EU-Studie: Kinder machen verstörende Erfahrungen im Netz

Diskutiere EU-Studie: Kinder machen verstörende Erfahrungen im Netz im Smalltalk Forum im Bereich Community; 39 Prozent der europäischen Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 16 Jahren sind bereits mit den Schattenseiten des Internet in...

  1. #1 Kerberos, 23.10.2010
    Kerberos

    Kerberos Guest

    39 Prozent der europäischen Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 16 Jahren sind bereits mit den Schattenseiten des Internet in Berührung gekommen. Das ist eines der Kernergebnisse der Studie "EU Kids Online" (PDF-Datei), die die EU-Kommission am gestrigen Freitag im Umfeld des "Safer Internet Forum" in Luxemburg veröffentlicht hat. Die hier betrachteten Online-Risiken betreffen ein sehr breites Spektrum, zu dem Pornographie, unerwünschte sexuelle Nachrichten oder Bilder, aber auch Cybermobbing sowie der Missbrauch persönlicher Daten gehören...

    heise online - EU-Studie: Kinder machen verstörende Erfahrungen im Netz
     
  2. #2 raptor49, 26.10.2010
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)
    Ich mache auch jeden morgen verstörende Erfahrungen im Netz, spätestens nach dem Online-Banking und ankucken meines Kontostandes....:eek:

    Kids U16 sollte man eigentlich nicht allein im web surfen lassen. Hier sind zuerst die Eltern gefragt!
     
  3. #3 Tha.Piranha, 26.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
  4. #4 Kerberos, 26.10.2010
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Nicht wirklich jeden Tag, aber täglich immer öfter.
    Könnte ja auch etwas über Irland reinstellen, vllt. würde dich das dann mehr ansprechen. Wäre dann auch noch smalltalk :D:eek:
     
  5. #5 Tha.Piranha, 26.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    ...eben .
     
  6. #6 Kerberos, 26.10.2010
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Die Beiträge hatte ich auch nicht speziell für dich erstellt; du musst sie also nicht lesen.
     
  7. #7 Robin Hood, 26.10.2010
    Robin Hood

    Robin Hood Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home
    System:
    ??
    @raptor
    "Kids U16 sollte man eigentlich nicht allein im web surfen lassen. Hier sind zuerst die Eltern gefragt!"

    Du hast wohl keine Kinder, wie? Meine Kids sind 11 und 12 Jahre alt. Abgesehen davon, dass sie regelmäßig etwas für die Schule raussuchen müssen, haben beide eine eigene Webseite, eine E-Mailadresse, wissen, wie man inPrivat nutzt, den Verlauf löscht, einen Proxy benutzt usw. Auf welche Art Werbung sie dabei stossen, ist wohl bekannt.
    Was sie dort treiben, kann ich unmöglich kontrollieren. Mich daneben zu setzen, ist keine Lösung. 1.weil ich das nicht lange aushalte, 2. würden sie dann manches heimlich machen, weil ja verboten.
    Man kann ebenso davon ausgehen, dass sie in kürzester Zeit jeden Riegel knacken, den ich vorschieben würde. Ganz sportlich sozusagen... Da braucht nur ein Kumpel einen älteren Bruder haben, der weiß, wie es geht.

    Nee, wichtiger ist es, den Kindern ein paar grundsätzliche Gefahren und Verhaltensweisen zu erklären. Dann erreicht man mit einer Portion Vertrauen mehr als mit Verboten.

    Viel wichtiger noch ist es, darauf zu achten (und das können Eltern!), dass die virtuelle Welt nicht zur Hauptsache wird! Meine Kids haben ein gesundes Selbstvertrauen, einen großen Freundeskreis und reichlich Aktivitäten an der frischen Luft auf dem Zettel.


    Das meine Tochter sich mit 15 beim E-Mail Schreiben o.ä. noch über die Schulter gucken lässt, kann ich mir allerdings nicht vorstellen...
     
  8. #8 Anfänger50, 30.10.2010
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    Sorry, ich kann Dir da nicht ganz folgen. Ich find`s klasse, daß jemand von sich aus Themen anbietet, die interessieren könnten und Diskussionen auslösen.
    Dafür ist der "Smalltalk" doch gedacht !? :)

    Würde mich freuen, wenn Du selbst ein Thema anbietest, statt hier destruktiv andere User zu benörgeln.

    Keiner muß auf irgendeinen Thread einsteigen - so what ? :rolleyes:
     
  9. #9 Kitiara, 01.11.2010
    Kitiara

    Kitiara Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium, 64bit
    System:
    Toshiba Satellite L750-1V0
    @ Robin Hood

    ich hab zwar noch keine Kinder, aber ich denke, sollte es denn mal so weit sein, würde ich es ähnlich handhaben wie du.

    Weiss ich doch selbst, was ich getan habe, wenn meine Mutter mir irgendwas verboten hat. :D

    Ich denke, wenn man den Kindern das Internet so nahebringt, wirds auch eher uninteressant, weil ja nicht direkt verboten.

    Und ich als Frau krieg am PC schon einiges hin und bin nicht mit diesem Medium groß geworden. Die meiste Hilfe habe ich mir in Foren wie diesem hier geholt und ich weiss, dass Kiddis das genau so machen. Nur eine clever gestellte Frage und schwups wissen sie, wie es geht.:cool:
     
Thema: EU-Studie: Kinder machen verstörende Erfahrungen im Netz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stimpy

    ,
  2. Vergleichsstudie von 26 Programmen im Rahmen des Safer Internet-Programms der EU-Kommission

    ,
  3. verstörend kinder

Die Seite wird geladen...

EU-Studie: Kinder machen verstörende Erfahrungen im Netz - Ähnliche Themen

  1. Zugriffsproblem im lokalen Netz

    Zugriffsproblem im lokalen Netz: Ich habe einen Desktop-PC und ein Notebook, die beide unter Windows 7 Prof. laufen. Auf beiden Rechnern habe ich ein Konto mit gleichem...
  2. Programm läuft auf nur einem PC im Netz nicht mehr

    Programm läuft auf nur einem PC im Netz nicht mehr: Ich habe ein kleines Client-Server-Tool geschrieben, welches bis gestern auf mehreren PCs in einem Win7-Netzwerk klaglos lief. Firebird3.0-DB auf...
  3. Erfahrungen mit Win 7 (Ultimate) BITLOCKER - (4 TB) ext. HDD Verschlüsselungsprobleme?

    Erfahrungen mit Win 7 (Ultimate) BITLOCKER - (4 TB) ext. HDD Verschlüsselungsprobleme?: Hi, mich würde eure Erfahrungen interessieren, z.B. wie viele HDDs (und welchen Herstellers und ggf. wie groß und wie alt die HDDs bei euch dabei...
  4. Uhr funktioniert nicht mehr, wenn der PC vom Netz getrennt war

    Uhr funktioniert nicht mehr, wenn der PC vom Netz getrennt war: Wer kann mir sagen, welche Batterie auf meinem Aspire - AX 3400 auf der Hauptplatiene ist? Welche Bezeichnung hat sie und wieviel Volt? Vielen...
  5. Uhr funktioniert nicht mehr, wenn der PC vom Netz getrennt war

    Uhr funktioniert nicht mehr, wenn der PC vom Netz getrennt war: Hallo Community, meine Uhr bleibt stehen, wenn ich den Computer vom Netz trenne, was ich immer gemacht habe. Wenn ich auf Uhr einstellen gehe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden