Desktop-Manager Abstürze

Diskutiere Desktop-Manager Abstürze im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo :D, bin neu im Forum und habe auch gleich mein erstes Problemchen..... Mein Pc mit Win7 hat normal dieses Design :[ATTACH]. Doch fast bei...

  1. #1 Gammla, 03.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2011
    Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Hallo :D,
    bin neu im Forum und habe auch gleich mein erstes Problemchen.....
    Mein Pc mit Win7 hat normal dieses Design : aeronormal.JPG .
    Doch fast bei jedem Start stürzt der DesktopFenster-Manager oder Aero(weiß nicht genau) ab...
    Das sieht dann so aus : aeroabsturz.JPG .
    Außerdem trennt sich dabei auch noch mein Wlan, sodass ich die Problembehandlungen für Aero und Netzwerk starten muss...
    Die abgeschlossenen Problembehandlungen sehen so aus :
    Aero: Problembehandlung Aero.JPG
    Netzwerk: ProblembehandlungWlan.JPG
    Da dies öfters passiert (bis zu 5 mal pro Benutzung) und es ziemlich nervig ist die Problembehandlungen durchlaufen zu lassen, wollte ich fragen ob das ein Software/Hardware Fehler ist, oder was ich dagegen machen könnte.....
    Updates sind alle auf dem neuesten Stand.

    Hofft auf viele Tipps
    Gammla

    P.S.: Meine Garantie läuft in 5 Tagen ab...Wenn es also ein Garantiefall wäre müsste ich bald zum Händler ;).
     
  2. Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Desktops-Manager Abstürze

    Kann mir niemand helfen ? :(
     
  3. #3 Holgi1964, 05.08.2011
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    Desktops-Manager Abstürze

    schau mal beim Hersteller vom Board nach neuen Treibern
    und ob es vielleicht ein Biosupdate gibt. :confused:

    Denn es macht den Eindruck als ob die installierten Treiber (Chipsatztreiber und Grafiktreiber)
    nicht wirklich zu 100 Prozent kompatibel zu Windows7 sind,
    genaueres lässt sich ohne Angaben zu deiner Hardware nicht sagen. :confused:
     
  4. #4 Gammla, 05.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2011
    Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Desktops-Manager Abstürze

    Okay schon mal vielen Dank ;)
    Meine Hardware :

    --------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Computer:
    Betriebssystem Windows 7 Home Premium Home Edition
    OS Service Pack -
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

    Motherboard:
    CPU Typ 2x Intel Pentium III Xeon, 2500 MHz
    Motherboard Name Unbekannt
    Motherboard Chipsatz Unbekannt
    Arbeitsspeicher 4096 MB
    BIOS Typ Unbekannt
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)

    Anzeige:
    Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 220
    Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 220
    Monitor Samsung SyncMaster 177N/710N/MagicSyncMaster CX701N/CX711N [17" LCD] (HMDYC33101)

    Multimedia:
    Soundkarte Lautsprecher (Realtek High Defi

    Datenträger:
    IDE Controller NVIDIA nForce Serial ATA Controller
    Festplatte Generic- Compact Flash USB Device
    Festplatte Generic- MS/MS-Pro USB Device
    Festplatte Generic- SD/MMC USB Device
    Festplatte Generic- SM/xD-Picture USB Device
    Festplatte Hitachi HDT721010SLA SCSI Disk Device
    Festplatte Hitachi HDT721010SLA SCSI Disk Device
    Optisches Laufwerk HL-DT-ST BDDVDRW CH10N SCSI CdRom Device
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status Unbekannt

    Partitionen:
    C: (NTFS)
    D: (NTFS)
    Speicherkapazität



    --------[ CPU ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ 2x Intel Pentium III Xeon, 2500 MHz
    Befehlssatz x86, x86-64, MMX, SSE, SSE2, SSE3
    Vorgesehene Taktung 2500 MHz
    L1 Code Cache 32 KB
    L1 Datencache 32 KB
    L2 Cache 2 MB (On-Die, ATC, Full-Speed)

    Multi CPU:
    CPU #0 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8300 @ 2.50GHz, 2500 MHz
    CPU #1 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8300 @ 2.50GHz, 2500 MHz
    CPU #2 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8300 @ 2.50GHz, 2500 MHz
    CPU #3 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8300 @ 2.50GHz, 2500 MHz



    CPU Auslastung:
    CPU #1 / Core #1 / HTT Unit #1 0 %
    CPU #1 / Core #1 / HTT Unit #2 100 %
    CPU #1 / Core #2 / HTT Unit #1 0 %
    CPU #1 / Core #2 / HTT Unit #2 0 %


    --------[ CPUID ]-------------------------------------------------------------------------------------------------------

    CPUID Eigenschaften:
    CPUID Hersteller GenuineIntel
    CPUID CPU Name Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q8300 @ 2.50GHz
    CPUID Revision 0001067Ah
    IA Markenzeichen ID 00h (Unbekannt)
    Plattform ID 00h (Unbekannt)
    IA CPU Seriennummer Unbekannt
    HTT / CMP Units 1 / 0




    --------[ Motherboard ]-------------------------------------------------------------------------------------------------

    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID Unbekannt
    Motherboard Name Unbekannt


    --------[ Speicher ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

    Arbeitsspeicher:
    Gesamt 4094 MB


    Auslagerungsdatei:
    Gesamt 8187 MB


    Virtueller Speicher:
    Gesamt 12281 MB



    --------[ BIOS ]--------------------------------------------------------------------------------------------------------

    BIOS Eigenschaften:
    BIOS Typ Unbekannt
    Datum System BIOS Unbekannt
    Datum Video BIOS Unbekannt


    --------[ Windows Video ]-----------------------------------------------------------------------------------------------

    [ NVIDIA GeForce GT 220 ]

    Video Adapter Eigenschaften:
    Gerätebeschreibung NVIDIA GeForce GT 220
    Adapterserie GeForce GT 220
    BIOS Version Version 70.16.28.0.20
    Chiptyp GeForce GT 220
    DAC Typ Integrated RAMDAC
    Installierter Treiber nvd3dumx,nvwgf2umx,nvwgf2umx, nvd3dum,nvwgf2um,nvwgf2um



    [ NVIDIA GeForce GT 220 ]

    Video Adapter Eigenschaften:
    Gerätebeschreibung NVIDIA GeForce GT 220
    Adapterserie GeForce GT 220
    BIOS Version Version 70.16.28.0.20
    Chiptyp GeForce GT 220
    DAC Typ Integrated RAMDAC
    Installierter Treiber nvd3dumx,nvwgf2umx,nvwgf2umx, nvd3dum,nvwgf2um,nvwgf2um


    Was vllt interessant wäre ist, dass ein Ram-Riegel vor etwa einem halben Jahr kaputt war und ich, da noch Garantie einen neuen eingebaut bekommen hab.

    Hoffe das jetzt das Problem gefunden werden kann ;)
    Gammla
     
  5. #5 Holgi1964, 06.08.2011
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    Desktops-Manager Abstürze

    versuch es mal mit CPU-Z oder SIW,
    vielleicht lässt sich dann der Name des Boards herrausfinden
    und welcher Chipsatz hier am werkeln ist.

    hier mal ein Download für CPU-Z:

    CPU-Z - Download

    und hier für SIW:

    System Information for Windows (SIW) 2011 - Download - CHIP Online

    Wenn Windows selber das Mainboard nicht identifizieren kann,
    dann sind die entsprechenden Chipsatztreiber auch nicht installiert,
    was wiederum deine Probleme erklärt.

    Die Chipsatztreiber sind theoretisch die Dolmetscher zwischen der Hardware (Board)
    und dem Betriebssystem, ohne die gibt es keine reibungslose Verständigung.

    Wenn es SIW oder CPU-Z auch nicht identifizieren können,
    dann hilft die Meldung gleich nach dem Einschalten,
    da steht die Bezeichnung auch meisten
    und als Alternative würde noch PC aufschrauben und ablesen helfen. :eek:
     
  6. Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Desktops-Manager Abstürze

    Okay habe CPU-Z mal gestartet und bei Mainboard ist folgendes ;) :
    mainboard.JPG

    ich glaube das sind die Infos die du brauchst oder ? :D

    Gammla
     
  7. #7 Holgi1964, 08.08.2011
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    ja da lässt sich etwas mit anfangen,
    hast du Windows7 in 32 oder 64 Bit installiert ?

    hier mal ein Link zu Fujitsu, da dann D2950-A1 als Model angeben
    und das passende Betriebssystem auswählen,
    du musst bei der Auswahl genau auf den Punkt vor der Bezeichnung
    um die Treiber angezeigt zu bekommen (z.b. bei Windows 64 Bit der Punkt davor).

    Treiber & Downloads

    dort am besten alle Treiber downloaden,
    ausgenommen du benutzt eine andere Grafikkarte.

    Fujitsu1.jpg Fujitsu2.jpg
     
  8. Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    ich habe Win7 x64 ;)
    Bin jetzt auf der Seite und ich habe alles angegeben...
    Bei allen Treibern ist aber ein grüner Haken dahinter....Ich denke mal das heißt, dass ich den Treiber installiert habe.
    Da liegt wohl leider nicht mein Problem :(
    Morgen am 09.08.11 läuft die Garantie aus..Hoffentlich finden wir das Problem bis dahin..Habe keine Lust meinen Rechner wieder für ne Woche abzugeben ;).
    Schonmal Vielen Dank für deine Hilfe !
    Gammla
     
  9. #9 Holgi1964, 08.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2011
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    der grüne Haken sagt nichts darüber aus, ob du den Treiber installiert hast oder nicht,
    dass bedeutet lediglich das der Treiber für Windows 7 in 64 Bit zum Download online zur Verfügung steht.

    Also downloaden und installieren ! ;)

    Wenn es mehrere Treiber gibt, dann die mit dem neuerem Datum nehmen.

    Der Grafiktreiber beinhaltet auch den Chipsatztreiber für deinen Chipsatz nForce 630i
     
  10. Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Ich stell mich vielleicht dumm an, aber gibt es nen "Alle Downloaden" Button ? :D
    Die ganzen 30 Updates downloaden dauert seehr lang :D
     
  11. #11 Holgi1964, 08.08.2011
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    Nein, den Button gibt es nicht, aber du brauchst auch nicht alle,
    folgende Downloads werden benötigt:

    1. Nvidia Win7-64bit and Vista64bit 191.07 whql driver for all Geforce boards and nvidia onbord Graphic, Version: 191.07

    2. Realtek HD Audio, Version: 6.0.1.5911

    3. Ethernet Driver for Windows 7 64bit Versions, Version: 73.3.0

    4. AHCI drivers from reference WHQL Package for Windows 7 (64 bits) for C51/MCP51, MCP61,
    MCP73, MCP78 & MCP7A (including ION) chipsets, Version: 15 - 41

    wenn es dann noch zu Problemen kommen sollte, dann kann man ein Biosupdate machen,
    vorher würde ich es nicht in Betracht ziehen. :cool:
     
  12. Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    wohin muss ich die Nr.4 :" AHCI drivers from reference WHQL Package for Windows 7 (64 bits) for C51/MCP51, MCP61,
    MCP73, MCP78 & MCP7A (including ION) chipsets, Version: 15 - 41 "

    entpacken ?
     
  13. #13 Holgi1964, 08.08.2011
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    wohin du sie entpackst spielt keine Rolle,
    da du sie von dort aus erst noch installieren musst. ;)
     
  14. Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    da kommen nur "anwendungserweiterungen" mit .dll Endungen bei raus....
    nichts zum Installieren :(
    Ich glaub echt ich muss den morgen Zum Händler bringen :(
     
  15. #15 Holgi1964, 09.08.2011
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    sie müssen dann ins richtige Verzeichnis entpackt werden. :eek:,
    sollte aber im Zip oder Rarordner eine nfo Datei sein, in der das steht.
     
  16. #16 Gammla, 09.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2011
    Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    die Datei ist dabei..Ich kann aber nicht rauslesen wo ich was hinkopieren muss :D

    ; Copyright (C) 2002-2009 NVIDIA Corporation
    ; Unauthorized copying or use without explicit permission of NVIDIA
    ; is prohibited
    ;
    [Version]
    Signature = "$Windows NT$"
    Class=HDC
    ClassGUID={4d36e96a-e325-11ce-bfc1-08002be10318}
    Provider=%NVIDIA%
    CatalogFile=nvata.cat
    DriverVer=06/12/2009,11.1.0.26

    [DestinationDirs]
    NVStor.Files.x86_12 = 12
    NVStor.CoInstFiles = 11


    [SourceDisksNames.amd64]
    0=%Desc_x860%

    [SourceDisksFiles.amd64]
    nvstor64.sys=0
    nvraidco.dll=0
    NvRCoDa.dll=0
    NvRCoDe.dll=0
    NvRCoEng.dll=0
    NvRCoENU.dll=0
    NvRCoEs.dll=0
    NvRCoEsm.dll=0
    NvRCoFi.dll=0
    NvRCoFr.dll=0
    NvRCoIt.dll=0
    NvRCoJa.dll=0
    NvRCoKo.dll=0
    NvRCoNl.dll=0
    NvRCoNo.dll=0
    NvRCoPtb.dll=0
    NvRCoRu.dll=0
    NvRCoSv.dll=0
    NvRCoZhc.dll=0
    NvRCoZht.dll=0

    [Manufacturer]
    %NVIDIA%=NVIDIA, ntamd64.6.0, ntamd64.6.1


    [NVIDIA.ntamd64.6.0]
    %NVSTOR_DESC%=NVStor_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0266&CC_0101
    %NVSTOR_DESC%=NVStor_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0267&CC_0101
    %NVSTOR_DESC%=NVStor_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_037F&CC_0101
    %NVSTOR_DESC%=NVStor_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_03F6&CC_0101
    %NVSTOR_DESC%=NVStorAHCI_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_07F4&CC_0106
    %NVSTOR_DESC%=NVStorAHCI_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0AD4&CC_0106
    %NVSTOR_DESC%=NVStorAHCI_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0AB8&CC_0106
    %NVSTOR_DESC%=NVStorAHCI_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0AB9&CC_0106


    [NVIDIA.ntamd64.6.1]
    %NVSTOR_DESC%=NVStor_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0266&CC_0101
    %NVSTOR_DESC%=NVStor_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0267&CC_0101
    %NVSTOR_DESC%=NVStor_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_037F&CC_0101
    %NVSTOR_DESC%=NVStor_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_03F6&CC_0101
    %NVSTOR_DESC%=NVStorAHCI_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_07F4&CC_0106
    %NVSTOR_DESC%=NVStorAHCI_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0AD4&CC_0106
    %NVSTOR_DESC%=NVStorAHCI_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0AB8&CC_0106
    %NVSTOR_DESC%=NVStorAHCI_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0AB9&CC_0106


    [NVStor_Inst.ntamd64]
    CopyFiles = NVStor.Files.x86_12

    [NVStor_Inst.ntamd64.HW]
    AddReg=NVStor_Inst.ntamd64.AddReg.HW

    [NVStor_Inst.ntamd64.AddReg.HW]
    ; allow access from system and administrator only
    HKR,,"Security",,"D:p(A;;GA;;;SY)(A;;GA;;;BA)"

    [NVStor_Inst.ntamd64.CoInstallers]
    CopyFiles = NVStor.CoInstFiles
    AddReg = NVStor_Inst.CoInst_AddReg

    [NVStor_Inst.CoInst_AddReg]
    HKR,,CoInstallers32,0x00010000, \
    "nvraiins.dll, NvRaidCoInstaller"

    HKR, Uninstall, Name,0,"NVIDIA IDE Driver"
    HKR, Uninstall, INFSrcDir, 0, %01%

    [NVStor_Inst.ntamd64.Services]
    AddService = nvstor64,0x00000002,NVStor_Service_Instx86,NVStor_EventLog_Instx86

    [NVStor_Service_Instx86]
    ServiceType = %SERVICE_KERNEL_DRIVER%
    StartType = %SERVICE_BOOT_START%
    ErrorControl = %SERVICE_ERROR_CRITICAL%
    ServiceBinary = %12%\nvstor64.sys
    LoadOrderGroup = "SCSI Miniport"
    AddReg = NVStor_DisableFltCache_AddReg
    AddReg = pnpsafe_pci_addreg

    [NVStor_EventLog_Instx86]
    AddReg = NVStor_EventLog_AddReg

    [NVStor_EventLog_AddReg]
    HKR,,EventMessageFile,0x00020000,"%%SystemRoot%%\System32\IoLogMsg.dll;%%SystemRoot%%\System32\drivers\nvstor64.sys"
    HKR,,TypesSupported,0x00010001,7

    [NVStor_DisableFltCache_AddReg]
    HKR,,DisableFilterCache,0x00010001,1

    [pnpsafe_pci_addreg]
    HKR, "Parameters\PnpInterface", "5", %REG_DWORD%, 0x00000001
    HKR, "Parameters", "BusType", %REG_DWORD%, 0x00000003 ;; bus type = ATA (0x3)

    [NVStor_Inst.ntamd64.WMI]
    WMIInterface = {25C435D7-AE36-4ad0-883F-F82E68B42CEA},1,WMIAllAu
    WMIInterface = {96597DF0-2ED6-46c6-B212-C956620D6BDC},1,WMIAllAu

    [WMIAllAu]
    security = "O:BAG:BAD:(A;;GA;;;AU)"

    [NVStor.Files.x86_12]
    nvstor64.sys

    [NVStor.CoInstFiles]
    nvraidco.dll
    nvraiins.dll,nvraidco.dll
    NvRCoDa.dll
    NvRCoDe.dll
    NvRCoEng.dll
    NvRCoENU.dll
    NvRCoEs.dll
    NvRCoEsm.dll
    NvRCoFi.dll
    NvRCoFr.dll
    NvRCoIt.dll
    NvRCoJa.dll
    NvRCoKo.dll
    NvRCoNl.dll
    NvRCoNo.dll
    NvRCoPtb.dll
    NvRCoRu.dll
    NvRCoSv.dll
    NvRCoZhc.dll
    NvRCoZht.dll

    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
    ;;For AHCI
    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
    [NVStorAHCI_Inst.ntamd64]
    CopyFiles = NVStor.Files.x86_12

    [NVStorAHCI_Inst.ntamd64.HW]
    AddReg=NVStor_Inst.ntamd64.AddReg.HW
    AddReg=pnpsafe_pci_AHCI_addreg

    [NVStorAHCI_Inst.ntamd64.CoInstallers]
    CopyFiles = NVStor.CoInstFiles
    AddReg = NVStor_Inst.CoInst_AddReg

    [NVStorAHCI_Inst.ntamd64.Services]
    Needs = NVStor_Inst.ntamd64.Services

    [pnpsafe_pci_AHCI_addreg]
    HKR, "Parameters\PnpInterface", "5", %REG_DWORD%, 0x00000001
    HKR, "Parameters", "BusType", %REG_DWORD%, 0x0000000B ;; bus type = SATA (0xB)

    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
    ;;For AHCI MSI
    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
    [NVStorAHCIMSI_Inst.ntamd64]
    CopyFiles = NVStor.Files.x86_12

    [NVStorAHCIMSI_Inst.ntamd64.HW]
    AddReg=NVStor_Inst.ntamd64.AddReg.HW
    AddReg=NVStorAHCIMSI_Inst.ntamd64.AddReg.HW

    [NVStorAHCIMSI_Inst.ntamd64.AddReg.HW]
    HKR, "Interrupt Management\MessageSignaledInterruptProperties",0x00000010
    HKR, "Interrupt Management\MessageSignaledInterruptProperties",MSISupported,0x00010001,1

    [NVStorAHCIMSI_Inst.ntamd64.CoInstallers]
    CopyFiles = NVStor.CoInstFiles
    AddReg = NVStor_Inst.CoInst_AddReg

    [NVStorAHCIMSI_Inst.ntamd64.Services]
    AddService = nvstor64,0x00000002,NVStorAHCI_Service_Instx86,NVStor_EventLog_Instx86

    [NVStorAHCI_Inst.ntamd64.WMI]
    WMIInterface = {25C435D7-AE36-4ad0-883F-F82E68B42CEA},1,WMIAllAu
    WMIInterface = {96597DF0-2ED6-46c6-B212-C956620D6BDC},1,WMIAllAu


    [Strings]

    ; *******Localizable Strings*******
    NVIDIA= "NVIDIA Corporation"
    Desc_x860= "SRCDATA"
    NVSTOR_DESC= "NVIDIA nForce Serial ATA Controller"

    ; *******Non Localizable Strings*******

    SERVICE_BOOT_START = 0x0
    SERVICE_SYSTEM_START = 0x1
    SERVICE_AUTO_START = 0x2
    SERVICE_DEMAND_START = 0x3
    SERVICE_DISABLED = 0x4

    SERVICE_KERNEL_DRIVER = 0x1
    SERVICE_ERROR_IGNORE = 0x0
    SERVICE_ERROR_NORMAL = 0x1
    SERVICE_ERROR_SEVERE = 0x2
    SERVICE_ERROR_CRITICAL = 0x3

    REG_EXPAND_SZ = 0x00020000
    REG_DWORD = 0x00010001


    Kann da jemand rauslesen was ich machen muss ?
     
  17. Gammla

    Gammla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    schade das niemand helfen kann :/
     
  18. #18 areiland, 06.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Das ist nicht die richtige Datei, das war die Inf-datei, die Windows zum konfigurieren der Hardware benötigt. Es wird doch eine Textdatei namens Readme.txt oder in der Richtung dabei sein. Nein da ist nichts bei - habs gecheckt. Also Du erstellst in C:\ einen Ordner Temp - dorthinein entpackst Du die heruntergeladenen Archive, jedes Archiv in einen eigenen Ordner.

    Dann gehst Du in den Gerätemanager und wählst als ersten den Sata Controller aus, mit einem Doppelklick kommst Du zum Konfigurations Dialog. Dort wählst Du Treiber aktualisieren:

    img_001.jpg

    Im jetzt erscheinenden Dialog wählst Du "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen".

    img_001.jpg

    Nun erscheint ein weiterer Dialog:

    img_001.jpg

    Hier suchst Du mit dem durchsuchen Button den Ordner C:\Temp\Entpacktes Archiv auf (sollte den gleichen Namen haben wie in meinem Beispiel - muss aber nicht) Wenn Du dann auf weiter klickst, sollte der Treiber installiert werden. Mit den anderen Komponenten - wenn die auch nur mit einem Inf-File ausgestattet sind - verfährst du genau auf die gleiche Art.
     
  19. #19 Xwin7userX, 06.09.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Geht auch einfacher:
    mach einfach einen Rechtsklick auf die .inf Datei und klick auf Installieren...
     
  20. #20 areiland, 06.09.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Geht nicht immer!
     
Thema: Desktop-Manager Abstürze
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. desktopfenster-manager wurde beendet und geschlossen windows 7

    ,
  2. windows 7 desktop manager stürzt ab

    ,
  3. desktop manager windows 7

    ,
  4. desktop manager stürzt ab,
  5. desktopfenster-manager wurde beendet und geschlossen,
  6. desktop manager wurde beendet und geschlossen,
  7. desktopfenster-manager,
  8. Der Dienst Superfetch wurde unerwartet beendet,
  9. windows desktop manager stürzt ab,
  10. desktopfenster manager wurde beendet und geschlossen,
  11. desktop fenster manager,
  12. desktopfenster-manager wurde beendet,
  13. desktop window manager stürzt ab,
  14. Desktopfenster-Manager wurde beendet und geschlossen win7,
  15. desktop-manager wurde beendet und geschlossen,
  16. desktop manager absturz,
  17. desktop window manager,
  18. sitzungs-manager für desktopfenster-manager,
  19. fujitsu d2950-a1 treiber,
  20. windows 7 desktop manager,
  21. desktop manager windows 7 stürzt ab,
  22. desktop-manager absturz,
  23. desktopfenster manager stürzt ab,
  24. desktopfenster manager windows 7,
  25. desktop manager fenster
Die Seite wird geladen...

Desktop-Manager Abstürze - Ähnliche Themen

  1. Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...

    Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...: Ich habe einen Windows 7 Rechner als Arbeitsrechner und verbinde diesen über Remote Desktop mit einem Windows 10 Rechner, der im wesentlichen die...
  2. Realtek-Manager ist inaktiv

    Realtek-Manager ist inaktiv: Hallo, nach der Neuinstallation von Realtek wird der Realtek-Manager bei den Infobereichssymbolen jetzt als inaktiv dargestellt. Das...
  3. Remote Desktop Connection

    Remote Desktop Connection: Hallo, ich habe mir bei Google einen Server erstellt und wollte mich über die Remote Desktop Connection connecten. Wenn das ganze anläuft sehe...
  4. Abstürzen meines Laptop nach Updats

    Abstürzen meines Laptop nach Updats: Nachdem ich Windos Updats heruntergeladen habe stürzt mein laptop regelmäsig ab. Brauche einen ganzen Tag oder zwei bis er sich wieder starten lässt.
  5. "Microsoft Sculpt Ergonomic Desktop"-Tastatur

    "Microsoft Sculpt Ergonomic Desktop"-Tastatur: Meine "Microsoft Sculpt Ergonomic Desktop"-Tastatur funktioniert nicht mehr. Die Batterien habe ich bereits ausgewechselt. Woran könnte es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden