Defrag und die Fragen dazu

Diskutiere Defrag und die Fragen dazu im Windows 7 Tweaks & Tuning Forum im Bereich Windows 7; Halloo Also ich habe da ein paar grundsätzliche Fragen, was Defrag betrifft. Kurz zur Info: Zur zeit habe ich O&O Defrag V6 Pro installiert...

  1. #1 Artex-Design, 21.01.2010
    Artex-Design

    Artex-Design Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 Bit
    System:
    Core Duo E6750 auf Asus P5W DH Deluxe| 4 GB | GeForce 8600 GTS
    Halloo

    Also ich habe da ein paar grundsätzliche Fragen, was Defrag betrifft.
    Kurz zur Info: Zur zeit habe ich O&O Defrag V6 Pro installiert und es läuft ohne Probleme. Habe natürlich die Automatisierung vom Windows Defragprogramm ausgeschaltet.

    1. Sollte man bei Windows 7 das Windows Defrag benutzen?

    2. Sollte man dann die "Planung" benutzen, so das das Programm immer im Hintergrund läuft?

    3. Oder ist ein Programm wie O&O doch besser?

    Und nun noch Fragen zu O&O.
    Ich habe das bisher immer so benutzt:
    Beim ersten Defrag habe ich die Methode "Complete/Name" benutzt
    Dann in regelmässigen Abständen die "Stealth" Methode.
    Ist das so richtig bei einer 250 GB (ide in 4 Partitionen) Platte?
    Oder sollte ich da lieber die Automatisierung einschalten?
    Ich habe da immer den eindruck, das sich nichts tut....


    Bitte entschuldigt diesen Fragenkatalog.. :eek:
     
  2. #2 Artex-Design, 22.01.2010
    Artex-Design

    Artex-Design Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 Bit
    System:
    Core Duo E6750 auf Asus P5W DH Deluxe| 4 GB | GeForce 8600 GTS
    *schieb---

    :confused::eek:
     
  3. #3 Rockwell, 22.01.2010
    Rockwell

    Rockwell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 x64 Ultimate
    System:
    http://www.sysprofile.de/id153030
    O&O ist meinermeinung nach besser als die standart version von windows.. nur du schreibst.. das du die version 6 benutzt? ich frag das.. weil ich nicht weiss wie sich das bei windows 7 verhält.. ich benutze die version 12 von O&O.. die eine neue funktion unterstützt.. bestimmte daten.. werden in bestimmte zonen geschmissen.. zusätzlich zu der COMPLETE/Name methode.. hast du jetzt ein OPTIMIZE/Complete.. solltest mal einen blick drauf werfen

    zu frage 2.. ich defragmentiere 1mal im monat.. und das manuell.. also ohne planung

    wenn ich das mit O&O mache.. mache ich nur die OPTIMIZE/Complete methode.. und sonst nix
     
  4. #4 Artex-Design, 22.01.2010
    Artex-Design

    Artex-Design Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 Bit
    System:
    Core Duo E6750 auf Asus P5W DH Deluxe| 4 GB | GeForce 8600 GTS
    Hallo und danke für die Antwort.
    Das reicht mir eigentich erst einmal.
    Ich werde dann mal O&O 6 runterwerfen. Man weiß ja wirklich nicht, ob das Programm in der Version auf Dauer gut für Win7 ist.
    Ich besorge mir dann mal O&O 12 und benuzte derweil die Funktion von Windows.

    :)
     
  5. #5 wingdancer, 22.01.2010
    wingdancer

    wingdancer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win10 Home 64Bit
    System:
    Board:Gigabyte GA-990FXA-UD7 ,ATI Radeon 6670, AMD Athlon II X4 640 , 8 GB DDR3
    Ich weiß nicht welche Win Version Du nutzt aber bei mir geht das mit der Systemeigenen ganz gut. Habe ich auf Automatisch gestellt und alles ist gut.
     
  6. #6 ujeggerl, 23.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2010
    ujeggerl

    ujeggerl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    1.327
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Ultimate x86
    System:
    FSC Amilo Xi 3650 - IntelCore2 Duo P8400@2266 MHz - 4 GB RAM DDR3 - GeForce 9600GT@512MB
    Laut einigen Tests von diversen Computerzeitschriften ist das hauseigene Defrag-Programm (übrigens entwickelt von Mitgliedern der Scientology-Sekte - da hat's eh schon mediale Aufreger gegeben...) genau für die Fisch'!!!

    Nutzt nix, brigt nix und is' halt da, weil man halt auch was in der Richtung zeigen will...

    Seit Vista stellt sich die Frage der Defragmentierung nicht mehr so akut, wie in den Vorgängerversionen, weil Windows mittlerweile in der Lage ist, die Dateien besser zu verwalten, als in den Vorgängerversionen.

    Trotzdem tendiere ich persönlich zu O&O (Version 12) und lasse dieses auch ca. alle 2 Wochen über meinen Rechner laufen.


    Meine persönlichen Erfahrungswerte:

    Für Partititionen, auf denen das System installiert ist, tut's die Zonen-Verwaltung von O&O ganz gut.

    Bei Daten-Platten muss man selber entscheiden:

    Reine Download-Platten: Complete-Name
    Reine Daten-Platten mit häufigem Daten-Zugriff: Complete-Access

    Aber das ganze sicher nicht jede Woche.

    Ansonsten:
    Entweder mit aktivierten Zonen: Quick
    Oder mit deaktivierten Zonen: Space

    Schönes Wochenende noch!

    :) :p :)
     
  7. #7 dmichael, 24.01.2010
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Ich nehme das von TuneUp 2010 im Rahmen der 1-Klick-Wartung, weil es einfach mit drin ist. Extra kaufen oder installieren würde ich mir für die Defragmentierung allerdings nix.

    Die Religion des bzw. der Programmierer(s) ist mir auch egal, solange ich nach dem Defragmentieren keine Kreuze, Sterne oder andere religiöse Symbole auf meinem Desktop vorfinde :D
     
  8. #8 GummiTier, 05.03.2010
    GummiTier

    GummiTier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Ich glaub ich hab noch nie nen Defrag gemacht. Wieviel Platz würde das wohl bringen und ist es wirklich dringend erforderlich? Und hab ich das jetzt richtig verstanden, dass die Windoof-Defragmentierung nix bringt und ich mir ne andere Software suchen muss?
     
  9. #9 dmichael, 06.03.2010
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Nö, nö, die interne Defragmentierung von Win7 ist völlig ausreichend und funktioniert einwandfrei. Alles andere ist Geldmacherei und Augenwischerei.
     
  10. #10 hotte-7, 06.03.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    @GummiTier:
    Allerdings "Platz" bringt das nicht wirklich, es handelt sich eher um einen mehr oder weniger spürbaren Zeitgewinn beim Laden von Dateien und Programmen.
    Mit der Zeit werden Daten immer mehr "verstreut" auf der Platte gespeichert. Das "Defragmentieren" speichert sie wieder so gut es geht hintereinander, um sie so schneller Lesbar zu machen. (recht einfach beschrieben)
     
  11. #11 areiland, 06.03.2010
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Für die Systemplatte ist "Complete/Access" immer die beste Wahl. Denn da werden die Dateien anhand des Zeitstempels in der Reihenfolge des letzten Zugriffs - der Zugriffshäufigkeit - sortiert und die mit den häufigsten Zugriffen landen in der Zone auf der Platte, in der die Zugriffe am schnellsten erfolgen können.
     
  12. #12 GummiTier, 06.03.2010
    GummiTier

    GummiTier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Ok danke für die Antwort! Hab meine Platte grade Analysieren lassen und mir wird 1% Fragmentierung angezeigt. Ich schätze das is noch keine Grund für einen Durchlauf oder?
     
  13. #13 hotte-7, 06.03.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    nee, nicht wirklich...
    Sollte man heutzutage eh nicht überbewerten.
    Mach es so einmal im Monat, auch mal mit der "optimierungsfunktion", und gut ist.
     
  14. ceekay

    ceekay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    VAIO VPC-F11Z1E/BI
    Nein, die Daten werden so auf der Platte angeordnet, das alle 1-en auf der Platte (physikalisch gesehen) ein harmonierendes Muster ergeben, welches kosmische Stahlung auf alle in der Nähe befindlichen Personen fokussiert und sie so empfänglicher für Gedankenkontrolle macht. ;)

    Ich persönlich würde auch auf OO Defrag als Alternative hinweisen. Wobei ich selbst nicht so oft defragmentiere, obwohl ich da eigentlich nen Fetisch für habe. Nur senkt das Defraggen wirklich die Lebenerwartung der Platten erheblicher als andere Aktionen.
     
Thema: Defrag und die Fragen dazu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 defragmentierung erfolgreich 8

    ,
  2. windows 7 defragmentieren erfolgreich 6

    ,
  3. defragmentierung erfolgreich 10

    ,
  4. defragmentierung erfolgreich 6,
  5. windows 7 defragmentierung erfolgreich,
  6. defragmentieren erfolgreich 6,
  7. defragmentierung erfolgreich,
  8. defragmentieren erfolgreich 10,
  9. defragmentieren erfolgreich 9,
  10. o&o optimize complete,
  11. defragmentieren windows 7 erfolgreich 6,
  12. defragmentieren erfolgreich 8,
  13. windows 7 defragmentierung erfolgreich 10,
  14. defragmentierung erfolgreich 1,
  15. defragmentierung erfolgreich 9,
  16. defragmentieren erfolgreich 5,
  17. erfolgreich 7 defragmentierung,
  18. defragmentierung erfolgreich 7,
  19. defragmentieren erfolgreich 1,
  20. defragmentierung erfolgreich 8,
  21. defragmentieren erfolgreich,
  22. defragmentieren windows 7 erfolgreich 10,
  23. windows 7 defragmentieren erfolgreich 5,
  24. defragmentieren windows 7 erfolgreich,
  25. windows 7 defragmentieren erfolgreich 10
Die Seite wird geladen...

Defrag und die Fragen dazu - Ähnliche Themen

  1. meine Frage vom 27.04.2019

    meine Frage vom 27.04.2019: Warum wurde meine Frage von Gestern nicht beantwortet?
  2. Fragen zum Update Win 7 auf Win 8.1

    Fragen zum Update Win 7 auf Win 8.1: Hallo, da es ja nun in absehbarer Zeit für Win 7 keine Updates mehr gibt muß,ich mich notgedrungen Win 7 Ultimate verabschieden. Eine...
  3. Frage = Datei Größen anzeigen

    Frage = Datei Größen anzeigen: Ich habe auf einer zweiten Festplatte verschiedene Bilddateien . Wie stelle ich es ein das mir in der Ansicht auch die Dateigröße der einzelnen...
  4. Frage Bei Upgrade von WIN7home auf WIN7 ultimate auf einer 2. HDD-Partition auf MacBookpro...

    Frage Bei Upgrade von WIN7home auf WIN7 ultimate auf einer 2. HDD-Partition auf MacBookpro...: Brauche Auskunft über Verhalten eines Upgrades von WIN7home auf WIN7ultimate auf einer 2.ten Partition auf MacBook pro. Wird der Bootsektor der...
  5. Frage

    Frage: Die Anmeldung des Dienstes „Benutzerprofildiesnst“ ist fehlgeschlagen. Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden. Ich habe etwas gelesen das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden