Falsche Registry-Einträge gelöscht - Windows 7 startet nicht mehr

Diskutiere Falsche Registry-Einträge gelöscht - Windows 7 startet nicht mehr im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Moin, um ein Problem mit meinem SD-Karten-Leser an meinem Notebook zu lösen wollte ich ein paar Registry-Einträge löschen. Leider habe ich...

  1. #1 DerSpatz, 06.01.2012
    DerSpatz

    DerSpatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    um ein Problem mit meinem SD-Karten-Leser an meinem Notebook zu lösen wollte ich ein paar Registry-Einträge löschen. Leider habe ich nicht richtig hingeguckt und aus Versehen die falschen, sehr ähnlich geschriebenen Einträge gelöscht. Nun startet mein Rechner nicht mehr; wenn der Bildschirm kommt, wo die farbigen Punkte auf den Win7-Schriftzug zufliegen, kommt für den Bruchteil einer Sekunde ein Bluescreen, dann startet der Rechner neu und bietet mir den normalen Systemstart (der nicht funktioniert) und die Systemreparatur an. Die automatische Systemreparatur klappt allerdings nicht. Ich komme zwar in die erweiterten Optionen rein, habe aber kein Restore-Punkt, so dass mir nur cmd und regedit bleiben.

    Es handelt sich um die Registry-Einträge:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
    wobei sich der Zähler hinter dem 4D36E beginnt, ich hab also in den Nummern 965-968 rumgepfuscht.
    Dabei habe ich jeweils die Einträge von "UpperClass" und "LowerClass" gelöscht.
    Anscheinend auch bei den falschen Kategorien.

    Ich habe eine Win7 64bit Ultimate. Was kann ich tun, um das System wieder zum laufen zu bringen? Braucht ihr noch mehr Infos zu meiner Konfiguration?

    Ciao,

    Spatz
     
  2. #2 Holgi1964, 07.01.2012
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    du kannst versuchen dein Windows mit Hilfe der Windows7 DVD zu reparieren,
    von der DVD booten und den Anweisungen folgen, wenn das nicht funktionieren sollte,
    dann wird nur noch eine Neuinstallation bleiben. :eek:

    Tipp: wenn du zukünftig etwas aus der Registry löschen möchtest,
    dann mach dir vorher ein Backup von der Registry. ;)
     
  3. #3 DerSpatz, 10.01.2012
    DerSpatz

    DerSpatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Backup ist natürlich klar, normalerweise mache ich sowas ja auch, nur genau dieses eine Mal nicht...

    Das Problem ist: Der Rechner will die Win7-DVD nicht erkennen. Nach kurzer Zeit bootet er von der Platte, bzw. wenn ich die Platte im Bios deaktiviere meldet er kein System und bietet mir einen Selbsttest des Rechners an, der keine Probleme meldet. Woran könnte das liegen?

    Ciao,

    Basti
     
  4. #4 Moritzburg, 10.01.2012
    Moritzburg

    Moritzburg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    WIN 10 Pro 64bit
    System:
    Acer Aspire X3990, intel Core i3 2120, 3,3 Ghz, 1 TB SSD, 8 GB RAM, nVidia GeForce GT 1030
    Lass die Platte einfach als 2. Medium starten. Das CD-Laufwerk als 1. Medium starten lassen! Normalerweise erscheint dann eine Meldung die so ähnlich lautet wie: "Um von CD/DVD zu starten, bitte eine beliebige Taste drücken ...". Drückt man innerhalb weniger Sekunden nichts, wird versucht von Platte zu booten. So ist es zumindest bei mir.

    Sollte das nichts bringen, bleibt dir nur die Neuinstallation. Ich hoffe, du hast deine gesamten persönlichen Dateien (Bilder, Musik, Dokumente, E-Mail-Backup usw.) auf einer anderen Partition bzw. auf einer externen Platte. Ansonsten kommst du da nicht mehr ran.

    Als letzten Versuch könntest du noch während des Bootvorganges von Platte mehrmals hintereinander die Taste F8 drücken. Evtl. schafft es der Bootvorgang noch bis dorthin. Dann kannst du auswählen "Mit letzter funktionierender Konfiguration starten" (oder so ähnlich).

    Hilft das nicht, dann bleibt eben nur die Neuinstallation. Tut mir leid für dich.
     
  5. #5 areiland, 10.01.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Starten - F8 Drücken und "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" benutzen! Das ist ein komplettes Abbild der vorherigen Registrysituation, damit auch multiple Fehlerbilder korrigiert werden können.
     
  6. #6 Moritzburg, 10.01.2012
    Moritzburg

    Moritzburg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    WIN 10 Pro 64bit
    System:
    Acer Aspire X3990, intel Core i3 2120, 3,3 Ghz, 1 TB SSD, 8 GB RAM, nVidia GeForce GT 1030
    Das hatte ich doch auch schon gesagt. :)
     
  7. #7 areiland, 10.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ich weiss - ich wollte Dir nur Recht geben und Informationen dazu liefern, was die "Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" darstellt.
     
  8. #8 DerSpatz, 10.01.2012
    DerSpatz

    DerSpatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dann will ich mal hoffen, dass das mit der F8-Taste funktioniert... wenn ja, dann kommt mein "Danke"-Post wieder von meinem eigenen Rechner... ;)

    Das andere Problem ist wie gesagt, dass der Rechner nicht von DVD starten will, auch wenn alles im Bios richtig eingestellt ist. Es blinkt zwar kurz der Unterstrich, bevor das System geladen wird, aber die Aufforderung zum Tastendruck kommt eben nicht.

    Naja, sollte ja mit der "letzten als funktionierend bekannten Konfiguration" wieder gehen...

    Ciao,

    Spatz
     
  9. #9 DerSpatz, 10.01.2012
    DerSpatz

    DerSpatz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So, F8 hats gebracht!

    Danke für euer aller Mithilfe! Hatte schon gedacht, ich hätte tatsächlich ein ernsthaftes Problem...

    Ciao,

    Spatz
     
  10. #10 Moritzburg, 10.01.2012
    Moritzburg

    Moritzburg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    WIN 10 Pro 64bit
    System:
    Acer Aspire X3990, intel Core i3 2120, 3,3 Ghz, 1 TB SSD, 8 GB RAM, nVidia GeForce GT 1030
    Na Gott sei Dank! Und jetzt Finger weg von der Registry bzw. alle persönlichen Daten auf einer separaten Partition oder besser gleich auf einer externen Festplatte sichern!
     
Thema: Falsche Registry-Einträge gelöscht - Windows 7 startet nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. registry windows 7

    ,
  2. windows 7 registry

    ,
  3. regedit gelöscht

    ,
  4. win7 registry,
  5. registry gelöscht,
  6. regedit windows 7,
  7. windows 7 startet nicht mehr registry,
  8. windows 7 registry öffnen,
  9. Registry dateien löschen windows 7,
  10. registry öffnen windows 7,
  11. windows 7 lässt sich nicht mehr starten,
  12. windows 7 registry gelöscht,
  13. windows 7 registry dateien,
  14. windows dateien aus regedit löschen,
  15. registry öffnen win7,
  16. windows 7 startet nicht mehr,
  17. registry einträge lassen sich nicht löschen windows 7,
  18. registry dateien gelöscht,
  19. pc dateien gelöscht pc startet nicht mehr,
  20. registry einträge gelöscht,
  21. welche datei löschen damit windows 7 nicht mehr startet,
  22. regedit windows 7 startet nicht,
  23. windows 7 registry eintrag gelöscht,
  24. registry win7,
  25. registry win7 öffnen
Die Seite wird geladen...

Falsche Registry-Einträge gelöscht - Windows 7 startet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. "der Serverprozess konnte nicht gestartet werden, da die konfigurierte Identität falsch...

    "der Serverprozess konnte nicht gestartet werden, da die konfigurierte Identität falsch...: Hallo zusammen Leider habe ich seit kurzer Zeit ein grosses Problem mit meinem Windows 7. Nachdem ich einige private Daten von mir gelöscht...
  2. Falsche Daten im WMC-EPG

    Falsche Daten im WMC-EPG: Da immer wieder falsche Angaben im EPG veröffentlicht werden, besonders bei Serien, wie heute auch wieder bei der NEUEN Folge von SHIELD:...
  3. Festplatte (falsche Größen angezeigt)

    Festplatte (falsche Größen angezeigt): Hallo, habe eine ext. USB-Festplatte, 5TB aber meine Synology Diskstation zeigt eine Festplattenkapazität von 500GB an, auch Windows 7, auf der...
  4. Excel: Telefon-Nummern werden in einem falschen Format gespeichert

    Excel: Telefon-Nummern werden in einem falschen Format gespeichert: ich habe mein Windows Life Mail - Adressbuch mit der Exportfunktion (.csv) in eine Exceltabelle geschoben. Dort werden allerdings die...
  5. IconCache kaputt oder Registry Einträge falsch

    IconCache kaputt oder Registry Einträge falsch: Hallo Zusammen erst einmal mein System: Win 7 Ultimate 64 Bit. ich habe ein (wohl selbstproduziertes) Problem, ich wollte meinen IconCache...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden