Energiesparmodus: Niemals - trotzdem fährt PC runter

Diskutiere Energiesparmodus: Niemals - trotzdem fährt PC runter im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen, kennt jemand vielleicht dieses Problem? Wenn ich mal weg bin kommt es vor, dass der PC scheinbar runtergefahren wurde....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Regor245, 09.07.2012
    Regor245

    Regor245 Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Pro 64 Bit
    Hallo zusammen,

    kennt jemand vielleicht dieses Problem?
    Wenn ich mal weg bin kommt es vor, dass der PC scheinbar runtergefahren wurde.

    Unter Energieoptionen -> Energiesparplaneinstellungen bearbeiten
    habe ich eingestellt:

    Bildschirm ausschalten: 20 Minuten
    Energiesparmodus nach: Niemals

    Den Ruhezustandsmodus habe ich gar nicht aktiviert

    Trotzdem fährt der PC scheinbar runter - auch wenn noch ein Download im Hintergrund läuft.

    Muss man evtl. an anderer Stelle noch etwas einstellen?

    Danke.
     
  2. #2 xBlackjackx, 09.07.2012
    xBlackjackx

    xBlackjackx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Energiesparmodus nach: Niemals - trotzdem fährt PC runter

    was heißt fährt "scheinbar" runter?
    Läuft der Download im Hintergrund weiter?
     
  3. #3 Regor245, 09.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2012
    Regor245

    Regor245 Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Pro 64 Bit
    Der PC ist so wie ausgeschaltet.
    Ich hatte nur scheinbar geschrieben, da ich nicht dabei bin und ich nicht weiß, ob er normal runter fährt oder in den Standby geht.

    Firefox fragt nach Neustart beispielsweise, ob die Tabs der abgestürzten Sitzung wieder hergestellt werden sollen.
    Somit kann es eigentlich kein Standby sein, oder?
    Starten muss ich wieder über den Ein- / Ausschalter am PC.
     
  4. #4 cardisch, 10.07.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.236
    Zustimmungen:
    35
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Moin,

    was steht in den Energieoptionen bei erweitert und dann Energie sparen ?!
    Weiterhin kannst du mal im gerätemanager nachgucken, ob es Geräten (vornehmlich die Netzwerkkarte) erlaubt ist, den PC herunterzufahren (um Strom zu sparen).

    Weiterhin kommt noch ein geplanter Task, ein Shutdown-Script (oder shutdown-Befehl) oder ein nicht aktiviertes Windows (speziell bei der ENterprise-Version) in Frage.

    Gruß
    Carsten
     
  5. #5 areiland, 10.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    @Regor245
    Schau in die Ereignisanzeige - Windows-Protokolle - System - wenn er abgestürzt ist, dann findest Du hier einen entsprechenden Eintrag (Kernel Power ID 41). Ist kein solcher Eintrag vorhanden, dann schau in die Anwendungs und Dienstprotokolle - Microsoft - Windows - Diagnostics-Performance - Betriebsbereit. Hier müsste für den Zeitpunkt des Abschaltens ein Eintrag mit der ID 200 existieren.
     
  6. #6 Regor245, 11.07.2012
    Regor245

    Regor245 Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Pro 64 Bit

    Hallo,

    unter Energieoptionen bei erweitert und dann Energie sparen steht:
    Deaktivierung nach
    - Einstellung: Nie
    Zeitgeber und Aktivierung zulassen
    - Einstellung: Deaktivieren

    Im Gerätemanager unter Netzwerkkarten / Energieverwaltung steht angehakt:
    - Computer kann das Gerät ausschalten um Energie zu sparen
    - Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren
    - Nur Magic Packet (?) kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren

    Shutdown-Tasks gibt es keine.
    Es handelt sich um W7 Pro x64, welches aktiviert ist.

    Danke.
     
  7. #7 areiland, 11.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Und was sagt die Ereignisanzeige? Gibt es Hinweise auf Abstürze - oder sind reguläre Herunterfahrereignisse verzeichnet. Nur so kannst Du herausfinden, wo zu suchen ist. Bisher stocherst Du nur im Nebel, denn das rumdoktern an den Energieoptionen führt ja ganz offenbar zu nichts.
     
  8. #8 Regor245, 11.07.2012
    Regor245

    Regor245 Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Pro 64 Bit

    Danke für den Hinweis!
    Einen solchen Eintrag habe ich zu dem Zeitpunkt nicht gefunden, jedoch ist dieser Eintrag verzeichnet:



    "
    Protokollname: System
    Quelle: Microsoft-Windows-Kernel-Power
    Datum: 09.07.2012 18:55:22
    Ereignis-ID: 41
    Aufgabenkategorie:(63)
    Ebene: Kritisch
    Schlüsselwörter:(2)
    Benutzer: SYSTEM
    Computer: PC7
    Beschreibung:
    Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß
    heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht
    mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet
    unterbrochen wurde.
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power"
    Guid="{331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}" />
    <EventID>41</EventID>
    <Version>2</Version>
    <Level>1</Level>
    <Task>63</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x8000000000000002</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2012-07-09T16:55:22.015625000Z" />
    <EventRecordID>69806</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
    <Channel>System</Channel>
    <Computer>PC7</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-18" />
    </System>
    <EventData>
    <Data Name="BugcheckCode">0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
    <Data Name="SleepInProgress">false</Data>
    <Data Name="PowerButtonTimestamp">129863264731611328</Data>
    </EventData>
    </Event>


    "
     
  9. #9 areiland, 11.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Dann stürzt der Rechner nach einer Weile einfach ab, bzw wird hart abgeschaltet. Sind an gleicher Stelle eventuell noch andere Fehler oder Warnungen verzeichnet? Die könnten Aufschluss über das Problem geben, denn Kernel Power ID 41 verzeichnet keine Fehlerdetails, weil diese ID aufgrund des fehlenden Herunterfahrereignisses ID 200 generiert wird.

    Jetzt kann es natürlich erst einmal alles sein, angefangen beim Netzteil bis hin zu einer möglichen Überhitzung von Prozessor oder Grafikkarte. Je nach Einstellung der Energieoptionen im BIOS kann es dann natürlich sein, dass der Rechner nach einem solchen Absturz nicht von selbst neu startet sondern aus bleibt.

    Also solltest Du die Temperaturen checken, hierfür böte sich: System Information for Windows (SIW) 2011 - Download - CHIP Online an. Unter Hardware - Sensors kannst Du die Temperaturen aller Sensoren und auch die aktuellen Voltages der einzelnen Leistungsschienen vom Netzteil ermitteln.

    Mach mal entsprechende Screenshots, einmal im Idle und einmal unter Last und stell sie hier ein.
     
  10. #10 Regor245, 11.07.2012
    Regor245

    Regor245 Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Pro 64 Bit
    Hi,

    ein Fehler mit der Bezeichnung "atikmdag" wurde öfter angezeigt.

    - <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    - <System>
    <Provider Name="atikmdag" />
    <EventID Qualifiers="49152">52236</EventID>
    <Level>2</Level>
    <Task>51</Task>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2012-07-09T16:55:27.562500000Z" />
    <EventRecordID>69809</EventRecordID>
    <Channel>System</Channel>
    <Computer>PC7</Computer>
    <Security />
    </System>
    - <EventData>
    <Data />
    <Binary>0000000001000000330000000CCC00C0000000000000000000000000000000000000000000000000</Binary>
    </EventData>
    </Event>
    "

    Ich muss zu dem Problem noch sagen, dass es mir noch nie passiert ist, während dich von dem PC gesessen habe.
    Lediglich ein paar Mal war der PC einfach aus, als ich ihn verlassen hatte und wieder zurück kam.
    Oft ist der PC aber auch weiterhin an, wenn ich zurück komme.

    Meine Lüfter und Temperaturen lasse ich mit Speedfan überwachen und steuern.
    Wenn ich nicht am PC sitze hat er meist nur wenig zu tun, so dass die Lüfter nur auf minimaler Drehzahl laufen.
    Die Messwerte von Speedfan decken sich mit denen des Bios.

    SIW hatte ich früher, als auf dem PC noch Win XP lief, auch installiert.

    Danke jedenfalls für eure Hilfe!
    Ich werde das Problem im Auge behalten.
    Schade, dass man es nicht reproduzieren kann.
     
  11. #11 areiland, 11.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Dann könnte die Abschaltung des Monitors das Problem sein, der Fehler 52236 bei atikmdag weist daraufhin. Mach mal ein Update des Grafikkartentreibers.
     
  12. #12 Regor245, 11.07.2012
    Regor245

    Regor245 Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Pro 64 Bit
    Es ist so, dass ich unter XP schon immer Probleme mit dem ATI Catalyst Control Center hatte.
    Im Gigabyte Forum ist es auch allgemein bekannt, dass man unter XP besser nie das neueste CCC installieren sollte.
    Allerdings ist man unter XP auf CCC angewiesen.

    Unter W7 ist das anders. Man kommt komplett ohne CCC aus.
    Die Karte wird von W7 richtig erkannt und die nötigen Treiber installiert.

    Bevor ich W7 entgültig installiert habe, hatte ich CCC auch mal installiert - mit den üblichen OpenGL Fehlern.
    CCC funktioniert aber einwandfrei, doch habe ich es bei der endgültigen Installation von W7 weg gelassen
    und würde es auch unter keinen Umständen wieder installieren.
    Reine Grafikkartentreiber werden von ATI seit einiger Zeit nicht mehr angeboten - nur noch das Komplettpaket (wo
    man bei der Installation einige Programme abwählen kann) ist noch verfügbar.

    Der ATI Treiber den W7 installiert hat ist vom 17.08.2009.
    Ein Treiberupdate über W7 brachte keine neuen Treiber.

    Ich denke, dass du Recht hast und es vielleicht ein Problem zwischen dem alten Treiber
    und den W7 Einergieoptionen gibt, doch würde ich CCC niemals mehr installieren.

    Dann belasse ich es so wie es ist.
    Vielen Dank für deine und für die Hilfe der anderen!
     
  13. #13 areiland, 11.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Man kann die Treiber auch ohne das CCC installieren! Man muss nur wissen wie :) Die Installation legt einen Ordner C:\ATI an, dort liegen alle Dateien - auch die Treiberdateien. Die Installation anstossen, damit das Installationsprogramm die Dateien extrahiert, den kompletten Ordner an eine andere Stalle im Dateisystem kopieren und die Installation abbrechen.

    Jetzt kann man die Treiber aus dem gesicherten Ordner installieren indem man im Gerätemanager über, Treiber aktualisieren - auf dem Computer nach Treibersoftware suchen - Ort angeben - den gesicherten Ordner übergeben - auf den neuen Treiber verweist.
     
  14. #14 Jürgen N., 11.07.2012
    Jürgen N.

    Jürgen N. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    W7 Ultimate SP1
    System:
    AMD Phenom
    Es ist normal, dass XP und W7 von sich aus nie den neuesten Treiber laden oder updaten. Sie sagen immer "neuester Treiber installiert".
    Wegen eines Simulators war ich darauf angewiesen, immer den neuesten ATI Treiber zu haben.
    Seit über 1 Jahr lasse ich das automatisch von AMD machen und habe nie Probleme damit.
    Erst jetzt habe ich diese Funktion blockiert. Mein Modellflug-Simulator läuft stabil.
    Gruss Jürgen
     
  15. #15 areiland, 11.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Weil beide Systeme Treiber immer nur in der Microsoft Treiber Datenbank suchen - man aktualisiert Treiber nie über die Funktion des Gerätemenagers. Die holt man sich beim Hersteller des Geräts, wenn man Komplettrechner einsetzt dann immer beim Hersteller des Rechners. Gerade bei Notebooks ist das sehr wichtig.
     
  16. #16 Regor245, 11.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2012
    Regor245

    Regor245 Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Pro 64 Bit
    Das hört sich aber sehr interessant an.
    Wie bist du denn darauf gekommen?

    Fragt sich zu welchem Zeitpunkt man abbrechen kann ohne irgendwas von CCC zu installieren.
    Ich werde das wohl morgen testen.
    Kann ich nach dem Treiberupdate sowohl den Ordner unter C:\ATI als auch den
    woanders hin kopierten Ordner (incl. der Treiberdateien) löschen?

    Den atikmdag-Fehler hatte ich heute schon 4 Mal, allerdings ist nichts passiert.
     
  17. #17 areiland, 11.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Das Ati Setup fragt Dich wohin die Dateien installiert werden sollen und gibt Dir einen Pfad vor (C:\Amd) dem stimmst Du zu und klickst auf weiter. Jetzt werden die Dateien extrahiert. Wenn der nächste Dialog kommt, ist das Extrahieren abgeschlossen und Du kannst den Ordner sichern. Wenn das geschehen ist, brichst Du das Setup ab. Das Installationsprogramm wird sich daraufhin beenden und den Ordner sogar an Ort und Stelle belassen.

    Jetzt hast Du alle Treiberdateien entpackt vor Dir liegen und kannst gezielt nur die Treiber installieren, die Du haben willst. Im Pfad C:\AMD\Support\12-6_vista_win7_64_dd_ccc_whql\Packages\Drivers findest Du dann die Treiber für Display und HDMI Audio.

    Bei der ganzen Aktion werden nur die Dateien extrahiert - sonst wird nichts gemacht!
     
  18. #18 Regor245, 11.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2012
    Regor245

    Regor245 Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Pro 64 Bit
    Danke nochmals für die erweiterte Anleitung!
    Ich habe CCC jetzt ins angegebene Verzeichnis extrahiert, den Ordner "Drivers" kopiert und woanders eingefügt,
    danach die Installationsroutine von CCC geschlossen.

    Wenn ich jetzt versuche den Treiber zu aktualisieren und die Unterordner des Ordners "Display" einschließe,
    wird mir wieder mitgeteilt, dass der alte Treiber (vom 17.08.2009) der neueste Stand ist.
    Müsste man den alten Treiber vielleicht erst deinstallieren?

    In der Beschreibung steht:

    The AMD Catalyst software suite 12.6 contains the following:

    AMD display driver version 8.98

    Komisch. Meiner ist der 8.6321.
    Somit müsste der neuere doch erkannt werden, oder aber der neuere ist beim meiner Karte (HD 4200) nicht kompatibel.

    http://support.amd.com/us/kbarticles/Pages/AMDCatalystSoftwareSuiteVersion126ReleaseNotes.aspx
    So scheint es wohl zu sein.
     
  19. #19 areiland, 11.07.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Den Treiber würde ich auf jeden Fall erst deinstalieren - damit sämtliche alten Treiberdateien weg sind. Ausserdem kannst Du direkt auf die Inf-datei des Grafiktreibers verweisen. Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen und dann aus einer Liste mit Gerätetreibern auswählen - dort kannst Du dann ebenfalls direkt in den Ordner springen und dann auch auf die Infdatei verweisen.
     
  20. #20 Regor245, 11.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2012
    Regor245

    Regor245 Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Pro 64 Bit
    So habe ich es gemacht.

    ATI_12.6_alpha.JPG

    Es gibt allerdings 2 Inf-Dateien, doch ist diese Version 12.6 anscheinend nicht kompatibel zu meiner HD 4200:
    AMD Catalyst

    Allerdings gibt es eine 12.6 beta:
    AMD Catalyst

    Dort wird eine HD 4000 Serie erwähnt.
    Ich denke, dass die HD 4200 dazu gehört, oder?

    Wenn ich den Treiber jetzt vorher deinstalliere gehen alle Einstellungen verloren.
    Das müsste ich dann neu einrichten.
    Sollte ich es mal mit der 12.6 beta versuchen?

    Edit:
     
Thema: Energiesparmodus: Niemals - trotzdem fährt PC runter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. win 7 fährt automatisch runter

    ,
  2. atikmdag 52236

    ,
  3. windows fährt runter

    ,
  4. windows 7 pc fährt automatisch runter,
  5. laptop fährt automatisch runter windows 7,
  6. windows 7 fährt automatisch herunter,
  7. win7 fährt einfach runter,
  8. pc energiesparmodus,
  9. pc fährt nach inaktivität runter,
  10. pc fährt einfach runter windows 10,
  11. pc fährt nach einiger zeit runter,
  12. pc fährt automatisch runter windows 7,
  13. windows 7 computer fährt automatisch herunter,
  14. win7 fährt automatisch runter,
  15. energiesparmodus nach niemals,
  16. windows 7 fährt einfach runter,
  17. nach win 7 update win7 fährt herunter pc läuft weiter,
  18. windows 10 fährt von alleine runter,
  19. laptop fährt bei inaktivität runter,
  20. pc fährt während download runter,
  21. pc schaltet sich in standbymodus obwohl energiesparoptionen aus,
  22. mini desktop pc energiemodus obwohl abgeschaltet,
  23. windows 7 fährt automatisch runter,
  24. windows fährt ab und zu auf energiesparmodus,
  25. warum geht mein pc automatisch stromsparmodus und fährt runter
Die Seite wird geladen...

Energiesparmodus: Niemals - trotzdem fährt PC runter - Ähnliche Themen

  1. PC nach Start von Firefox extrem langsam

    PC nach Start von Firefox extrem langsam: Hallo, seit 2 Monaten kommt es häufig vor, dass mein PC ohne jeglichen Grund oder Vorwarnung ewig rechnet. Ich benutze Firefox (74.0 - 32 bit)...
  2. PC nach Start - keine Verbindung zu Windows Dienst

    PC nach Start - keine Verbindung zu Windows Dienst: Hallo, seit ein paar Wochen erscheint nach dem Start meines PC ab und zu die Meldung "Es konnte keine verbindung mit einem windows dienst...
  3. Kopfhörer anschließen, aber trotzdem Ton über PC Lautsprecher hören

    Kopfhörer anschließen, aber trotzdem Ton über PC Lautsprecher hören: Hallo zusammen, ich kenne z. B. eine Option und zwar in den Lautsprecher Einstellungen, die ich jedoch nicht mehr finde. Es ist die Option, mit...
  4. BIOS aufrufen DELL PC

    BIOS aufrufen DELL PC: Guten Morgen, ein Dell PC startet nicht mehr: DEll Optiplex 380 Service Code 37921053475 Service Tag HF57S4J Windows 7 Fehlermeldung: No boot...
  5. Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden

    Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden: Hallo! Aus softwaretechnischen Gründen muss ich meinen alten PC mit Windows 7 laufen lassen. Wie ich mitlerweile heraus gefunden habe läuft der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden