Ereignisanzeige zeigt Fehler 100, Benutzeranmeldung dauert zu lang

Diskutiere Ereignisanzeige zeigt Fehler 100, Benutzeranmeldung dauert zu lang im PC Fragen / Probleme Forum im Bereich Sonstiges; hi, unzwar hab ich das Problem das mein PC zu lang braucht um in mein Benutzerkonto anzumelden. Ich hab ne SSD eingebaut und mein PC bootet...

  1. #1 latte1992, 12.02.2013
    latte1992

    latte1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    i5 3470 3,20 GHZ // 8GB RAM // Gigabyte HD 7850 // Asus H77 Mainboard // 60 GB SSD // 500 BG HDD //
    hi,

    unzwar hab ich das Problem das mein PC zu lang braucht um in mein Benutzerkonto anzumelden.
    Ich hab ne SSD eingebaut und mein PC bootet innerhalb von wenigen sekunden, aber Benutzerkonto anmeldung dauert seit ner woche ungefähr ewig
    (also ca. 20 sek.) was davor nicht der fall war. Nun hab ich in der Ereingnisanzeige nachgeschaut und den Fehler 100 gefunden, was sagt mir der bzw. wie kann ich das Problem beseitigen. Hier gehts lediglich um die Zeit weil wenn man an eine SSD gewöhnt ist kotzt des echt an.

    Danke schonmal

    hier das Bild:
    Unbenannt.jpg
     
  2. #2 areiland, 12.02.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wie wäre es wenn Du mal die Daten dieser EreignisID, die sich bei den Details ab EventData finden hier reinkopierst. Dann kann man nämlich auch was dazu sagen, denn diese Daten zeigen den kompletten Startvorgang. Einfach mit der Maus markieren und kopieren - dann lassen sie sich als Text hier einfügen.
     
  3. #3 latte1992, 12.02.2013
    latte1992

    latte1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    i5 3470 3,20 GHZ // 8GB RAM // Gigabyte HD 7850 // Asus H77 Mainboard // 60 GB SSD // 500 BG HDD //
    Danke für die schnelle Antwort

    - EventData

    BootTsVersion 2
    BootStartTime 2013-02-12T14:59:11.593600200Z
    BootEndTime 2013-02-12T15:01:30.970713500Z
    SystemBootInstance 72
    UserBootInstance 68
    BootTime 69880
    MainPathBootTime 34180
    BootKernelInitTime 11
    BootDriverInitTime 893
    BootDevicesInitTime 583
    BootPrefetchInitTime 0
    BootPrefetchBytes 0
    BootAutoChkTime 0
    BootSmssInitTime 2726
    BootCriticalServicesInitTime 841
    BootUserProfileProcessingTime 26404
    BootMachineProfileProcessingTime 0
    BootExplorerInitTime 1200
    BootNumStartupApps 11
    BootPostBootTime 35700
    BootIsRebootAfterInstall false
    BootRootCauseStepImprovementBits 0
    BootRootCauseGradualImprovementBits 0
    BootRootCauseStepDegradationBits 0
    BootRootCauseGradualDegradationBits 0
    BootIsDegradation false
    BootIsStepDegradation false
    BootIsGradualDegradation false
    BootImprovementDelta 0
    BootDegradationDelta 0
    BootIsRootCauseIdentified false
    OSLoaderDuration 721
    BootPNPInitStartTimeMS 11
    BootPNPInitDuration 598
    OtherKernelInitDuration 1034
    SystemPNPInitStartTimeMS 1623
    SystemPNPInitDuration 877
    SessionInitStartTimeMS 2511
    Session0InitDuration 1859
    Session1InitDuration 310
    SessionInitOtherDuration 556
    WinLogonStartTimeMS 5238
    OtherLogonInitActivityDuration 1335
    UserLogonWaitDuration 14843
     
  4. #4 areiland, 12.02.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wirf mal Autostartprogramme raus! Die 11 Stück, die Du im Autostart hast, dürften einen guten Teil der Startverzögerungen ausmachen. Ausserdem ist es nicht allein das Benutzerprofil, das bremst (35,7 sek für das initialisieren des Benutzerprofils) sondern auch der reine Start von Windows bis zum initialisieren des Profils dauert recht lange für ein System mit SSD (34,18 sek - bei mir 12,5 sek). Der Logon verzögert dabei übrigens auch um 14,843 sek (bei mir 0,965 sek), was auch recht hoch ist.
     
  5. #5 latte1992, 12.02.2013
    latte1992

    latte1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    i5 3470 3,20 GHZ // 8GB RAM // Gigabyte HD 7850 // Asus H77 Mainboard // 60 GB SSD // 500 BG HDD //
    ok danke werd ich machen, noch ne frage da sind auch welche dabei die nur buchstaben enthalten und zahlen wi z.B sowas f7fjkfsa830rnflk12 die auch deaktivieren? und antivirus software auch?

    noch ne frage bei der systemkonfiguration wenn ich auf Start geh da steh Timeout 30 sekunden, was heißt das bzw. brauch ich des? kann ich es auf 1 oder 0 setzte?

    danke
     
  6. #6 areiland, 12.02.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Den Virenscanner natürlich nicht deaktivieren, sondern die Autostartprogramme deren Funktionen Du nicht unbedingt benötigst. Ausserdem: "f7fjkfsa830rnflk12" hast Du wirklich solche Einträge im Autostart? Dann würde ich mir aber mal Gedanken über die Sicherheit meines Rechners machen und einen Virenscann mit einer externen AntivirenCD machen: AntiVir Rescue System - Download - CHIP Online, denn solche Einträge kommen sicher nicht von regulär installierter Software - eher von Schadprogrammen.
     
  7. #7 latte1992, 12.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2013
    latte1992

    latte1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    i5 3470 3,20 GHZ // 8GB RAM // Gigabyte HD 7850 // Asus H77 Mainboard // 60 GB SSD // 500 BG HDD //
    hmm damn :D

    hab grad keine CD parat und wenn ich es mit clone drive probiere finde ich die setup datei nicht zum installieren oder ausführen...gibts keine andere möglichkeit? mein
    avast hat da wohl versagt :(

    EDIT:

    Also ich hab 3 solche zahl buchstabenkombinations.exe , eins davon steht am ende wmplayer, also vermute ich mal ist mein windows media player, die anderen beiden sind im AppData und ich hab die manuell gesucht und auf Virengescannt mit negativem ergebniss, also alles gut oder?
     
  8. #8 areiland, 13.02.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Dieser Virencheck darf nicht unter Windows erfolgen, jeder dort gestartete Virenscanner kann manipuliert sein. Deshalb verweise ich doch auf die CD! Solange das nicht geklärt ist - kannst Du Deinem Rechner nicht mehr trauen.
     
  9. #9 latte1992, 14.02.2013
    latte1992

    latte1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    i5 3470 3,20 GHZ // 8GB RAM // Gigabyte HD 7850 // Asus H77 Mainboard // 60 GB SSD // 500 BG HDD //
    ok ich werde mir ne CD besorgen ich schreib dann in 3 Wochen wieder :D, da ich heim fahre. :)
     
  10. #10 latte1992, 13.03.2013
    latte1992

    latte1992 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    i5 3470 3,20 GHZ // 8GB RAM // Gigabyte HD 7850 // Asus H77 Mainboard // 60 GB SSD // 500 BG HDD //
    Wieder da :)

    Also ich habs mal durchlaufen lassen und es wurden nur Warnungen gefunden sonst nichts, die Warnungen [Archive is invalid or corrupt] hab ich gelöscht und die anderen Warnungen gehen in Ordnung, da ich weiß weshalb die Vorkommen ;)......aber trotzdem braucht mein PC immer noch ewig, ich hab sogar mein TuneUp entfernt aber brachte nicht viel......noch irgendwelche ideen?



    Protokollname: Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational
    Quelle: Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance
    Datum: 13.03.2013 19:31:09
    Ereignis-ID: 100
    Aufgabenkategorie:Systemstart-Leistungsüberwachung
    Ebene: Warnung
    Schlüsselwörter:Ereignisprotokoll
    Benutzer: LOKALER DIENST
    Computer: ******-PC
    Beschreibung:
    Windows wurde gestartet:
    Startdauer : : 53749ms
    Beeinträchtigung : false
    Vorfallzeit (UTC) : ‎2013‎-‎03‎-‎13T18:29:00.562400100Z
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance" Guid="{CFC18EC0-96B1-4EBA-961B-622CAEE05B0A}" />
    <EventID>100</EventID>
    <Version>2</Version>
    <Level>3</Level>
    <Task>4002</Task>
    <Opcode>34</Opcode>
    <Keywords>0x8000000000010000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2013-03-13T18:31:09.682017400Z" />
    <EventRecordID>204</EventRecordID>
    <Correlation ActivityID="{02EB5A50-F800-0002-C34E-C4A11820CE01}" />
    <Execution ProcessID="1732" ThreadID="2664" />
    <Channel>Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational</Channel>
    <Computer>******-PC</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-19" />
    </System>
    <EventData>
    <Data Name="BootTsVersion">2</Data>
    <Data Name="BootStartTime">2013-03-13T18:29:00.562400100Z</Data>
    <Data Name="BootEndTime">2013-03-13T18:31:07.213876300Z</Data>
    <Data Name="SystemBootInstance">86</Data>
    <Data Name="UserBootInstance">82</Data>
    <Data Name="BootTime">53749</Data>
    <Data Name="MainPathBootTime">33649</Data>
    <Data Name="BootKernelInitTime">12</Data>
    <Data Name="BootDriverInitTime">873</Data>
    <Data Name="BootDevicesInitTime">587</Data>
    <Data Name="BootPrefetchInitTime">0</Data>
    <Data Name="BootPrefetchBytes">0</Data>
    <Data Name="BootAutoChkTime">0</Data>
    <Data Name="BootSmssInitTime">2753</Data>
    <Data Name="BootCriticalServicesInitTime">512</Data>
    <Data Name="BootUserProfileProcessingTime">27116</Data>
    <Data Name="BootMachineProfileProcessingTime">0</Data>
    <Data Name="BootExplorerInitTime">917</Data>
    <Data Name="BootNumStartupApps">6</Data>
    <Data Name="BootPostBootTime">20100</Data>
    <Data Name="BootIsRebootAfterInstall">false</Data>
    <Data Name="BootRootCauseStepImprovementBits">0</Data>
    <Data Name="BootRootCauseGradualImprovementBits">0</Data>
    <Data Name="BootRootCauseStepDegradationBits">0</Data>
    <Data Name="BootRootCauseGradualDegradationBits">0</Data>
    <Data Name="BootIsDegradation">false</Data>
    <Data Name="BootIsStepDegradation">false</Data>
    <Data Name="BootIsGradualDegradation">false</Data>
    <Data Name="BootImprovementDelta">0</Data>
    <Data Name="BootDegradationDelta">0</Data>
    <Data Name="BootIsRootCauseIdentified">false</Data>
    <Data Name="OSLoaderDuration">718</Data>
    <Data Name="BootPNPInitStartTimeMS">12</Data>
    <Data Name="BootPNPInitDuration">602</Data>
    <Data Name="OtherKernelInitDuration">194</Data>
    <Data Name="SystemPNPInitStartTimeMS">786</Data>
    <Data Name="SystemPNPInitDuration">858</Data>
    <Data Name="SessionInitStartTimeMS">1656</Data>
    <Data Name="Session0InitDuration">1799</Data>
    <Data Name="Session1InitDuration">332</Data>
    <Data Name="SessionInitOtherDuration">621</Data>
    <Data Name="WinLogonStartTimeMS">4410</Data>
    <Data Name="OtherLogonInitActivityDuration">1206</Data>
    <Data Name="UserLogonWaitDuration">2835</Data>
    </EventData>
    </Event>
     
Thema: Ereignisanzeige zeigt Fehler 100, Benutzeranmeldung dauert zu lang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BootIsRebootAfterInstall false

    ,
  2. windows fehler 100

    ,
  3. 100 systemstart-leistungsüberwachung

    ,
  4. windows xp ereignisanzeige fehler 100,
  5. was sagt mir die ereignisanzeige?,
  6. windows 7 anmeldung dauert lange,
  7. wie Ereignis 100 beseitigen,
  8. ereignisanzeige fehler diagnostics-performance,
  9. win 7 mit ssd systemstart ereignisanzeige fehler id 100,
  10. ereignisanzeige windows 7 ereignis 100,
  11. startzeit id 100 warum fehler,
  12. Diagnostics-Performance fehler 100,
  13. ereignis 100 Diagnostics-Performance,
  14. windows 7 fehler ereignisanzeige systemstart 100,
  15. bootexplorerinittime windows 7,
  16. fehlercode 100 window7 ,
  17. bootisrootcauseidentified false,
  18. ereignisanzeige bootisreebootafterinstall false,
  19. ereignissprotokoll id 100,
  20. windows braucht sehr lange zum anmelden,
  21. windows 7 benutzeranmeldung dauert lange,
  22. windows 7 fehler 100,
  23. systemstart-leistungsüberwachung ereignis id 100,
  24. ereignisanzeige ereignis 100 fehler,
  25. avast free-fehler in der ereignisanzeige
Die Seite wird geladen...

Ereignisanzeige zeigt Fehler 100, Benutzeranmeldung dauert zu lang - Ähnliche Themen

  1. [Eigenartiger Fehler beim Starten]Startet nicht richtig und kein Explorer

    [Eigenartiger Fehler beim Starten]Startet nicht richtig und kein Explorer: Hallo, habe da ein ulkiges Problem und weis nicht mal, wie es entstanden ist. Vorgestern habe ich den Rechner ausgemacht und dann gestern wieder...
  2. Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen

    Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen: Seit ein paar Tagen kann ich weder mit Firefox noch IE eine bestimmte Seite aufrufen. Mit Chrome ist das noch problemlos möglich. Alle anderen...
  3. FEHLER 57 DRIVER\W32X86\3\CNMVS8F.DLL ZUGRIFF VERWEIGERT. DRUCKER!

    FEHLER 57 DRIVER\W32X86\3\CNMVS8F.DLL ZUGRIFF VERWEIGERT. DRUCKER!: Hallo @ all, Bin neu hier und muss vorab sagen dass ich kein Computer Spezialist bin, nur Anwender. Deshalb wird meine Wortwahl dementsprechend...
  4. W7 Start dauert nach Restore ewig

    W7 Start dauert nach Restore ewig: Mein System: MB: GA-x99 UD5 WIFI, Core I7-5820, GraKa: MSI GTX 960 4gD5T Habe versucht ein Backup mit EASEUS wieder zu restoren. Ging auch. Aber...
  5. WIN 7 Update April 2019 KB 4493472 Fehler 80073701

    WIN 7 Update April 2019 KB 4493472 Fehler 80073701: Runterladen hat funktioniert. Dann folgt die Installation. Fehlermeldung!80073701 Ich habe es auch mit einem eigenständigen Update KB 4493472....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden