Ethernet-Verbindung - Kein Internetzugriff?

Diskutiere Ethernet-Verbindung - Kein Internetzugriff? im Windows 7 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 7; Guten Tag liebe Community, Zu meinem Problem habe ich schon einige Threads im gesamten Internet gelesen, nichts konnte mir jedoch in irgendeiner...

  1. Floyo

    Floyo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Guten Tag liebe Community,
    Zu meinem Problem habe ich schon einige Threads im gesamten Internet gelesen, nichts konnte mir jedoch in irgendeiner Weise helfen.
    Es ist so: Ich habe meinen Laptop seit knappen 8 Monaten und gehe per Ethernetkabel ins Internet, da ich für unser Wlan außer Reichweite bin und er dazu die verbindung einfach verliert.
    Nun, in diesen 8 Monaten bin ich immer problemlos ins Internet gegangen, alles lief wunderbar.
    Jetzt ist es aber seit zwei Wochen so, dass die Verbindung ständig einbricht. Wenn ich dann bei den Netzwerkverbindungen den Lan-Status überprüfe, wird mir folgendes angezeigt: IPv4-Konnektivität: Kein Internetzugriff
    IPv6-Konnektivität: Kein Internetzugriff
    Letzteres, IPv6, steht da immer so, kein normales Problem also. Der Status der IPv4-Konnektivität ändert sich jedoch fast im minutentakt, was zB Online spielen, telfonieren oder einfach surfen verhindert.
    Kann jetzt jemand eine Lösung vorschlagen, die ich verstehen kann, auch wenn ich nicht so bewandert auf diesem Gebiet bin?
    Vielen Dank im Vorraus
     
  2. #2 manny4566, 02.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2011
    manny4566

    manny4566 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Pro / Ultimate / Ubuntu 12.04
    System:
    siehe Signatur
    schon mal nen anderes Kabel ausprobiert....
    könnte gut sein, dass die Buchse einen weg hat ( Wackelkontakt ), wenn du seit 8 Monaten ständig das Kabel rein und raus ziehst....
     
  3. #3 DietmarB, 03.08.2011
    DietmarB

    DietmarB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 64 ultimate
    System:
    Phenom 9650; 4GB; Zotac GTX 570; WD VelociRaptor
    Mir fallen da einige Lösungen ein,

    - Buchse / Kabel kaputt kommt gelegentlich vor.
    - Router hat sich aufgehängt, Netzstecker ziehen und 30s warten
    - wenn du fest verlegte Kabelwege dazwischen hast, können die auch kaputt sein. (feucht, Mäusefraß, abgeknickt)

    Am besten mit frischem Netzwerkkabel direkt im Router testen.
    Wenn da alles ok ist, die weiteren Komponenten rückwärts bis zu deinem Arbeitsplatz testen.
     
  4. Floyo

    Floyo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Danke schonmal,
    ich habe das ganze mal per direkter lan verbindung zum router gemacht, alles einwandfrei. Wenn ich das ganze in anderen Steckdosen teste ist es nur immer fraglich ob es geade zufällig läuft oder tatsächlich dasselbe Problem vorliegt. Jedenfalls konnte ich einmal beweisen, dass bei einer Steckdose im Nebenzimmer dasselbe passiert.
    Deshalb denk ich mal, dass es tatsächlich die Buchse sein kann, da ich das Kabel mehrfach ausgewechselt habe und sich bei 4 Kabeln nichts geändert hat.

    Nun eine weitere Frage, da ich keine Buchsen mehr bei mir habe, ob man mit Komplikationen rechnen muss wenn man vom jetzigen MSI Gerät zu einer anderen Marke wechselt?
     
  5. #5 pefo, 04.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2011
    pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Da Du noch immer keine genaue Beschreibung Deiner verwendeten Gerätschaften abgegeben hast wird es schwer fallen Dir die Frage zu beantworten!
    Mann kann nun zwar an Deinem zweiten Beitrag zum ersten mal erahnen das Du einen Router hast und ein DLAN (Steckdosen-Netzwerk) benutzt.
    Wäre schön wenn Du mal die Hersteller und Typen der Geräte nennen würdest!
     
  6. #6 Seni_Kirsche, 04.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.08.2011
    Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    2x2,8GHz 4GB RAM
    Ich schließe mich pefo an. Vermutlich gehst Du vom Router per Belkin oder so ähnlich in Dein Stromnetz. Das geht aber nur, wenn Du direkt die Steckdosen benutzt. Verlängerungskabel, Mehrfachsteckdosen usw. bringen unweigerlich Fehler oder gar nichts...
    mfg
     
  7. #7 DietmarB, 05.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2011
    DietmarB

    DietmarB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 64 ultimate
    System:
    Phenom 9650; 4GB; Zotac GTX 570; WD VelociRaptor
    Wenn Du den direkten Lan Zugang zum Router getestet hast und dabei keine Fehler aufgetreten sind, dann ist dein Laptop mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht kaputt. Ich hoffe du hast bei dem Test vorsichtig am Kabel gewackelt um zu schauen ob du einen Fehler provozieren konntest.

    Solltest Du, wie einige vermuten, ein DLan netz nutzen..... dann ist es immer zufall ob Du eine stabile Verbindung bekommst.
    Ich verkaufe solche Geräte gar nicht mehr weil eine stabile Verbindung von zuvielen Faktoren abhängig ist.

    Ich nenn mal einige:
    Die Geräte müssen auf der gleichen Phase sein, wie Du sicher weißt hat jeder Hausanschluss 3 Phasen. Wenn man Phasenübergreifend stabil arbeiten will, benötigt man sogenannte Phasenkoppler. Manchmal bekommt man auch so Kontakt aber das ist Zufall und ändert sich ständig. Phasenkoppler werden übrigens so teuer, dass man sich auch ne ordentliche Lan Ltg legen lassen kann.
    Dann haben DLan Netze das Problem, das die neuen Energiesparnetzteile welche zum Netz hin gut gefiltert sind (damt sie selbst nicht stören), eine Signalfalle darstellen. Leider filtern die oft nicht nur ihre eigene Störung sondern auch alles andere hochfrequente vom Netz weg.
    Leider kann man unter sochen Randbedingungen nur zufällig ein stabiles Netz erhalten. Und jedes neue Gerät auf der Phase hat die Potenz diesen stabilen Zustand zu beenden.
     
  8. #8 Tha.Piranha, 05.08.2011
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Naja, dies ist ja recht einfach zu testen; setz doch einfach mal einen ping für eine längere Zeit an das Gateway ab.
    Funktioniert dieser kann es nicht am Kabel oder Buchse liegen.
     
  9. #9 Floyo, 05.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2011
    Floyo

    Floyo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Richtig, ich nutze dLan.
    ich hab mal nen ping ans gateway abgesetzt (192.168.0.1 ist dabei doch die richtige adresse, oder?). Dabei fällt eigentlich ncihts besonderes auf, wenn ich aber dann mal einen Verbindungsabbruch habe fällt jedoch eine schlicht höhere Zeit über 20ms auf.

    Das es Probleme zwischen den Phasen geben kann ist mir klar, das ganze wurde damals vom Techniker meines Vertrauens installiert. Bis vor ein paar Wochen gab es jedoch nie Probleme.
    Der zugehörige Netzwerkadapter ist von Broadcom NetLink. Die Steckdosen-Adapter sind von MSI.

    Ich hoffe damit konnte ich noch Helfern helfen. Ich selbst gehe jetzt andere Steckdosen, bzw. andere Laptops/PCs testen..

    edit verkündet mal Ergebnisse..
    Das Problem tritt auch an anderen Steckdosen auf, es scheint sich dabei dann wohl um eine Netzwerkzeitüberschreitung zu handeln, nach dem was auch der Ping dabei anzeigt (20+ ms).

    Dazu konnte ich lediglich einen weiteren Laptop testen, der jedoch mit Vista läuft und einen Netzwerkadapter von Marvell Yukon hat.
    Der Ping ans gateway zeigt auch gelegentlich höhere Zeiten an (ebenfalls 20+ ms), wobei da jedoch nicht sofort ein Ladefehler einer Seite angezeigt wird.
     
  10. Floyo

    Floyo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Übrigens zeigt sich inzwischen, dass das Problem bei jeder Verbindungsart bei jedem Gerät im Haus auftritt.
     
Thema: Ethernet-Verbindung - Kein Internetzugriff?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ethernet verbindung

    ,
  2. keine ethernet verbindung

    ,
  3. ethernet kein internet

    ,
  4. ethernet keine verbindung,
  5. ethernetverbindung,
  6. lan verbindung kein internetzugriff,
  7. ethernet verbunden kein internet,
  8. keine internetverbindung ethernet kabel,
  9. ethernet kein internetzugriff,
  10. ethernet verbindung windows 7,
  11. ethernet kabel kein internet,
  12. windows 7 kein internetzugriff,
  13. kein internet trotz ethernet,
  14. kein internet mit ethernet,
  15. kein internetzugriff windows 7,
  16. kein internetzugriff über lan,
  17. kein internet über ethernet,
  18. mit ethernet ins internet,
  19. ethernet verbunden aber kein internet,
  20. ethernet keine internetverbindung,
  21. lan verbindung kein internetzugriff windows 7,
  22. trotz ethernet kein internet,
  23. internetverbindung ethernet,
  24. lan-verbindung kein internetzugriff,
  25. kein internetzugriff
Die Seite wird geladen...

Ethernet-Verbindung - Kein Internetzugriff? - Ähnliche Themen

  1. Onedrive keine Verbindung mit dem Internet

    Onedrive keine Verbindung mit dem Internet: Hallo zusammen, ich habe noch Office 2007 sowohl auf Win 10 und Win 7. An beiden Maschinen kann Onedrive keine Verbindung mit dem Internet...
  2. Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...

    Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...: Ich habe einen Windows 7 Rechner als Arbeitsrechner und verbinde diesen über Remote Desktop mit einem Windows 10 Rechner, der im wesentlichen die...
  3. Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner

    Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner: Scan. Computer hat keine verbindung zum drucker/Scaner
  4. Die Verbindung wird vom Remotegerät bzw. der Ressource nicht akzeptiert

    Die Verbindung wird vom Remotegerät bzw. der Ressource nicht akzeptiert: Hallo! Sämtliche Beiträge gelesen, aber keiner passend. Folgendes Problem: IP Kamera Asus CASA 20550 aus laufendem Betrieb abgebaut,...
  5. "Nicht verbunden - Es sind keine Verbindungen verfügbar"

    "Nicht verbunden - Es sind keine Verbindungen verfügbar": Hallo, guten Tag! Zufällig bemerkte ich verg. Tage auf meinem TowerPC, dass im Infofenster meines "Netzwerk-Ikons (in der Taskleiste (siehe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden