EU plant Verkaufsverbot für Stromfresser

Diskutiere EU plant Verkaufsverbot für Stromfresser im Smalltalk Forum im Bereich Community; Neuer Plan der EU-Kommission: Verkaufsverbot für Stromfresser? Na, von denen hat wohl noch niemand versucht einen Teppich mit 900 Watt zu...

  1. #1 urmel511, 26.10.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Neuer Plan der EU-Kommission: Verkaufsverbot für Stromfresser?

    Na, von denen hat wohl noch niemand versucht einen Teppich mit 900 Watt zu reinigen. Und wenn man auch noch Hunde oder Katzen hat, dann darf man noch händisch nach Haaren suchen ... mit 900 Watt Staubsaugern werden die nämlich nie sauber ...

    Aber ich bin ja schon froh, das sich die EU um meine Stromkosten sorgt -> Ironie off
     
  2. #2 little tweety, 26.10.2013
    little tweety

    little tweety Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    lol! Dann habe ich ja Aussichten, das meine Stromkosten enorm sinken, weil der Vermieter nachrüsten muß. Bei mir hängt nämlich zur Warmwasserbereitung ein Durchlauferhitzer drann und der arbeitet mit stolzen 64 KWh - da kann man auch sagen, wenn ich ein warmes Vollbad nehme, so bade ich in Geld. :D (man gönnt sich ja sonst nichts)
     
  3. #3 urmel511, 26.10.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Da es nur um den Verkauf neuer Geräte geht, wird Dein Vermieter nicht umrüsten müssen. Das Gerät existiert ja bereits.
     
  4. #4 little tweety, 26.10.2013
    little tweety

    little tweety Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Das ist jetzt aber gemein! Mit dieser Antwort hättst aber auch ein zwei Stunden warten können, das ich erstmal feiern kann ^^

    Im PC-Bereich dürfte das ja dann auch zu einigen unerfreulichen Effekten führen, denke ich da so an die hochgezüchteten "Kisten" jenseits der 500 Watt aber anderer seits wird sich dann wohl die Industrie besser bemühen, daß hohe Leistung nicht unbedingt auch hoher Unterhalt sein muß, denn mancher PC heut zu Tage frißt einem ja wirklich an Strom die Haare vom Kopf.
     
  5. #5 Kerberos, 26.10.2013
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @ little tweety

    Klar, der Vermieter wird´s schon richten :(
    Vielleicht sollte man mal im eigenen Haushalt anfangen und nachsehen, wo man seine Stromfresser erneuern kann, bzw. die "Störquellen" abstellen könnte.
    Wenn man abends sein TV-Gerät, HiFi-Anlage sowie Computer nicht in "Standby" laufen läßt, sondern komplett abschaltet, kann man eine Menge KWh & Geld einsparen.
    Aber es ist ja meist die Faulheit, dass man die Geräte nie komplett ausschaltet :eek:
    Und nun bitte nicht den Spruch "Mein Comp/das TV/HiFi-Gerät hat keinen Netzschalter..."; Es gibt Steckerleisten, die man abschalten kann.
    In meiner "Bude" habe ich im Frühjahr alle Glühbirnen und Energiesparlampen "entsorgt", alles auf LED umgestellt. Das einzige Licht, das ich noch in "Halogen" habe, das ist die Spiegelbeleuchtung im Bad.
    Bei mir ist nachts (bzw. wenn ich nicht Zuhause bin, oder Geräte nicht nutze) alles stromlos, auch mein Router ist vom Netz.
    Und mit ca. 30 Euro Stromkosten/p. M. und einem Jahresverbrauch von unter 1400 KWh kann man (ich) leben :)
     
  6. #6 urmel511, 26.10.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Rolf,

    das ist aber nur ein Bruchteil dessen was so ein Durchlauferhitzer oder wie bei mir die Kombigastherme an Strom schluckt. Habe ich alles mal mit einem Strommessgerät bei mir durchgemessen. Ohne die Therme, wäre ich auch bei ca 1500 Kwh. Und die Therme kann ich nicht abschalten, die läuft 24 std./365 Tg am stück und frisst alleine je nach Dauer der Heizperiode gute 1000 kwh und mehr, da beim Heizen natürlich mehr Strom verbraucht wird.

    Besser wird es nur, wenn eine neue Therme eingebaut werden würde oder bei denen mit asbach Durchlauferhitzern neue reinkämen. Das sehe ich ja jetzt bei meiner Mutter und einer Freundin, was da an Strom gespart wird. Nur die sind Eigentümer ihrer Wohnungen und haben diese Investition selbst getätigt.
     
  7. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    22
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Wenn der 900W Sauger dann genauso dolle saugt wie vorher der mit 1800W dann ist es ja OK. :D
    Wenn ich aber dank der halben Leistung doppelt so lange saugen muss spare ich nichts sondern vergeude meine wertvolle Zeit :mad:
     
  8. #8 Kerberos, 26.10.2013
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @ Urmel

    Das ist/war mir bewußt, als ich den Beitrag oben geschrieben habe. Aber Thermen oder Durchlauferhitzer sind nun mal "stromintensiv", die kann man auch nicht ausschalten.
    Mir ging es um die alltäglichen Kleinigkeiten und "Gemienheiten", die unnötig Strom verbrauchen. Ich habe Bekannte, die in einer Wohnung mit Gas-Etagenheizung leben - die sind nur am jammern, was die laufenden Kosten betrifft. Auch moderne Geräte (GEH/DLE) verbrauchen noch genug, bzw. zu viel Energie.
    Von daher bin ich wirklich froh, dass ich Zentralheizung habe, mit elektronischen Verbrauchszählern und nur das zahlen muss, das ich auch verbrauche.
    Wir werden sehen, was die Energiepreise künftig am Markt (und in unserem Geldbeutel) küntfig ausmachen. Günstiger wird es nicht werden :(
     
  9. #9 urmel511, 26.10.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Neuere Geräte sind sparsamer. Und man kann ggf. auch tagsüber bei Nichtgebrauch den Stecker ziehen, je nachdem wie sie angebracht sind.

    Ich zahle auch nur das was ich verbrauche .. ist halt vieles teures Gas und vieles teures Strom ... und natürlich wird beides grundsätzlich jedes Jahr vor der Heizperiode teurer. Immer! Da nützen dann auch die Tipps des Strom-Wechselns nichts mehr. Ich bin schon beim günstigsten und das ist der Anbieter jedes Jahr ...

    Wenn ich überlege das ich 1999 als ich in die Wohnung gezogen bin 110 DM für Strom und Gas bezahlt habe, wird mir schlecht. Aktuell bin ich bei 120 € und das bei immer in etwa gleichem Verbrauch von Strom und Gas jährlich.

    Was aber trotzdem nichts daran ändert das uns die EU in allen Lebenslagen reglementieren und außerhalb von Europa macht jeder was er will. Oder kümmern sich die Chinesen etwa um Abgaswerte oder Glühbirnen (meine halten übrigens nun schon seit zum Teil mehr als 20 Jahren. Die von der Schreibtischlampe sogar schon 30 Jahre. Schaffen das auch diese Giftdinger die wir verordnet bekommen haben???)???
     
  10. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    8
    System:
    Intel Core2Duo 8600; Nvidia GTS 250; 8GB RAM; SSD 120GB
    du schläfst ja auch im dunkeln.

    ;-)

    emmes
     
  11. #11 urmel511, 26.10.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Stimmt. Aber die ist jeden abend in Gebrauch, wenn ich in meinem Bett noch in meinen Büchern lese.

    Das werde ich bei meinen Glühbirnen natürlich nicht mehr erleben, und die brennt seit 1901:
    Livermore's Centennial Light Bulb Cam
     
  12. #12 little tweety, 26.10.2013
    little tweety

    little tweety Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @Kerberos
    Wie Urmel511 schon sagte, bei den Durchlauferitzern/ Gasthermen kann man nichts machen (außer ausziehen vielleicht)

    Ich habe an Stromsparmöglichkeiten schon alles ausgeschöpft. Bereits ab 2003 hatte ich die gesamte Wohnung mit Energiesparlampen ("Marathon") ausgestattet, da gabs damals noch die Glühbirnen. Erwähnte Zusatzgeräte wie gesonderter Fernseher, HiFi-Anlage ect. ect. hab ich gar nicht. Das und dafür hab ich ja den Computer, da ist das alles drinn. Na ja und der Monitor halt. Der fällt bei mir natürlich ne Nummer größer aus (32" 16:9) aber sonst ist hier nichts, was Strom verbraucht. Nicht mal den Strom für den Router bezahl ich, den verwalte ich nur.

    Der Computer selbst, mit seinem Stromverbrauch, das ist "hausgemacht" , da er rund um die Uhr läuft. Ich unterstütze das weltweite Projekt "Seti@home" (seit vielen Jahren schon) im Bereich der Auswertung der Radiotelemetriedaten vom Verry Large Array Areccibo/ New Mexico. Aktuell habe ich derzeit etwa 60 quatrillion floating-point operations zu diesem Projekt beigetragen. Mein alter PC bis vor 6 Monaten, war noch ein richtiger Stromfresser jenseits der 600 Watt zzgl. einer ganzen Batterie an externen Festplatten, die nun alle weggefallen sind, der neue ist ca. 3 mal so schnell und begnügt sich mit 350 Watt. Trotzdem hatte ich auch dieses Jahr wieder eine Stromnachzahlung von 200 €, nebst Hochstufung. (4296 KWh Jahresverbrauch, Singlewohnung) Und das ist der Durchlauferhitzer, der mich auffrißt, nicht mein PC und Kühlschrank und die Funzel an der Decke!
     
  13. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    8
    System:
    Intel Core2Duo 8600; Nvidia GTS 250; 8GB RAM; SSD 120GB
    die glühlampe wird aber mit Unterspannung betrieben.
    da halten alle Glühlampen länger !!

    emmes
     
  14. #14 urmel511, 26.10.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    112 Jahre soll erstmal eine dieser Giftlampen nachmachen :p. Wobei mir da ja schon 30 jahre reichen ... die schaffen vermutlich aber noch nicht mal die fast 14 Jahre wie die Lampen bei mir im Bad ...
     
  15. #15 Hans73, 27.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2013
    Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    22
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Mit ner guten LED bestimmt vorstellbar , und die Schrott-Glühlamenpen der letzten Generationen hatten mit dem Auspacken ja auch schon mehr als die Hälte ihrer Lebensdauer eingebüsst

    Edit : und die "angesprochene" ist auch mehr Glimm als Glühlampe , sowas würde heutzutage auch niemand mehr als ausreichende Beleuchtung akzeptieren
     
  16. #16 Meister Proper, 28.10.2013
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Meine erste Energiesparlampe hängt über dem Esstisch, wird mehrmals täglich angeschaltet, brennt abends stundenlang und wird jetzt die Tage 26 Jahre alt. :)

    Zum 900 Watt Staubsauger:

    Haushaltsgeräte : EU will stromfressende Staubsauger verbieten - Nachrichten Geld - Verbraucher - DIE WELT

    Ist doch genauso wie mit Autos und vielen anderen Dingen aus dem technischen Bereich. Immer sparsamer bei mehr Leistung.
    Wir verbrauchen hier übrigens in einem 2 Personenhaushalt 1.700 KWh jährlich. Nur Energiesparlampen im Einsatz, ausser im Herd und im Kühlschrank, Funk-Steckdosenleisten die konsequent genutzt werden schon geht der Verbrauch rapide zurück. Vor 5 Jahren lagen wir noch bei ca. 2.200 KWh jährlich.
     
Thema:

EU plant Verkaufsverbot für Stromfresser

Die Seite wird geladen...

EU plant Verkaufsverbot für Stromfresser - Ähnliche Themen

  1. Kostenlos: Plants vs. Zombies

    Kostenlos: Plants vs. Zombies: Da ich das Spiel schon auf meinem Smartie abgöttisch liebe ... Nun gibt es das Game kostenlos für PC und Mac...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden