Ein richtungsweisendes Urteil zum Thema Abmahnwahn

Diskutiere Ein richtungsweisendes Urteil zum Thema Abmahnwahn im IT-News Forum im Bereich Community; Hier: Raubkopie ohne Internetanschluss: Rentnerin vom Verdacht der Internetpiraterie entlastet - Panorama | STERN.DE. Vielleicht müssen die...

  1. #1 areiland, 30.08.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Hier: Raubkopie ohne Internetanschluss: Rentnerin vom Verdacht der Internetpiraterie entlastet - Panorama | STERN.DE.

    Vielleicht müssen die Abmahner ja jetzt endlich anfangen zu beweisen, dass ein Upload tatsächlich vom angegebenen Anschluss aus ins Netz gestellt wurde. Gut, der vorliegende Fall ist ein Extrem - denn wer keinen Internetanschluss hat, der kann auch keine IP Adresse besitzen von der aus Uploads erfolgen könnten. Aber die Rentnerin kann immer noch einen VoIP Anschluss haben und der hat eine IP Adresse. Man fragt sich trotzdem, wie kann man eine IP Adresse loggen, die theoretisch gar nicht existiert zumindest aber zu diesem Zeitpunkt nicht zu diesem Anschluss gehören konnte.

    Also sind die Loggings dermassen fehlerbehaftet, dass sie als Beweismittel gar nicht zugelassen sein dürften.
     
  2. #2 cardisch, 30.08.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.184
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Das ist doch schon alt, dass deine DHCP-Adresse nicht die sein muss, die gelogged wurde..
    Warum das noch zugelassen ist, ist mir seit jeher unbegreiflich....
    Gruß

    Carsten
     
  3. #3 urmel511, 30.08.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Die gute Frau hatte den kompletten Anschluss noch, da der noch eine Restlaufzeit hatte. Sie hatte nur bereits Ihren PC verkauft und auch keine weiteren Zugangsgeräte mehr.

    Und richtungsweisend ist so ein Einzelfallurteil überhaupt nicht, da weiterhin der Abgemahnte den Beweis erbringen muss das er den Raubkopiermord nicht begangen hat ...

    Und das die Ergebnisse der Loggerbuden zum Großteil falsch sind (hier reicht schon 1 sek. Zeitdifferenz zw. Loggerbude und Provider!), ist zwar auch bekannt, wird aber von den Gerichten ignoriert (hauptsächlich das im Süden, das im Rheinland und das im Norden ... und alle Klagen aus gutem Grund nur dort).
     
  4. #4 urmel511, 02.09.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
  5. #5 areiland, 02.09.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Dann gehts also doch in die Richtung, dass die Abmahner den Streitwert nachweisen müssen. Also weg vom maximal möglichen Schaden - hin zum minimal erreichten Schaden. Erfreulich, wenn sich das durch alle Gerichte und Instanzen ziehen würde.
     
  6. #6 urmel511, 02.09.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Ne, es geht nur um die Deckelung der Anwaltskosten nicht um die Kosten des Schadens den der Raubkopiermörder ja verursacht hat.

    Hier kann z.b XY aus München dann keine 506 € Rechtsanwaltskosten für die Serienbriefe mehr fordern. Das ist dann auf 150 € gedeckelt (gibt es zwar auch jetzt schon im UrhG, wird aber ja alles ausgehebelt).

    Die Summe des Schadenersatzes bleibt auch nach Morpheus weiterhin offen und sehr frei interpretiebar ... von 99 € bis nach oben fast offen.

    Aber es ist ein Wunder das München da nun mit der Deckelung mitmacht, zumindest in diesem einen Fall ...
     
  7. #7 areiland, 02.09.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Du kennst meine Ansicht? Ich würde mich selbst anzeigen, nur um eine Entscheidung herbeizuführen. Mir könnte nichts passieren.
     
  8. #8 urmel511, 10.09.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
  9. #9 areiland, 10.09.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Der Stein muss eben nur mal ins Rollen kommen.
     
  10. #10 urmel511, 10.09.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Haben nur die ca insgesamt 450.000 Abgemahnten von 2009 (Altfälle mit MB aus 2012 und jetziger Klage) und den ca 1.000.000 geschätzten (es können auch mehr sein) Abgemahnten aus 2010 - 2012/2013 vermutlich nichts von. Bei denen zählt nämlich noch die alte Gesetzgebung. Und da galt der fliegende Gerichtsstand. Da sind jetzt nur die Richter gefragt.

    Wobei es jetzt auch nicht wirklich besser ist in K oder HH verklagt zu werden als in M ... Da können sich eher nur jetzt die freuen die nicht an einer der drei Gerichtshochburgen leben. Schuldig ist man dort nämlich immer noch per se. Aber zumindest werden so Reisekosten und ggf. Übernachtungskosten für sich selbst, die Zeugen und den Anwalt gespart ... :rolleyes:
     
  11. #11 areiland, 10.09.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Natürlich haben die bisher abgemahnten nicht viel davon. Aber, wenn der fliegende Gerichtsstand verneint wird, dann wird es bei zukünftigen Abmahnungen anders laufen können. Denn jetzt geht der Trend dazu, dass am Wohnort des Abgemahnten geklagt werden muss und nicht mehr die garantiert abmahnerfreundlichen Gerichte bemüht werden können.
     
  12. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Dann bin ich mal auf die Märchen gespannt, wenn sich die Schadensersatzforderungen erhöhen.
    Bzw. sich der Streitwert von Momentan 10.000 auf 30.000 erhöht.
    150€ für 10.000 danach x3 also 450€ für 30.000.
     
  13. #13 urmel511, 21.10.2013
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Nun, wie erwartet, wird auch das neue "Gesetz" mehr oder weniger umgangen. Hier wird jetzt mal flott die Schadensersatzforderung höher als vor dem Gesetz angesetzt. Im vorliegenden Fall wird das ganze zwar bei Filmabmahnung realtiv billiger aber bei Serienabmahnungen nun teurer. Und im Zuge dessen muss auch Papier gespart werden. Statt der ehemals 22 - 30 Seiten Abmahnung gibt es jetzt nur noch 8 ...

    Internet-Law » Filesharing: Das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken läuft leer
    Waldorf Frommer Abmahnungen - Waldorf stellt sich auf Anti-Abzock-Gesetz ein und erhhöht teilweise die Preise - Filesharing-Abmahnungen - Filesharing-Abmahnungen - iggdaw.de - InteressenGemeinschaft gegen den AbmahnWahn
     
  14. #14 little tweety, 26.10.2013
    little tweety

    little tweety Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Zu dieser Thematik gabs vor einiger Zeit im Nachmittagprogramm (diese Sendungen des Typs "Hilf mir doch" oder "Verdachtsfälle") eine "Geschichte" die ich recht interessant fand (Gedächtnisprotokoll) :

    Da gings um eine Mutter, deren Tochters Freund sich über ihren Anschluß eine Musikdatei runter geladen haben soll. Der Abmahnanwalt (im übrigen meines Befindens vom Typ eines Menschen, dem ich eher blind vertrauen würde, weil für mich sehr angenehm: Bewegung und Geestik, wie sie hochgebildete, meißt Pedanten oft haben - ich weiß nicht wieso aber solche Menschen sind mir grundlos sofort sympatisch) hatte ein Programm für IP-Loggs, dessen Trefferwarscheinlichkeit sehr gering war. Er argumentierte, das wissen die Abgemahnten jedoch nicht, die zahlen aus reiner Angst. Zudem hatte er über seinen Bruder(?) eine IT-Firma, zu der er aber "offiziell" nicht gehörte. Er machte der Mutter sehr viel Druck und das Familienleben krieselte da sehr arg (die Tochter quartierte sich bei der Familie des Freundes ein ect)
    Schlußendlich gingen alle drei (Mutter, Tochter und deren Freund) zum Bürogebäude des Abmahnanwaltes und der Freund hackte sich via Laptop von der Straße aus in den PC des Abmahnanwaltes - so flog alles auf. (na ja, die üblichen Geschichten des Happyends halt)

    Aber ich fands recht interessant, mal zu erfahren, wie Abmahnanwälte eigentlich arbeiten.
     
  15. #15 cardisch, 28.10.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.184
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Du hällst doch eine RTL-Geschichte nicht für wahr, oder ?!
    Dann kannst du gleich dem Weihnachtsmann und dem Osterhasen die Hand/Pfote schütteln ;-)
    Lies mal Fachmagazine, die das näher beschreiben....
    BTW: die "echten" Abmahnanwälte, d.h. die, über die man "so gerne" liest, lassen eher arbeiten, da arbeiten dann in Großraumbüro´s Mitarbeiter gelegte Fallen ab und holen sich die IP´s von Abzumahnenden....

    Gruß

    Carsten
     
Thema:

Ein richtungsweisendes Urteil zum Thema Abmahnwahn

Die Seite wird geladen...

Ein richtungsweisendes Urteil zum Thema Abmahnwahn - Ähnliche Themen

  1. Leidiges Thema: C:Windows voll

    Leidiges Thema: C:Windows voll: Hallo, Ich habe für jede "Sache" eine extra Partition. Programme, Spiele, Eigene; Bilder etc. und auch Windows ist einzeln. Windows ist natürlich...
  2. Das leidige Thema BSOD...und ich hab auch wieder einen davon :rolleyes:

    Das leidige Thema BSOD...und ich hab auch wieder einen davon :rolleyes:: N' abend zusammen (oder wohl besser schon morgen), Überschrift sagt denk ich ml alles, hab einen Bluescreen bekommen, der immer mal wieder...
  3. Ein tolles Windows 7 Thema

    Ein tolles Windows 7 Thema: Hallo zusammen, ich habe eine ziemlich gute Thema für meinen neuen Alienware gefunden: [ATTACH] Die thema heisst Arius und ist nur für Windows 7....
  4. Umstieg XP- auf Win7-PC > Thema: E-Mail

    Umstieg XP- auf Win7-PC > Thema: E-Mail: Hallo allerseits! Ich (reiner User) soll meiner Partnerin (astreine Userin) in den nächsten Tagen dabei helfen, von einem XP- auf einen Windows...
  5. Mein Windows 7 Custom Thema

    Mein Windows 7 Custom Thema: Ich wollte nur zeigen was ich gestern gefund hab. Ganz geil! [ATTACH] Hab es hier gefunden.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden