Festplatten-Speicherplatz auf einmal voll?!

Diskutiere Festplatten-Speicherplatz auf einmal voll?! im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hi, ich bin neu hier im Forum und brauche mal schnell einen Rat. Ich habe Windows 7 Home Premium. Jetzt kam vor ca. 5 Minuten auf einmal die...

  1. #1 Schaeferly, 18.09.2012
    Schaeferly

    Schaeferly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Hi,

    ich bin neu hier im Forum und brauche mal schnell einen Rat.
    Ich habe Windows 7 Home Premium. Jetzt kam vor ca. 5 Minuten auf einmal die Meldung, das mein Speicherplatz voll ist.

    Also wenn es gut kommt dürften 50 GB momentan verbraucht sein schätze ich mal so ab.

    Ich habe seit ca. 3 Stunden oder so CCleaner laufen, Freien Speicher löschen. Kann es damit zusammenhängen? Und kann ich dies einfach abbrechen ohne das mir irgendwelche Daten verloren gehen?

    Mfg Schaeferly
     
  2. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Wie wäre es denn mal mit ScreenShots der Datenträgerverwaltung? Und schnell ist schon mal gar nicht, wenn Du keine vernünftigen Angaben machst! Mit "Schätze mal" oder so können wir hier nämlich nichts anfangen!

    Allerdings scheinst Du selber Schuld zu sein! Wenn Du so einen Schwachsinn wie CCCleaner auf Deinem Rechner einsetzt, musst Du Dich nicht wundern, wenn Du Probleme bekommst...
     
  3. #3 areiland, 18.09.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  4. #4 Schaeferly, 18.09.2012
    Schaeferly

    Schaeferly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Hi,

    einen Screenshot hänge ich mal an. Diesen Befehl habe ich in der Konsole geöffnet, aber noch nicht ausgeführt. CCleaner läuft noch.
    Kann ich CCleaner jetzt abbrechen ohne damit noch mehr Fehler zu verursachen?
    Ich muss aber ehrlich sagen, das ich mit den CCleaner noch keine Probleme hatte. Damit konnte ich immer schnell den Cache löschen ... Dafür ists aber doch noch gut oder?
     
  5. #5 areiland, 18.09.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wenn der Ccleaner nur am löschen ist - dann kannst Du ihn auch abbrechen. Welchen Cache lässt Du von dem Löschen? Den Internetcache - von welchem Browser? Der vom IE wird vom Cleanmgr ebenfalls geleert - und noch einiges mehr.
     
  6. #6 Schaeferly, 18.09.2012
    Schaeferly

    Schaeferly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Ok. Ich habe das Löschen abgebrochen. Jetzt habe ich wieder 881 von 931 GB frei... Also lag es daran.
    Meistens nehme ich Google Chrome. Aber auch manchmal Firefox, Opera, Safari und IE.
    Darum war ich eigtl. mit den CCleaner zufrieden bis jetzt und konnte nichts negatives feststellen. Naja bis eben...
    Gibts denn irgendwie ein gutes Tool mit dem ich mit einen Klick einfach mein PC schnell aufräumen kann ohne das ich mir alles kaputt mache?
    Bevorzugt eben so wie bei CCleaner in der Art, denn dieses andere Programm finde ich so nie wieder und müsste immer hier in das Forum schauen wo ich dies finde^^
     
  7. #7 areiland, 18.09.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  8. #8 Schaeferly, 18.09.2012
    Schaeferly

    Schaeferly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Ich bin kein Informatiker. Solche Befehlszeilen kenne ich nicht wirklich. Ich bin es gewohnt zu klicken auf die entsprechenden Logos...Was solche Befehle angeht da kenn ich mich echt zu wenig aus. Ich hatte mal schon eine Weile her kurzzeitig Linux auf mein Rechner, dort musste ja fast alles über Konsole gemacht werden und ich kam damit nicht zurecht. Es muss ja auch für jemand möglich sein dem PC einfach aufzuräumen, was wirkungsvoll ist.
    Den Link habe ich mir mal angeschaut. Also ich habe null Ahnung was ich mit dem Codes machen kann?! Ich weiß ledeglich durch PHP das echo eine Ausgabe ist aber mehr verstehe ich dort nicht... Genau deswegen habe ich auch immer gerne auf das Tool CCleaner zurückgegriffen... Das musste ich nur öffnen und dann habe ich dem PC gereinigt ... mehr oder weniger ... TuneUP Utility hatte ich auch mal eine zeitlang anfangs sogar zufrieden, bei alten Laptop, der kurz vor sein Ende keine Leistung gebracht hatte mit TuneUP beschleunigt ... für ca. eine Woche dann war er langsamer als vorher ... Aber mit CC konnte ich Fehlertechnisch nichts feststellen. Außer eben heute, dass plötzlich die Festplatte voll war. Ich würde mich freuen über ein Tool, dass solche Reinigungsarbeiten gut durchführt, bevorzugt auch ohne irgendwelche Neustarts, da ich dies regelmäßig anwende, auch zwischendurch mal.
     
  9. #9 areiland, 18.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Gibst Du mir genügend Angaben - dann passe ich die beiden Batches genau auf Dein System an und stell sie Dir zum Download bereit. Das musst Du so alle drei vier Wochen laufen lassen - das reicht aus. Un Du kannst das anstossen, wenn Du pennen gehst - nach der Datenträgerbereinignung läuft alles automatisch ab und am Schluss wird der Rechner heruntergefahren und ist am nächsten Morgen bereit. Ich behandle meine ganzen Rechner ausschliesslich nur so - und die laufen immer und immer schnell. Gerade diese Tuningtools richten mehr Schaden an, als sie beheben.

    Auslagerungsdatei - wie gross wo liegt sie? (Findest Du in der Systemsteuerung - Leistungsinformationen und Tools - Visuelle Effekte anpassen - Erweitert - bei "Virtueller Arbeitsspeicher anpassen")

    Ruhezustand aktiviert?

    Alternativ dazu - Konsole öffnen und "dir/a C:\*.sys" eingeben. Dann werden beide Dateien angezeigt werden, Du kannst die Anzeige mit der Maus markieren und mit einem Rechtsklick in die Zwischenablage kopieren. Dann kannst Du sie mir hier reinkopieren.
     
  10. #10 Schaeferly, 18.09.2012
    Schaeferly

    Schaeferly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Die Auslagerungsdatei ist 3319MB groß. Dies könnte man noch erhöhen, wie ich gerade gesehen habe. Macht es Sinn?
    Sie liegt im Laufwerk C:
    Meinst du mit Ruhestand Energiesparplan? Wenn ja ist angehakt "Ausbalanciert (empfohlen)".

    Dieser Kurzlink für die Konsole ergab keine Treffer... Sollte ich mir Sorgen machen das CCleaner was beschädigt hat?
    Falls ja sollte ich vielleicht das gesamte System nochmal neu installieren oder?

    Festplattengröße ist 1TB und die zweite Festplatte 80GB. Was die zweite angeht gleich mal eine Frage kann ich die irgendwie "ausschalten"? Sodass Windows Ressourcen mehr für die eine Hauptplatte nutzen könnte und ich die zweite nur einschalte um z.B. Datensicherung zu machen wenn es mal schnell gehen muss? Ich hatte die zweite auch mal ausgebaut, aber da kam beim Booten des PC immer irgendeine Warnmeldung, welche ich bestätigt habe und dann ging es auch. Dann wieder eingebaut und die Meldung kam dann auch nicht mehr.
     
  11. #11 areiland, 18.09.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ist nicht so schlimm - wenn Du auf Start klickst und rechts neben dem Feld "Herunterfahren" auf den kleinen Pfeil klickst, dann siehst Du ob es den Ruhezustand gibt. Die Grösse der Auslagerungsdatei passe ich auf 4096 MB feste Grösse an. Wenn es den Ruhezustand nicht gibt, ich schalte ihn dann mit ein.

    Den Anhang Windows Wartung.zip betrachten

    Diese Datei herunterladen und entpacken. Beide Dateien in den Ordner C:\Windows\System32 kopieren. Zum Ausführen einen Rechtsklick auf Reinigen.cmd ausführen und als Administrator ausführen. Es kommt ein Dialog der Datenträgerbereinigung, dort alles in der Liste anhaken und mit Ok bestätigen. Nachdem das durchgelaufen ist, wird der Rechner neu gestartet und aufgeräumt sowie ein paar Routinechecks durchgeführt. Der Rechner ist erst wieder benutzbar - wenn er komplett aus ist. Das kann aber etwas dauern, denn ich hab hier eine recht umfangreiche Aufgabenstellung gebastelt.

    Die kleine Festplatte abschalten, so dass Windows sie gar nicht mehr sieht - man könnte sie Offline schalten, dann ist sie zwar elektrisch noch da wird aber von Windows nicht benutzt und auch nur in der Datenträgerverwaltung angezeigt. Wenn man sie benötigt, dann schaltet man sie Online und Windows kann darauf zugreifen. Das geht in der Datenträgerverwaltung mit einem Rechtsklick in das Feld vor der Partitionsanzeige.

    untitled1.jpg
     
  12. #12 Schaeferly, 18.09.2012
    Schaeferly

    Schaeferly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Wegen der Festplatte wäre es mir lieber, wenn Sie auch so keinen Strom mehr verbraucht, sodass mehr die eine Festplatte mehr Leistung bringen kann ;) Ich habe nicht wirklich einen sehr guten PC, also Prozessor etc., also er läuft gut soweit, nur halt nicht das neueste und beste.

    Dann werde ich dies jetzt gleich mal starten, sodass ich morgen wieder an meinen PC kann. Ich habe zwar noch keine Ahnung was genau gemacht wird und ob es allzu große Auswirkung hat. Ich habe eine zeitlang das Betriebssystem einfach immer wieder neu installiert wenn zu viel Müll drauf war. Aber das bringt ja auch nicht immer alles wenn mittlerweile die Festplatte mit Resten voll ist, darum wollte ich mit CCleaner vorhin auch den freien Speicher löschen (sogar dies mit 35 Durchgängen).

    Gibt es aber auch die Möglichkeit den PC zu reinigen während ich daran arbeite? Ich habe nicht immer so die Möglichkeit an einen anderen PC zu gehen. Habe zwar noch einen, aber mit Hardware die nicht wirklich gut ist.

    Dann hoffe ich mal das hier alles gut ausgeht mit dem Progrämmchen.

    Bis morgen.
    Marco
     
  13. #13 areiland, 18.09.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Dann musst Du die Festplatte physisch trennen. Also den Rechner aufschrauben und das Stromkabel abziehen.

    Ich kann Dir genau sagen was da gemacht wird. Es wird der Müll rausgebracht, dann wird der Rechner in den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung gefahren, dort wird sfc /scannow ausgeführt, es weitere Dateien entfernt - die nicht wirklich benötigt werden, es wird die Festplatte defragmentiert, anschliessend wird der Rechner neu getartet und eine Überprüfung der Festplatte durchgeführt. Danach wird der Rechner heruntergefahren.

    Damit die Defragmentierung das maximale Ergebnis bringt, wird die Auslagerung abgeschaltet und der Ruhezustand deaktiviert. Nach Durchführung der Wartungsarbeiten werden Auslagerung und Ruhezustand wieder aktiviert.

    Ich nutze für diese Geschichte nur Windowsmittel, keine externen Programme. Es handelt sich bei den beiden Dateien um schlichte Scripte, die dem Betriebssystem lediglich von mir formulierte Befehle übermitteln.
     
  14. #14 Schaeferly, 18.09.2012
    Schaeferly

    Schaeferly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Ok. Dann mache ich das nun mal.
    So schlicht finde ich es nicht, aber kenne mich direkt mit dem Windowssystem auch nicht aus.
    Und der Browsercache, der wird denke ich mit gelöscht. Was könnte ich dafür nutzen, um diesen schnell und sauber, auch mal zwischendrinne, zu entfernen? Oder kann ich zumindest für die Cachegeschichte noch weiterhin CCleaner nutzen? Oder ein anderes Tool. Oder so eine Datei wie diese verpackten? Halt eine schnelle Möglichkeit für zwischendurch die nicht allzulange dauert.

    Wenn ich die Festplatten physisch trenne, dann muss ich beim Starten immer noch, in meinem Fall F1 drücken, damit der PC bootet, ansonsten passiert nichts, denke das hängt mit dem Kabel zusammen, da dann der zweite Anschluss am Kabel leer ist. Vermutung. Und so ein Kabel ist nicht allzu billig zumindest was ich gesehen habe, also nicht in der Preisklasse lohnenswertes...

    Guten Nacht
    Marco
     
  15. #15 areiland, 18.09.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Mal eben so nebenbei die Caches der Browser löschen - geht doch auch über die Browser selbst. Der IE Cache wird mit meiner Methode aufgeräumt, die der anderen Browser nicht. Da müsste ich genau wissen wo sie angelegt werden. Könnte ich aber durchaus in einen kleinen Batch verpacken, der diese Verzeichnissse entleert.

    Für Dein Bootproblem - geh mal in das BIOS des Rechners und stell die Bootreihenfolge so ein dass die grosse Festplatte als erste in der Liste steht.
     
  16. #16 Schaeferly, 19.09.2012
    Schaeferly

    Schaeferly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Die Hauptfestplatte steht im BIOS bei mir an erster Stelle. Ich denke könnte dies nur mit so einen neuen Kabel umgehen, was nur ein Festplattesteckplatz hat, andernfalls kommt die Fehlermeldung schon beim Booten.

    Wo finde ich die Browsercaches, also wo die gespeichert werden? Dann wäre so ein Script hierfür echt super ;)

    Ich habe gestern abend dieses Datei, zuvor im Thread, welche zu bereitgestellt hast, durchlaufen lassen. Ich denke es lief gut. Nur war auch gut das ich nochmal an PC geschaut habe. Problem waren die Anmeldedaten, also nach dem Neustart im Abgesicherten Modus wurde ich nach Passwort gefragt und auch beim Starten, vor dem Herunterfahren. Kann man sowas in die Datei noch mit einbauen, dass dies automatisch geht? Wenn ja wegen den Daten, wie kann ich so eine CMD-Datei anlegen, also mit welchen Programm?
     
  17. #17 Schueppstuhl, 04.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2013
    Schueppstuhl

    Schueppstuhl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home Premium
    System:
    dell
    Hallo, ich habe jetzt auch das Problem, dass das D-Laufwerk als nahezu voll angezeigt wird, obwohl nur wenige Dateien von mir dort abgespeichert sind. Ich benutze den Rechner oft als temporäres Fotoarchiv, bevor die Bilder dann auf einem externen Laufwerk abgelegt werden. Die weiter oben in diesem Threat aufgeführten Schritte zur Laufwerksbereinigung (Windows Wartung.zip) habe ich wie dort beschrieben durchgeführt, leider ohne Erfolg. Der Rechner bot beim D-Laufwerk immer nur den Papierkorb zur Leerung an, obwohl schon längst leer. Wenn ich das richtig verstanden habe, speichert der Rechner auf D laufend Kopien ab, die beim Löschen der eigentlichen Dateien nicht mit gelöscht werden, so dass er allmählich an seine Grenze kommt. Aufgefallen ist mir dies, als ich zunächst eine etwas größere Datei von einem Memory-Stick auf dem Rechner gespeichert hatte und dann die Datei auf eine externe Festplatte auslagerte. Die dabei freiwerdende Kapazität von D war geringer als die beim Aufspielen der Datei in Anspruch genommene. Dies ist sehr ärgerlich, denn mit vollem Speicher nützt mir der Rechner nichts mehr. Wie bekomme ich die alten Daten von Laufwerk D gelöscht. Kann es sein, dass es daran liegt, dass ich die für die Systemwiederherstellung erforderlichen Dateien nicht gelöscht habe (Die wurden jedoch nur in der Liste von Laufwerk C angezeigt, das bei mir noch ausreichend Platz hat)? Die hier angezeigte Warnung war mir zu heikel als dass ich sie ignorieren wollte. Für Eure Hilfe vorab meinen besten Dank.

    HAT SICH SCHON ERLEDIGT. Über das Wartungscenter und "Speicherplatz verwalten" konnte ich eine Reihe alter Sicherungsdateien löschen. Für einen, der den Computer nur als Bildarchiv sowie als Schreibmaschine und zur Tabellenkalkulation nutzt, ist der Weg dahin nicht einfach zu finden. Windows würde sicherlich vielen helfen, wenn solche notwendigen Wege strukturierter und leichter nachvollziehbar in der Hilfe abgelegt würden.

    Ein paar aktuellere Sicherungen werde ich vorerst erhalten. Man weiß ja nie.
    Ernst
     
Thema: Festplatten-Speicherplatz auf einmal voll?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. festplatte plötzlich voll

    ,
  2. festplatte auf einmal voll

    ,
  3. windows 7 festplatte plötzlich voll

    ,
  4. qnap festplatte voll,
  5. windows 7 festplatte auf einmal voll,
  6. festplatte plötzlich voll windows 7,
  7. win8 festplatte voll,
  8. windows 7 festplatte voll aber nichts drauf,
  9. c festplatte plötzlich voll,
  10. Festplatte D plötzlich voll,
  11. festplatte voll aber kaum daten drauf,
  12. plötzlich kein speicherplatz mehr,
  13. windows 7 speicherplatz voll,
  14. speicherplatz c voll windows 7,
  15. win 7 festplatte voll,
  16. qnap speicher voll,
  17. qnap platte voll,
  18. windows-7-forum.net festplatte ist voll obwohl nichts drauf ist,
  19. windows 7 festplatte c voll aber nichts drauf,
  20. speicher auf einmal voll,
  21. Datenträger plötzlich voll,
  22. computer plötzlich speicher voll,
  23. windows 7 platz auf festplatte,
  24. windows 7 plötzlich festplatte voll,
  25. windows 7 festplatte voll obwohl noch platz ist
Die Seite wird geladen...

Festplatten-Speicherplatz auf einmal voll?! - Ähnliche Themen

  1. [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?

    [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?: Hallo, habe einen selbst-zusammengebauten Tower-PC mit AMD-CPU und Windows 7 Pro/32 drauf. Ich habe das 32er genommen, weil ich auch SCSI habe und...
  2. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  3. Festplatte partitionieren

    Festplatte partitionieren: Hallo, ich wollte eben meine Festplatte partitionieren, die erst vor kurzem partitioniert war, bekomme jetzt jedoch folgende Fehlermeldung: „Das...
  4. Externe Festplatte

    Externe Festplatte: Hallo zusammen, Habe eine externe Festplatte ( WD Elements mit 500 GB) bis jetzt unter WIN 10 in Betrieb. Leider erkennt der PC mit WIN 7 die...
  5. Festplatte "C" mit "freiem Festplattenspeicher" vergrößern

    Festplatte "C" mit "freiem Festplattenspeicher" vergrößern: Hallo zusammen, ich möchte meine Festplatte "c" mit vorhanden "freiem Speicherplatz" erweitern. Scheitere jedoch in der Datenträgerverwaltung an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden