Frage zum Drucker Canon Pixma MG5350

Diskutiere Frage zum Drucker Canon Pixma MG5350 im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; Habe mir vor kurzem obigen Drucker gekauft. Vielleicht kann mir folgendes erklären.jedesmal wenn ich das gerät einschalte dauert es gefühlt eine...

  1. #1 MC Ecko, 27.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Habe mir vor kurzem obigen Drucker gekauft. Vielleicht kann mir folgendes erklären.jedesmal wenn ich das gerät einschalte dauert es gefühlt eine Ewigkeit bis das gerät kopiert. ist das normal? Macht der Drucker bei jedem einschalten eventuell eine druckkopfreinigung?
    bzw habe ich grade mal ca 20 Seiten kopiert und bei rot fehlt ein Balken und bei blau fehlen zwei Balken obwohl ich nur schwarz-weiß gedruckt bzw kopiert habe.
     
  2. #2 urmel511, 27.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Ja, macht er. Ist so bei Kombigeräten. Selbst wenn man nur was kopieren möchte, wird der Druckkopf gereinigt. Das ist halt der ganz große Nachteil bei Kombigeräten.

    Ja und auch wenn Du nur schwarz fruckst, wird die Farbe aus allen 5 Tanks genommen. Und ist eine Farbe leer, geht nichts mehr.

    Und da Canon das sehr konservativ meldet, das die Farbe leer ist, sollte man diese Funktion deaktivieren (Google hilft oder mal bei Druckerchannel suchen). Nachteil dabbei: Immer gucken ob noch genug Tinte im Schwamm ist, sofern hier noch nicht die durchgehend schwarzen Patronen verwendet werden.
     
  3. #3 MC Ecko, 27.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Wie meinst das? Sorry für die frage ,ist mein erster Drucker.
     
  4. #4 urmel511, 27.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Sehr früh halt, obwohl noch genug drin ist.
     
  5. #5 MC Ecko, 27.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Und warum soll ich die Funktion abschalten?
     
  6. #6 urmel511, 27.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Weil er dann nicht mehr druckt (ich glaube nach der zweiten Warnung. Weis es jetzt nicht genau, da ich das bei allen Canon Druckern im Freundeskreis sofort deaktiviere wenn möglich), obwohl noch genug in den Patronen drin ist. Wirst Du aber wohl nicht sehen, da Canon diese Patronen ja nun komplett schwarz ausliefert und der Schwamm nicht mehr sichtbar ist. Und somit werden noch gut gefüllte Patronen entsorgt. Und bei 13 - 15 € für ein original Minizwergenpatrönchen wird es auf Dauer sehr teuer.

    Oder einfach nach guten preiswerteren Alternativen schauen. Gibt es z.b. hier
    Druckerpatronen, Tintenpatronen und Toner von Peach.

    hier:
    Jettec-Patrone

    hier:
    Druckerpatronen-Tintenpatronen-Tinte Patronenhandel.de

    Und wenn Patronen ohne Chip gekauft werden, muss dieser von der Original Patrone umgeklebt werden und kann hiermit wieder resettet werden (wenn man die Füllstandsanzeige haben will).
    Chip-Resetter für Canon PIXMA MG5350 mit TIEFPREISGARANTIE bei druckerzubehoer.de
     
  7. #7 MC Ecko, 27.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Wie heißt denn die Option zum abschalten bzw wo finde ich die denn?
     
  8. #8 urmel511, 27.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Wie ich weiter oben schon schrieb, schau mal bei Druckerchannel. Dort gibt es auch diverse Anleitungen für alles rund um Drucker.
     
  9. #9 MC Ecko, 27.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Also einfach füllstandsanzeige deaktivieren und dann kann ich länger drucken? Außer das die druckqualität schlechter wird, kann da was passieren oder kaputt gehen?
     
  10. #10 urmel511, 27.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Ja, man kann um einiges länger und etliches mehr drucken nach abschalten der Anzeige.

    Ich habe durchsichtige Refill Patronen bei meinem Pixma (auch die originalen sind da noch durchsichtig mit Blick auf den Schwamm), da kann ich kurz draufschauen, wie voll die noch sind. Man darf die Patrone nur nie ganz leer drucken, das kommt für den Druckkopf nicht so gut ;-).

    Falls Du später Refills kaufen solltest, z.b. von Peach oder Jettec etc, die sind meist durchsichtig. Ansonsten da vorher mal anfragen ;-)
     
  11. #11 MC Ecko, 27.03.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

  12. #12 urmel511, 27.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
  13. #13 MC Ecko, 27.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Da mein gerät ein Display am gerät hat und nicht an meinem Notebook angeschlossen ist müsste dann doch auch auf dem Display am gerät eine Meldung kommen oder. Werde das mit füllstandsanzeige deaktivieren mal probieren. Bei mir wird es so sein das zuerst rot und blau leer sind die anderen aber noch komplett voll sind. Müssen,wenn ich die füllstandsanzeige deaktivieren will alle Patronen leer sein oder reicht es schon aus wenn eine leer ist?
     
  14. #14 urmel511, 27.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Die Meldung kommt sobald die erste leer ist, von dieser wird dann die Anzeige deaktiviert. Geht die nächste leer, wird diese deaktiviert usw. bis alle 5 deaktiviert sind.
     
  15. #15 MC Ecko, 28.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Ok danke. Wenn die eine leer ist und ich die füllstandsanzeige für diese deaktiviert habe, muss ich diese dann gegen eine andere austauschen oder kann die leere drin bleiben und der Drucker nimmt zum drucken die noch vollen vorhandenen Farben. Vertragen sich original und nichtoriginalpatronen eigentlich?
     
  16. #16 urmel511, 28.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Wenn Du die leere drin läßt, druckt er nicht mehr. Der Drucker mischt immer aus allen Farben. Ist eine leer, wird der Druck eingestellt. Das lässt sich halt durch deaktivieren der Füllstandsanzeige umgehen.

    Du kannst ohne Probleme Original mit Refill mischen.
     
  17. #17 MC Ecko, 28.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Ok. Hatte schon Angst das ich die anderen 3 von Canon originalen wegwerden müsste da diese noch voll sind. Also sähe das bei mir so aus: 3 Patronen wären original von Canon und 2 sind refill. Was bedeutet eigentlich refill? Heißt das das die Shops die Patronen selbst gefüllt haben und dann zum kauf anbieten?
     
  18. #18 urmel511, 28.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Es gibt Shops, die kaufen original Patronen aller Hersteller an, reinigen diese und befüllen sie dann. Dann werden sie wieder verkauft.

    Ob Peach, Jettec, GeHa etc das nun genauso tun, weis ich nicht. Ich weis nur das ich 20 € ohne Chip bei Peach bezahlen würde, wärend ein Satz Original mich fast 70 € kostet. Qualitativ konnte ich da zum Original beim Fotodruck keinen Unterschied feststellen.

    Ich bin da bei meinen Pixma aber mittlerweile auch recht schmerzfrei. Der bekommt zu 90 % nur noch Refills für 50 - 70 ct. das stk., da es sonst doch auf Dauer zu teuer wird bei guten 300 Seiten im Monat. Und wenn ich Fotos ausdrucken möchte, dann kommen die Peach oder was ich gerade günstig bekomme etc rein.

    So, muss mal einkaufen, bevor wieder der Krieg im Supermarkt ausbricht, weil es die nächsten Wochen nichts gibt ....
     
  19. #19 MC Ecko, 28.03.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Ok danke erstmal. Nur noch eine frage. Wenn ich die füllstandsanzeige nach und nach für jede Patrone deaktiviert habe wie wird diese wieder aktiviert? Wird die füllstandsanzeige automatisch wieder aktiviert sobald ich eine Patrone mit Chip, egal ob original oder nichtoriginal, einsetze? Und falls ich Patronen ohne Chip nutzte bleibt die füllstandsanzeige deaktiviert?

    OT: war auch Grad einkaufen,war die Hölle!
     
  20. #20 urmel511, 28.03.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Sollte wohl so sein
    Wie bekomme ich bei Canon wieder den Füllstand angezeigt? | Tintenmarkt.de

    Ich habe meinen vor 4 Jahren deaktiviert und klebe halt seither den Chip immer um, da ich Patronen ohne Chip kaufe. Der deaktivierte Chip muss auf die neue Patrone drauf! Also nicht wegwerfen. Oder halt Patronen mit Chips kaufen und dann wieder deaktivieren wenn es soweit ist.

    Hier noch was zu Deinen Patronen und Peach Tinte (vermutlich gibt es diese ja nun auch mit Chip von Peach) und dem deaktivieren
    Neue Peach Druckerpatronen kompatibel zu Canon CLI-526 und PGI525PGBK | Druckerpatronen, Tinten & Toner Blog » tintenalarm.de
     
Thema: Frage zum Drucker Canon Pixma MG5350
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. canon mg5350 druckkopf reinigen

    ,
  2. mg5350 reset

    ,
  3. tinten drucker patrone für canon mg 5350

    ,
  4. canon mg5350 reset,
  5. http:www.windows-7-forum.netpc-fragen-probleme41844-frage-drucker-canon-pixma-mg5350.html,
  6. canon pixma mg5350 druckkopf wechseln,
  7. canon mg5350 druckkopfreinigung ausschalten,
  8. canon pixma mg5350 druckkopf,
  9. canon mg5350 füllstandsanzeige deaktivieren,
  10. canon 5350 reset,
  11. canon pixma mg5350 reset,
  12. canon pixma mg5350 reseten,
  13. canon pixma mg5350 6A81 Druckerfehler,
  14. canon mg5350 drucker neue patronen druckt nur eine farbe,
  15. drucker wird nicht erkannt windows 7 canon 5350,
  16. mg 5350 druckerkopf ausbau,
  17. canon pixma mg5350 tintenbehälter wird nicht erkannt,
  18. canon mg5350 druckkopf ausbauen,
  19. canon pixma mp230 füllstandsanzeige deaktivieren,
  20. pixma mg5350 füllstand,
  21. mg5350 füllstandsanzeige,
  22. druckerchannel canon pixma mg5350,
  23. mg5350 füllstand,
  24. mg5350 erkennung von patronen abschalten,
  25. mg5350 füllstandsanzeige deaktivieren
Die Seite wird geladen...

Frage zum Drucker Canon Pixma MG5350 - Ähnliche Themen

  1. Bios-Modus verstellt, muss andauert F12 drücken, auch bei Neustart

    Bios-Modus verstellt, muss andauert F12 drücken, auch bei Neustart: Guten Tag, nach dem ich einmal ein fremdes Betriebssystem zu Windows 7 parallel geladen habe, ist die Automatik im Bios verschwunden. Erst...
  2. Vergabe „Name für eine Datei“ bei Drucken (Internet-Seite) über pdf

    Vergabe „Name für eine Datei“ bei Drucken (Internet-Seite) über pdf: Hallo allerseits, Problembeschreibung 1. dabei gehe ich über [Datei/Druckvorschau] und dort wird dann ein kleines Fenster („drucken“) ganz...
  3. meine Frage vom 27.04.2019

    meine Frage vom 27.04.2019: Warum wurde meine Frage von Gestern nicht beantwortet?
  4. Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner

    Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner: Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner
  5. ich kann mit meinem drucker 930c nicht mehr drucken weil er den kerneltreiber nicht mehr findet

    ich kann mit meinem drucker 930c nicht mehr drucken weil er den kerneltreiber nicht mehr findet: mein drucker hat keinen treiber mehr kann ihn nicht mehr finden ist in der anzeige immer die fehlermeldung kerneltreiber wurde nicht gefunden was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden