Der Zusammenbruch des World Trade Centers

Diskutiere Der Zusammenbruch des World Trade Centers im Smalltalk Forum im Bereich Community; Für wie blöde halten die eigentlich die Menschheit :mad: Noch nie gezeigte Bilder vom 11. September Bild 8 ist ja schon der Hit, aber Bild 9 ......

  1. #221 Kerberos, 31.03.2017
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Für wie blöde halten die eigentlich die Menschheit :mad:
    Noch nie gezeigte Bilder vom 11. September
    Bild 8 ist ja schon der Hit, aber Bild 9 ... (FBI: Sollte da nicht noch der Name des Piloten stehen...) :confused:
    Und auf Bild 11 zeigt man die "durchbrochene Mauer" - aber durchbrochen von was :rolleyes:
    Wenn es ja nicht ein so trauriges Thema wäre, dann könnte man vielleicht noch darüber lachen!
    Weiterhin: Diese Bilder sind schon so alt wie der Anschlag damals; wurden auch schon auf diversen
    Seiten veröffentlicht. Aber es muss ja wieder mal eine neue Taktik her ... :cool:
     
  2. #222 HerrAbisZ, 31.03.2017
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    „Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt; die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“

    Thomas Jefferson
     
  3. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Versuchen kann man's ja....Was auch mal Erwähnenswert wäre...eine Antwort darauf .... warum die komplette Flugabwehr, so wie der Fliegerhorst (12min. entfernt) versagt hat... Da hätte ich gerne mal eine Erläuterung zu.... Angeblich sind das Pentagon - und das weiße Haus ja die Besten mit eigener Flugabwehr ausgestatteten, in einer Flugverbotszone befindliche Gebäuden, überhaupt.
     
  4. #224 expatpeter, 01.04.2017
    expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    29
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    So fängt es an.
    Das nächste wäre: Wieso können 4 Flugzeuge an einem Tag ohne Rückstände von der Erde verschwinden?
    Das nächste: Wieso können Laien Flugzeuge auf eine Weise fliegen, die sich selbst Profis nicht zutrauen?
    Das nächste: Wieso können Flugzeuge in Stahlbauten ohne jegliche Verzögerung eintauchen?
    Das nächste: Wieso fallen Stahlbauten in Fallgeschwindigkeit auf ihren Grundriss und verfallen zu Staub?
    Das nächste: Wieso fällt ein 3. Gebäude wie die (angeblich) getroffenen zusammen, ohne getroffen zu sein?
     
  5. #225 expatpeter, 02.04.2017
    expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    29
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    Eine logische und ziemlich wahrscheinlich Erklärung wäre, dass da gar keine Flugzeuge rumgeflogen sind.
     
  6. abifiz

    abifiz Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Version:
    Home Premium
    System:
    Intel Core i5-2400, RAM 8GB, Grafik ATI/AMD Radeon HD 7770/R7 250X (CAPE VERDE XT) [ATI/A]
    Guten Morgen, Freunde von Charlotta.

    Ich hoffe, alle haben Wannacry ausgiebig mit Campari auf Orangensaft genossen und genießen den Sonntag. Mir geht es besser, nach den Operationen und der schweren Bronchitis. Bald kommt auch mein Grauer Star unters (Laser-)Messer.

    Und zum Thema Konspirativismen bin ich auf ein ausgezeichnetes Interview mit dem von mir geschätzten Michael Butter gestoßen, das ich der verehrten Forumsmannschaft nicht vorenthalten mag:

    Wer regiert wirklich die Welt?

    Herzlich
    Abifiz
     
  7. #227 Anfänger50, 21.05.2017
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    Natürlich ist von den Profiteuren schon vor sehr langer Zeit bemerkt worden, daß die Möglichkeiten des Internets ihnen massiven Schaden zufügen können - bspw. über das Aufdecken und Bekanntmachen mieser geheimer Machenschaften.
    Inzwischen haben sich gar einige Whistleblower die Eier geleistet mal etwas davon auszuplaudern - und werden weltweit von den Nutznießern der bisher verborgenen Geheimnisse verfolgt.

    Obwohl es sich hier um reale Personen und Zusammenhänge handelt, werden diese Informationen massiv bekämpft. Ich habe sogar schon von bezahlten Leuten gehört, die hauptberuflich (politische) Foren durchsuchen um gezielt eine Aufdeckung krimineller Machenschaften seitens unserer "Staatsträger" zu sabotieren. Ohne deren Hilfe hätten die nämlich u.U. größere Schwierigkeiten, Autobahnen, Wasserwerke und Schulen zu privatisieren, Fracking, Genfood und TTIP/CETA durchzubringen und viele bürgerfreundliche und die Natur schützende Geschenke mehr. Dann müßten sie schlimmstenfalls auf das Volk hören - und nicht, wie bisher, diktatorisch festlegen, das Grundgesetz umschreiben etc.

    Die einzige diesen Leuten zur Verfügung stehende Methodik ist Desinformation, das professionelle Lügen und Betrügen. So werden dann bspw. klar nachprüfbare Fakten mit dem Stuß "Echsenmenschen" oder "Ufos" vermengt um in dem einfachen Bürger jegliche Zweifel schnell wieder zu zerstreuen und ihn "auf Linie" zu halten. Begünstigt wird dieser Prozeß natürlich davon, daß Otto Dämlack auch lieber eingespurt bleiben möchte, weil das ganz klar die bequemste Variante ist.

    Wäre ja echt anstrengend, wenn man als gesichert annehmen müßte, von den eigenen Politikern betrogen zu werden weil diese tief im Arsch der Wirtschaft stecken. Dann müßte Otto ja mal Farbe bekennen und zum Beispiel seine Arbeit niederlegen um die Schergen "da oben" vom Geldhahn abzuschneiden.

    Es hat früher mal eine Streikkultur in Deutschland gegeben, Gewerkschaften, die sich gegen die Obrigkeit auflehnten und konsequent mit der Stellschraube "Produktivität" vs "Stillstand" für die Rechte des einfachen Arbeitnehmers einstanden. So hat man damals allzu niederträchtige Vorhaben gezielt ausgehebelt und der einfache Malocher kam erst wieder in Schweiß, als auch seine Familie wieder regelmäßig essen durfte.

    Lang lang ist's her . . .
     
  8. #228 daen, 21.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Zitat:
    ,,Es hat früher mal eine Streikkultur in Deutschland gegeben,''

    O.T.

    Da kann ich mich mit einbringen ... die Protestmärsche der IGMetall nach Bonn, über den Neumarkt und mehr, wo ich mich rege dran beteiligte... die Proteste und Märsche für die 38Std.Woche.... und vieles mehr.... Da haben die Kollegen sich gegenseitig noch unterstützt - Hausbesuche und Diskusionsabende ...
    Da haben die Gewerkschaften noch mit Wort und Tat zu der Belegschaft gestanden...
    Vertrauensmänner (meine Zweittätigkeit bei KHD in Deutz) haben noch für die Arbeiter eingestanden/ gekämpft ... Wir haben immer zwischen den Stühlen gestanden und waren der Prellbock für die gefrustete Belegschaft.
    Aber wie du schon richtig andeutest ... Lang lang ist's her .... Diese Streikkultur ist schon lange vorbei ...
    Viele haben sich kaufen oder einschüchtern lassen ...
    O.T. Ende
     
  9. #229 Anfänger50, 21.05.2017
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    :) So bist Du möglicherweise "tougher than the rest" (siehe Dein aktueller Musikpost). *thumbs up*
    Schöne Mucke hörst Du jedenfalls.
     
Thema: Der Zusammenbruch des World Trade Centers
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. watch?v=mnhecdc4hxe

    ,
  2. hamster mit daumen hoch

Die Seite wird geladen...

Der Zusammenbruch des World Trade Centers - Ähnliche Themen

  1. Internet 'Zusammenbrüche'

    Internet 'Zusammenbrüche': Hi ;) ich weis ja das ich nicht das ULTRA Internet habe (700Kbit/s download) aber manchmal beim zocken oder auch einfach beim surfen im internet...
  2. Windows lässt das ganze Netzwerk zusammenbrechen

    Windows lässt das ganze Netzwerk zusammenbrechen: Hallo, Ich habe kürzlich auf meinem PC (Lenovo ideacentre) Windows 7 Professional installiert. Per Dual Boot lässt sich auch Ubuntu(Linux)...
  3. Updateprobleme .NET FW4 und Silverlight

    Updateprobleme .NET FW4 und Silverlight: Halli-hallo an die Gemeinde, ich habe nicht nur wie im vorherigen Beitrag beschrieben nach dem letzten Patch-Dienstag Probleme mit dem...