Fukushima wird langzeitproblematisch

Diskutiere Fukushima wird langzeitproblematisch im Smalltalk Forum im Bereich Community; Mittlerweile ist also radioaktiver Fallout in allen Teilen der Welt runtergekommen. Wissenschaftler vermuten, daß die gesundheitsrelevanten...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Anfänger50, 16.05.2011
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    Mittlerweile ist also radioaktiver Fallout in allen Teilen der Welt runtergekommen. Wissenschaftler vermuten, daß die gesundheitsrelevanten Probleme erst zunehmen werden...

    Lesen in den Isotopen | Technology Review
     
  2. Vanilo

    Vanilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium, WinXP Prof 32
    System:
    Asus P5E, Intel Q6700, 2x2GB Corsair DDR2 800-RAM,ATI 5750 512VRAM, Samsung 501 LJ, 1033UJ,HD203WI,.
    Ohje, als ich es ja im März mitbekommen hatte wusste ich das es der Mega-Gau ist den ich ja schon Jahren vorher prophezeite.
    Ich wusste das es nicht lange dauern wird und das noch in nächster Zeit ein Atomunfall passieren würde.
    Dieser ist ja nun eingetroffen, ich habe immer es gewusst und immer versucht mit anderen darüber zu Reden und zu diskutieren das die Atommeiler nie sicher sind und bei einem Unglück egal welche Ursache es zum GAU kommen wird.

    Dafür bin ich für die weltweite Abschaltung von AKWs in den nächsten Jahren.
    Und mehr regenerative Energien.

    LG Vanilo
     
  3. #3 Nashman, 23.05.2011
    Nashman

    Nashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    AMD Athlon 64 3000+ 2gig leistung, zwei gig ram und 160gig platte reicht vollkommen
    @Vanilo das irgendwann mal was passiert ist und war klar, aber zu sagen das habe ich seit Jahren prophezeit finde ich schon ein wenig übertrieben. Klingt ja fast so wie der Prediger der für gestern den Weltuntergang vorhersagt und nun meint es könne auch der 21 im Oktober sein. Überlege wo japan liegt (Kontinentalplatten) welche Ressourcen sie haben also keine, deswegen haben sie Atom Energie
    Ist ein unproblematischer wechsle von Atom auf erneuerbare Energien möglich derzeit, nein ist er nicht. Nicht jeder will ein Windrad im Garten zustehen haben. Und das zweite wohin mit den Radioaktiven Abfälle die will doch jetzt schon niemand haben
     
  4. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
  5. #5 daen, 24.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Mit dem Ergebnis das die Bauern keine Lebensmittel mehr anbauen werden um auf regenerative Anbauflächen um zu steigen.
    Dadurch werden die Lebensmittel in nahe Zukunft um ein vielfaches Teurer. Die Energie Monopolisten werden die Strompreise nach oben treiben (wie auch nachweißlich jetzt bei den Spritpreisen der Fall ist).
    Das heißt Lebensmittel werden teurer, Strom/ daran gekoppelte Preiserhöhung beim Gas,
    wenn ich jetzt schon mal nachrechne, nur für Strom und Gas 160€ zu berappen nochmal ca. 60€ für Trink/ und Abwasser- Monatlich. Dann bin ich mal gespannt wo das noch hinführt. Nicht nur der Sprit wird zum Luxus Artikel sondern Strom und Gas ebenfalls. Und da unsere Regierung reichlich an Milliarden Steuer/ Mehreinnahmen hat, werden die nix unternehmen um die Konzerne Einhalt zu gewähren. Es kommt so weit, das ich mir den Kamin aufkloppen werde und mir nen Kohleofen daran anschließen tu. Aber es gibt ja millionen von Sozialleistungs/-Empfänger denen das wenig juckt. Nach dem Motto. ist mir Egal, bezahlt ja doch das Amt. Und das was an Milliarden Mehreinnahmen geplant war um in regenerative Ernergiemaßnahmen zu investieren, wird auf diesem Wege wieder dort hinzu gebutter. Ein Fass ohne Boden. C'est la vie.
     
  6. #6 r.polli, 24.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.05.2011
    r.polli

    r.polli Gesperrt

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    und wenn die mich hier raus werfen.
    Du bist ein *******.
     
  7. #7 urmel511, 24.05.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Und bevor Du so einen geistigen Dünschiss von Dir gibst, informiere Dich mal richtig. Dann wüßtest Du nämlich das das Amt nicht alle Zahlungen übernimmt und hier umso mehr ein sparen und witschaftliches Verhalten verlangt wird um nicht mit einer Umzugsaufforderung oder der Aufforderung Räume Deiner Wohnung unterzuvermieten konfrontiert zu werden.

    Kaltmiete, Heizkosten und Betriebskosten werden nämlich nur bis zur angemessenen Grenze übernommen (Tabellen dazu findest Du bei Interesse zu den einzelnen Wohnorten bei Tacheles oder auf Seiten der Argen). Und in diesen steht auch nur die angemessenen Kosten für Kaltmiete inkl. BK.

    Und ansonsten wie Dieter Nuhr so schön sagt:

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten ...
     
  8. #8 daen, 24.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Dein gutes Recht. ( an die Admins...nicht sperren....ist seine Meinung) Nur das ich keinem damit beleidigen wollte. Ich rede/ schreibe hier über Tatsachen. Tatsache ist, das die Merkel schon die Millarden Mehreinnahmen an Steuern verplant hat. Nur die Dame ist nicht Weitsichtig genug, um das von mir Angesprochene, zu berücksichtigen. Ich wollte nur damit verdeutlichen das Dieses, aus genannten Gründen, zum Scheitern verurteilt ist. Ich habe weder Jemanden verurteilt noch beleidigt. Es gibt genug Menschen die auch in Arbeit stehen und Knete vom Amt haben müssen, da ein Verdienst nicht ausreicht. Und das sind (laut Statistik der Sozialbehörde) schon knappe 43%. Also nochmal, habe NIEMANDEN weder angegriffen noch beleidigt noch verurteilt. Also auch kein SORRY von mir.
    Wenns dir in den falschen Hals gekommen ist, dann lese den Thread mal in Ruhe nochmal.
     
  9. #9 daen, 24.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    @ Urmele
    Habe ich mit einer Silbe gesagt das das Amt alles Übernimmt NEIN. Das ich hier in ein Wespennest steche ist mir klar. Aber lese den Beitrag auch du mal in RUHE. Danke für den ,,Geistigen Dünnschiss,, soll ich jetzt anfangen die Prozente auf zu zählen zu wieviel % Strom/Gas usw. übernommen werden???.
    Das weißt du selber. Fakt ist, es wird % tual vom Amt bezahlt. Also bitte bleib Sachlich. Zurück zum Thema.
     
  10. #10 urmel511, 24.05.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    @ daen

    und bei richtiger Information (Seiten nannte ich ja bereits) wüßtest Du nun das es keine % Beträge sind, sondern festgelegte Beträge die nicht überschritten werden dürfen. Sind Nachzahlungen in diesen festgelegten Beträgen für die entsprechende Wohnraumgröße die man bewohnen darf (z.b hier max 45 qm für den Single, 296 € wo ich wohne für Kaltmiete und BK zusammen) werden diese übernommen.

    Bei Überschreitung hat man mit Folgen zu rechnen, die von Umzugsaufforderung (oft genug bei Nachbarn von Freunden und Bekannten erlebt wegen 5 € zuviel!), Untervermietung, Kürzungen etc reichen. Also informiere Dich, bevor Du hier weiter "Bild" und Konsorten Unwahrheiten vom Stapel läßt.
     
  11. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    @ Urmele
    Das kann bei dir und nähere Umgebung zutreffen. Aber ich weiß aus erster Hand
    (habe eine langjährige gute Bekannte zum Amt begleitet) das es auch anders geht.
    Die Handhabe der Ämter sind Unterschiedlich. Die Dame vom Amt sagte selber, das die Vorgaben Richtlinien sind. Und Sie immer noch einen Spielraum sprich Ermessungsgrenze hat. Und die Berechnung % tual berechnet wurde. (Tabelle und Kreterien - Warmwasserversorgung über Gas- Heiztherme usw. habe ich jetzt nicht im Kopf). All das spielte ne Rolle mit.
    Bevor das hier Ausartet möchte ich doch zum Thema zurück kommen.
     
  12. #12 Nashman, 24.05.2011
    Nashman

    Nashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    AMD Athlon 64 3000+ 2gig leistung, zwei gig ram und 160gig platte reicht vollkommen
    Anfang OT.Mal anmerke hier oben ist es so das Strom selbst gezahlt werden muss, nur das Gas bekommt man bezahlt und ich denke das ist eigentlich einen Einheitliche Regelung sein sollte in Bezug auf die Harzt4 Regelung. Und hier für einen Person gesamt miete 245€ übernommen wird. Aber ich möchte anmerken das es um Fukushima dreht und nicht um die Regelsätze. Oder? Ende OT Also zurück zum Thema.
     
  13. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    @ Nashman, danke für den Beitrag
    @ Urmele bei Nashman in Fishtown City wird der Strom nicht bezahlt!!! Und bei uns??? Da hast du schon einen Unterschied.
    Jetzt aber zurück zu Fukushima. FIN.
     
  14. #14 urmel511, 24.05.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Strom wird aus dem Regelsatz von 364 € bezahlt, der gehört nicht zur KDU ... und das ist tatsächlich und immer in in ganz Deutschland so.

    Bei Kombigasthermen wurde bis 31.12.2010 entweder ein Fixbetrag von den Heizkosten oder eine % Betrag abgezogen für Warmwasser .. das war auch der einzige Unterschied in Deutschland, da es jede Kommune anders gehandhabt hat. Seit 1.1.2011 gehört auch das Warmwasser zur KDU und wird nicht mehr von den Heizkosten abgezogen.
     
  15. Vanilo

    Vanilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium, WinXP Prof 32
    System:
    Asus P5E, Intel Q6700, 2x2GB Corsair DDR2 800-RAM,ATI 5750 512VRAM, Samsung 501 LJ, 1033UJ,HD203WI,.
    Ich finde es halt bedrohlich die Atomkraftwerke weil bei einem Unfall der schaden ins unermäßliche geht.
    Wäre Atom nicht so gefährlich und sicher würde ich ja nix sagen.
    Und wäre es umweltfreundlich obendrein dann würde glaub ich auch keiner was sagen und es akzeptieren.
    Entweder müsste man ihrgendwie das GAUrisiko auf 0 reduzieren und dann bliebe noch die Frage wohin mit dem Müll.
    Ins All damit oder wohin?
    Und immer noch nicht ist die Lage in Japan in den Griff zu bekommen
    LG Vanilo
     
  16. #16 Kerberos, 30.05.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @Vanilo:

    Wie bitte willst du ein Gau-Risiko auf null bekommen, bzw. dieses reduzieren?
    Atomkraft ist nicht beherrschbar, auch nicht, um dieses Risiko einzudämmen!
    Und die Frage des Mülls bestätigt diese These: Es gibt keine Lösung für diese Problematik.
    Auch nicht längerfristig.
     
  17. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
  18. #18 r.polli, 31.05.2011
    r.polli

    r.polli Gesperrt

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich habe da mal eine Frage. Wie viele Tote gab es bisher durch die friedliche Nutzung
    der Kernkraft? Wie viele Tote werden jedes Jahr nur in Deutschland durch den
    Individualverkehr verursacht? Macht Euch ruhig weiter ins Höschen :D
     
  19. #19 daen, 31.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Es geht hier nicht nur um die Toten, Bei Tschernobyl sind ca. 300.000 Menschen verstrahlt (geschweige denn, von
    mehr als 4300 Quadratkilometer im Umkreis hochverstrahltes Sperrgebiet.). (Missgeburten über Generation hinweg, Krebskranke und ca. in den letzten 25 Jahren 30.000 Tote, Bisher) Quelle Focus Intervieuw mit Ex Regierungspräsident Gorbatschow März 2011. (Die Dunkelziffer kennt niemand). Zur deiner Information......
    Die neuen EU-Strahlengrenzwerte für Lebensmittel aus Japan liegen höher als die Obergrenzen nach der Tschernobyl-Katastrophe.
    So kann man es auch machen.
    Das was in Japan Passiert ist, so steht die schwere der Katastrophe auch auf Stufe 7. Und da ja auch noch Millionen Liter an Radioaktives Kühlwasser ins Grundwasser versickerte/ und in den Ozean eigeleitet wurden.
    Da bin ich mal auf die nächsten 25 Jahren gespannt.
    Somit überdenke Bitte nochmal deine abwertende/ respektlose Aussage.
     
  20. #20 r.polli, 31.05.2011
    r.polli

    r.polli Gesperrt

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    da gibt es für mich nichts zu überdenken.
    Es geht um die AKWs in Deutschland.

    Du schreibst von 30.000 Toten durch Tschernobyl in den letzten 25 Jahren.
    Das schaft alleine der Konsum von Alkohol und Tabak in Deutschland locker in einem einzigem Jahr.
    Und trotzdem wird nicht sofort von ängstlich weinenden Muttis das sofortige und absolute Verbot gefordert.

    Du schreibst von 30.000 Toten durch Tschernobyl in den letzten 25 Jahren.
    Das schaffen wir hier locker durch Unfälle beim Individualverkehr in zehn Jahren.

    Wie viele Beispiele möchtest Du noch haben?

    Bleibt doch also bitte mal alle auf dem Teppich.
     
Thema: Fukushima wird langzeitproblematisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fukushima wie viele tote

    ,
  2. fukushima

    ,
  3. fukushima strahlentote

    ,
  4. wie viele tote in fukushima,
  5. strahlentote japan,
  6. wieviel tote in fukushima,
  7. Strahlentote Fukushima,
  8. anzahl tote fukushima,
  9. fukushima wieviel tote,
  10. wieviele tote gab es in fukushima,
  11. Strahlentote in fukushima,
  12. todeszahlen fukushima,
  13. made in japan verstrahlt,
  14. strahlentote durch fukushima,
  15. Fukushima wieviel Strahlentote,
  16. tote fukushima,
  17. wieviele tote fukushima,
  18. wieviel strahlentote in fukushima,
  19. fukushima wieviel tote?,
  20. mistgeburten fukushima,
  21. wie viele tote gab es in fukushima,
  22. f,
  23. 0,
  24. wieviele strahlenopfer gab es in Fukushima,
  25. klamotten aus japan verstrahlt
Die Seite wird geladen...

Fukushima wird langzeitproblematisch - Ähnliche Themen

  1. Fukushima bleibt langzeitproblematisch.

    Fukushima bleibt langzeitproblematisch.: Nachdem dieser Thread, aus welchen Gründen auch immer, geschlossen wurde, das Thema aber weiterhin aktuell ist, hier die Fortsetzung:...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden