Ein Wochenende voller Windows 7 - Oder: Alles geht ...

Diskutiere Ein Wochenende voller Windows 7 - Oder: Alles geht ... im Smalltalk Forum im Bereich Community; Hatte für meine Tante und meinen Onkel, die in Oberbayern leben, hier in Zürich Windows 7 Home Premium (32 bit) und den Canon Pixma MP 560 gekauft...

  1. #1 Moritzburg, 24.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2010
    Moritzburg

    Moritzburg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    WIN 7 Home Premium x64 (Leistungsindex 5.0)
    System:
    Acer Aspire X3990, intel Core i3 2120, 3,3 Ghz, 1 TB HDD, 8 GB RAM, nVidia GeForce GT 520
    Hatte für meine Tante und meinen Onkel, die in Oberbayern leben, hier in Zürich Windows 7 Home Premium (32 bit) und den Canon Pixma MP 560 gekauft und am Freitag mitgenommen.

    Natürlich hatte ich vorher den Windows 7 Advisor auf deren PC installiert und gesehen, dass so ziemlich alles funktionieren müsste - auch Aero! Der Drucker war schon 10 Jahre alt, weshalb ich ihnen auch den neuen Canon mitbrachte.

    Also zunächst mit meiner mitgebrachten externen Festplatte (My Passport) alle notwendigen Daten (E-Mails, Spielstände, Dokumente, Fotos und Favoriten) gesichert, dann im BIOS das DVD Laufwerk auf die Pole Position gebracht und los ging es.

    Der PC ist 2 Jahre alt und war damals ein Vorführmodell beim Händler. Das konnte man schon an den Partitionen erkennen, die seitdem nie verändert wurden. Allein die Systempartition genehmigte sich 6 der ingesamt 80 GB auf der Platte. Habe alle 3 Partitionen gelöscht und dann die automatisch empfohlenen 100 MB für die neue Systempartition übernommen. Dann die 2. Partition für C: mit 30 GB und den Rest für D:.

    Die Installation verlief ohne Probleme, doch danach stellte ich fest, dass die eingebaute W-LAN-Karte (das Modell D-LINK DWL-G510) nicht von WIN7 erkannt wurde.

    Also ging ich auf die Supportseite von D-Link und fand unter Revision C tatsächlich einen passenden Treiber. Das Problem: Der Downloadlink ist defekt. Auf die Idee, den Downloadlink unter Rev. B oder A zu nutzen kam ich zunächst nicht, da ich dachte, dass das ja nicht das richtige Modell wäre.

    Also fuhren Tante, Onkel und ich zum neuen Saturn in Landshut-West (LA) und holten einen W-LAN-Stick von AVM (Fritz). Gleichzeitig schilderten wir einem Verkäufer das Problem. Er lud dann eine Datei unter Rev. B herunter - und es ging.

    Als wir wieder daheim waren, machte ich das auch sofort und bemerkte, dass unter Rev. B die exakt gleiche Datei wie unter Rev. C lag. Also nahm ich die.

    Allerdings hatte ich zuvor schon versucht mit dem alten Treiber (auf CD) etwas zu erreichen. Danach ging aber nichts mehr. Nach jedem Start stürzte WIN7 sofort ab und im abgesicherten Modus ließen sich die Treiber und auch die D-Link-Installation der alten CD nicht mehr entfernen.

    Jetzt musste ich WIN7 ein 2. Mal installieren. Das ging nun aber noch zügiger, da alle Partitionen bereits eingerichtet waren. Anschließend installierte ich den neuen Treiber und zack - die Karte hatte W-LAN-Empfang. Alles geht ... wenn man dranbleibt.

    Aber damit war noch nicht alles erledigt. Es zeigte sich nun nämlich, dass die OneBoard-Grafikkarte keinesfalls Aero-tauglich war. Dies war aber zuvor vom WIN7 Adivisor "behauptet" worden. Nun funktionierten auch einige Spiele nicht mehr und der Leistungsindex der Grafik (Aero und 3D-Leistung für Spiele) stand auf 1,0.

    Also fuhren wir heute Vormittag nochmals zu Saturn und holten eine neue Grafikkarte (ATI Radeon 4350 (glaube ich)) und - weil wir ja nun schoneinmal dort waren - gleich noch eine neue Tastatur.

    Erneut daheim wurde die Karte gleich eingesteckt. Die positiven Ergebnisse daraus: Aero funktioniert, alle Spiele laufen wieder einwandfrei, der Leistungsindex steht bei Aero auf 4,6 und bei der 3D-Spieleleistung auf 5,8, und WIN7 läuft flüssiger.

    Außerdem: Vor dem hochfahren mit der neuen Karte habe ich im BIOS die Leistung der OneBoard-VGA auf 32MB heruntergeschraubt. Ein "disabeld" stand nicht zur Auswahl.

    Effekt: Nun steht unter "SYSTEM" nicht mehr 3GB RAM (2,75GB können nur verwendet werden), sondern nur noch 3GB - ohne Hinweis in Klammern. Sehr schön.

    Den MP560 habe ich auch noch erklärt, dann noch ein paar sinnvolle Programme installiert, alle Spielstände, E-Mails, Favoriten und Fotos zurückgeholt und alles perfekt abgerundet, sodass ich morgen mit einem guten Gewissen in die Schweiz zurückkehren kann.

    Einen neuen Monitor und ein Paar Lautsprecher bekommt mein Onkel dann zum Geburtstag im Juni.

    Achja: Weil ich ja soooo fleißig war, darf ich auch noch die Steuererklärung mit QuickSteuer 2010 machen. :) Sind das nicht nette Vewandte? :)
     
  2. #2 Gast1308102, 24.04.2010
    Gast1308102

    Gast1308102 Guest

    Na das nenne ich mal Gelungen.Haste denn wenigstens Kaffee und Broetchen bekommen.Muss gerade etwas schmunzeln.
     
  3. #3 Moritzburg, 24.04.2010
    Moritzburg

    Moritzburg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    WIN 7 Home Premium x64 (Leistungsindex 5.0)
    System:
    Acer Aspire X3990, intel Core i3 2120, 3,3 Ghz, 1 TB HDD, 8 GB RAM, nVidia GeForce GT 520
    Nunja, Kaffee trinke ich nicht, aber Milch mit Schokokaba hatte ich ohne Ende frei. :)

    Die Steuererklärung war auch nochmal so ein Akt. Meine Tante und mein Onkel sind nette Verwandte, aber auch sehr hektisch. Sie wollen immer alles gleich und sofort und das ganze auch noch ganz schnell. :rolleyes:

    In der Zwischenzeit habe ich auch noch die Bezeichnung des Rechners gefunden (Acer Veriton 261) und konnte das BIOS sogar noch 1 Jahr frischer machen.

    Nun sitze ich im Wohnzimmer, schaue Mario Barth (was ich nicht wirklich soooo interessant oder lustig finde) und lasse den Tag ausklingen.

    Schon ein schönes Gefühl den lieben Verwandten was wirklich gutes getan zu haben. :D
     
  4. #4 bernd2210, 25.04.2010
    bernd2210

    bernd2210 Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Das ist doch schön wenn man der Verwandschaft helfen kann.

    Ist bei mir genauso.

    Wenn bei uns das Telefon klingelt und meine grosse Schwester am anderen Ende ist dann kann ich zu 95% davon ausgehen das der Baum brennt. :D

    Herrlich wird es dann immer wenn ich ihr übers Tele erklären möchte wie sie was machen muss.

    Da bekomm ich dann als Antwort immer : " Das habe ich hier nicht, oder das kann ich nicht einstellen"
    Wobei sich dann meist sehr schnell herausstellt das sie sich irgendwo ganz anders befindet als ich ihr gesagt habe.
    Mittlerweile mache ich solche Sachen über TeamViewer.

    Auch die Arbeitskollegen kommen auf mich zu.

    Da hab ich letztens einem den PC wieder zusammengebaut.
    MB wechseln,neue GraKa...

    Ich werd das Gesicht meines Kollegen nicht vergessen, denn bei der Gelegenheit hab ich seiner CPU anstatt des org. Kühler meinen "alten" Freezer 7 Pro verpasst.

    Als alles wieder lief hat er mich gefragt ob sich der Lüfter überhaupt drehen würde. :)

    Ich mach sowas gerne und bin zufrieden wenn die Leute es mit meiner Arbeit auch sind.

    Gruss Bernd
     
  5. #5 Moritzburg, 25.04.2010
    Moritzburg

    Moritzburg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    WIN 7 Home Premium x64 (Leistungsindex 5.0)
    System:
    Acer Aspire X3990, intel Core i3 2120, 3,3 Ghz, 1 TB HDD, 8 GB RAM, nVidia GeForce GT 520
    Hallo Bernd!

    Da habe ich einen tollen kostenlosen Tipp für dich!

    TeamViewer 5

    Für Privatanwender 100% kostenlos. Habe das Gegenstück - TeamViewQS - gestern auf dem PC meiner Verwandten installiert.

    Immer wenn jetzt ein Problem auftaucht, müssen sie das winzige Tool starten, mich anrufen und mir die ID und das Passwort nennen, dass dort angezeigt wird. Dann kann ich mich direkt auf ihrem PC einloggen und die Steuerung übernehmen. Ist viel einfacher als die ganze Prozedur mit dem WIN7-eigenen Bordmitteln (Remotezugriff).
     
Thema: Ein Wochenende voller Windows 7 - Oder: Alles geht ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Canon Pixma MP560 ohne Installations-CD installieren

    ,
  2. die sieben ist alles

    ,
  3. canon mp560 drucker computer stürzt ab.

    ,
  4. medion p8610 lautsprecher dumpf,
  5. p8610 laufwerk wechseln,
  6. laufwerk wechseln bei p8610,
  7. medion p8610 dvd laufwerk ausbauen,
  8. p8610 laufwerk ausbauen,
  9. quicksteuer 2010 läuft nicht untern windows7,
  10. site:windows-7-forum.net win 7 stürzt bei passworteingabe ab,
  11. Downloadlink für WIN7 unter Rev. B. Unter Rev. C ist er defekt
Die Seite wird geladen...

Ein Wochenende voller Windows 7 - Oder: Alles geht ... - Ähnliche Themen

  1. Windos 7 auf Win 10 umstellen

    Windos 7 auf Win 10 umstellen: Hallo, mein Win 7- Acer-Notebook habe ich vor längerer Zeit auf Win 10 kostenlos umgestellt. Seit dem ruht dieses Notebook mit Ausnahme für...
  2. Windows Live Mail Kalender

    Windows Live Mail Kalender: Guten Tag, ich hatte einen Windows7-Rechner, dessen Motherboard defekt war. Die Festplatte wurde als LW F: in einen Windows10-Rechner eingebaut....
  3. WIN 7: Ordneroptionen finden

    WIN 7: Ordneroptionen finden: Nach der Anleitung soll ich über Start - Systemsteuerung - Ordneroptionen - Ansicht gehen und die Option: Einfache Dateifreigabe...
  4. WORD 2000 installieren geht nicht

    WORD 2000 installieren geht nicht: Hallo, ich weiß, daß es nicht mehr IN ist mit WORD 2000 zu arbeiten. Aber manches geht mir dort leichter von der Hand. Deswegen...
  5. Datenträgerbereinigung geht nicht mehr....

    Datenträgerbereinigung geht nicht mehr....: Guten Tag ! Ich hoffe, daß ich hier richtig bin. Ich habe Windows 7 32 bits Bis jetzt ging mein Datenträgerbereinigung... Zwischendurch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden