System:
    ASUS M3N78Pro,Nvidia 9400 GT,4GB DDR2,500GB S-ATA,AMD Phenom X4 9950 Quad Core 4x3.0ghz,
    Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben

    Das hoffe ich auch für dich, hab das schon oft hinter mir von daher weiß ich wie nervig das ist :D.Naja viel Glück dann.
     
  10. #10 daen, 15.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben

    Nachfrage: Platte E keine Auslagerungsdatei danach doch auf Platte E Auslagerungsdatei???
    Eine Auslagerungsdatei für Alle ist vollkommen Richtig. Wenn die von Windows verwaltet wird ist das auch OK. (Damit wenn mehr benötigt wird Windows das alleine regelt). Bei mir 4GB Arbeitsspeicher und Windows hat (in Eigenverwaltung) ne knappe 5 GB große Auslagerungsdatei auf E:\
    Wenn der Ram da ist, dann tu die Jetzige raus und verwende die neuen 4 GB Ramriegel.
    Für dein 32 Bit BS allemale ausreichend und um Probleme vor zu beugen. (Mischbestückung)
     
Thema: Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bluescreen windows 7 beheben

    ,
  2. keine rückmeldung beheben

    ,
  3. bluescreen beheben

    ,
  4. pc meldet ständig keine Rückmeldung,
  5. pc bekommt bluescreen wenn ein spiele keine rückmeldung hat,
  6. windows xp blauer bildschirm taskmanager funktioniert,
  7. pc meldet keine rückmeldung,
  8. windows 7 ohne auslagerungsdatei,
  9. pc anwendungen frieren,
  10. keine rückmeldung windows 7 beheben,
  11. ram speicher bringen pc zum einfrieren,
  12. windows 7 meldet keine rückmeldung,
  13. pc meldet ständig keine,
  14. wie kann man blouscreen beheben,
  15. einfrieren bildschirm windows 7,
  16. pc eingefroren,
  17. pc meldet immer keine rückmeldung,
  18. keine auslagerungsdatei,
  19. windows friert ständig ein cpu auslastung gering,
  20. blue screen keine rückmeldung be einzlenen programmen,
  21. computer meldet keine rückmeldung,
  22. niedrige cpu auslastung und einfrieren,
  23. ahci einfrieren,
  24. win 7 friert ein auch Taskmanager funktioniert dann nicht mehr,
  25. Window 7 cache auf 2.Festplatte verlagern
Die Seite wird geladen...

Häufiges "einfrieren" der Anwendungen (kein Bluescreen), wie kann ich das beheben? - Ähnliche Themen

  1. Regelmäßige Bluescreens Minidamps enthalten

    Regelmäßige Bluescreens Minidamps enthalten: Hi, ich bin neu Hier. Mein PC hat vor und nach dem neu installierten hat regelmäßig Bluescreens. Die Fehlermeldung ist immer eine andere. Ich...
  2. Windows 7 Bluescreens alle 2 Tage

    Windows 7 Bluescreens alle 2 Tage: Guten Tag. Zunächst einmal danke an die Admins für die schnelle Freischaltung des Accounts, so dass ich mein Problem vortragen kann. Wie schon im...
  3. Win 7 Bluescreen

    Win 7 Bluescreen: Hallo zusammen, habe seit Samstag immer mal wieder Bluescreens.Manchmal direkt nach den Booten, manchmal aber auch nach ein paar Stunden...
  4. BlueScreen

    BlueScreen: Hallo zusammen! Ich habe fast täglich ohne ersichtlichen Grund und bei den verschiedensten Arbeiten Abstürze, bei denen der Monitor und der...
  5. Bluescreen BCCode: 1e

    Bluescreen BCCode: 1e: Bekomme seit letztens des öfteren einen Bluescreen und finde das Problem nicht. Problem signature: Problem Event Name: BlueScreen OS Version:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden