Externe Festplatte wird beim Computer hochfahren nicht erkannt

Diskutiere Externe Festplatte wird beim Computer hochfahren nicht erkannt im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo Leute Ich habe ein Problem und würde mich daher über professionellen Rat sehr freuen. Betriebssystem: Win7 professional 64 bit. Ich...

  1. #1 Sandra31, 06.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    Hallo Leute

    Ich habe ein Problem und würde mich daher über professionellen Rat sehr freuen.
    Betriebssystem: Win7 professional 64 bit.
    Ich habe mir eine externe Festplatte:
    Toshiba Canvio Basics 1 TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 3.0) gekauft.
    Wenn ich die Platte am laufenden Computer anstecke, wird diese problemlos erkannt und funktioniert auch wunderbar.
    Sie wird am Arbeitsplatz und im Gerätemanager angezeigt. In der Datenträgerverwaltung wird sie als fehlerfreie primäre Partition angezeigt. Auch der Laufwerksbuchstabe ist vorhanden.
    Wenn die Platte beim hochfahren des Computers angesteckt ist, leuchtet zwar das Licht der Platte, aber sie wird vom System nicht erkannt und auch nicht angezeigt.
    Ich möchte die Windows Sicherung auf der Platte speichern.
    Meine erste Frage: Sollte der Fall eintreten das der Computer im gesicherten Modus hochgefahren wird, was mir schon passiert ist und ich den Computer auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen muss - funktioniert es, wenn ich dann erst die Platte einstecke und wird diese dann auch erkannt?
    Meine zweite Frage wäre: Gibt es eine Möglichkeit, dass die Platte schon beim Hochfahren angesteckt sein kann und auch erkannt und angezeigt wird? Was mir am liebsten wäre.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  2. #2 Ronald BW, 06.03.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Guten Morgen Sandra

    Erkannt werden Geräte im BIOS oder UEFI, also dem System das die Geräte initialisiert.
    Hier kannst Du einstellen was erkannt und gegebenenfalls zuerst oder überhaupt gestartet werden soll und was nicht

    Standard ist Start der Festplatte des Betriebssystems zuerst
    dann gibt es noch alle möglichen Kombinationen
    DVD, Festplatte, USB, Netzwerk oder Festplatte, USB, DVD usw.

    Das kann fest eingestellt werden mit Entf oder F2 rein ins BIOS und einstellen
    oder beim Bedarf mit F11 oder je nach Gerät einer anderen Taste manuell gewählt werden

    Bedenke das Starten von Geräten die du beim Startvorgang nicht benötigst diesen verzögert
    Außerdem sollte eine Sicherung nicht als Standard mit dem System gestartet werden, da dieser die meisten Elektrischen Ausfälle verursacht,
    sollte etwas hier den Heldentod sterben, kann es einen Schaden der Sicherung mit verursachen.

    wenn du noch mehr wissen willst, fragen

    Gruß Ronald
     
  3. #3 Sandra31, 06.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    Hallo Ronald

    Vielen Dank für die rasche Antwort. :)
    Was du schreibst klingt sehr einleuchtend. Ich würde die Festplatte auch nur zum Speichern der Win Sicherung brauchen. Erkennt das System die Festplatte wenn ich sie erst bei einem Notfall einsteckte?

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  4. #4 Ronald BW, 06.03.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Wenn nur das Betriebssystem einen Schuss hat, natürlich wird dann bei entsprechender Einstellung bzw. Aufruf die Externe Festplatte vom BIOS erkannt
    und dann können die entsprechenden Routinen zur Wiederherstellung in Gang gesetzt werden,
    die hier im Forum auch ausführlich beschrieben werden, bzw. worden sind, da kannst Du dich einlesen

    Wenn meine Ausführungen für dich verständlich sind freut mich das, weil eben das der Grund ist warum ich überhaupt antworte,
    ich möchte wissen wie gut ich das drauf habe was ich so als Hobby seit vielen Jahren betreibe
    es macht einen Unterschied ob ich das nur mal eben schnell am Rechner mache oder es erklären muss.
    Für mich ist das ein Denksport, so wie für andere Schach und eben eine Ergänzung zur Spielerei mit meinen Rechnern,
    Motto nur ein Rechner mit Defekt ist ein guter Rechner.<g>

    Wer wie Du sich die Mühe macht ordentlich mit der Lieferung der grundlegenden Infos zu fragen bekommt dann auch die bestmögliche Antwort geliefert.
     
  5. #5 Sandra31, 06.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    Hallo Ronald

    Vielen lieben Dank. Es war alles verständlich und einleuchtend - sogar für mich, da ich mit hochtechnischen "Computerchinesisch" nichts anfangen kann.
    Ich werde erst im Falle eines Systemcrashes die Festplatte einstecken. Auch werde ich mich hier im Forum bzgl. Systemwiederherstellung einlesen.
    Noch einmal vielen Dank für deine Hilfe.:D

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  6. #6 Harald aus RE, 06.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hallo @

    die Frage ist, ob USB3 beim Rechnerstart zur Verfügung steht oder aber erst nach dem Windowsstart mit den Treibern. Bei meinem Bord sind die Ports der zusätzlichen USB3 Steckkarte auf jeden Falls erst später da. Was mit den Anderen ist, habe ich noch nicht ausprobiert. Es muss im BIOS auf jeden Fall erkannt werden und vor allem auch eingeschaltet sein. Dann sollte es gehen. Das kommt auf das Bord an.

    Gruß Harald
     
  7. #7 Sandra31, 06.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    Hallo Ronald, hallo Harald

    Ich war fast den ganzen Tag unterwegs daher kann ich mich erst jetzt melden. Ich habe gerade im BIOS herumgesucht ob die externe Festplatte angezeigt wird.
    Wird sie leider nicht. Nur die interne Festplatte und das DVD Laufwerk. Mainbord ist ASUS A68HM PLUS.
    Ich habe unter der Option USP - folgende Einstellung vorgefunden USP teilweise initialisieren. Man kann es auch auf vollkommen initialisieren einstellen. Ich habe nichts umgestellt, da ich nicht weiß ob ich damit etwas kaputt mache bzw. ob es etwas bringt.
    Vieleicht könnt ihr mir noch einmal helfen?:)

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  8. #8 Harald aus RE, 06.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi Sandra,

    Dein BIOS/UEFI sollte das unterstützen. Hast Du die externe Platte angeschlossen, bevor Du ins UEFI gegangen bist?

    es gibt da bei PC-WELT eine Übersicht. Dort bitte ab 3. Einstellungen für USB-Ports in der Firmware lesen KLICK Da so jeder sein eigenes UEFI mitbringt, erst genau vergleichen, was für Deinen Rechner zutrifft.

    Gruß Harald
     
  9. #9 Sandra31, 06.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    Hallo Harald

    Danke für die schnelle Antwort. Die Externe war angeschlossen, aber wie geschrieben, nicht zu finden. Vielen Dank auch für den link ich werde mich dort schlau machen.
    Ich werde berichten - ob ich den Computer dazu überreden kann, die Platte zu finden.
    Nochmals vielen Dank.:D

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  10. #10 Sandra31, 07.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    Hallo Leute

    Nach vielen Stunden ärgern, verzweifeln und vor mich hingemurmelter Schimpfwörter, ist der Stand nun folgender.:confused:
    Alles hat so schön begonnen, ich habe mir die PC Welt- Bios Infos gut durchgelesen (waren wirklich gut und verständlich geschrieben)- habe mein Bios durchforstet und die Einstellungen überprüft. Die ich gefunden habe, haben gepasst.
    Dann habe ich unter USP Verwaltung <teilweise initialisieren> auf <vollständig initialisieren> gestellt. Beim nächsten Hochfahren wurde die Externe auch
    gleich erkannt und geladen. Am Arbeitsplatz und im Gerätemanager war sie zu finden, in der Datenträgerverwaltung ebenfalls, als Primäre Partition G (Fehlerfrei) eingetragen.
    Ich konnte auch Dateien hineinkopieren. Also dachte ich, alles ist erledigt. Nein ganz und gar nicht. Nach dem nächsten Hochfahren wollte ich Dateien auf die externe Platte überspielen, die ganz normal am Arbeitsplatz angezeigt wurde. Die erste Fehlermeldung Speicherort, Datenträger oder so ähnlich am Computer nicht mehr vorhanden. Es war die Option den Vorgang wiederholen gegeben, was ich gemacht habe und die Daten würden übertragen. Dann begann der Horror. Win Meldung "Um auf den Datenträger zugreifen zu können, müssen sie Laufwerk G zuerst formatieren". Ich klickte auf Formatieren. Nach ca. 10 sek. nächste Win Meldung "Laufwerk kann nicht formatiert werden". gleich darauf wieder "Um auf den Datenträger zugreifen zu können, müssen sie Laufwerk G zuerst formatieren". Das ganze wiederhote sich einige Male - auch nach Computerneustart. Es kamen auch etlichen Meldungen wie "G kann nicht formatiert werden - überprüfen sie ob der Datenträger richtig eingelegt ist" oder "Der Datenträger kann nicht formatiert werden, da ein anderes System den Datenträger gerade verwendet" oder ähnliches. Auf einmal ging das Formatieren doch. Meldung "Datenträger kann jetzt verwendet werden". Ich überprüfte wieder den Gerätemanager - alles OK - Datenträgerverwaltung - Lustig

    hh.jpg

    meine Externe hat sich vermehrt.:rolleyes: Dass der Formatierungsterror wieder weiterging, brauche ich wahrscheinlich nicht extra erwähnen.
    Jedenfalls mein eigentliches Problem "Die Erkennung" scheint gelöst, die Platte wird erkannt.

    Jedenfalls ist die Externe jetzt ausgesteckt und ich schreibe diesen Bericht. Ich bin natürlich wieder für jeden Tip und Rat dankbar.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  11. #11 Harald aus RE, 07.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    oh je, das hatte ich noch nicht. Um einen USB3 Fehler auszuschließen, mache das Ganze doch bitte mal mit einem USB2 Port. Was dann kommt, bitte berichten.
    Ganz oben in der Auflistung ist die Platte auch nur einmal zu sehen :confused: und im Diagramm zwei mal.

    Gruß Harald
     
  12. #12 Ronald BW, 07.03.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Dieser Fehler mit mangelhafter Erkennung ist auch bei mir in letzter Zeit häufiger, da ist vermutlich was "verbessert" worden in dem Bereich

    So lange die Platte im Gerätemanager doppelt angezeigt wird, nicht benutzen also keine Daten damit sichern
    und eine Bitte immer vorher fragen wenn du dir nicht sicher bist.

    ich würde jetzt die Platte erst mal sicher entfernen, dann vollständig abhängen und ausmachen
    dann den Rechner herunterfahren komplett, also kein Energie oder Sparmodus, dann wieder hochfahren
    dann die externe wieder dranhängen.
    dann in der Datenträgerverwaltung schauen was angezeigt wird
    und dann sehen wir weiter

    Gruß Ronald
     
  13. #13 Sandra31, 08.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    Hallo Ihr Lieben

    Es hat einige Zeit gedauert bis ich mich wieder melden konnte. Ich musste vom Nachmittag bis 01.00 Uhr arbeiten.
    Zum Bericht: Ich habe den PC hochgefahren und die Externe einmal in einen 2.0 Port gesteckt. Es hat nur ein graues statt blaues Licht geleuchtet und die Platte hat ziemlich "gerumpelt". ich habe sie gleich wieder ausgesteckt, da auch kein neues Gerät erkannt wurde.
    Danach habe ich den PC neu gestartet die Platte in den 3.0 Port gesteckt und es ging wieder rund.
    Ein paar nette Bildchen:

    1.jpg

    Meldungen kamen im Sekundentakt. Die oben gezeigten sind nur eine kleine Auswahl. Formatieren hat nicht funktioniert. Die Platte wurde aber am Arbeitsplatz, im Gerätemanager und in der Datenträgerverwaltung angezeigt. In der Datendrägerverwaltung als RAW - was immer das auch ist. Auf die Platte zugreifen konnte ich nicht, da sofort die übliche Formatierungs Aufforderung kam. Wenn ich die Platte anklickte verschwand sie sofort um kurz darauf wieder aufzutauchen, am Arbeitsplatz. In der Datendrägerverwaltung habe ich auch mehrmals auf formatieren geklickt. Ohne Erfolg.

    2.jpg

    Ich habe denn Pc wieder heruntergefahen und nach ein paar Minuten gestartet. Dann habe ich ich die Platte an einen 3.0 Port angeschlossen der beim Starten nicht den vollen Strom bekommt. (An diesem Port wird die Platte auch nicht beim Starten erkannt und angezeigt).
    Der Formatierungswahnsinn ging wieder los aber auf einmal ging es doch.

    3.jpg

    Ich habe wieder den Gerätemanager überprüft, Aktuelle Treiber suchen. Hat keine gefunden und die installierten Treiber als aktuell angegeben.
    In der Datenträgerverwaltung ist die Externe jetzt auch als NTFS und nicht mehr als RAW angeführt.
    Ich kann die Platte auch verwenden funktioiert tadellos.
    Ich frage mich nur was sein wird wenn ich die Platte wieder in den Port stöpsle, der sie zwar gleich erkennt und mit hoch fährt - aber doch einige Probleme verursacht hat.
    Aber bevor ich das mache würde ich gerne eure Meinung dazu hören.:D

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  14. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    33
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
  15. #15 Harald aus RE, 08.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hallo Hartmut,

    das hat was zumindest für USB2. Leider ist es aber so, dass einige USB nicht gleich richtig mit Strom versorgt werden. Ich sehe das schön an meinem Grafiktablett, weil da eine LED beim Starten wohl kurz leuchtet, dann aber beim Booten wieder aus geht und dann erneut mit WIN wieder da ist. Das Beste wäre ein Laufwerk mit eigenem Netzteil (andere habe ich gar nicht) USB3 allerdings liefert meist genug Strom für eine Platte = 900mA. Das würde auch das Problem bei dem Versuch erklären, warum es nicht mit USB2 passt und dafür ein Y-Kabel zur Stromversorgung Sinn machen würde.

    Hallo Sandra,

    wichtig wäre es zu wissen, ob die Platte wirklich schon beim Booten gebraucht wird. Wenn diese alleine für Datensicherung benötigt wird, ist es nur wichtig, das sie dann spätestens zur Verfügung steht. Sollen da auch Backups drauf und wenn ja, mit welchem Backup-Programm?
    Bei mir löse ich das mit Acronis. Da wird das System mir einer Notfall-CD gestartet und zu diesem Zeitpunkt findet Acronis auch alle Platten. Mir dem Backup von Microsoft kenne ich mich nicht aus. Das habe ich nach den ersten Versuchen abgeschaltet.

    Gruß Harald
     
  16. #16 Sandra31, 08.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    :cool:Hallo Leute

    Bin schon da.
    So ihr Lieben die Platte wird nur dafür gebraucht eine Sicherung die ich, mit Acronis True Image Home 2011 machen kann oder auch mit Win Backup. Am liebsten würde ich es mit beiden machen.

    Vielleicht funktioniert die Externe nach dem die Formatierung geklappt hat wieder am "Sofort Strom da" Port

    Liebe Grüße
    Sandra:cool:
     
  17. #17 Harald aus RE, 08.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hallo Sandra,

    Du solltest mal testen, ob es überhaupt geht, mit Acronis den PC zu Booten. Ich gehe davon aus, das Du eine Notfall-CD von Acronis gebrannt hast. Wenn Du also den Rechner mit dieser CD Booten kannst, schaue mal, ob Acronis die Platte sieht -egal an welchem Port. Das ist wichtig, wenn das System vollständig platt ist und eine übliche Wiederherstellung nicht geht. Man ist so in der Lage, eine neue, Formatierte Platte mit dem gesicherten System wieder herstellen zu können.
    Wenn dieser Weg nicht geht, dann hat man schlechte Karten beim Zurückspielen einer Sicherung.

    Gruß Harald
     
  18. #18 Sandra31, 08.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    Hallo Harald

    Ich habe keine CD erstellt, da ich dazu nicht aufgefordert wurde. Ich dachte das geht mit der Orginal CD. Ich habe die Sicherung erstellt. Eine tib Datei auf Platte G.
    War ca 14 GB groß, also nur ein Systemabbild. Meine Externe ist nach langem Kampf doch formatiert worden. Da ist nichts mehr drauf.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  19. #19 Harald aus RE, 08.03.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi,

    diese CD muß man sich über die Software erstellen. Da ich den Rechner mit ATI 2011 gerade nicht an habe, mal ein Bild von ATI 2014
    Acronis.PNG

    Gruß Harald
     
  20. #20 Sandra31, 08.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2016
    Sandra31

    Sandra31 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    professional
    System:
    Windows 7
    Hallo Harald

    Das Acronisprogramm hat nicht nur eine 64 stellige Nummer die man eingeben muss, sondern auch eine 186 Seitige Bedienungsanleitung. Wenn ich so ein Programm machen würde würde ich nach Abschluss der Sicherung den User auffordern eine Sicherungs CD zu erstellen.186 Seiten Acronisstoff würde ich wahrscheinlich nicht überleben.
    Wenn ich Acronis jetzt starte macht vieleicht Win wieder Schwierigkeiten. Ich hatte ein eiziges Mal ein PC Problem. Windows hat den PC im gesicherten Modus hochgefahren und gefrag, ob das System an einen früheren Zeitpunkt zurückgesetzt werden soll. War nach 10 min. erledigt und alles lief wieder normal. Mehr weiß ich auch dazu nicht.
    Was wäre wenn ich die Externe am Superstrom Port probiere. Vielleicht geht es ja jetzt. Wenn nicht wirf ich die Festplatte einfach zum Fenster hinaus und kaufe wieder eine mit eigener Stromversorgung.

    Liebe Grüße Sandra
     
Thema: Externe Festplatte wird beim Computer hochfahren nicht erkannt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. externe usb Festplatte wird bei Neustart nicht angemeldet

    ,
  2. externe festplatte wird beim botten nicht erkannt

    ,
  3. abgesicherter modus win 7 liest externe festplatte nicht

    ,
  4. boot usb notebook toshiba festplatte wird nicht erkannt,
  5. festplatte wird nicht erkannt windows 7 boot,
  6. externe festplatte beim booten nicht erkannt,
  7. w7 findet usb 3 platte beim booten nicht,
  8. bei neustart usb laufwerke nicht ekannt,
  9. usb platte wird beim windows start nicht erkannt,
  10. mobile festplatte wird nicht erkannt,
  11. externe festplatte wird beim hochfahren nicht erkannt,
  12. asus a68hm plus einstellung,
  13. externe festplatte soll plötzlich formatiert werden
Die Seite wird geladen...

Externe Festplatte wird beim Computer hochfahren nicht erkannt - Ähnliche Themen

  1. Booten von externer HDD

    Booten von externer HDD: Da sonst im Laptop zwangsweise Platte tauschen, hier 3 Platten einmal mit 7, einmal mit 8.1 und einmal mit 10, alle installiert für gleiches NB....
  2. USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler

    USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler: mein Rechner hat mehrere USB2-und USB3 - Laufwerke. Wenn ich bei einem bestimmten USB2-2-Lw einen USB-Stick anschließe wird er meist nicht erkannt...
  3. Standard ASUS UX31A - Akku wird plötzlich nicht mehr erkannt

    Standard ASUS UX31A - Akku wird plötzlich nicht mehr erkannt: Hallo liebe Wissensgemeinde und vielen Dank für die Aufnahme hier... Folgendes Problem: Das Zenbook meiner Freundin (ein 7 Jahre altes ASUS...
  4. [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?

    [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?: Hallo, habe einen selbst-zusammengebauten Tower-PC mit AMD-CPU und Windows 7 Pro/32 drauf. Ich habe das 32er genommen, weil ich auch SCSI habe und...
  5. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden