Frage zum Speicherplatzmangel

Diskutiere Frage zum Speicherplatzmangel im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Hi. Meine Festplatten sind ordentlich voll mit privaten Bildern und filmen. Jetzt wollte ich euch mal fragen ob es eine Lösung wäre diese Daten...

  1. #1 MC Ecko, 23.11.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Hi. Meine Festplatten sind ordentlich voll mit privaten Bildern und filmen. Jetzt wollte ich euch mal fragen ob es eine Lösung wäre diese Daten mit 7zip oder einem ähnlichem Programm zu packen um wieder mehr Speicherplatz zu haben. Ist es sinnvoll das so zu machen bzw wieviel Speicherplatz kann man da sparen? Gruß Ecko
     
  2. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    21
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Man könnte wohl schon das eine oder andere Bit oder Byte einsparen , allerdings ist das packen keine gute Lösung wenn immer mal wieder auf die Daten zugegriffen werden soll , da dann immer wieder entpackt werden muss.
    Da die meisten Bild und Videoformate sowiso schon mehr oder weniger gepackte Formate sind dürfte sich der Gewinn auch in Grenzen halten.
    Die beste Lösung wäre sicher eine zusätzliche oder grössere Festplatte
     
  3. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
  4. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Stimmt! Die Anschaffung einer externen Festplatte, um die Bilder dorthin auszulagern, dürfte der sinnvollste Ansatz sein, um seinen "ständigen" Speicherplatz wieder auf ein vernünftiges Maß anzuheben!
     
  5. #5 MC Ecko, 24.11.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Ok Danke. Dann kauf ich lieber eine externe Festplatte. Welche Hersteller von 2,5 Zoll Festplatten ausser Toshiba sind denn zu empfehlen? Sind externe Festplatten > 1Tb genauso langlebig wie Festplatten mit max 500 gb?
     
  6. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Ja, das macht keinen Unterschied. Und da es sowieso nicht mehr viel Hersteller von Festplatten gibt, kannst Du auch sowohl bei Toshiba oder anderen Herstellern nicht sicher sein, das auch "drin ist was drauf steht"! Die Haltbarkeit ist heutzutage bei allen 2,5" Platten die gleiche. Da gibt es keine Unterschiede mehr und mit der Kapazität der Platte, hat es schon mal gar nichts zu tun!
     
  7. #7 MC Ecko, 24.11.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Alles klar.:) Was macht denn mehr Sinn, eine größere festplatte oder lieber mehrere kleinere?
     
  8. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Das hängt doch ganz von den Daten ab, die Du darauf speichern möchtest! Allerdings, bei den heutigen Preisen greife ICH lieber zu einer größeren Platte, da die Preisunterschiede zwischen 500, 1000, 1500 GB viel zu gering sind, als dass man darüber nachdenken sollte!
     
  9. #9 Sonnschein, 24.11.2013
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Oder wenn man seine Daten sicher haben möchte, kann man auch ein RAID-System sich hinstellen. Das bedeutet, das du mehrere Festplatten in einem Gehäuse hast und deine Daten auf den Festplatten gespiegelt werden. Zum einen hast du viel Platz, zum anderen können keine Daten verloren gehen.
    Das ganze über LAN in dein Netzwerk einbinden und schon kann man mit jedem Rechner im Netzwerk deine Daten, die im Raid sind abfragen.
    Finde ich sehr praktisch.
     
  10. #10 MC Ecko, 24.11.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Schöne Sache. Aber Raidsysteme sind wohl noch ziemlich teuer oder?
     
  11. #11 Sonnschein, 24.11.2013
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
  12. #12 MC Ecko, 24.11.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Dann fehlt ja auch noch cpu und Arbeitsspeicher. Denke mal mit 350-400€ ist man da schon dabei.
     
  13. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Da wir nicht erfahren haben, was Du für einen Rechner hast, könne wir die Frage kaum beantworten. Ist es ein Notebook, kannst Du Dir das gleich "kneifen", da man da nichts weiter aufrüsten kann!
     
  14. #14 MC Ecko, 24.11.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Ist ein acer aspire-7738g-654g64mn Notebook. Aber eine größere Festplatte könnte man doch einbauen oder?
     
  15. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    21
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
  16. #16 MC Ecko, 24.11.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Hab glaube auch aktuell 2 Festplatten drin.
     
  17. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Ja, aber "Glauben ist nicht Wissen"!. Stelle einen ScreenShot der Datenträgerverwaltung hier ein, dann kann man es genau sehen.
     
  18. #18 urmel511, 24.11.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Und was spricht gegen den externen bzw. internen BD Brenner? Da hattest Du ja auch schon nachgefragt.

    Ich zahle z.b. für die 50iger Spindel mit 25 GB BD Rohlingen keine 35 €. Damit habe ich dann mal eben 1250 GB die ich brennen kann ...
     
  19. #19 daen, 25.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2013
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Und für schlappe 60€ ne 1000GB Externe 2,5Zoll USB Platte. Da kannst du deine Bilder drauf auslagern
    (somit hast du wieder Platz auf'm System) und überall mit hinnehmen um am Ferseher oder über USB am Bluray/ DVD Player deine Bilder
    am Ferseher schauen und vorführen.
    Also genug Einsatzmöglichkeiten.
     
  20. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    21
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Möglichkeiten gibt es also viele , hängt wohl auch vom Nutzungsverhalten ab.

    Wenn Daten ausgelagert werden die nicht täglich genutzt werden , und/oder einfach auch ohne das ganze Notebook transportiert werden sollen , oder auch an anderen Geräten (nicht PC) genutzt werden sollen bietet sich die externe USB Lösung an.

    Werden die Daten jedoch häufig auf diesem Notebook genutzt und sollen auch unterwegs immer beim Notebook sein dann ist die interne Aufrüsung sicher das Mttel der Wahl (die lässt sich recht einfach austauschen , dürfte ein grosser Deckel auf der Unterseite sein hinter dem die Platen liegen (ACHTUNG : Strom und Akku entfernen)

    Gibt es mehrere teilweise auch Stationäre Rechner die Zugriff auf die Daten haben sollen würde sich ein NAS-Server anbieten , der wird dann einfach ins interne Netzwerk eingebunden (gibt es auch als Raid-System)

    Im Zuge der Datensicherheit kann auch eine Kombi aus interner Erweiterung und Externer USB Platte sinnvoll sein , so können alle Daten auf dem Notebook verbleiben und eine Kopie liegt sicher im Schrank
     
Thema:

Frage zum Speicherplatzmangel

Die Seite wird geladen...

Frage zum Speicherplatzmangel - Ähnliche Themen

  1. meine Frage vom 27.04.2019

    meine Frage vom 27.04.2019: Warum wurde meine Frage von Gestern nicht beantwortet?
  2. Fragen zum Update Win 7 auf Win 8.1

    Fragen zum Update Win 7 auf Win 8.1: Hallo, da es ja nun in absehbarer Zeit für Win 7 keine Updates mehr gibt muß,ich mich notgedrungen Win 7 Ultimate verabschieden. Eine...
  3. Frage = Datei Größen anzeigen

    Frage = Datei Größen anzeigen: Ich habe auf einer zweiten Festplatte verschiedene Bilddateien . Wie stelle ich es ein das mir in der Ansicht auch die Dateigröße der einzelnen...
  4. Frage Bei Upgrade von WIN7home auf WIN7 ultimate auf einer 2. HDD-Partition auf MacBookpro...

    Frage Bei Upgrade von WIN7home auf WIN7 ultimate auf einer 2. HDD-Partition auf MacBookpro...: Brauche Auskunft über Verhalten eines Upgrades von WIN7home auf WIN7ultimate auf einer 2.ten Partition auf MacBook pro. Wird der Bootsektor der...
  5. Frage

    Frage: Die Anmeldung des Dienstes „Benutzerprofildiesnst“ ist fehlgeschlagen. Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden. Ich habe etwas gelesen das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden