Format und Auflösung für gute Konvertierung von Filmen gesucht!

Diskutiere Format und Auflösung für gute Konvertierung von Filmen gesucht! im Windows 7 Multimedia Forum im Bereich Windows 7; Hi. Habe viele meiner privaten dvds auf Festplatte. glaube im vob-Format. Jetzt möchte ich diese in ein platzsparendes Format umwandeln. Die...

  1. #1 MC Ecko, 24.06.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Hi. Habe viele meiner privaten dvds auf Festplatte. glaube im vob-Format. Jetzt möchte ich diese in ein platzsparendes Format umwandeln. Die Qualität sollte darunter nicht allzu sehr leiden!! Jetzt wollte ich euch mal fragen welches Format bzw welche Auflösung ihr mir empfehlen würdet.die Filme sollten nach Möglichkeit dann auf Handy und tv ( aktuell röhrenfernseher später flachbildtv) abgespielt werden. Danke schonmal im voraus
     
  2. #2 Sonnschein, 24.06.2013
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    9
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Ich speichere meine Videos in mp4 - Videocodec H264 und Audiocodec aac - ab.
     
  3. #3 MC Ecko, 24.06.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Und welche Auflösung?
     
  4. #4 Sonnschein, 24.06.2013
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    9
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    1024x

    dass reicht mir. bzw. ich lasse die Auflösung
     
  5. #5 MC Ecko, 24.06.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Die Bildqualität ist dabei gut oder sieht man artefakte? Was für ein Programm nutzt du denn?
     
  6. #6 MC Ecko, 29.06.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Noch jemand einen tipp?
     
  7. #7 Sonnschein, 29.06.2013
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    9
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Wenn ich es richtig verstehe, magst du nicht selber experimentieren.
    Dann nimm einfach Format Factory und wandle deine Videos in mp4 um, oder in avi.
    Da kann man nicht viel falsch machen.

    FormatFactory - Download - CHIP Online
     
  8. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Wenn Du etwas mehr Einfluß auf die Einstellungen nehmen möchtest, ist SUPER nicht schlecht.

    Gruß reset
     
  9. #9 MC Ecko, 29.06.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Programm habe ich schon. Suche nur richtige Mischung aus Qualität und Größe bzw Auflösung. Jetzt weiß ich nicht ob ich die original Auflösung lassen soll oder höher stellen soll damit sie später auf flachbild gut aussieht.
     
  10. #10 Sonnschein, 29.06.2013
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    9
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Wenn dann die originale Größe.
    Mit "Rändern" kann man zwar die Bildgröße vergrößern, aber es werden einfach nur pixel geklont.
     
  11. #11 Aknall1, 29.06.2013
    Aknall1

    Aknall1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    WIN 7 home premium
    ich verwende Xrecorde
     
  12. #12 MC Ecko, 29.06.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    @sonnschein

    Also die Auflösung am besten so lassen wie sie ist? Also bringt mir das nichts wenn ich z.B. mit free avi converter High Quality mit 1024 x768 auswähle wenn die original Auflösung geringer ist?
     
  13. #13 urmel511, 29.06.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Wie soll denn aus einer schlechten Auflösung (Größe etc.) etwas besseres werden??? [​IMG]
     
  14. #14 MC Ecko, 29.06.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Das steht da. Verschiedene Qualitätseinstellungen von original Qualität bis ultra hd 4k und dazu die jeweilige Auflösung.
     
  15. #15 urmel511, 29.06.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Dazu sollte aber auch entsprechendes Ausgangsmaterial vorhanden sein. Aus einem grausigen Youtube Video z.b. kann man kein Full HD machen ...

    Und aus einer Standart DVD Auflösung kann man halt keine Full HD Auflösung zaubern.

    Soll das vorhandene Material aber klein und auch später am Full HD Flat und möglichst ohne Klötzchen ansehbar sein ist H264 ein recht guter Codec. Zumindest für das was so Ein-Klicki-Programme wie XRecode, Super und Konsorten mitbringen, wenn man sich nicht näher mit der Materie beschäftigen will.
     
  16. #16 MC Ecko, 29.06.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Hab mir sagen lassen wenn man eine originale Videodatei hat dann soll man wenn man diese umwandeln will die original Video Bitrate durch 2 teilen und dann umwandeln. Stimmt das? Bzw woher weiß ich wie die Bitrate von der originalen Videodatei ist?
     
  17. #17 Goldwingfahrer, 01.07.2013
    Goldwingfahrer

    Goldwingfahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    prof. 32 + 64 Bit
    Mediainfo,kostenlos,zeigts Dir an.............Ansicht...Baumstruktur.

    Ansonsten wie urmel511 schon schrieb..
    H.264...resp.korrekt x264.X..ist kostenlos und zurzeit der beste Encoder.
    Hier nehmen wir,wenns kostenlos sein soll,Hybrid vom Entwickler Selur.
    Hybrid(Windows/Linux): Input -> x264/Xvid/VP8
    habs zwar hier schon mehrfach erwähnt..................ist ja ganz einfach...immer die fragen die mit Videobearbeitung zu tun haben.;-)

    Das hier in einem früheren Beitrag erwähnte "AVI" würde ich vergessen.Erstens ist AVI nur ein Kontainer und zweitens geht da wenn schon mp4....nur das alte DivX/Xvid und das ist inzwischen total überholt.

    X Alle (theoretischen) Standards der ITU-T beginnen mit einem Großbuchstaben und einem Punkt,
    gefolgt von drei Ziffern - z.B.: H.261, H.263, H.264 (Video-Komprimierung), G.723 (Audio-Komprimierung) u.v.m.

    Die (praktische) Implementierung als Software z.Bsp.namens x264 dagegen beginnt mit einem Kleinbuchstaben ohne Punkt.
     
  18. #18 MC Ecko, 01.07.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Ist das denn richtig das man die Videobitrate teilen soll?
     
  19. #19 areiland, 02.07.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Warum nimmst Du Dir nicht einfach einen Film vor, konvertierst ihn mit verschiedenen Einstellungen und vergleichst dann die Ergebnisse? Das ist doch am allereinfachsten. Auf diese Weise findest Du am schnellsten heraus mit welchen Einstellungen Du konvertieren musst um das für Dich beste Ergebnis zu erzielen. Kompromisse zwischen Qualität und Grösse wirst Du immer eingehen müssen. Einmal in aller Ruhe experimentiert, schon findest Du am schnellsten und vor allem sehr anschaulich heraus, mit welchen Einstellungen Du leben kannst. Das Ausgangsmaterial ist immer der bestimmende Faktor, deswegen kann man Dir in dieser Situation nur allgemeine Hinweise auf die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten geben. Entscheiden, welche Einstellungen Du für gut befindest kannst nur Du allein aufgrund des Ausgangsmaterials, der Abspielhardware und Deines persönlichen Empfindens treffen.

    Was wir noch so als akzeptabel ansehen würden, könnte Dir schon nicht mehr gut genug sein.
     
  20. #20 MC Ecko, 03.07.2013
    MC Ecko

    MC Ecko Guest

    Das hier in einem früheren Beitrag erwähnte "AVI" würde ich vergessen.Erstens ist AVI nur ein Kontainer und zweitens geht da wenn schon mp4....nur das alte DivX/Xvid und das ist [/QUOTE]

    Also als Container und Format h 264 bzw x 264 nehmen?
     
Thema:

Format und Auflösung für gute Konvertierung von Filmen gesucht!

Die Seite wird geladen...

Format und Auflösung für gute Konvertierung von Filmen gesucht! - Ähnliche Themen

  1. Excel: Telefon-Nummern werden in einem falschen Format gespeichert

    Excel: Telefon-Nummern werden in einem falschen Format gespeichert: ich habe mein Windows Life Mail - Adressbuch mit der Exportfunktion (.csv) in eine Exceltabelle geschoben. Dort werden allerdings die...
  2. Festplatte abwechselnd im RAW u. NTFS Format

    Festplatte abwechselnd im RAW u. NTFS Format: Hallo zusammen, vor einigen Tage brachte mir meine Tochter Ihre Festplatte mit dem Hinweis, dass Ihr Laptop diese nicht mehr erkennt. In der...
  3. MS Word Fußnoten Format

    MS Word Fußnoten Format: Hallo. Ich versuche meinen Fußnotentext so zu formatieren, dass ein TAB-Abstand zwischen Fußnotenzahl und Text entsteht. Dabei soll der Text...
  4. PDF in Word-Format umwandeln bzw. bearbeiten

    PDF in Word-Format umwandeln bzw. bearbeiten: Hallo Windows 7 Nutzer, ich suche eine Software mit der ich PDF-Dateien entweder direkt bearbeiten kann oder mit der ich PDF in Word-Dateien...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden