Greift jemand auf mein WLan zu?

Diskutiere Greift jemand auf mein WLan zu? im Windows 7 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 7; Windows 7 Ultimate 32 Bit SP1 FRITZ!Box Fon WLAN 7113 (UI) Nachdem ich eine Warnmeldung meines Sicherheitsprogrammes erhalten habe, habe ich...

  1. #1 timo.ul, 17.01.2015
    timo.ul

    timo.ul Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Windows 7 Ultimate 32 Bit SP1
    FRITZ!Box Fon WLAN 7113 (UI)

    Nachdem ich eine Warnmeldung meines Sicherheitsprogrammes erhalten habe, habe ich in meinem Router unter "Netzwerk" folgendes gesehen:
    Unbenannt.JPG
    Die ersten drei PC sind die Hauseigenen, aber die folgenden beiden android und der unterste mit "privat" benannten kenne ich nicht.
    Nun weiß ich nicht, ob diese Eintragung lediglich bedeutet, dass diese Computer in meiner Nähe sind, oder ob sie sich mit meinem WLan
    verbunden haben.
    Die Balken sind ja alle schwarz, aber zeitweise ist bei dem ersten "android" zu sehen, dass mindestens 2 Balken grün dargestellt werden.
    Heißt das, dass er auf mein WLan zugreift?
    Ich habe die FritzBox von Anfang an mit WPA+WPA2 gesichert.
    Kann mir jemand erklären, was da läuft und wie ich reagieren muss?

    Gruß
    timo
     
  2. #2 urmel511, 17.01.2015
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.160
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Keine eigenen Android Smartphones im Haushalt die ins Netz gehen?

    In der Fritze eingestellt, das der WLAN Zugang nur auf bekannte WLAN Geräte zugelassen ist?

    Ansonsten die 3 unbekannten löschen .. und schauen ob sich die Dinger nochmal einloggen.
     
  3. #3 timo.ul, 17.01.2015
    timo.ul

    timo.ul Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo urmel511,
    danke für deine Antwort.
    Nein, in meinem Haushalt gibt es keine Smartphones. Aber ich weiß mit Sicherheit, dass es in den Nachbarhäusern welche gibt.
    Nach der Sicherheitsmeldung habe ich die Zulassung geändert.
    Hier ein screenshot. Da sieht man auch, dass dieses android-Gerät als bekannt eingetragen ist.
    2.JPG
    Wie lösche ich dieses Gerät?
     
  4. #4 DerJoerg, 17.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2015
    DerJoerg

    DerJoerg Guest

    Moin.
    Hast du denn Android-Geräte (Tablet, Smartphone), die du mit deinem WLAN verbunden hast?
    Alle Geräte, die die Fritz!Box dort anzeigt, haben bereits mind. ein Mal eine Verbindung zu deinem Netzwerk hergestellt, entweder per LAN oder per WLAN.

    Wenn du also keine Android-Geräte besitzt, auf denen du dein WLAN eingerichtet hast, dann bedeutet das: JA, da hat jemand anderes Zugriff auf dein WLAN.
    Hast du ggf. deine Zugangsdaten mal an Freunde/Bekannte herausgegeben?

    Grün heisst aktiver Zugriff

    Ja, genau das heisst es.

    Ganz wichtig: KEINE PANIK!

    Schliesse deinen Rechner per LAN-Kabel an die Fritz!Box an, damit du die Änderungen unterbrechungsfrei durchführen kannst.

    Ändere auf deiner Fritz!Box als erstes Mal den Namen des WLANs, also die SSID, z.B. in MeinWLAN oder sowas (egal, Hauptsache nicht der default-Name, der ab Werk eingestellt ist).

    Dann generierst du dir ein neues WLAN-Kennwort, z.B. hiermit:
    RK-WLAN-Keygen - Download - CHIP

    Als Verschlüsselung nutzt du ab jetzt nur noch WPA2 und nimmst gern einen Key mit 63 Zeichen (Passphrase ASCII 8-63 Zeichen im RK WLAN KeyGen). Diesen Key speicherst du dir mal lokal in einer Text-Datei ab (in Notepad kopieren und speichern) und überträgst ihn dann in deine Fritz!Box. Im gleichen Zug deaktivierst du WPS auf der Fritz!Box.

    Als nächstes löschst du das "alte" WLAN auf all deinen PCs und verbindest dich mit dem "neuen" WLAN (also mit der neuen, vorher erstellten SSID) und gibst den neuen (mit RK WLAN KeyGen erzeugten) Key ein - Copy&Paste funktioniert hier einwandfrei.

    Dann löschst du die dir fremden Geräte aus der Netzwerkübersicht der Fritz!Box.

    Damit ist es getan. In den nächsten Wochen solltest du aber immer mal wieder kontrollieren, dass dort nicht wieder fremde Geräte auftauchen.

    Cheers,
    Der Joerg

    Moin.
    Nutzlos, lässt sich ganz leicht umgehen (ist nur ein MAC-Filter).

    Das greift zu kurz, s. mein vorangegangens Posting. Hier ist das Kind schon in den Brunnen gefallen - selbst wenn ich Geräte aus der Übersicht der Fritte lösche und meine WLAN-Verschlüsselung nicht ändere, verbinden die sich direkt wieder, da sie ja bereits gültige Zugangsdaten haben.

    Cheers,
    Der Joerg

    Moin.
    Siehst du das rote X, rechts am Rand in der Zeile mit dem Namen des Netzwerk-Geräts. Klick da mal drauf... ;-)

    Cheers,
    Der Joerg
     
  5. #5 Kerberos, 17.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2015
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Alles Unsinn und Panikmache ;)
    Dass hier bei der FirztBox mehrere W-Lan angezeigt werden, das ist normal. Jedes W-Lan von [m]einem Nachbarn, oder in unmittelbarer Nähe, sendet; insofern ist das auch in der FritzBox (und auch auf anderen Routern) ersichtlich. Dort steht auch (rechts in der Leiste) "nicht verbunden", also einfach mal nachdenken :)
    Und es gibt sicher noch weitere W-Lan/WiFi die nicht angezeigt werden, weil deren Besitzer/Nutzer diese nicht öffentlich sicht bar gemacht haben.
    Also heißt das alles noch lange nicht, dass sich jemand in [m]ein WiFi "gehackt" hat.

    @ DerJoerg

    Nimm mir das bitte nicht übel, aber diese Aussage ist nicht wahr; jedes in der Nähe befindliche W-Lan/WiFi wird im Router angezeigt, wenn das Gerät mit der Kennung nicht unterdrückt ist. Und es ist gleich, ob es ein Android, WindowsPhone oder ein Tablet ist; solange es sich in "Reichweite" befindet und sichtbar ist, wird es angezeigt.
    Ein W-Lan "Hack" schaut ganz anders aus und ist so nicht zu erkennen.

    @ Urmel

    Die sind ja auch nicht eingeloggt, sondern werden lediglich in der Liste angezeigt :p

    (Fragt mal Alex, was er hierzu schreibt/meint)
     
  6. #6 timo.ul, 17.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2015
    timo.ul

    timo.ul Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Der Joerg,
    danke für deine ausführliche Antwort.
    Ich bin geschockt. Ich dachte mit WPA wäre ich auf der sicheren Seite. Aber anscheinend habe ich meine Nachbarn unterschätzt.
    Ich werde natürlich versuchen, deine Ratschläge zu befolgen.
    Falls es niemand aus einem Auto heraus getan hat, in welchem Umkreis von meinem Router könnte sich denn der schlimme Finger befinden?
    Gruß
    timo

    Hallo Keberos,
    auch dir danke für deinen Kommentar.
    Aber wie soll ich es verstehen, wenn bei dem ersten android auf der Liste, von diesen Balken, die links vom Gerätenamen stehen, zwei oder drei grün waren?
    Bedeutet das lediglich, dass dieses Gerät im Moment genutzt wird? Und nur darauf zu achten wäre, dass rechts "verbunden" steht?
    Dann wäre ja alles OK - oder was meinst du? Wie erkenne ich denn einen Zugriff definitiv?
    Gruß
    timo
     
  7. #7 Kerberos, 17.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2015
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @ timo.ul

    Grün bedeutet nichts weiter als dass es die Verbindungsstärke/bzw. Nähe zum Router (Anzahl der angezeigten "Balken") und dass dieser Teilnehmer/Nutzer das W-Lan/WiFi aktiv ist/definiert; scharze Anzeigen bedeuten eine derzeit nicht aktive Lan/WiFi-Verbindung (die aber nicht als "unsichtbar" eingestellt ist). Weiterhin kannst du es auch anhand der angezeigten "Balken" sehen, wie stark das Verbindungssignal ist.
    Lass dich nicht verrückt machen. Wenn einer dein W-Lan "gehackt" hätte, dann würdest du es zuerst und wahrscheinlich daran merken, dass deine Verbindungen langsamer als normal ist. Weiterhin sollte dir deine Firewall eine Meldung ausgeben, wenn jemand fremdes auf dein WiFi zugreift.
     
  8. #8 timo.ul, 17.01.2015
    timo.ul

    timo.ul Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Wäre es gut, wenn ich im Router die MAC-Adressen der drei im Hause befindlichen PC/Laptop angebe? Also hier:WLAN-Zugang beschränken (MAC-Address-Filter)
     
  9. #9 urmel511, 17.01.2015
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.160
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Dann ist meine Fritze kaputt :eek:. Denn meine zeigt unter "Bekannte WLAN Geräte" doch tatsächlich und ausschließlich nur meine eigenen WLAN Geräte an ...
    Also brauche ich mir ja dann keine Sorgen machen, nach Deiner Aussage, wenn dort aufeinmal mir unbekannte Geräte auftauchen würden, wie beim TE :rolleyes:
     
  10. #10 Kerberos, 17.01.2015
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @ timo.ul

    Natürlich ist es ein zusätzlicher Aspekt der Sicherheit wenn du deine MAC-Adresse, die von dir genutzt werden, im Router hinterlegst, bzw. speicherst. Somit erkennt dein Router die zugelassenen Geräte anhand der MAC und weist andere Geräte ab.

    @ Urmel

    Wenn bei dir "bekannte Geräte" angezeigt werden so hast du wohl diese mittels der MAC gespeichert. Andere, unbekannte Geräte werden dir (vielleicht) nicht angezeigt, bzw. du kannst eben keine im Router sehen weil die von ihrem Besitzer als "nicht öffentlich sichtbar" eingestellt sind.
    Habe ich bei meinen SmartPhone auch getan, diese WiFi Verbindung ist als unsichtbar und nicht öffentlich eingestellt, da ich Zuhause mein W-Lan nur für das WindowsPhone nutze, nicht aber am Comp/Notebook.
    "Unbekannte Geräte" heißt nicht, dass diese mit deinem WiFi verbunden sind, sondern dies sind Geräte die dir angezeigt werden, da sie sich in der näheren Umgebung - und auch sichtbar befinden.
    Thats ist :)
     
  11. #11 DerJoerg, 17.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2015
    DerJoerg

    DerJoerg Guest

    Moin.
    Nein - aber dein ganzes Geschreibsel ist absoluter Unsinn!

    Es geht hier _NICHT!_ um die angezeigten WLAN-Netze in der Nähe, sondern um WLAN-Geräte die sich bereits an seinem WLAN angemeldet haben. Nur diese Geräte tauchen in der Fritz!Box unter "Bekannte Geräte" auf.

    Der TO hat definitiv ein Problem, dass er schnellsten beheben muss!

    Cheers,
    Der Joerg

    Moin.
    Nein, der Filter ist, wie ich schon schrieb, absolut nutzlos.
    Und vergiss die Postings von kerberos, er schätzt die Lage völlig falsch ein bzw. hat dein Posting nicht richtig gelesen.

    Was die Verschlüsselung eines WLANs angeht:
    Alles außer WPA2 AES gilt als geknackt und sollte daher nicht mehr verwendet werden.

    Was ich noch vergessen habe:
    Schau mal nach der Software-Version deiner Fritz!Box und aktualisiere diese umgehend, falls sie einen älteren Versionsstand aufweist.

    Cheers,
    Der Joerg
     
  12. #12 Kerberos, 17.01.2015
    Kerberos

    Kerberos Guest

  13. #13 DerJoerg, 17.01.2015
    DerJoerg

    DerJoerg Guest

    Moin.

    @kerberos:
    Die Frage ist eher, wer hier Hilfe benötigt - unter "Bekannte Geräte" listet jede Fritz!Box die Geräte auf, die mal eine Verbindung mit ihr _hergestellt!_ hatten, sei es per LAN oder WLAN, spielt keine Rolle. Unter "Bekannte Geräte" werden _KEINE!_ WLANs in der Nähe angezeigt und ein grünes Icon unter "Bekannte Geräte" bedeutet, dass dieses Gerät gerade aktiv eine Verbindung zur Fritz!Box und deren Internetzugang nutzt bzw. Zugriff auf sonstige Resourcen im Netz hat.

    Und was soll mir der veraltete, verlinkten Artikel sagen?

    Cheers,
    Der Joerg
     
  14. #14 urmel511, 17.01.2015
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.160
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Nö, habe ich nicht.
    Ansonste habe ich hier in der Umgebung so grob geschätzt 8 - 14 sichtbare Netzwerke. Diese sind aber nicht in der Fritze unter "Bekannte WLAN Geräte" zu sehen. Dort stehen nur meine beiden PC, mein Android und meine SAT Receiver drin. Würde dort ein anderes mir unbekanntes Gerät drin stehen, dann hätte ich ein Problem. Und so ist es beim TE.

    Evtl. ist ja Dein kastrierter Terrorkom Router anders gestrickt.
     
  15. #15 DerJoerg, 17.01.2015
    DerJoerg

    DerJoerg Guest

    Mahlzeit.

    Da mir hier ja Unwissenheit unterstellt wird:
    http://avm.de/fileadmin/user_upload.../Weitere/Handbuch_FRITZ_Box_Fon_WLAN_7113.pdf

    Man werfe einen Blick ins Handbuch der 7113, Seite 101, 3.1 Netzwerkübersicht

    Et basta.

    Cheers,
    Der Joerg
     
  16. #16 Kerberos, 17.01.2015
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Ähm ... Entschuldigung, aber so etwas besitze ich nicht :)
     
  17. #17 Kerberos, 17.01.2015
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Jörg, deine aggressive Schreibe geht mir auf den Keks; Ende (für mich) dieser Diskussion.
     
  18. #18 DerJoerg, 17.01.2015
    DerJoerg

    DerJoerg Guest

    Mahlzeit..

    @kerberos:
    Puh, dann besteht ja noch Hoffnung für diesen Thread *kopfschüttel*
    Schau doch einfach mal in das von mir verlinkte Handbuch und denk noch mal drüber nach, was du hier gepostet hast - es ist genau das Gegenteil von dem, was im Handbuch steht und wie Fritz!Boxen seit Ewigkeiten funktionieren.

    Cheers,
    Der Joerg
     
  19. #19 timo.ul, 17.01.2015
    timo.ul

    timo.ul Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    tut mir leid, dass ihr euch wegen meines Anliegens in die Haare kriegt.
    Ich werde mir auf alle Fälle mal die Handbücher und Sicherheitshinweise für die FritzBox durchlesen, vielleicht werde ich ja schlau draus.
    Jedenfalls danke ich euch allen, dass ihr mir helfen wollt.
    Schönes Wochenende
    timo
     
  20. #20 DerJoerg, 17.01.2015
    DerJoerg

    DerJoerg Guest

    Mahlzeit.

    @timo.ul:
    Ich hatte dir die einzelnen Schritte ja schon kurz aufgelistet, ich fasse es noch mal kurz zusammen:
    - Fritz!Box Software-Version kontrollieren und ggf. updaten
    - WLAN-Namen ändern (neue SSID, auf keinen Fall den default-Namen übernehmen)
    - Verschlüsselung nur WPA2 mit neuem Key
    - WPS deaktivieren
    - Fremde Geräte aus der Liste "Bekannte Geräte" entfernen
    - neuen WLAN an all deinen Geräten eingeben

    Viel Erfolg!

    Cheers,
    Der Joerg
     
Thema: Greift jemand auf mein WLan zu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mcafee wlan wird angegriffen

    ,
  2. McAfee Meldung WLAN wird angegriffen

    ,
  3. mcafee meldet wlan wird angegriffen

    ,
  4. wer greift auf mein wlan zu,
  5. mcafee meldet wlan angriff,
  6. mcafee zeigt an wlan wird angegriffen,
  7. wlan wird angegriffen mcafee,
  8. mfe warnung wlan wird angegriffen,
  9. Warnung WLAN wird angegriffen,
  10. mc affee meldet wlan angriff,
  11. mc afee wlan wird angegriffen,
  12. terminal fritzbox gastzugang macfilter,
  13. wie kann ich sehen wer auf mein wlan zugreift,
  14. jemand hat sich in mein wlan gehackt,
  15. kann jemand mein wlan hacken,
  16. ständige warnung das wlan gehackt ist,
  17. wlan wird angegriffen,
  18. meldet Angriff auf wlan,
  19. wlan wird angegriffen was tun,
  20. jemand greidt mei. wlan ab utiniy ,
  21. mcafee es gibt einen angriff auf ihr wlan netzwerk,
  22. wer hat zugriff auf mein wlan in der nähe,
  23. wlan wird angegriffen hacker fängt datenverkehr ab sslsplit,
  24. mcafee hacker warnung wlan,
  25. wlan wird angegriffenen mcafee meldung
Die Seite wird geladen...

Greift jemand auf mein WLan zu? - Ähnliche Themen

  1. Wlan geht nicht

    Wlan geht nicht: Guten Tag, ich habe meinen alten Laptop Medion MD96630 von Vista auf W 7 Ultimate umgestellt. Leider funktioniert Wlan nicht. Kann dieser PC das...
  2. Kennt jemand den MS Registerserver?

    Kennt jemand den MS Registerserver?: [ATTACH] Hallo zusammen, seit einigen Tagen erscheint nach dem Start das obige Fenster im Bildschirm. Sage ich ja oder nein??? Was will es,...
  3. Wlan nicht mehr vorhanden WIN 7 Asus Laptop

    Wlan nicht mehr vorhanden WIN 7 Asus Laptop: Seit gestern hat mein Laptop kein Wlan mehr. Es gibt noch Ethernet, aber wenn ich das Kabel raus ziehe, dann sagt er das ein Ethernet Kabel...
  4. Windows 7 mit WLAN verbinden

    Windows 7 mit WLAN verbinden: Hallo, ich möchte gerne meinen acer Laptop (Windows 7) mit einem neuen WLAN verbinden, das WLAN wo ich derzeit benutze soll weiterhin bestehen...
  5. Wlan verbindet sich aber kein Internetzugriff

    Wlan verbindet sich aber kein Internetzugriff: Hallo, Ich habe seit 3 Tagen Probleme mit meinem Wlan (Unitymedia), es verbindet sich aber bei der Wlan-Anzeige ist dann ein gelbes Zeichen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden