Häufige Bluescreens bei meinem neu selbst zusammengebauten Rechner

Diskutiere Häufige Bluescreens bei meinem neu selbst zusammengebauten Rechner im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Hi, ich habe mir ein Freitag einen neuen Rechner zusammen gebaut und habe seitdem 4 Bluescreens gehabt. Mein System: Intel Dual Core E8400,...

  1. #1 nobody-no, 31.01.2010
    nobody-no

    nobody-no Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professionel
    Hi,

    ich habe mir ein Freitag einen neuen Rechner zusammen gebaut und habe seitdem 4 Bluescreens gehabt. Mein System: Intel Dual Core E8400, Gigabyte EP45 UDL3R, Kingston 2x 1 GB Hyper X DDR2 1066, Gigabyte 9600GT passiv gekülht, Western Digital.

    Der erste Bluescreen kam beim Defragmentieren mit dem Programm Q&Q Defrag. Die anderen 3 kamen einfach so beim Surfen im Internet über den Standard Internet Explorer. Einmal ist es sogar kurz nach dem Hochfahren passiert. Ich habe den Rechner hochgefahren, habe in die Adresszeile Ebay eingetippt und schon öffnete sich ein Fenster in dem folgendes Stand

    "Internet Explorer funktioniert nicht mehr, Programm schliessen oder online nach den Fehler suchen". Anschliessend kam der Bluescreen.

    Ich habe den Arbeitsspeicher schon mit Memtest prüfen lassen, aber dieser schein ok zu sein, es sind jedenfalls keine Fehler gefunden worden.

    Das komische war nur am Anfang die CPU. Mein E8400 hat von Werk aus 3,00 GHz: Erkannt wurde er aber vom Bios und von Windows mit nur 2,83 GHZ. Ich habe dann den Multiplikator von 8 auf 9 gesetzt und erst dann hatte ich 3,00 GHz. Ist die CPU vielleicht kaputt oder hat das Board meine CPU nicht richtig erkannt? Das kam mir doch schon merkwürdig vor.

    Auf meinem alten Rechner lief die gleiche Windows7 Professionel Version mit fast den gleichen Programmen, ausser System Treiber von Chipsatz und Grafikkarte. Dort hatte ich niemals einen Bluescreen.

    Ich habe gestern im Internet eine Anleitung gefunden, wie man Bluescreens über ein Debugger analysiert.

    Hier nun die genaue Fehlermeldung vom Debugger:



    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (d1)
    An attempt was made to access a pageable (or completely invalid) address at an
    interrupt request level (IRQL) that is too high. This is usually
    caused by drivers using improper addresses.
    If kernel debugger is available get stack backtrace.
    Arguments:
    Arg1: 00000644, memory referenced
    Arg2: 00000002, IRQL
    Arg3: 00000000, value 0 = read operation, 1 = write operation
    Arg4: 919154ca, address which referenced memory

    Debugging Details:
    ------------------


    READ_ADDRESS: 00000644

    CURRENT_IRQL: 2

    FAULTING_IP:
    dxgmms1!VidSchDdiNotifyDpcWorker+5e
    919154ca 8b8c8344060000 mov ecx,dword ptr [ebx+eax*4+644h]

    DEFAULT_BUCKET_ID: VISTA_DRIVER_FAULT

    BUGCHECK_STR: 0xD1

    PROCESS_NAME: System

    TRAP_FRAME: 807e1b50 -- (.trap 0xffffffff807e1b50)
    ErrCode = 00000000
    eax=00000000 ebx=00000000 ecx=871f5fb8 edx=00000000 esi=00000000 edi=871f5fb8
    eip=919154ca esp=807e1bc4 ebp=807e1bd0 iopl=0 nv up ei pl zr na pe nc
    cs=0008 ss=0010 ds=0023 es=0023 fs=0030 gs=0000 efl=00010246
    dxgmms1!VidSchDdiNotifyDpcWorker+0x5e:
    919154ca 8b8c8344060000 mov ecx,dword ptr [ebx+eax*4+644h] ds:0023:00000644=????????
    Resetting default scope

    LAST_CONTROL_TRANSFER: from 919154ca to 82a5d7eb

    STACK_TEXT:
    807e1b50 919154ca badb0d00 00000000 807c5120 nt!KiTrap0E+0x2cf
    807e1bd0 91915832 870de000 00000001 863d1000 dxgmms1!VidSchDdiNotifyDpcWorker+0x5e
    807e1bf4 9311cbf5 86203920 807e1c14 9311ccc4 dxgmms1!VidSchDdiNotifyDpc+0x78
    807e1c00 9311ccc4 8611e520 86203920 930c1238 dxgkrnl!VIDSCH_EXPORT::VidSchDdiNotifyDpc+0x11
    807e1c14 9268d464 86203920 863d1000 9268d42f dxgkrnl!DxgNotifyDpcCB+0x5d
    WARNING: Stack unwind information not available. Following frames may be wrong.
    807e1c28 9268d6c4 863d1000 9268d68f 807e1c54 nvlddmkm+0x80464
    807e1c38 9268dc47 863d1010 863d1000 807c6a00 nvlddmkm+0x806c4
    807e1c54 92621a40 807ca884 807e1c6c 926ef947 nvlddmkm+0x80c47
    807e1c60 926ef947 92621a0f 807e1c78 9265e5fc nvlddmkm+0x14a40
    807e1c6c 9265e5fc 863d1000 807e1cd4 82a7f3b5 nvlddmkm+0xe2947
    807e1c78 82a7f3b5 863d1010 863d1000 00000000 nvlddmkm+0x515fc
    807e1cd4 82a7f218 807c5120 807ca800 00000000 nt!KiExecuteAllDpcs+0xf9
    807e1d20 82a7f038 00000000 0000000e 00000000 nt!KiRetireDpcList+0xd5
    807e1d24 00000000 0000000e 00000000 00000000 nt!KiIdleLoop+0x38


    STACK_COMMAND: kb

    FOLLOWUP_IP:
    dxgmms1!VidSchDdiNotifyDpcWorker+5e
    919154ca 8b8c8344060000 mov ecx,dword ptr [ebx+eax*4+644h]

    SYMBOL_STACK_INDEX: 1

    SYMBOL_NAME: dxgmms1!VidSchDdiNotifyDpcWorker+5e

    FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

    MODULE_NAME: dxgmms1

    IMAGE_NAME: dxgmms1.sys

    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 4a5bc265

    FAILURE_BUCKET_ID: 0xD1_dxgmms1!VidSchDdiNotifyDpcWorker+5e

    BUCKET_ID: 0xD1_dxgmms1!VidSchDdiNotifyDpcWorker+5e

    Followup: MachineOwner
    ---------

    1: kd> lmvm dxgmms1
    start end module name
    91908000 91941000 dxgmms1 (pdb symbols) c:\symbols\dxgmms1.pdb\374320DE02D04BB790FA1F957FB10F2D1\dxgmms1.pdb
    Loaded symbol image file: dxgmms1.sys
    Image path: \SystemRoot\System32\drivers\dxgmms1.sys
    Image name: dxgmms1.sys
    Timestamp: Tue Jul 14 01:25:25 2009 (4A5BC265)
    CheckSum: 0004052D
    ImageSize: 00039000
    File version: 6.1.7600.16385
    Product version: 6.1.7600.16385
    File flags: 0 (Mask 3F)
    File OS: 40004 NT Win32
    File type: 3.7 Driver
    File date: 00000000.00000000
    Translations: 0409.04b0
    CompanyName: Microsoft Corporation
    ProductName: Microsoft® Windows® Operating System
    InternalName: dxgmms1.sys
    OriginalFilename: dxgmms1.sys
    ProductVersion: 6.1.7600.16385
    FileVersion: 6.1.7600.16385 (win7_rtm.090713-1255)
    FileDescription: DirectX Graphics MMS
    LegalCopyright: © Microsoft Corporation. All rights reserved.



    Und diese Fehlermeldung hat mir der Internet Explorer kurz vor dem Bluescreen angezeigt.

    roblemereignisname: APPCRASH
    Anwendungsname: iexplore.exe
    Anwendungsversion: 8.0.7600.16385
    Anwendungszeitstempel: 4a5bc69e
    Fehlermodulname: mshtml.dll
    Fehlermodulversion: 8.0.7600.16466
    Fehlermodulzeitstempel: 4b04f118
    Ausnahmecode: c0000005
    Ausnahmeoffset: 001ea72c
    Betriebsystemversion: 6.1.7600.2.0.0.256.48
    Gebietsschema-ID: 1031
    Zusatzinformation 1: 0a9e
    Zusatzinformation 2: 0a9e372d3b4ad19135b953a78882e789
    Zusatzinformation 3: 0a9e
    Zusatzinformation 4: 0a9e372d3b4ad19135b953a78882e789

    Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen online:
    go.microsoft.com/fwlink/?linkid=104288&clcid=0x0407]Windows 7 Privacy Highlights - Microsoft Windows

    Wenn die Onlinedatenschutzbestimmungen nicht verfügbar sind, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen offline:
    C:\Windows\system32\de-DE\erofflps.txt


    Der Bluescreen scheint von dieser Datei zu kommen " dxgmms1.sys " Aber wie ich herausgefunden habe und so steht es auch unten beschrieben , ist die Datei von Microsoft und ist standardmässig bei Windows 7 dabei.


    Ich hoffe das mir einer von Euch helfen kann. Ich selber kann das Problem nicht finden.

    Vielen Dank

    Grüsse
    nobody
     
  2. #2 smartis70, 31.01.2010
    smartis70

    smartis70 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64
    System:
    i5 QC 2,67GHz, 4GB RAM, 1TB HDD, 1GB Nvidia Geforce 9500 GT
    Das mit dem IE, dass er nicht mehr funktioniert, hatte ich auch schon. Konnte ihn dann aber wieder normal starten.
    Wegen den Bluescreens: Hast du alle Treiber aktuell?
     
  3. #3 Unregistriert, 31.01.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hi,

    ja alle Treiber sind Top aktuell von den Herstelleseiten. Der Internet Explorer hat sich gerade garnicht mehr öffnen lassen, aber es kam diesmal kein Bluescreen. Es kam immer wieder eine Fehlermeldung. Diese Datei scheint den Fehler zu verursachen

    " Fehlermodulname: mshtml.dll "


    Habe mein Rechner neugestartet und dann hat es wieder funktioniert.
     
  4. #4 HAL9000, 31.01.2010
    HAL9000

    HAL9000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HAL9000-Edition 64 Bit
    System:
    I7 3770 K, 16 GB DDR3-1600, GF670, 128GB SSD, 256GB SSD SATA3
    Hi

    also der debuggte BlueScreen kam von einem DirectX11-Modul-Das muss aber noch nichts heissen.

    Sollte es immer der selbe Bluescreen sein-würde jetzt spontan die Grafik verantwortlich machen.

    Tauchen aber immer andere Dateien auf-liegt es mehr an der Hardware-Netzteil-Speicher-festplatte.

    Letzteres wäre auch eine Erklärung für den Absturz der IE

    Evtl. mal auf der Asus-Seite schauen-evtl.neues BIOS.
     
  5. #5 daen, 31.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Hallo
    Also so ein Zufall habe Gestern gerade erst dieses Problem gelöst.
    Und zwar: Im Bios ein zu stellen.
    Dein Speicher Kingston, HyperX 1066 benötigen min.1,85 Volt - Max 2,2 Volt, bei der Bekannten im Bios konnte man nur 1,97 Volt einstellen. (läuft seitdem ohne Bluesreens)
    DRAM Voltage = auf knapp unter 2 Volt eingestellt. (Auto = Standard 1,5 Volt = zu wenig)
    dann suchts du DRAM Timing Control = stellst du auf Manuell
    Nun kannst du CAS# Latency =7
    CAS# to CAS# Delay = 7
    CAS# Pre Time = 7
    CAS# Act Time = 24


    (Speichern und neustart nicht vergessen)

    Ich hoffe es hilft auch dir.





    Gruß Daen
     
  6. #6 daen, 31.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Gigabyte Mainboard und Gigabyte GraKa
    Bei Asus??? :eek:
    Ist mir neu......hab ich da was verpasst???

    ;) Gruß Daen
     
  7. #7 Unregistriert, 31.01.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hi,

    Also ich habe gerade noch mal memtest laufen lassen, insgesamt zwei Durchgänge. Am Ende des zweiten Durchgang hat er mir einen Fehler angezeigt. Scheisse :(

    Also ich habe den Speicher direkt nach dem Zusammenbau auf 2.2 Volt gesetzt und folgende Timings eingestellt 5.5.5.15. In vielen Foren und Erfahrungsberichten steht, das das die aktuellen Timings des Speichers sind und er damit auch super läuft. Oder ist er vielleicht inkompatibel zum Board?

    Wäre OGZ vielleicht die bessere Wahl?

    Danke
     
  8. #8 daen, 31.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    KHX8500D2K2/2G 2GB kit DDR2 1066MHz Non-ECC CL5
    (kit of 2 - 1GB) 5-5-5-15 2.2V
    Inkompatibel m.d. Board, glaub ich nicht.
    Aber der Speicher ist halt ne Rennsau mit 5 er Einstellung.

    Stell die Timings mal um und mach den Test nochmal.
    Ich weiß das die Timings bei 5 Liegen aber Win 7 scheint da Probleme mit zu haben.
    Zum Test auch mal 7-7-7-20 geht auch.

    Gruß daen
     
  9. #9 HAL9000, 31.01.2010
    HAL9000

    HAL9000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HAL9000-Edition 64 Bit
    System:
    I7 3770 K, 16 GB DDR3-1600, GF670, 128GB SSD, 256GB SSD SATA3
    Tschuldigung-das kommt davon wenn man auf mehrere Post gleichzeitg antwortet :p

    Aber gut das so manche Korinte gefunden wird ;)
     
  10. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Ohhh, jetzt aber....:eek:
     
  11. #11 Unregistriert, 31.01.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Also ich habe den Speicher jetzt von 1066 auf 800 Mhz heruntergetaktet. Habe die Timings aber auf 5.5.5.15 gelassen sowie 2.2 Volt. Memtest hat jetzt nach ca 1:30 Minuten keinen Fehler mehr angezeigt. Vorher bei 1066 kam der Fehler So nach 1 Stunde.

    Ich hoffe mal das er jetzt stabil läuft. Wenn nicht gehen der Speicher und sicherheitshalber das Board zurück nach Alternate. Das Board aus folgenden Gründen.

    Als ich fertig mit dem zusammenbauen war, bin ich sofort ins Bios und haben gesehen, das mein E8400 nur auf 2,83 Mhz läuft und der Multiplikator auf 8 stand. Ich musste den Multi selber auf 9 stellen, um 3 Ghz zu erreichen.

    D.H am Board hat schon jemand herumgefummelt. Vielleicht ein defekter Rückläufer??
    Ist jedenfalls sehr ärgerlich, die Hardware war recht teuer.
     
  12. #12 daen, 31.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Das mit dem erkennen der CPU ist ein Altebekanntes Bios- Problem von Gigabyte.
    Aber ein mal eingestellt und gut is.
    Das kann nicht DIE Lösung sein das du dein Ram auf 800 runter taktest.
    Stell wieder auf 1066 und stell nur die Timings auf 7-7-7-20 und teste mal damit. Sollte stabil laufen
    (bei meiner Bekannten läufts seitdem).

    Gruß
     
  13. #13 Unregistriert, 31.01.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Alles klar werde ich tun und mich dann wieder melden.

    Vielen Dank für all die Hilfe hier :)
     
Thema: Häufige Bluescreens bei meinem neu selbst zusammengebauten Rechner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dxgmms1.sys bluescreen windows 7

    ,
  2. häufige bluescreens windows 7

    ,
  3. dxgmms1.sys windows 7

    ,
  4. dxgmms1.sys bluescreen win 7,
  5. driver_irql_not_less_or_equal dxgmms1.sys,
  6. dxgmms1.sys,
  7. dxgmms1 sys bluescreen windows 7,
  8. dxgmms1.dll,
  9. windows 7 bsod dxgmms1.sys,
  10. bluescreen dxgmms1.sys windows 7,
  11. häufige bluescreens,
  12. blue screen driver_irql_not_less_or_equal dxgmms1.sys,
  13. dxgmms1.sys löschen,
  14. driver_irql_not_less_or_equal windows 8 dxgmms1.sys,
  15. memtest fehler zweiten durchgang,
  16. pc zusammengebaut blue screen driver_irql_not_less_or_equal,
  17. DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL windows 7 dxgmms1.sys,
  18. dxgmms1 sys bluescreen seit win7,
  19. windows7 patch kingston ddr2,
  20. dxgmms1.sys was ist das,
  21. pc neu gebaut bluescreen,
  22. bluescreen windows 7 dxgmms1.sys DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL,
  23. windows 7 wiederherstellungspunkt bluescreen,
  24. dxgmms1.sys-Address,
  25. nvlddmkm.sys kingston 1066
Die Seite wird geladen...

Häufige Bluescreens bei meinem neu selbst zusammengebauten Rechner - Ähnliche Themen

  1. Häufiger Bluescreen!

    Häufiger Bluescreen!: Hallo liebe Community, ich hatte mich etwa 1,5 Jahre mit einer ein wenig defekten Festplatte beschäftigt. In dieser Zeit musste ich mein PC...
  2. Häufige Bluescreens seit einigen Tagen

    Häufige Bluescreens seit einigen Tagen: Hallo, Ich bin Kevin und habe ein Problem mit meinem PC. Ich würde mich nicht als kompletten Laien bezeichnen aber bei diesem Problem ist mein...
  3. Bluescreen und häufige kritische Fehler bei Nichtbenutzung

    Bluescreen und häufige kritische Fehler bei Nichtbenutzung: Hallo, ich kenne mich mit Softwaren nicht so gut aus und benötige dringend hilfe. Ich bekomme häufig Bluescreen mit unterschiedlichen...
  4. Immer häufiger Bluescreens :(

    Immer häufiger Bluescreens :(: Guten Abend, ich wende mich nach zig durchforsteten Forenbeiträgen und was Google eben so hergibt, jetzt selbst an ein Forum, um eventuell...
  5. Nach Windows Neuinstallation häufig Bluescreens

    Nach Windows Neuinstallation häufig Bluescreens: moin, ich hab mir letztes Jahr einen Rechner für 1500€ gekauft. Alles lief super bis vor 3 wochen, als ich mein Windows neuinstalliert habe, was...