Festplatte

Diskutiere Festplatte im Kaufberatung Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, ich bräuchte mal eine neue Festplatte. Da ich mich aber bisher nie wirklich mit der Hardware von PCs beschäftigt hab, kenn ich...

  1. #1 Xwin7userX, 01.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal eine neue Festplatte. Da ich mich aber bisher nie wirklich mit der Hardware von PCs beschäftigt hab, kenn ich mich mit den Dingern nicht so super aus :D
    Ich will keine SSD, die sind mir zu teuer. Die Platte sollte 1TB Speicherplatz haben und natürlich gute Datentransferraten haben, dabei aber auch nicht sonderlich teuer sein (eigentlich würde ich gerne unter 100€ bleiben).
    Ein Serial ATA-600 Anschluss wäre natürlich auch ganz nett :D
    Ich hab mir hier mal eine herausgesucht: Hitachi Deskstar 7K1000.D 1TB - SATA (Serial-ATA) Festplatten - computeruniverse
    Vielleicht könnt ihr mir ja sagen, ob die gut ist :) Bin aber auch für andere Vorschläge offen.

    P.S.: Ich weiß, dass es eigentlich ein ungünstiger Zeitpunkt für einen Festplattenkauf ist, aber es ist bald Weihnachten und da kann man sich ja so was ja auch mal schenken lassen :p
     
  2. #2 areiland, 01.12.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  3. #3 Xwin7userX, 01.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Und was ist jetzt der Unterschied zwischen der Samsung und der Hitachi, der den Preisunterschied ausmacht? Ich sehe nur folgende Unterschiede:
    -Die Hitachi hat eine höhere Datentransferrate
    -Die Samsung macht weniger nicht-korrigierbare Datenfehler (1 pro 10^15, die Hitachi 1 pro 10^14)

    Edit:
    Hab mich jetzt noch einmal ein bisschen schlau gemacht.
    Die Samsung soll sehr leise und zuverlässig sein. Die Hitachi sehr schnell aber auch relativ laut. Kann das hier so jemand bestätigen bzw. hat vielleicht jemand die Hitachi verbaut?
    Dann hab ich mir noch die Seagate ST310005N1D1AS-RK angeschaut, aber die scheidet vom Preislichen aus.
     
  4. #4 urmel511, 01.12.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Mit Western Digital und Samsung machst Du nix falsch. Ich habe mittlerweile eine 500 GB, 640 GB und 750 GB von Western Digital im PC ... alle 3 sauleise, extrem flott und immer schön kühl :).

    Die Samsung mit 250 GB hat es nach ca 12000 Betriebsstunden in den Tot gerissen bzw. das unrythmische surren hat mich kirre gemacht, so das die jetzt als externe zum sichern fungiert.

    Die 1000 GB Seagate hat nach 9 Moanten von jetzt auf gleich Ihren Dienst versagt, das Austauschmodel dann schon nach 7 Monaten ... und ob das Austauschmodell von der noch geht weiß ich nicht, da ich die umgehend verkauft habe.
     
  5. #5 areiland, 01.12.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Meine F3 hatte ich nach ner Woche wieder als die den Geist aufgab.
     
  6. #6 urmel511, 01.12.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Naja, eine Woche ist ja auch ok.

    Aber wenn du über 800 GB selbstaufgenomme Filme und Serien von SAT auf der HDD hast und das dann auf alle anderen HDD verteilen mußt, ist das nicht spaßig ... und nicht wenn das innerhalb relativ kurzer Zeit zweimal passiert. Zumal die anderen HDD ja auch noch mit Film und Serien voll sind. Da nützt mir auch eine Woche warten auf die neue HDD nix :rolleyes:
     
  7. #7 areiland, 01.12.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Das ist richtig, aber 7 Monate ist schon heftig - Samsung hat den Austausch in ner Woche über die Bühne gebracht.
     
  8. #8 Xwin7userX, 01.12.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Hat also wirklich keiner Erfahrung mit der Hitachi gemacht? Weil die kommt mir vom Preis-Leistungsverhältnis schon ziemlich gut vor. Was mir bei der allerdings ein bisschen komisch vorkommt, ist, dass ich fast keine Kundenbewertung zu der Platte bzw. dem Unternehmen selbst finde...
     
  9. #9 wingdancer, 01.12.2011
    wingdancer

    wingdancer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win10 Home 64Bit
    System:
    Board:Gigabyte GA-990FXA-UD7 ,ATI Radeon 6670, AMD Athlon II X4 640 , 8 GB DDR3
    Moin,
    ich hab die Samsung Spinpoint HD 103SJ 1TB in Gebrauch und bin damit voll und ganz zufrieden. Außerdem eine externe von Western Digital 1 TB und auch diese arbeitet ohne Probleme. Da macht man also nichts falsch. Zu Hitachi kann ich nur sagen: als IDE Platte hatte ich diese früher mal, aber die waren mir zu laut. Seit SATA Zeiten verwende ich daher nur Samsung oder WD. Aber das mag eine Glaubensfrage sein.

    @ urmel: wann guckst Du die ganzen Serien die Du auf den FP hast? Es kommen doch täglich neue dazu.:confused:
     
  10. #10 urmel511, 01.12.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Ne, ne Du verstehst mich falsch. Die erste hielt 9 Monate. Das Austauschmodell das ich für die bekommen habe hat 7 Monate gehalten ...

    Lang hat es nur mit WD gedauert, aber da war auch der Eyjafjallajökull schuld.


    @Wingdancer
    Sind doch immer komplette Staffeln z.B. von Raumschiff Enterprise, Miami Vice, CSI (alle 3 ) ... und so 60 - 200 Folgen fressen halt Platz. Ich brauche einen Blu Ray Brenner, damit ich wenigstens dann 20 Folgen auf einen Rohling bekomme ...
     
  11. #11 cardisch, 02.12.2011
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Hitachi kommt mir nicht mehr ins Haus...
    Was die mit der DTLA und DTTA Serie aufgelegt haben war grauenhaft...
    In der Zwischenzeit ist hat Maxtor/Seagate in diese Rubrik gefallen (querbeet waren/sind die Kacke).
    Bei Samsung stand ich kurz davor (eine Platte hat innerhalb von 4 Wochen den Elektrotod erlebt - Gott sei es dgedankt dass ich zwei davon gekauft hatte, mittels ELektronikumbau konnte ich meine Daten retten), mei Bruder hatte zeitgleich genau die selben erhalten und schon OVR Einbau waren die defekt, ein damaliger Arbeitskollege hatte ein RAID0 aus vier von den Platten (alles 103UJ) und hatte zwei Ausfälle...
    Aber seitdem (toitoitoi) läuft alles....
    WD scheint auch nicht mehr das Optimum zu sein, aber aus meiner Sicht das kleinste Übel...
    Allerdings:
    Es gab mal einen Bericht (den ich auf die Schnelle im Netz aber nicht finde) von Kroll ontrack, die ihre zur Datenrettung eingeschickten Platten analysiert haben.. Und siehe da, die besten kamen von (tata): Hitachi...
    Aber ich kaufe die dennoch nicht ;-)
    @Urmel:
    Getauschte Platte heißt: du hast eine ehemals defekte im Garantieaustuasch bekommen, keine neue !!!
    Hitachi klebt(e) dazu einen AUfkleber auf deren Geräte "servicable used part), bei Maxtor/Seagate kleben die einen Aufkleber auf den Originalaufklebr mit dem Aufdruck "certified repaired".. Bei WD und Samsung weiss ich es leider nicht.

    Gruß

    Carsten
     
  12. #12 Xwin7userX, 02.12.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    OK, nach all euren Antworten werde ich wohl die Finger von der Hitachiplatte lassen, da man über Hitachi im Internet fast nichts Gutes liest (allerdings auch nicht viel mehr Schlechtes, man findet überhaupt sehr wenig Bewertungen zu Hitachi).
    Diese Platte hier von WD scheint mir auch sehr gut zu sein: 1000GB Western Digital 7200rpm 64MB Cache Serial ATA/600 - HiQ24 Onlineshop - Aus Liebe zur Hardware! allerdings liegt die preislich auch einiges über der SpinPoint. Also letztendlich werde ich wohl schauen müssen, wie viel Eltern/Großeltern bereit sind für ein Weihnachtsgeschenk zu bezahlen und mich danach richten müssen :D Nach dieser Diskussion würde ich aber zur WD tendieren, auch wenn sie die teuerste ist.
     
  13. #13 wingdancer, 02.12.2011
    wingdancer

    wingdancer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win10 Home 64Bit
    System:
    Board:Gigabyte GA-990FXA-UD7 ,ATI Radeon 6670, AMD Athlon II X4 640 , 8 GB DDR3
    Western Digital WDBAAU0010HBK Elements 1TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 8MB Cache, USB)
    gesehen bei Amazon zum Preis von 95,89 €. Vor einem halben Jahr für 46€ gekauft, aber der Preis geht noch.
     
  14. #14 Xwin7userX, 02.12.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Die die ich gefunden hab hatte 64MB Cache und die die Du da hast nur 8MB. Ich würd mal sagen, dass macht durchaus einen Unterschied ;) Aber klar: Der Preis schießt hoch. Das weiß ich auch. Wie gesagt, wahrscheinlich werde ich mir die Platte zu Weihnachten wünschen, dann interessiert mich der Preis nicht mehr so sehr :D
     
  15. #15 urmel511, 02.12.2011
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Muß ich in dem Fall verneinen, da keine der beiden Seagate Platten mit "certified repaired" gekennzeichnet waren. Und wenn nix dergleichen auf einer Seagate HDD steht, sollte sie neu sein. Aber Seagate/Maxtor ist bei mir sowieso schon unten durch. HDD sollten schon länger als 9 / 7 Monate halten, vor allen wenn sie nur als reine Datenspeicher und für sonst nix anderes genutzt werden.

    Von WD gab es ein komplett neue HDD. Die haben mir sogar statt der eingeschickten defekten 400 GB eine neue 500 GB geschickt. Und der Support ist dort wesentlich besser als bei Seagate/Maxtor.
     
Thema: Festplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. FESTPLATTE ZEIGT 111 GB ABER AUFKLEBER 500GB

    ,
  2. aufkleber für seagate festplatten

    ,
  3. western digital wdbaau0010hbk elements 1tb externe festplatte anleitung einbauen

Die Seite wird geladen...

Festplatte - Ähnliche Themen

  1. [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?

    [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?: Hallo, habe einen selbst-zusammengebauten Tower-PC mit AMD-CPU und Windows 7 Pro/32 drauf. Ich habe das 32er genommen, weil ich auch SCSI habe und...
  2. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  3. Festplatte partitionieren

    Festplatte partitionieren: Hallo, ich wollte eben meine Festplatte partitionieren, die erst vor kurzem partitioniert war, bekomme jetzt jedoch folgende Fehlermeldung: „Das...
  4. Externe Festplatte

    Externe Festplatte: Hallo zusammen, Habe eine externe Festplatte ( WD Elements mit 500 GB) bis jetzt unter WIN 10 in Betrieb. Leider erkennt der PC mit WIN 7 die...
  5. Festplatte "C" mit "freiem Festplattenspeicher" vergrößern

    Festplatte "C" mit "freiem Festplattenspeicher" vergrößern: Hallo zusammen, ich möchte meine Festplatte "c" mit vorhanden "freiem Speicherplatz" erweitern. Scheitere jedoch in der Datenträgerverwaltung an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden