Festplattenwechsel + Alte Partition mit Windows löschen aber wie ?

Diskutiere Festplattenwechsel + Alte Partition mit Windows löschen aber wie ? im Windows 7 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 7; Hi, hab vorhin eine neue Festplatte eingebaut. Insgesamt 4 sinds jetzt. Die wo vorher WIN7 drauf war, ist immer wird in der...

  1. #1 Wolfseye, 06.07.2012
    Wolfseye

    Wolfseye Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64
    Hi,

    hab vorhin eine neue Festplatte eingebaut. Insgesamt 4 sinds jetzt. Die wo vorher WIN7 drauf war, ist immer wird in der Datenträgerverwaltung immer noch als aktive Partition angezeigt, obwohl das WIN7 längst auf der neuen Platte installiert ist und auch von dort läuft. Leider kann ich die alte aktive & ehemalige Windows Partition weder löschen noch formatieren.

    Wie mach ich das ?

    Danke im Vorraus.

    Wolfseye
     
  2. #2 Semih, 07.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.07.2012
    Semih

    Semih Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional x64 /Windows 10 Pro x64
    System:
    Siehe Signatur
    Hallo erstmal

    Das ist so weil wenn du was löscht dann ist es nicht wirklich weg sondern es wurde nur überschrieben oder nicht alles wurde gelöscht. Es gibt ein Programm, das nennt sich Ultimate Boot CD. Du must das Programm dann auf eine CD brennen. Dieses Programm löscht wirklich alles auf deiner Festplatte alles. Du musst aber davor noch in der BIOS Einstellung den Boot ändern, also das als erstes der CD Player laufen soll.

    Hier kannst du es dir runterladen Ultimate Boot CD - Download - CHIP Online. Du must den den Pc starten dann die CD reinstecken und warten. Dann wird eine Liste kommen und du wählst als erstes HDD aus. Dann auf Disk Wiping und danach wählst du Darik´s Boot and Nuke beta. 2007042900. Dann wartest du wieder ein bisschen bis ein blaues Fenster kommt. Wenn es gekommen ist dann schreibst du einfach (autonuke) und alle Festplatten die angeschlossen sind werden gelöscht.

    Das kann sehr lange dauern. Bei mir hat das so 8 Stunden gedauert, also je nach wie viel auf der Festplatte ist. Ich würde dir empfehlen es an einem freien Tag zu machen. Schalte dann Deinen PC morgens so um 7 Uhr an und warte bis es fertig ist, weil das kann sehr lange dauern und bei 4 Festplatten sehr lange :D
     
  3. #3 nikralle, 07.07.2012
    nikralle

    nikralle Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    System:
    HP Pavilion DV 9553
    Da hast du jetzt einen Fehler gemacht, wenn die alte Partion noch aktiv ist, dann ist dies auch
    die Bootpartion! Das OS könnte somit sonstwo liegen. Mit alle Partionen löschen wird das Problem
    nicht gelöst. Entweder alle anderen Festplatten ausbauen oder mit einem Partionsprogramm die
    jetzt gewollte Partion als aktiv setzen, geht auch mit der Ubunto Live-DVD u.a. Die Windowspartion
    immer hinten auf der Festplatte einrichten, dort ist alles schneller.

    Achja, wenn Du dich an meinen Vorschreiber hälst, bootet Dein Windows nicht mehr. Reparieren
    dauert auch lange und könnte für einen einfachen User schon kompliziert werden.

    Mit Easytransfer kannst Du Deine persönlichen Einträge sichern, nur mal nebenbei erwähnt.

    nikralle
     
  4. #4 Wolfseye, 07.07.2012
    Wolfseye

    Wolfseye Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64
    @nikralle:

    Danke. Hab mit nem Partitionsprogramm die aktuelle WIN Partition als Active gesetzt. Allerdings wird die alte WIN Partition auf der alten Festplatte immer noch als SYSTEM angezeigt, auch wenn das aktuelle WIN längst woanders ist. Ich hab nicht wirklich Lust wieder alle Platten auszubauen und so muss ich wohl akzeptieren das die Partition mehr oder weniger unbrauchbar ist und ich die nicht mehr benutzen werde in Zukunft. Schade um den Platz aber wieso ich die nicht einfach löschen kann ist mir unbegreiflich.

    In der Computerverwaltung sagt er folgendes:

    Die neue WIN7 Partition, also wo mein WIN jetzt drauf ist.

    VOLUME: WINDOWS (C)

    STATUS: FEHLERFREI (STARTPARTITION, AUSLAGERUNGSDATEI, AKTIV, ABSTURZABBILD, PRIMÄRE PARTITION)


    Und die alte WIN Partition (alte Platte).

    VOLUME: (F)

    STATUS: FEHLERFREI (SYSTEM, AKTIV, PRIMÄRE PARTITION)

    Soll ein Mensch durchblicken. ;)
    Aber trotzdem danke.

    Gruss

    Wolf
     
  5. #5 Wolfseye, 07.07.2012
    Wolfseye

    Wolfseye Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64
    Ok, hab jetzt mit die ULTIMATE BOOT CD runtergeladen. Welches Tool kann ich denn da benutzen um den MBR von einem zum anderen Laufwerk zu kopieren ? Hab in nem anderen Forum gelesen das das geht wenn man ne Linux Boot CD nimmt. Denke mal das geht auch mit der UBCD. Sind ja MBR Tools drauf, weiß nur nicht genau welches ich nehmen soll und wie genau.

    Geht das ganze nicht mit EasyBCD ?

    So siehts bei EasyBCD bei mir derzeit aus.

    Will mir aber nix kaputt machen wenn es geht.
     
  6. #6 nikralle, 07.07.2012
    nikralle

    nikralle Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    System:
    HP Pavilion DV 9553
    Win7 Boot DVD ist in Ordnung. Wenn man die Partionen bearbeiten will oder unter Win
    was löschen möchte ohne Probleme, dann nehme ich immer eine Ubunto-DVD. Oben ist
    die Menüleiste, dort Gparted auswählen unter Systemprogramme denke ich.

    Dein Problem ist einfach zu lösen, kann sein, daß man 2 Mal die DVD starten muß.
    Sobald der Installieren-Dialog erscheint, die Option Computerreparaturoptionen im unteren
    Teil des Dialogfensters wählen.
    Auf das OS klicken, das repariert werden soll und weiter klicken.
    Tastaturlayout auswählen.
    Es erscheint ein Dialogfenster mit den Systemwiederherstellungsoptionen.
    In diesem Fenster die Eingabeaufforderung wählen.
    Bootrec/(Option) eingeben und mit Enter abschließen.
    Optionen:
    - /FixMbr
    Die Option /FixMbr schreibt einen Windows-kompatiblen MBR (Master Boot Record) in die Systempartition. Diese Option überschreibt nicht die vorhandene Partitionstabelle. Verwendung, wenn man Probleme mit einem beschädigten MBR beheben will oder nicht standardmäßigen Code aus dem MBR entfernen muß.
    - /FixBoot
    Die Option /FixBoot schreibt einen neuen Startsektor in die Systempartition, wobei sie einen Windows-kompatiblen Startsektor verwendet.
    Verwendung, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:
    * Der Startsektor wurde durch einen nicht standardmäßigen Windows Startsektor ersetzt.
    * Der Startsektor ist beschädigt.

    Die Option /ScanOs durchsucht alle Datenträger nach Installationen, die mit Windows Vista/Win7 kompatibel sind.
    Darüber hinaus zeigt diese Option Einträge an, die sich zurzeit nicht im Speicher für Startkonfigurationsdaten befinden.
    Verwendung, falls Windows Vista/Win7-Installationen vorhanden sind, die im Start-Manager-Menü nicht aufgelistet werden.
    - /RebuildBcd
    Die Option /RebuildBcd durchsucht alle Datenträger nach Installationen, die mit Windows Vista/Win7 kompatibel sind.
    Außerdem kann man über diese Option die Installationen auswählen, die man dem Speicher für Startkonfigurationsdaten hinzufügen möchte.
    Verwendung, wenn man die Startkonfigurationsdaten neu erstellen muß.

    nikralle
     
  7. #7 Wolfseye, 07.07.2012
    Wolfseye

    Wolfseye Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64
    Also muss ich beide Optionen hintereinander nach eingeben:

    Bootrec/FixMbr

    und

    Bootrec/FixBoot

    Und dann hab ich den Bootsektor definitiv auf der neuen WIN Installation ? Ist das richtig ?

    Sorry, hab sowas noch nicht so oft gemacht (machen müssen) und frag lieber öfter damit ich auch nix verhaue. ;)

    Danke im Vorraus.

    Gruss

    Wolf
     
  8. #8 nikralle, 10.07.2012
    nikralle

    nikralle Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    System:
    HP Pavilion DV 9553
    Im Prinzip sollte es so gehen, lade Dir eine aktuelle Ubunt-DVD runter. Starte damit
    und sichere Dir den Ordner boot und alle anderen Dateien die direkt in der Windowspartion
    sind. Außer die pagefile, die Auslagerungsdatei von Win. Somit kannst Du im Notfall alles
    wieder zurück kopieren. Ich hätte mir mal den Reparaturvorgang genau aufschreiben sollen.

    Gern geschehen, denn ich weiß, wie sowas nervt. ;-)

    MfG nikralle
     
  9. alplay

    alplay Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin neu hier. Leider finde ich nicht den passenen Fred, also schließe ich mich hier mal an.
    Ich habe momentan eine HDD mit 1 TB, mit den Partitionen C (Win7 Office uns paar Standardprogramme) 146 GB und D (Spiele, Fotos, Videos) 785 GB.
    Ich habe mir eine SSD gekauft und ich wollet fargen wie man die Win 7 Partition auf die SSD umziehen kann? Also es geht ja mit dem TrueImage Prgramm. Wenn ich die Win 7 Partition auf die SSD gezogen habe, kann ich dann später noch auf die Daten auf der Partition D zugreifen oder sind die komplett weg? Kann mir jmd, eine Anleitung empfhelen zum klonen von Win 7 aauf eine SSD?

    Danke schon mal im Vorraus
     
  10. #10 areiland, 12.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Hier ist eine Erläuterung dazu: http://www.windows-7-forum.net/windows-7-allgemeines/33140-windows-tuning-4.html#post235554 + den folgenden Post.
    Eine HD umziehen auf SSD geht - aber es ist vieles zu beachten. Einfacher ist da meist die komplette Neuinstallation von Windows - weil dann wird die SSD von vornherein erkannt und perfekt angepasst.

    Wenn Du Dir also die Anpassungsarbeit ersparen willst - dann installiere neu. Willst Du es unbedingt einfach - dann migriere Deine HD auf die SSD und erlebe, dass Du hinterher sehr viel mehr Arbeit hast um die Installation wirklich SSDgerecht anzupassen.

    Lies vor der Migration von Windows auf die SSD den verlinkten Thread - Du wirst eher zum Neuinstallieren tendieren.
     
  11. #11 alplay, 12.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2012
    alplay

    alplay Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab es mir schon fast gedacht, naja geht bestimmt ein ganzer Tag drauf, nicht wegen der Installation, sondern wegen den ganzen backupen :( oder gibrt es eine Möglichkeit, das die Partition D quasi ,,unberührt bleibt" und ich nach der Win 7 Installation auf die SSD normal zugreifen kann?
     
  12. #12 areiland, 12.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wenn D: auf der HD bleibt - dann ist das kein Problem. Die eigenen Dateien juckt es nicht, nur die Spiele müssen neu installiert werden, die Eigenen Dateien können über die Eigenschaften der entsprechenden Benutzerordner relativ einfach integriert werden. Meine Anleitung ist von mir getestet - ich hab sowohl die Migration durchgeführt, als auch (hinterher) die Neuinstallation von Windows. Die Neuinstallation war eindeutig einfacher und konnte mit wesentlich weniger Stress durchgeführt werden. Die Migration von Windows birgt zuviele Nacharbeiten, da ist die Neuinstallation einfach schneller. Ausserdem hat man da auch gleich wieder ein sauberes System, das sich lohnt zu sichern.
     
  13. alplay

    alplay Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich formatiere quasi die Partition C und belasse die Partition D. Installiere dann Win 7 auf der SSD und, der Ordner mit den Filmen, Musik und Fotos ist danach noch auf D und verfügbar?
     
  14. #14 areiland, 12.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wenn D: auf der HD ist - auf jeden Fall!
     
  15. alplay

    alplay Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    C und D sind auf der HDD, halt zwei Partitionen aber auf ein und der selben Platte + die SSD
     
  16. #16 areiland, 12.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die HD per Kabel abziehen abhängen, Windows auf die SSD neu installieren und nach erfolgter Installation von Windows 7 die Festplatte wieder anhängen. Dann die alte Windows Installation zügig löschen und auch die Bootmanagerpartition (System reserviert - 100 MB) nicht vergessen.

    Jetzt sollte auf der Festplatte nur noch die Datenpartition und auch ansprechbar sein.
     
  17. alplay

    alplay Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke : ) soll ich die alte Windows 7 Installation über die Verwaltung löschen oder über das Win7 Setup?

    MfG Alex
     
  18. #18 nikralle, 12.07.2012
    nikralle

    nikralle Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    System:
    HP Pavilion DV 9553
    Kann man sich nicht die halbe Arbeit sparen, indem man ein Win7 auf SSD installiert und die nicht bootrelevanten
    Daten von der Win7 originalen Partition rüberkopiert? So wären auch gleich die Dateien dort, die man auf die Festplatte
    bringen sollte.

    MfG nikralle
     
  19. #19 areiland, 12.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    @nikralle
    Wie stellst Du Dir das vor?
    Die Bootdateien werden immer im Bootsektor eingetragen und verweisen auf die physischen Sektoren der Dateien. Das Verschieben oder Kopieren von solchen Dateien nutzt Dir nichts, denn das OS benötigt die aktuelle Position dieser Dateien, die sonst nicht gefunden werden können. Das ist aber nur gewährleistet, wenn die Position der Dateien im Bootsektor der Startpartition steht.

    Egal welches OS, es trägt seine essentiellen Dateien immer in den Bootsektor ein - das Verschieben dieser Dateien hebelt immer das OS oder dessen Bootmanager aus. Schliesslich kennt das OS zum Zeipunkt des Starts noch kein Dateisystem und kann dementsprechend auch keine Dateien im Dateisystem lokalisieren.
     
  20. #20 nikralle, 13.07.2012
    nikralle

    nikralle Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    System:
    HP Pavilion DV 9553
    @areiland
    Ich hatte das doch so geschrieben: "die nicht bootrelevanten Daten von der Win7 originalen Partition rüberkopiert"
    Also System32 u.a. und nicht den bootmgr u.a. Oder kommt das was ich meine, falsch rüber? Also die nicht rüberkopieren, die
    für den Bootvorgang der alten Partion zuständig sind, so klingt es besser.

    MfG nikralle
     
Thema: Festplattenwechsel + Alte Partition mit Windows löschen aber wie ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festplatte löschen windows 7

    ,
  2. windows 8 partition löschen

    ,
  3. partitionen löschen windows 8

    ,
  4. partition löschen,
  5. aktive partition löschen,
  6. windows 8 systempartition löschen,
  7. partition löschen windows 8,
  8. systempartition löschen,
  9. aktive partition löschen win7,
  10. aktive systempartition löschen windows 7,
  11. windows 8 partitionen löschen,
  12. Windows löschen,
  13. alte windows partition löschen,
  14. aktive festplatte formatieren,
  15. primäre partition löschen,
  16. Partitionen löschen,
  17. win 8 partition löschen,
  18. alte boot partition löschen,
  19. windows 8 systempartition formatieren,
  20. altes windows löschen,
  21. windows 8 von festplatte entfernen,
  22. windows 8 von festplatte löschen,
  23. win8 partition löschen,
  24. win 7 festplatte löschen,
  25. ultimate boot cd partitionen löschen
Die Seite wird geladen...

Festplattenwechsel + Alte Partition mit Windows löschen aber wie ? - Ähnliche Themen

  1. Festplattenwechsel

    Festplattenwechsel: Hallo Forum Ich möchte aus meinem alten Laptop eine Platte ausbauen und durch eine TB-Platte ersetzen. Funktioniert das so einfach: Alte Platte...
  2. benötige Hilfe bei Festplattenwechsel.

    benötige Hilfe bei Festplattenwechsel.: Hallo ihr Lieben. Ich bin neu hier, habe aber ein, zumindest für mich, recht fieses Problem. Da ich eigentlich nur Apple User bin, komme ich...
  3. Festplattenwechsel

    Festplattenwechsel: Da meine alte HDD anfängt komische geräusche zu machen habe ich beschlossen eine neue einzubauen. Folgende Situation: auf der HDD sind nur...
  4. Nach Festplattenwechsel erfordern Dateien Adminrechte

    Nach Festplattenwechsel erfordern Dateien Adminrechte: Hallo zusammen, da eine meiner Festplatten anfing den Geist aufzugeben, habe ich auf einer anderen bereits installierten Festplatte zwei neue...
  5. Alte Windows 7 Festplatte in neuen Rechner einbauen

    Alte Windows 7 Festplatte in neuen Rechner einbauen: Hallo Community, habe mein ASUS Notebook im Dezember auf W7 Ultimate (OEM) upgegraded (von Vista Home Premium) und lief wunderbar. Bis vorgestern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden